DAX-0,13 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,04 % Öl (Brent)0,00 %
Thema: Demokratie
(1) 
Demokratie: Demokratieforscher diagnostiziert

Der Berliner Demokratieforscher Wolfgang Merkel sieht in der hohen Beteiligung an der Landtagswahl in Bayern ein Zeichen für ein wachsendes Interesse an der Politik in Deutschland. "Unsere Gesellschaft erfährt …

Konzertabsage in Dessau: Grütters kündigt

Nach der Absage eines für Anfang November im Bauhaus Dessau geplanten ZDF-Konzerts der Punkband Feine Sahne Fischfilet wegen Sicherheitsbedenken hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) "intensive …

Tschechien: Tschechien rügt autoritäre Tendenzen in Nachbarstaaten

Der neue tschechische Außenminister TomᚠPetøíèek hat sich gegen autoritäre Tendenzen in den Nachbarstaaten Polen und Ungarn gewandt. "Wir wollen keine Alternativen zur liberalen Demokratie, sei es eine …

Nachrichten zu "Demokratie"

Cem Özdemir20.10.2018
Özdemir lehnt Einordnung der Grünen als linke Kraft ab
...als linke Kraft ab. "Wir sind die Partei der Schöpfungsbewahrung, der Ökologie und der Nachhaltigkeit. Ist das links? Ist das rechts? Das ist alles nur noch Gesäßgeografie. Wir kämpfen ohne Wenn und Aber für den Erhalt der liberalen Demokratie", sagte Özdemir der "Welt am Sonntag". Bei der Landtagswahl in Bayern seien Menschen von der SPD und von der CSU zu den Grünen gestoßen. "Dauert eine solche Entwicklung an, verändert das auch den Charakter der Partei und den Blick, den wir auf... [mehr]
(
1
Bewertung)
Zunehmende Gewalt20.10.2018
Innenminister warnt vor Schwarzmalerei
...und Gesetzen sicherzustellen. "Das müssen wir verhindern." Genau deswegen hätten Union und SPD im Koalitionsvertrag einen Pakt geschlossen und vereinbart, den Rechtsstaat handlungsfähig zu erhalten und damit das Vertrauen in rechtsstaatliche Demokratie zu stärken. "Für mich ist entscheidend, dass Null Toleranz gegenüber Gewalt und Kriminalität gelten muss." Der Innenminister will sich dafür einsetzen, dass Polizei und Justiz diese Politik auch durchsetzen können. Die Polizei müsse mit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wohin führt Merkel?19.10.2018
Deutschland im Endspurt
...und Konzept ist der Machterhalt. „Sum Cancelleria, pereat mundus!“ Wie erläuterte mir das vor gar nicht langer Zeit ein Berliner CDU-Funktionär? „Günter Guillaume war das Gesellenstück der Stasi bei der Zerstörung der deutschen Demokratie, Angela Merkel ist ihr Meisterstück.“ Fast klingt es zynisch, mit Sicherheit aber resigniert: Merkel, eine Frau ohne besondere (positive!) Begabungen, führt das Land in den Abgrund.   Zum Schluss, passend zum Gesagten, eine Leseempfehlung:... [mehr]
(
3
Bewertungen)
19.10.2018
Bauhaus in Dessau untersagt ZDF geplantes „Feine Sahne Fischfilet“-Konzert
Im “Kampf gegen Rechts” ist scheinbar alles recht. Da sind auch linksextreme Gruppen willkommen, die unverhohlen Gewalt verherrlichen und ein fragwürdiges Verhältnis zur Demokratie haben. Die Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ etwa durfte neulich beim großen Chemnitzer Konzert nach den Protesten auf großer... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Demokratie19.10.2018
Demokratieforscher diagnostiziert "Repolitisierung"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Berliner Demokratieforscher Wolfgang Merkel sieht in der hohen Beteiligung an der Landtagswahl in Bayern ein Zeichen für ein wachsendes Interesse an der Politik in Deutschland. "Unsere Gesellschaft erfährt eine Repolitisierung. Das heißt, die Menschen kümmern sich wieder viel mehr um das politische Gemeinwesen. Sie gehen auf die Straße, demonstrieren, schalten sich ein", sagte Merkel der "Heilbronner Stimme"... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Demokratie - Populismus16.08.2016
Populismus ist ein Symptom für ernste Probleme einer Demokratie
...Demokratie“, betont der Politikwissenschaftler und Demokratieforscher Jan-Werner Müller in der aktuellen Ausgabe von „Zeit Wissen“. Eine einfache Lösung gegen den Populismus gebe es nicht. „Wir werden ihn nie auf magische Weise loswerden. Aber er hat weniger mit individuellen Gefühlen zu tun als mit einem nicht funktionierenden Parteiensystem. Insofern ist Populismus ein Symptom für ernste Probleme einer Demokratie.“  Zu der Bedeutung von Volksbefragungen für die Demokratie sagt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Demokratie09.10.2018
USA fallen in Demokratie-Rangliste zurück
...der Demokratie in den vergangenen vier Jahren meist deutlich verschlechtert. Das betrifft nicht nur seit Längerem bekannte "Sorgenkinder" wie Ungarn, Polen und die Türkei, berichtet das "Handelsblatt". Auch die USA sind im Demokratie-Ranking um neun Plätze auf Rang 18 zurückgefallen. "Ein Land wie die USA, für das die Werte der Demokratie und Freiheit eigentlich zum unverbrüchlichen Kern des eigenen Nationsverständnisses gehören, hat zuletzt recht deutlich an Demokratiequalität... [mehr]
