Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,76 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-0,89 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 16.05.2019 - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Zum Trading:

Dax u Dow Shorts über Nacht.

OT:

CD-Player habe ich gemeldet.

Untergriffige, primitive Meldungen für sich alleine, ok.

Kein Mehrwert für das Forum für sich alleine, auch ok.

Beides zusammen permanent ist zuviel des Guten.

Gute Nacht - Betty
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.105 von MJVR am 16.05.19 08:02:16Der Shorttrend ist erst über 12200 gebrochen, solange sind das alles nur Korrekturen im Stundenchart:

Wie weit Du das dann für Dich runterscalierst was für Dich long oder short ist liegt an Dir bzw. welche Zeiteinheit Du handeln willst.
Im 3er wäre das für mich long:

für einen Scalper wäre das Short

Trendbrüche:

(Bild geklaut hoffe ich bekomme keine Anzeige!)
Dax Abwärtstrend gefallen
DAX M5


Der Abwärtskanal der den Markt die letzten Wochen hat Fallen lassen ist gestern mit viel Wucht nach oben gebrochen wurden.
Jetzt ist es wichtig dass der Markt hier sichtbar über dem Kanal bleibt um eine Aufbnahme des möglichen übergeordneten Aufwärtstrend wieder fortzusetzen.

Wenn er nicht wieder in den Kanal fällt kann der Markt heute ziemlich schnell nach oben werden und dabei nicht sehr viel korrigieren. Was eine Warnung sein soll hier etwas aus zusitzen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.952 von Quickly22 am 16.05.19 09:47:28
Trade Geschlossen
DAX M5


Aufgrund der fortgeschrittenen Zählung habe ich den Trade vorerst geschlossen an einer der Möglichen Ziele das laufenden Impulses.

Jetzt warte ich erstmal flat ab.


M.f.G. Quickly
1 Tag vorm kleinen Verfall
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den kleinen Verfallstag im Mai:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-461-470/#…
2. Typischer Monatsverlauf im Mai von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-451-460/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-451-460/#…

DAX Pivots
R3 12416,05
R2 12257,81
R1 12178,69
PP 12020,45
S1 11941,33
S2 11783,09
S3 11703,97

FDAX Pivots
R3 12478,50
R2 12306,50
R1 12205,00
PP 12033,00
S1 11931,50
S2 11759,50
S3 11658,00

CFD-DAX Pivots
R3 12471,30
R2 12302,20
R1 12199,00
PP 12029,90
S1 11926,70
S2 11757,60
S3 11654,40

DAX Wochen Pivots
R3 12628,56
R2 12473,80
R1 12266,82
PP 12112,06
S1 11905,08
S2 11750,32
S3 11543,34

FDAX Wochen Pivots
R3 12763,50
R2 12557,00
R1 12373,50
PP 12167,00
S1 11983,50
S2 11777,00
S3 11593,50

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.08.2018 12561,68
30.08.2018 12494,24
03.05.2019 12412,75
08.05.2019 12179,93
19.03.2019 11788,41
02.04.2019 11754,79
29.03.2019 11526,04
28.03.2019 11428,16
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
29.08.2018 12569,50
03.05.2019 12463,50
06.05.2019 12338,00
10.05.2019 12190,00
29.03.2019 11566,50
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.741 von Quickly22 am 16.05.19 09:02:52
DAX Setup
Zwar ist der Markt jetzt erstmal auf Tauchstation gegangen, aber das macht dieses Setup doppelt stark da dort derzeit eine Menge SL liegen.
Kommt es nicht bleibe ich vorerst Flat.

DAX M5



M.f.G. Quickly
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.952 von Quickly22 am 16.05.19 09:47:28
Setup geglückt und läuft
Man sieht wie stark der überlauf solcher Punkte den Markt beschleunigen kann und vielmal läuft er auch nicht wieder in den Bereich wobei der SL schnell +- 0 gesetzt werden kann.

Wir haben hier in der Zählung mit hoher wahrscheinlichkeit eine 3 in einer 3 bedeutet einen sehr schnellen Part in einer Impulswelle was mich derzeit veranlasst die POS weiter laufen zu lassen.

M.f.G. Quickly
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.585.319 von idRldK am 16.05.19 17:45:31
Zitat von idRldK: 944 - Dow Short

Dax und Dow Short zuvor ausgestoppt


Chart folgt


Ok, zuerst das weniger Erfreuliche.

Dax per SL zu 144 und Dow zu 744 ausgeknockt.

Neu orientiert und Short (1 x kurz, 1 x für länger geplant) an der 944 im Dow. Vom Dax lasse ich die Finger, der liegt mir zur Zeit nicht besonders.

Gratulation an die Longies :)


wenn ich mir den Future ansehe könnte ich mir gut vorstellen, dass unser Daxi um ca. 100 Punkte fallen könnte um anschließend um ca. 200 Punkte zu steigen ... mir geht es nicht darum, die vollen Punkte - wie es unserem CFD-Tradergott immer vergönnt scheint - zu ergattern, sondern eher darum, ein paar sichere Punkte in der richtigen Richtung zu ergattern, denn es kann grausam sein, komplett auf dem falschen Fuß erwischt zu werden, vor Schockstarre handlungsunfähig zu sein und dadurch einen unbarmherzigen Verlust einzufahren.
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 16.05.2019

Alter Falter. Binnen 3 Minuten stellte uns Trump nun 200 Punkte Aufwärts in den Chart. Eine Verschiebung der Zölle für Autos um möglicherweise 6 Monate erheiterte den Markt, oder sollte man eher sagen, die wenigen vorab eingeweihten, sehr deutlich. Ob er das nun stehen kann?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12424, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Donnerstag-…

Chartlage: negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: Tageschart dreht sichtlich auf, ist aber noch nicht über den Berg.


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Im Grunde hat sich der Dax zum Mittwoch schon gekonnt im Chart herumgeschoben. Erst das Aufwärtsgap ohne Standhaftigkeit. Dann die doch deutlicheren Abgaben bis hinunter zum Gapclose bei 11865 und dann die Rakete bis in die Widerstandszone bei 12120/12100. Damit hat der Dax nun eine recht eindrucksvolle Kerze im Tageschart eingestellt, die durchaus einen Tagesclose zum Donnerstag über der 12200 andeutet.

Ich würde aber schon auf der Stundenebene die Orientierung suchen. Ein kleines weiteres Hoch über der 12130 wäre erstmal nicht viel sagend, da es auch schnell abverkauft werden könnte. Bleibt der Dax aber über der 12130 stabil und standhaft, sollte man wirklich den impulsiven Stoß vom Mittwoch mit Respekt ansehen und sich auf eine Erreichen von 12190/12220 und gar 12330 einstellen. Darüber hinaus dürfte der Impuls dann sogar so viel Kraft haben und uns nächste Woche an den Gapclose bei 12450 führen, WENN der Markt hier nun oberhalb weiter raus arbeitet.

Unterhalb wären Rückläufe nun nach dem Stoß aber gewiss nichts ungewöhnliches und daher sogar erstmal zu favorisieren. Wichtige Stationen stellen dabei 12047, 12005 und 11960 dar. Im Grunde können alle unseren Dax schon wieder nach oben aufdrehen. Ich hüte aber vor zu vielen rationalen Gedanken. Der Markt ist nicht rational und wir bewegen uns weiter in einer Verfallswoche. Treibt unser Dax es zum Donnerstag richtig bunt, wären sogar 11880 keine Verwunderung. Die stellt nun nämlich ein interessantes Übertreibungsziel dar.

Fazit: Unser Dax hat eine sehr impulsive Kerze in den Chart gestellt und die ist nun maßgeblich. Kann sich der Dax über dieser Impulskerze etablieren, also per Stundenschlusskursen oberhalb von 12130 verweilen, ist einiges an Potentialen einzuplanen. Der Stoß hat durchaus genügend charttechnische Stärke um Anschlussbewegungen bis 12190, 12330 und gar 12450 zu rechtfertigen. Die einzige Bedingung ist, dass unser Dax eben oberhalb von 12130 noch gekauft wird und damit dort stabil weiter nach oben treiben kann. Scheitert er daran und geht in den Rücklauf über, stellen 12047, 12005 und 11960 attraktive Rebound-Ziele dar.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.309 von Broker437 am 16.05.19 08:20:56Herr G. könnte Dir helfen, falls Markenbedarf hast......:rolleyes:
Dax
Mein Short ist überm Trump-Bereich hinfällig. Mal schauen, ob's "bloß" ein Gap-Close analog zum Dow war.