(
1
Bewertung)
Demokratie06.06.2018
Steinmeier beunruhigt über Zustand der Demokratie
...ist nach eigenen Worten zutiefst beunruhigt über den Zustand der Demokratie. Er sei "das Gegenteil von gelassen", was die Zukunft der Demokratie angehe, sagte Steinmeier der Wochenzeitung "Die Zeit". Demokratie verlange Kritik und brauche Opposition, "aber manches in den sozialen Medien erinnert in der Sprache inzwischen an die Missachtung und Verächtlichmachung der demokratischen Institutionen in der Weimarer Demokratie", sagte der Bundespräsident. Eine Mitverantwortung gibt Steinmeier den... [mehr]
(
1
Bewertung)
Demokratie04.05.2017
US-Historiker Kagan warnt vor Scheitern der westlichen Demokratie
...Parallelen zwischen dem Aufstieg des Rechtspopulismus in westlichen Ländern und dem Zusammenbruch der Demokratie in der Zwischenkriegszeit: "Das große Aufklärungsprojekt zur Verbreitung liberaler Werte, das nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs begann, findet womöglich ein Ende", sagte er dem "Handelsblatt". Man fühle sich an die 1920er und 1930er-Jahre erinnert, "als Zweifel an Demokratie, Freiheit und Marktwirtschaft wuchsen". Allerdings relativierte der neokonservative Intellektuelle seine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Demokratie30.01.2018
Wikipedia-Gründer macht sich Sorgen um Demokratie
San Francisco (dts Nachrichtenagentur) - Jimmy Wales, Internet-Unternehmer und Gründer der Online-Enzyklopädie Wikipedia, sorgt sich um den Fortbestand der Demokratie. "Die bisherige Entwicklung" von Fake News, sozialen Netzwerken und alternativen Fakten sowie der Absturz früherer Finanzierunsgmodelle des klassischen Journalismus hätten... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Demokratie - Populismus16.08.2016
Populismus ist ein Symptom für ernste Probleme einer Demokratie
...Demokratie“, betont der Politikwissenschaftler und Demokratieforscher Jan-Werner Müller in der aktuellen Ausgabe von „Zeit Wissen“. Eine einfache Lösung gegen den Populismus gebe es nicht. „Wir werden ihn nie auf magische Weise loswerden. Aber er hat weniger mit individuellen Gefühlen zu tun als mit einem nicht funktionierenden Parteiensystem. Insofern ist Populismus ein Symptom für ernste Probleme einer Demokratie.“  Zu der Bedeutung von Volksbefragungen für die Demokratie sagt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Demokratie09.10.2018
USA fallen in Demokratie-Rangliste zurück
...der Demokratie in den vergangenen vier Jahren meist deutlich verschlechtert. Das betrifft nicht nur seit Längerem bekannte "Sorgenkinder" wie Ungarn, Polen und die Türkei, berichtet das "Handelsblatt". Auch die USA sind im Demokratie-Ranking um neun Plätze auf Rang 18 zurückgefallen. "Ein Land wie die USA, für das die Werte der Demokratie und Freiheit eigentlich zum unverbrüchlichen Kern des eigenen Nationsverständnisses gehören, hat zuletzt recht deutlich an Demokratiequalität... [mehr]
(
1
Bewertung)
Demokratie06.06.2018
Steinmeier beunruhigt über Zustand der Demokratie
...ist nach eigenen Worten zutiefst beunruhigt über den Zustand der Demokratie. Er sei "das Gegenteil von gelassen", was die Zukunft der Demokratie angehe, sagte Steinmeier der Wochenzeitung "Die Zeit". Demokratie verlange Kritik und brauche Opposition, "aber manches in den sozialen Medien erinnert in der Sprache inzwischen an die Missachtung und Verächtlichmachung der demokratischen Institutionen in der Weimarer Demokratie", sagte der Bundespräsident. Eine Mitverantwortung gibt Steinmeier den... [mehr]
(
1
Bewertung)
Demokratie04.05.2017
US-Historiker Kagan warnt vor Scheitern der westlichen Demokratie
...Parallelen zwischen dem Aufstieg des Rechtspopulismus in westlichen Ländern und dem Zusammenbruch der Demokratie in der Zwischenkriegszeit: "Das große Aufklärungsprojekt zur Verbreitung liberaler Werte, das nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs begann, findet womöglich ein Ende", sagte er dem "Handelsblatt". Man fühle sich an die 1920er und 1930er-Jahre erinnert, "als Zweifel an Demokratie, Freiheit und Marktwirtschaft wuchsen". Allerdings relativierte der neokonservative Intellektuelle seine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Demokratie30.01.2018
Wikipedia-Gründer macht sich Sorgen um Demokratie
San Francisco (dts Nachrichtenagentur) - Jimmy Wales, Internet-Unternehmer und Gründer der Online-Enzyklopädie Wikipedia, sorgt sich um den Fortbestand der Demokratie. "Die bisherige Entwicklung" von Fake News, sozialen Netzwerken und alternativen Fakten sowie der Absturz früherer Finanzierunsgmodelle des klassischen Journalismus hätten... [mehr]
(
2
Bewertungen)