Den Knopf zum Kaufen müsst ihr schon selber drücken , das kann ich nicht auch noch für euch machen .
Wenn man Geldverdienen will muss man sich auch schnell entscheiden und nicht herumlamentieren ! :):kiss::kiss:
Dow JOnes NYSE - Tag
Guten Morgen, hier der Dow-Tageschart mit Beschreibung im Chart.

Wünsch euch alles Gute - Betty


Antwort auf Beitrag Nr.: 60.583.154 von Eljot80 am 16.05.19 12:40:58So eine Kerze wie gestern, kannste dir mal merken, bedeutet immer es ist oder wird extrem bullisch. Davon ausnehmen tue ich Bewegungen während der FED oder EZB, oder Extremnachrichten wie Terroranschläge. Die Erklärungen hier, dass es sich um eine Trumpkerze handelt, ist irreführend. Trump hat nichts mit den Markbewegungen zu tun. Schon mit Erreichen des signifikanten Tiefs bei 820 lauerten große Adressen darauf, weiter rauf zu kaufen. Es ist dann egal welche Nachricht kommt, sie ist nicht ursächlich, sondern dient im Nachhinein der Erklärung. Der Kausalzusammenhang ist also ein Scheinbarer. Eigentliche Ursache für die Bewegungen sind die Preise und der anstehende Verfall. Überlegt doch mal, wie lange wir alle auf die 850-800 gewartet haben nach dem brutalen Abverkauf - dann kommt die Scheissmarke und alle glauben plötzlich, jetzt ist es vorbei, jetzt geht das noch weiter runter. Typisch Kleinanleger. Hat viele richtige Ideen, macht aber nichts davon, weil er in seinem stillen Kämmerlein sitzt und insgeheim annimmt, dass er wohl doch irgendwie genial sei. Ist er auch, aber genial daneben.
für einen guten Freund:
CRV-Berechnung
Target/Risk=CRV
Beispiel Einstieg R2LL:

Buy 12025 (R2LL) Rücklauf zum 50er Fibo oder auch hier TEL
Risk 12007 (R1LL) 18 Punkte, hier TBL
Target 12080 (P3LS) 55 Punkte, hier 138er Fibo oder fast RGS
CRV 55/18= 3,05
Next Level
Beispiel Einstieg R3LL:

Buy 12045 (R3LL) Rücklauf zum 38er Fibo oder TEL im Untertrend 12037
Risk 12022 (R2LL) 23 Punkte, hier neue TBL
Target 12105 (P4LS) 60 Punkte, hier 138er Fibo oder Stop nachziehen da meistens nach R2 oder R3 die Expo kommt!
CRV 60/23= 2,6
Next Level
Beispiel Einstieg R4LL:

kein Einstieg da Rücklauf zu gering, andere Möglichkeit im Untertrend:

Buy 12079 (R2LL) Rücklauf zum 76er Fibo Zeichen für Marktstärke vom CRV eher schlecht
Risk 12028 (R1LL) 51 Punkte
Target 12120 (P5LS) 41 Punkte
CRV 41/51= 0,8
Target dann muss das 200er bei 12162 kommen ansonsten sinnlos aber das weiß ja keiner im voraus!
Wehe einer lacht, dann wars mein erster und zugleich letzter, hihi



LJ
DAX Candlesticks: DAX – Stabilisierung dank Trump

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX – Stabilisierung dank Trump" von (automatischer Beitrag)



Nach einer bislang unbestätigten Meldung wird US-Präsident Trump keine Importzölle auf Autos erheben – damit konnte der DAX im gestrigen Handel innerhalb weniger Minuten um rund 200 Punkte anziehen. So bildete sich eine weiße Tageskerze mit langer Lunte. Die jüngsten drei Tagestiefs bestätigen somit die seit Jahresende 2018 laufende Aufwärtstrendlinie – auch der korrektive Abwärtstrend in den Stundenkerzen konnte getestet werden. Mit einem Tagesschluss bei 12.099 Punkten stand der DAX kurz vor einem relevanten Widerstandsniveau. Die vorbörsliche Indikation notiert jedoch etwas schwächer bei ca. 12.030/40 Punkten. Damit ist der Abwärtstrend noch nicht geknackt – die gestrige Erholung hingegen sollte den Markt stabilisieren. Es sei denn, die gestrige Meldung wird dementiert und erweist sich als Luftnummer.

 

DAX – Tageskerzen

Der Aufwärtstrend wurde bestätigt. Im Umkehrschluss wäre ein Fall unter die jüngsten Tiefs mit Break der 11.850 Punkten sehr negativ, da dann mit einer „Enttäuschungs-Reaktion“ zu rechnen wäre und einem Fall in Richtung 200-Tagelinie, die bei 11.650/60 Punkten notiert. Für eine Fortsetzung der Erholungsbewegung muss der DAX hingegen über ca. 12.140 Punkten ansteigen per Tagesschlusskurs.

 

DAX (L&S) – Stundenkerzen

Der DAX im gestrigen Handelsverlauf schwächer als favorisiert. Nach einem Abprall am Vormittag an der Widerstandszone im Bereich 12.035/52 setzten Kursverluste ein – die jedoch am späten Nachmittag gestoppt wurden. Die sehr lange weiße Stundenkerze und deren Mitte stellt nun mit dem Bereich um 12.050/30 Punkten bis zur runden 12.000er-Marke eine Unterstützungszone dar – hier wäre auf Kaufsignale zu achten. Eher kritisch wäre ein Fall unter 11.990/80 Punkte sowie folgend unter 11.920 Punkten und natürlich neue Tiefs. Nach oben hin ist der DAX jedoch noch im Bereich 12.080/12.100 sowie bei ca. 12.130/40 jeweils gedeckelt – positiv wäre wider Erwarten ein Anstieg über 12.140 Punkten mit Zielen bei 12.200 bis 12.270 Punkten.

Für den heutigen Handelstag wäre eine Pendelbewegung um das Eröffnungsniveau bei ca. 12.030/40 zu erwarten – allerdings wie gestern zu sehen war, der Markt ist nervös und dürfte auf neue politische Statements/Gerüchte entsprechend reagieren.

Heute entfällt das Update im Youtube-Kanal.

Stefan Salomon Chartanalyst

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com, www.tradesignalonline.com sowie www.bsb-software.de



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.624 von MJVR am 16.05.19 08:49:24
Zitat von MJVR: @R32:
Hab bis jetzt einmal nach den Marken getradet. Hat mir sogar gutes Geld beschert :D
Die Marken werden schon auch ihre Richtigkeit haben. Aber alle wollen hier immer nur Charts mit einer Milliarden Trendlinien, Gapboxen und allen Bändern die man so kennt.
Laut Erdal Cene: Unnötig AF :D
Aber jeder wie er denkt und was er braucht.



Die Mehrzahl denkt viel , aber die meisten brauchen Geld und machen sich Nachts um 03.00 Gedanken was der Dachs macht . Also ich schlafe um diese Uhrzeit ! :laugh::laugh::laugh:
Leute seht zu das Geld ins Haus kommt ! :kiss:

Warum sollte es fallen ???

Vor der EUROPAWAHL fällt da großartig nix , da müsste schon irgendetwas ganz gewaltig eskalieren , ansonsten nutzt man die Schwankungen für seine Geschäfte (Entschuldigung Wetten) und nimmt ohne gierig zu werden 20/25 oder 30 Pkt. mit , Wo ist das Problem das umzusetzen ?

Gestern haben einige eine BM von mir bekommen , alle 31 St. habe ich leider nicht geschafft :confused::( .




Alles und alle Tips werde ich hier natürlich nicht verraten , ich muss meine Kritiker und die mich belächeln nicht auch noch mit sicheren Gewinnen belohnen . :):kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.583.726 von RippchemitKraut am 16.05.19 14:04:37jetzt kommt das Kopfkino oder die Nerven dazu: (hätte hätte Fahrradkette)

Ist das dein erster Trade am Tag dann lieber den Gewinn mitnehmen, der ist schon mal sicher, hebt dein Selbstvertrauen und Du kannst den nächsten Trade mit Feindesgeld machen. (das bringt dann die nötige Ruhe ins handeln)
Läuft er jetzt ins Ziel (138er) kommen die Selbstzweifel, daß mußt Du ablegen, die nächste Gelegenheit kommt. Hätte ja auch in den Stopp laufen können, dann bist Du an dem Tag gleich im Minus und setzt Dich selber unter Druck um den Verlust wieder auszugleichen.
Dann werden meistens irrationale Entscheidungen getroffen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.583.814 von RippchemitKraut am 16.05.19 14:24:37als Eichhörchen dann so:

und optimal wenn Du das Target dann in die größere Zeiteinheit migrieren kannst, das sind die Besten vom CRV, kommen nicht oft vor aber es lohnt sich zu warten
Wir shorties sind alle Vollidioten, erst wenn die Vollidioten draussen sind fällt es!