Diskussionen zu "Demokratie"

China: Wohlstand ohne Freiheit. Funktioniert das langfristig?19.10.2018
...Hier sieht man, das nur ca. 46% in einer vollständigen oder unvollständigen Demokratie leben. 2 -Als weiteren Schritt wurden diejenigen Länder die in dem aktuellen Demokratieindex aufgeführt werden genommen und nach dem durchschnittlichen Einkommen sortiert. Es wurden immer die ersten 50 Nationen in der Rangliste untersucht. Hier schneiden die Nationen mit vollständigen und unvollständigen Demokratie überproportional mit einem Anteil von 86% ab. Bemerkenswert ist, das Hybridregime gar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Demokratie: Demokratieforscher diagnostiziert "Repolitisierung"19.10.2018
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "demokratie-demokratieforscher -diagnostiziert-repolitisierung" >Demokratie: Demokratieforscher diagnostiziert "Repolitisierung"" vom Autor Redaktion dts

Der Berliner Demokratieforscher Wolfgang Merkel... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Demokratie: Wikipedia-Gründer macht sich Sorgen um Demokratie30.01.2018
...angelegten Thread zur Nachricht "demokratie-wikipedia-gruender -sorgen-demokratie" >Demokratie: Wikipedia-Gründer macht sich Sorgen um Demokratie" vom Autor Redaktion dts