Man achte auf den letzten Satz vom Posting gestern Abend . Ich will aber nicht immer alles begründen im Forum !

!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Elliott Wellen Analyse: DAX fasst sich ein Herz ...

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX fasst sich ein Herz ..." von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat sich ein Herz gefasst und in der Dynamik der Aufwärtsbewegung zugelegt. Als Preis winkt das Allzeithoch, wobei aber unterhalb 12452 die Marke 11559 immer noch reizvoll bleibt.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A und bei 10115 die orangene B (als Triplezigzag; grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115 in der DB-Weihnachtsindikation) beendet. Der impulsive Start des Folgeanstiegs in der ersten Etappe von 10115 nach 11825 wurde bereits bestätigt, womit sich die folgenden Szenarien ableiten lassen.

Laufende orangene C (Hauptvariante, blauer Pfad)
Die orangene C hat mit dem Abschluss der grünen 1=12452 (lila 1=11825, kurze lila 2=11266, kurze lila 3=12031, lila 4=11836, lila 5=11452) das Frühlingsziel erreicht. Die grüne 2 (bisher 11813) bzw. deren lila A/W kann mit der roten A=11955 (blaue w=12026, blaue x=12217, blaue y=11955), roten B=12209 sowie roten C (bisher 11813) fertig gezählt werden.

Sollte der DAX das dominierende Impulsmotiv der orangenen C weiter fortsetzen und die grüne 1 ihrerseits eine gedehnte Welle werden, so würde die bereits erfolgte Abarbeitung des 23er Mindestziel 11900 (braune Fibos) für eine kurze grüne 2 bereits ausreichen. Der impulsiv interpretierbare Start des Anstiegs seit 11813 (rote I/graue a=12045, rote II/graue b=11859, blaue i/graue c/orangene a/w=12132, blaue ii/orangene b/x=11987, blaue iii/orangene c/y bisher 12296; 161er Ausdehnung blaue iii bei 12429 – hellgrüne Fibos) könnte bereits der Beginn der kurzen grünen 3 mit Zielbereich zwischen 12649 und 14150 (grüne Fibos) sein, woraus zudem eine theoretische Obergrenze der grünen 5 bei 15030 (blauer Pfad) abgeleitet werden kann. Bestätigt ist die grüne 3 aber erst oberhalb 12847 (graue Fibos). Bis dahin muss eine noch laufende lila B/X (bisher 12276) unter Beobachtung bleiben. Mehr Freiheitsgrade für die Fortsetzung des Aufwärtsimpulses hätte der DAX wenn die grüne 2 im Rahmen der lila C/Y zusätzlich auch noch das 38er Ziels 11559 abarbeiten würde (hellgrüner Pfad).