Jimmy Wales, Internet-Unternehmer und Gründer der Online-Enzyklopädie Wikipedia, sorgt sich um den Fortbestand der Demokratie. "Die bisherige Entwicklung" von Fake News, sozialen Netzwerken und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AfD ... tolles Wahlprogramm18.09.2017
...direkter Demokratie verstehen und unter welchen Vorgeben diese machbar ist. Seite 23, NICHT AUFREGEN, NUR ANREGEN LASSEN https://www.mehr-demokratie.de/fileadmin/pdf/mdmagazin_ 04-20… Die Debatte um die direkte Demokratie wird derzeit von zwei Seiten verunsichert: Der Brexit, aber auch Volksentscheide in Ungarn und gegebenenfalls in der Türkei werfen Fragen auf. Und dann spricht sich die AfD für die direkte Demokratie aus und will sie für ihre Ziele nutzen. Die Haltung zur direkten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bijou Brigitte: Wer hat eine Meinung zu der Aktie ?04.09.2009
...direkte Demokratie, keine 664 Kostenstellen (vornehm ausgedrückt) im Bundestag, von denen etwa 600 das abnicken, was in kleinen Klüngelkreisen vorgegeben wird. Das Endziel wäre eine virtuelle Demokratie via Datennetz. Wir Bürger sind lange nicht so unmündig, um nicht bei einer echten direkten Demokratie wesentlich bessere Resultate zu erzielen. Schließlich wird ja genug in den Moloch Bildung investiert (und noch viel mehr soll folgen), wer braucht da noch eine indirekte Demokratie. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
[B]HURRA!!! DER NEUE MARKT IST EIN IRRENHAUS ! ! ![/B]17.11.1999
...Sozialismus und der Demokratie - hat einzig die Demokratie unser Jahrhundert einigermaßen unbeschadet überstanden. Dieser Erfolg ist jedoch alles andere als verdient. Die Demokratie hat uns ebensowenig vor Hitler geschützt wie sie die Vietnamesen vor der US-Army bewahrte. Sie hat uns weder Frieden noch Gerechtigkeit im Land gebracht, sondern Klassen und Interessengruppen geschaffen, die sich auf Kosten ihrer Mitbürger bereichern. Noch herrscht der Mythos, daß Demokratien einander nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Knallharte Facts... Aktien ade!?!08.08.2000
...wird folgendes sein: Die Zukunft der Demokratie Nicht einmal zehn Jahre haben wir gebraucht, um festzustellen, dass die Niederlage des Totalitarismus nicht mit dem endgültigen Sieg der Demokratie zusammenfällt. Die Globalisierung schwächt zusehends die verbindenden Strukturen der menschlichen Gemeinschaft, vor allem aber die Nation. Und weil Demokratie und Nation eine Einheit bilden, nährt heute die Krise der Nation auch die Krise der Demokratie. Unvermittelt, ohne die mildernden Medien des... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die `wehrhafte Demokratie` und die Zukunft der `Festung Europa`?04.07.2000
...Demokratie Die wehrhafte Demokratie fällt für mich unter die Außenpolitik, d.h. eine Demokratie muß sich gegen eine Bedrohung von außen schützen. Wehrhaft bedeutet aber auch, daß sich eine Demokratie dort militärisch engagiert, wo eine andere Demokratie verteidigt werden muß. Dies mag zwar überheblich wirken, aber eine Demokratie – im Moment die bestmöglichste Staatsform – muß sich gegen andere Staatsformen verteidigen können. Die Grundlage für eine wehrhafte Demokratie ist... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
China: Wohlstand ohne Freiheit. Funktioniert das langfristig?19.10.2018
...Hier sieht man, das nur ca. 46% in einer vollständigen oder unvollständigen Demokratie leben. 2 -Als weiteren Schritt wurden diejenigen Länder die in dem aktuellen Demokratieindex aufgeführt werden genommen und nach dem durchschnittlichen Einkommen sortiert. Es wurden immer die ersten 50 Nationen in der Rangliste untersucht. Hier schneiden die Nationen mit vollständigen und unvollständigen Demokratie überproportional mit einem Anteil von 86% ab. Bemerkenswert ist, das Hybridregime gar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die `wehrhafte Demokratie` und die Zukunft der `Festung Europa`?03.07.2000
...und zu den Fragen am Ende der Zitate: Zitat 1: Alle Demokratien schützen sich, in welcher Form auch immer, vor ihren extremistischen Gegnern. In Deutschland zeichnet sich das Konzept der `wehrhaften` oder `streitbaren Demokratie` durch drei Wesensmerkmale aus: A. Wertgebundenheit: Werte, zu denen sich der Verfassungsstaat bekennen muß und die er nicht zur Disposition gestellt wissen will. B. Streitbarkeit, mit der sich eine moderne Demokratie gegen extremistische Positionen zu verteidigen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
[B]HURRA!!! DER NEUE MARKT IST EIN IRRENHAUS ! ! ![/B]17.11.1999
...Sozialismus und der Demokratie - hat einzig die Demokratie unser Jahrhundert einigermaßen unbeschadet überstanden. Dieser Erfolg ist jedoch alles andere als verdient. Die Demokratie hat uns ebensowenig vor Hitler geschützt wie sie die Vietnamesen vor der US-Army bewahrte. Sie hat uns weder Frieden noch Gerechtigkeit im Land gebracht, sondern Klassen und Interessengruppen geschaffen, die sich auf Kosten ihrer Mitbürger bereichern. Noch herrscht der Mythos, daß Demokratien einander nicht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Knallharte Facts... Aktien ade!?!08.08.2000
...wird folgendes sein: Die Zukunft der Demokratie Nicht einmal zehn Jahre haben wir gebraucht, um festzustellen, dass die Niederlage des Totalitarismus nicht mit dem endgültigen Sieg der Demokratie zusammenfällt. Die Globalisierung schwächt zusehends die verbindenden Strukturen der menschlichen Gemeinschaft, vor allem aber die Nation. Und weil Demokratie und Nation eine Einheit bilden, nährt heute die Krise der Nation auch die Krise der Demokratie. Unvermittelt, ohne die mildernden Medien des... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die `wehrhafte Demokratie` und die Zukunft der `Festung Europa`?04.07.2000
...Demokratie Die wehrhafte Demokratie fällt für mich unter die Außenpolitik, d.h. eine Demokratie muß sich gegen eine Bedrohung von außen schützen. Wehrhaft bedeutet aber auch, daß sich eine Demokratie dort militärisch engagiert, wo eine andere Demokratie verteidigt werden muß. Dies mag zwar überheblich wirken, aber eine Demokratie – im Moment die bestmöglichste Staatsform – muß sich gegen andere Staatsformen verteidigen können. Die Grundlage für eine wehrhafte Demokratie ist... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
China: Wohlstand ohne Freiheit. Funktioniert das langfristig?19.10.2018
...Hier sieht man, das nur ca. 46% in einer vollständigen oder unvollständigen Demokratie leben. 2 -Als weiteren Schritt wurden diejenigen Länder die in dem aktuellen Demokratieindex aufgeführt werden genommen und nach dem durchschnittlichen Einkommen sortiert. Es wurden immer die ersten 50 Nationen in der Rangliste untersucht. Hier schneiden die Nationen mit vollständigen und unvollständigen Demokratie überproportional mit einem Anteil von 86% ab. Bemerkenswert ist, das Hybridregime gar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die `wehrhafte Demokratie` und die Zukunft der `Festung Europa`?03.07.2000
...und zu den Fragen am Ende der Zitate: Zitat 1: Alle Demokratien schützen sich, in welcher Form auch immer, vor ihren extremistischen Gegnern. In Deutschland zeichnet sich das Konzept der `wehrhaften` oder `streitbaren Demokratie` durch drei Wesensmerkmale aus: A. Wertgebundenheit: Werte, zu denen sich der Verfassungsstaat bekennen muß und die er nicht zur Disposition gestellt wissen will. B. Streitbarkeit, mit der sich eine moderne Demokratie gegen extremistische Positionen zu verteidigen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Demokratie

Suche nach weiteren Themen