Laufende orangene Alt: B (Nebenvariante, grauer Pfad)
Mit dem Weihnachtstief bei 10115 wurde erst die grüne Alt: A der orangenen Alt: B markiert. Der Folgeanstieg bildet ein Zigzag und kann als lila Alt: A=11825, lila Alt: B=11266 sowie lila Alt: C=12452 interpretiert werden. Damit könnte die grüne Alt: B (Frühlingsziel) bzw. deren lila Alt: A/W bereits beendet sein. Eine grüne Alt: C wäre unterhalb ihres 61er Mindestziels 10299 zu erwarten, was jedoch aufgrund der internen Strukturen der Abwärtsbewegung ein eher unwahrscheinliches Szenario ist. Für eine Fortsetzung der grünen Alt: B wurden mit dem Erreichen des 23er Mindestziels 11900 (braune Fibos) durch die lila Alt: B/X=11813 nebst Bruch der blauen 0-b-Linie die Voraussetzungen erfüllt. Das 61er Mindestziel der lila Alt: C ist bei 13257 (grüne Fibos).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26703 weitere Ambitionen auf der Oberseite angemeldet, gleichzeitig aber auch mit dem starken Rücksetzer auf 21457 einen Abschlussvorboten für den Gesamtanstieg seit März 2009 geschickt. Mit dem Ende der Korrekturwelle des Jahres 2018 sollte deshalb der DJI im Jahr 2019 den Weg zu einem neuen Allzeithoch finden. Im DAX ist mit der Bildung der violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Allzeithoch 13600 ebenfalls ein abschliessendes Allzeithoch offen. Auf dem Weg zum Allzeithoch hat der DAX mit Erreichen des Frühlingsziel bereits sein erstes Etappenziel erreicht.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.580.868 von MJVR am 16.05.19 07:25:36Vormittags handeln und wenn das Trampeltier wach wird die Füße still halten.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.567 von R32 am 16.05.19 08:42:13
Zitat von R32: Herr G. könnte Dir helfen, falls Markenbedarf hast......:rolleyes:


Hi R32,
dann würde ich Dich bitten ihn mal zu fragen und seine Antwort uns allen kund zu tun. :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.582.594 von Eljot80 am 16.05.19 11:25:55Könnte eine Flagge ausbilden. Nach oben gibt es die bereits genannten Widerstände bei 140 und nach unten bei 860...mal schauen was passiert
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.583.382 von Abendkasse am 16.05.19 13:12:22Alles und alle Tips werde ich hier natürlich nicht verraten , ich muss meine Kritiker und die mich belächeln nicht auch noch mit sicheren Gewinnen belohnen . :):kiss:

Wo Du Recht hast, hast Du Recht :laugh::laugh::laugh: Daumen!



LJ
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.583.428 von likeshort am 16.05.19 13:17:02
Zitat von likeshort:
Zitat von Abendkasse: Leute seht zu das Geld ins Haus kommt ! :kiss:

Warum sollte es fallen ???

Vor der EUROPAWAHL fällt da großartig nix , da müsste schon irgendetwas ganz gewaltig eskalieren , ansonsten nutzt man die Schwankungen für seine Geschäfte (Entschuldigung Wetten) und nimmt ohne gierig zu werden 20/25 oder 30 Pkt. mit , Wo ist das Problem das umzusetzen ?

Gestern haben einige eine BM von mir bekommen , alle 31 St. habe ich leider nicht geschafft :confused::( .




Alles und alle Tips werde ich hier natürlich nicht verraten , ich muss meine Kritiker und die mich belächeln nicht auch noch mit sicheren Gewinnen belohnen . :):kiss:


Trotz und allem; solche Kerzen wie gestern und heute sind einfach total ätzend, für Menschen, die in der anderen Richtung unterwegs sind.



Das kenne ich auch alles , man sollte sich einfach von den Gedanken freimachen das man Kursverläufe berechnen kann (70% reichen da nicht) . Die Mehrzahl merkt es leider erst schmerzlich wenn das Geld alle ist .





Für die 18/19 Tage die ich demnächst hier verschwinden werde bekommen noch eine Handvoll Leute heute oder morgen eine BM damit in dieser Zeit auch so ganz nebenbei Geld ins Haus kommt . :kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.583.620 von RippchemitKraut am 16.05.19 13:44:33next R2SS:

Sell R2SS 12184
Risk R1S 12206 22 Punkte
Target P3SL 12128 56 Punkte
CRV 2,5
Wenn Du 6 Positionen gefächert aufmachst ist dein Mischkurs in etwa das 50er Fibo.
Fachlich falsch, Stopp direkt nachziehen wenn er los läuft:
hier 1min:

da Regressionstrade aber vollkommend ok, dann wären deine Positionen bei 165 ausgestoppt worden.
Wenn Du mit dem großen Dax unterwegs bist und ein wenig vorsichtig bist dann:
Sell 3x 12184
Sell 2x 12177
Sell 1x 12171
Buy 6x 16165
Gewinn 87 Punkte
Dauer 12 Minuten
Dann machst Du Mittagspause und guckst nochmal um 15.30 Uhr rein!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.583.638 von cscheer am 16.05.19 13:47:46
Zitat von cscheer: So richtig schlau wird man aus dem DOW wirklich nicht mehr, der passt auf keine Weise mehr in irgendeinen Trendkanal , egal aus welcher Sicht, 10 Jahre, 5 Jahre, 12 Monate, YTD...



Vergiss einfach diesen ganzen Blödsinn , entweder hast Du Kontakte mit erstklassigen Informationen bevor die breite Masse es weiß oder aber Du gehst auf lange Sicht unter und reibst Dir jeden Tag vergeblich die Nerven auf .

Das Forum ist hier kein geeigneter Platz um sich ernsthaft mit ehrlichen Ansichten und Meinungen auszutauschen . Hier wird oft versucht bewusst viele in die falsche Richtung zu manipulieren .
Überwiegend besteht das Forum aus Neid und Missgunst und nicht um sich gegenseitig auszutauschen und zu helfen . Ich habe daraus schon lange meine Konsequenzen gezogen .
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.583.935 von Shanks am 16.05.19 14:41:55einfache meine 3000 Posts durchlesen und das für Dich passende rausfiltern!
;)
Der ist schon recht lange ein lukrativer Begleiter und habe ihn oft genug gepostet !!

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.584.661 von derivate2019 am 16.05.19 16:22:29
Zitat von derivate2019: Wir shorties sind alle Vollidioten, erst wenn die Vollidioten draussen sind fällt es!


Ich könnte Dir das Datum bis auf 2 Tage genau sagen , aber ich verrate kein Geheimnisse mehr . Ist jedenfalls so um den 26./27. herum . :kiss:
Bedenklich ist, dass sie ihn trotz dieses fast 300 Punkte-Upmoves im DAX nicht mehr heruntergeschleust bekommen. Zumindest eine 38%-Reaktion, also ca. von 316 zur 200, müsste nun eigentlich erfolgen.

Morgen zum Verfall könnte ich mir in den Vormittagsstunden die 200 noch mal vorstellen, dann allerdings wird wieder hochgezogen und wenn wír kein Störfeuer bekommen bis 12430. Erst an AK’s neuem Stop-Niveau 12475, dem KO-Schein-Basispreis, werden sie sich die Zähne ausbeißen, denn da lauert der nächste stärkerer Widerstand, ungefähr um die 12459, aus dem September 2018.

Eigentlich haben die Aktienmärkte heute wenig Grund zu steigen - sie tun es aber dennoch, warum? Das hat vorwiegend zu tun mit dem morgigen Verfall von Optionen (OPEX) und den hohen Volumina, mit denen sich große Player mit Optionen abgesichert haben für den Fall eines Abverkauf der US-Indizes aufgrund der Eskalation des Handelskriegs. Dabei haben die Amerikaner mit ihrer jüngsten Attacke auf Chinas führenden Technologie-Konzern Huawei erneut Öl ins Feuer gegossen, womit ein wie auch immer gearteter Deal absehbar nicht in Sicht ist. Und Trump plant offenkundig Einfuhrbeschränkungen für Autos aus der EU und Japan - das ist nicht besser als die Einführung von Zöllen..

Marktgeflüster: Verfallserscheinungen - warum der Markt steigt! | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11462785-marktgef…


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 16.05.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen---3,113 Bil.¥
01:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien--640 Mrd.¥
01:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien282 Mrd.¥-
01:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen20,8 Mrd.¥--257 Mrd.¥
01:50JapanJPNInländischer Preisindex für Unternehmensgüter (Monat)0,3%0,2%0,3%
01:50JapanJPNInländischer Preisindex für Unternehmensgüter (Jahr)1,2%1,1%1,3%
02:00Euro ZoneEURTreffen der Eurogruppe---
06:30HollandNLDArbeitslosenquote, saisonbereinigt (3M)3,3%-3,3%
09:30Euro ZoneEUREZB Mitglied Peter Praet spricht---
10:03ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Jahr )1,1%1,2%1,2%
10:03ItalienITAVerbraucherpreisindex (EU-Norm) ( Monat )0,5%0,6%0,6%
10:03ItalienITAVerbraucherpreisindex (Monat)0,2%0,2%0,2%
10:03ItalienITAVerbraucherpreisindex (Jahr)1,1%1,1%1,1%
10:15DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Präsident J. Weidmann spricht---
11:00ItalienITAHandelsbilanz EU1,22 Mrd.€-1,112 Mrd.€
11:00Euro ZoneEURHandelsbilanz s.a.17,9 Mrd.€17,1 Mrd.€19,5 Mrd.€
11:00Euro ZoneEURHandelsbilanz n.s.a.22,5 Mrd.€19,9 Mrd.€17,9 Mrd.€
11:00ItalienITAGlobale Handelsbilanz4,625 Mrd.€4,24 Mrd.€3,268 Mrd.€
14:30KanadaCANAusländische Investments in kanadische Wertpapiere-1,49 Mrd.$-12 Mrd.$
14:30KanadaCANKanadische Investments in ausländische Wertpapiere1,54 Mrd.$-5,3 Mrd.$
14:30KanadaCANProduktionslieferungen (Monat)2,1%1,1%-0,2%
14:30USAUSAÄnderung der Baugenehmigungen0,6%--1,7%
14:30USAUSAÄnderung der Hausbaubeginne5,7%8%-0,3%
14:30KanadaCANADP Änderung der Beschäftigung61,7 Tsd.-13,2 Tsd.
14:30USAUSAFolgeanträge auf Arbeitslosenunterstützung1,66 Mio.1,68 Mio.1,684 Mio.
14:30USAUSAErstanträge Arbeitslosenunterstützung212 Tsd.220 Tsd.228 Tsd.
14:30Euro ZoneEUREZB De Guindos Rede---
14:30USAUSAPhilly-Fed-Herstellungsindex16,698,5
14:30USAUSABaugenehmigungen (Monat)1,296 Mio.1,29 Mio.1,269 Mio.
14:30USAUSABaubeginne (Monat)1,235 Mio.1,205 Mio.1,139 Mio.
16:30USAUSAEIA Änderung des Erdgaslagerbestandes106 Mrd.104 Mrd.85 Mrd.
17:15KanadaCANBoC Präsident Poloz spricht---
17:30USAUSAAuktion 4-wöchiger Treasury Bills2,365%-2,385%
18:15USAUSAFOMC Mitglied Lael Brainard spricht---
19:30GroßbritannienGBRMPC Mitglied Haskel Rede---
20:00Euro ZoneEUREZB Benoît Cœuré spricht---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Mache mir keine Sorgen um meine puts.
Alphabet/Twitter/Facebook etc. Steigen 4% weil keine Eu Auto Zölle?
Der Mega Witz wäre ja, wenn Tesla gestiegen wäre.😂😂
Boeing gestiegen??
Na ja.
Ob heute viel Substanz hinter dem Anstieg war!?
We will See Tomorrow on thursday.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.580.664 von smallstick am 16.05.19 04:58:53Guten Morgen, habe ja gestern schon gefragt, ob der Oberindianer Geld brauchte... Vollkommen unkalkulierbar. Bin nur froh, dass es SL gibt. War zu dem Zeitpunkt in einer Besprechung. So habe ich aus dem Short gestern noch viel Geld gezogen. Ohne SL hätte es richtig "aua" gemacht.

Mal sehen, was heute wieder kommt.

Dir auch einen erfolgreichen Tag.
Ich suche gleich um die 30-35 einen Longscalp... ich habe immer noch die 160 auf dem Schirm, bei gutem Anlaufen könnten auch 200 daraus werden. Probieren muss ich das. Mal sehen.
Der gerade herrschende Short-Trend im Dax ist immer noch nicht gebrochen. Vll sehen wir ja noch die <11800 (?).

Gentlemen place your bets.

Für mich unter ~12020 short, über ~12100 long :D

Bin noch in Chart-Technik-Ausbildung. Deshalb von mir keine Marken oder Charts :D

Grüße
MJVR
Pivot Point Strategy: @DAX@ – 16/05/2019
Das Close (Vortag) lag mit 12.100 Punkten zwischen den heutigen Pivot-Punkten R1 und PP. Die heutige Eröffnung lag mit 12.077 Punkten ebenfalls zwischen den heutigen Pivot-Punkten R1 und PP ...
Zum Weiterlesen bitte den folgenden Link verwenden;

https://formationenundmuster.com/




Ich wünsche allen einen erfolgreichen Handelstag.
Traden Sie was Sie sehen und nicht was Sie denken!
Peter D.

Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapie-ren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert sein.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben