DAX+0,45 % EUR/USD+0,28 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+1,10 %
Thema: Recep Tayyip Erdogan

Nachrichten zu "Recep Tayyip Erdogan"

Vor Türkei-Wahl21.06.2018
Erdogan deutet erstmals mögliche Koalition an
ISTANBUL (dpa-AFX) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat drei Tage vor den Wahlen erstmals öffentlich die Möglichkeit einer größeren Koalition in Betracht gezogen, sollte seine regierende Partei AKP die absolute Mehrheit im Parlament verfehlen. Dem Radiosender Kral FM sagte er in der Nacht zum Donnerstag: "Falls es weniger als 300 (Parlamentssitze) werden, würden wir uns vielleicht nach einer Koalition umsehen."... [mehr]
(
0
Bewertungen)
LIRA IM FOKUS20.06.2018
Wohin steuert die Türkei nach den Wahlen?
FRANKFURT (dpa-AFX) - An diesem Wochenende entscheidet sich die politische Zukunft der Türkei. In einer Doppelwahl werden Präsident und Parlament neu gewählt. Lange galt ein zweifacher Sieg von Präsident Recep Tayyip Erdogan und seiner AKP-Partei als sicher. Doch dem ist nicht mehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP18.06.2018
Erdogan wirbt vor Ende der Wahl in Deutschland um Auslandstürken
ISTANBUL (dpa-AFX) - Kurz vor dem Ende der Türkei-Wahl in Deutschland hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan um die Stimmen der gut drei Millionen Auslandstürken geworben. "Niemand kann den Unterschied zwischen einer starken Türkei und einer schwachen Türkei, die hinter Euch steht, besser beurteilen als Ihr", sagte Erdogan am Montagabend in der Schwarzmeerstadt Ordu. Mit Blick auf die Opposition... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Österreich13.06.2018
Österreichs Außenministerin weist Erdogan-Kritik zurück
...haben dabei jedoch keinen Platz. Bei Verstößen gegen das Islamgesetz muss und wird Österreich reagieren, so wie wir das letzten Freitag getan haben", sagte Kneissl dem "Handelsblatt". Zuletzt hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan Österreich wegen der Schließung von Moscheen scharf kritisiert. Er sagte: "Ich fürchte, dass die Schritte des österreichischen Bundeskanzlers (Sebastian Kurz) die Welt zu einem neuen Kreuzzug führen." Das wies Kneissl zurück. "Präsident Erdogan... [mehr]
(
16
Bewertungen)
11.06.2018
Türkische Wirtschaft im ersten Quartal um 7,4 Prozent gewachsen
ISTANBUL (dpa-AFX) - Die türkische Wirtschaft hat im ersten Quartal stark zugelegt und Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in dessen Wahlkampf damit Auftrieb gegeben. Das türkische Statistikamt teilte am Montag mit, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den ersten drei Monaten des Jahres um 7,4 Prozent gewachsen. Damit setzte die Wirtschaft des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Recep Tayyip Erdogan21.08.2017
Özdemir fordert mehr wirtschaftlichen Druck auf Erdogan
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach der Freilassung des Schriftstellers Dogan Akhanli hat Grünen-Chef Cem Özdemir gefordert, den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ökonomisch mehr unter Druck zu setzen. "Wir müssen stärker die Sprache der Wirtschaft und des Geldes sprechen", sagte Özdemir der "Saarbrücker Zeitung"... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Recep Tayyip Erdogan19.03.2017
Schulz nennt Erdogans Nazi-Vergleiche "Frechheit"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schulz hat die Nazi-Vergleiche des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als eine "Frechheit" bezeichnet. "Ich finde, man muss Herrn Erdogan jetzt irgendwann auch mal sagen, dass ein Staatsoberhaupt eines Nato-Landes, eines Mitgliedskandidaten der... [mehr]
(
1
Bewertung)
Recep Tayyip Erdogan20.03.2017
EVP-Fraktionschef Weber warnt Erdogan vor weiterer Eskalation
Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, Manfred Weber, hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vor einer weiteren Eskalation des Konflikts mit Deutschland und anderen europäischen Staaten gewarnt. "Der Stolz einer Nation kann nicht durch das Beleidigen... [mehr]
(
1
Bewertung)
Recep Tayyip Erdogan22.08.2017
Außenminister Gabriel erneuert Kritik an Erdogan
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat seine Kritik am Vorgehen des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen deutsche Staatsbürger erneuert: Kurz vor einem Haftbesuch des deutschen Botschafters bei den inhaftierten Deutschen Deniz Yücel, Mesale Tolu und Peter Steudtner forderte Gabriel deren Freilassung. "Es ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Recep Tayyip Erdogan15.05.2018
Claudia Roth verteidigt Gündogan und Özil
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Claudia Roth, hat die Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan und Mesut Özil gegen Kritik an ihrem Auftritt mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan verteidigt. "So falsch ich die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Recep Tayyip Erdogan21.08.2017
Özdemir fordert mehr wirtschaftlichen Druck auf Erdogan
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach der Freilassung des Schriftstellers Dogan Akhanli hat Grünen-Chef Cem Özdemir gefordert, den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ökonomisch mehr unter Druck zu setzen. "Wir müssen stärker die Sprache der Wirtschaft und des Geldes sprechen", sagte Özdemir der "Saarbrücker Zeitung"... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Recep Tayyip Erdogan19.03.2017
Schulz nennt Erdogans Nazi-Vergleiche "Frechheit"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schulz hat die Nazi-Vergleiche des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als eine "Frechheit" bezeichnet. "Ich finde, man muss Herrn Erdogan jetzt irgendwann auch mal sagen, dass ein Staatsoberhaupt eines Nato-Landes, eines Mitgliedskandidaten der... [mehr]
(
1
Bewertung)
Recep Tayyip Erdogan20.03.2017
EVP-Fraktionschef Weber warnt Erdogan vor weiterer Eskalation
Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, Manfred Weber, hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vor einer weiteren Eskalation des Konflikts mit Deutschland und anderen europäischen Staaten gewarnt. "Der Stolz einer Nation kann nicht durch das Beleidigen... [mehr]
(
1
Bewertung)
Recep Tayyip Erdogan22.08.2017
Außenminister Gabriel erneuert Kritik an Erdogan
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat seine Kritik am Vorgehen des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen deutsche Staatsbürger erneuert: Kurz vor einem Haftbesuch des deutschen Botschafters bei den inhaftierten Deutschen Deniz Yücel, Mesale Tolu und Peter Steudtner forderte Gabriel deren Freilassung. "Es ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Recep Tayyip Erdogan15.05.2018
Claudia Roth verteidigt Gündogan und Özil
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Claudia Roth, hat die Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan und Mesut Özil gegen Kritik an ihrem Auftritt mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan verteidigt. "So falsch ich die... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Recep Tayyip Erdogan"

Devils Tower vs Trump Tower19.05.2018
...am 18.05.2018 - 20:02 Uhr Erdogan lässt Massen aufmarschieren, um gegen Israel zu wüten! Hunderttausende Demonstranten, ein Meer aus türkischen und palästinensischen Flaggen, so inszenierte sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, um gegen Israel zu giften. Motto der Veranstaltung: „Verurteilt Unterdrückung – Unterstützt Jerusalem!“ Erdogan hetzte: „Die radikalen Zionisten beschmutzen mit ihren dreckigen Stiefeln unsere Al-Aksa-Moschee (in Jerusalem).“ Unerträglich,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Recep Tayyip Erdogan: Mehrheit kritisiert Özil und Gündogan16.05.2018
..."recep-tayyip-erdogan-mehrheit -kritisiert-oezil-guendogan" >Recep Tayyip Erdogan: Mehrheit kritisiert Özil und Gündogan" vom Autor Redaktion dts

Eine breite Mehrheit der Deutschen hat kein Verständnis für die Fotos der Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Laut einer …

Lesen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Devils Tower vs Trump Tower15.05.2018
Erdogan-Drohungen schaden der Wirtschaft - Währung auf Rekordtief Die türkische Währung ist auf ein Rekordtief gefallen. Der Grund: Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan will die Notenbank des Landes an die Kandare nehmen. AFP (YASIN AKGUL) 15.05.2018 um 12:29 Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wettert im Wahlkampfmodus gegen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Türkei zeigt ihr wahres Gesicht26.03.2017
@ErdoWAHN gerichtet, um GOTTES WILLEN Du wahnsinnige ...... Erdogan poltert weiter Recep Tayyip Erdogan provoziert Deutschland erneut mit Nazi-Vorwürfen: "Ihr seid Faschisten!" Am Montag beginnt für seine im Ausland lebenden Landsleute die Abstimmung über das Präsidialsystem in der Türkei. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat seine Faschismus-Vorwürfe gegen Deutschland erneuert. "Wenn wir sie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 18.07.201618.07.2016
....Länder wie Frankreich und Österreich machten bereits im Vorfeld klar, dass ihrer Meinung nach auch Druck auf den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ausgeübt werden muss. Der Umsturzversuch dürfe kein Blankoscheck für «Säuberungsaktionen» gegen Regierungsgegner in Armee und Justiz werden, kommentierte der französische Außenminister... [mehr]
(
1
Empfehlung)
USA nehmen türkische Soldaten in Nordirak gefangen06.07.2003
...durch US-Einheiten in Nordirak hat zu neuen Spannungen im Verhältnis zwischen Ankara und Washington geführt. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan forderte am Sonntag die sofortige Freilassung der Soldaten. Der türkische Generalstab beriet über mögliche Vergeltungsmaßnahmen. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sprach von einem "sehr üblen Vorfall, der sich besser nicht ereignet hätte". Foto: dpa ghö ISTANBUL. Die elf Offiziere und Unteroffiziere, offenbar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Recep Tayyip Erdogan: Mehrheit kritisiert Özil und Gündogan16.05.2018
..."recep-tayyip-erdogan-mehrheit -kritisiert-oezil-guendogan" >Recep Tayyip Erdogan: Mehrheit kritisiert Özil und Gündogan" vom Autor Redaktion dts

Eine breite Mehrheit der Deutschen hat kein Verständnis für die Fotos der Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Laut einer …

Lesen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die TÜRKEN wären schon längst in BAGDAD!!!!23.03.2003
...KURDENGEBIET Erdogan verteidigt Einmarschplan Das irakische Kurdengebiet ist zu einem Pulverfass geworden. Nachdem die US-Armee vorübergehend auf eine eigene Nordfront verzichtet hat, liebäugelt der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan mit einem Einmarsch in den Irak. Dies könnte zu einem Krieg mit den Kurden führen. EPA/DPA Türkische Soldaten bei Silopi, rund zehn Kilometer vor der irakischen Grenze Hamburg - Wird die tickende Bombe hochgehen oder kann sie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Anschlag auf das World-Trade-Center ... Versuch einer sachlichen Diskussion09.01.2003
...den USA ab, einen Krieg im Irak zu unterstützen. Beunruhigt durch Meinungsumfragen in der Bevölkerung dämpft Ankara die Aussichten, im Fall des Falles eine nördliche Front gegen Präsident Saddam Hussein zu eröffnen. AP Recep Tayyip Erdogan (li) und Abdullah Gül verfolgen ihre eigene Taktik Washington - Mehr als sechs Monate nachdem die USA die Türkei um Erlaubnis gebeten haben, Militärbasen auf ihre mögliche Nutzung in einem Irak-Krieg zu überprüfen, gibt es laut... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
IRAN hilft IRAK : War Games Szenarios für einen mögliche Eskalation am Golf !07.07.2003
...durch US-Einheiten in Nordirak hat zu neuen Spannungen im Verhältnis zwischen Ankara und Washington geführt. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan forderte am Sonntag die sofortige Freilassung der Soldaten. Der türkische Generalstab beriet über mögliche Vergeltungsmaßnahmen. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sprach von einem "sehr üblen Vorfall, der sich besser nicht ereignet hätte". Foto: dpa ghö ISTANBUL. Die elf Offiziere und Unteroffiziere, offenbar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
USA nehmen türkische Soldaten in Nordirak gefangen06.07.2003
...durch US-Einheiten in Nordirak hat zu neuen Spannungen im Verhältnis zwischen Ankara und Washington geführt. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan forderte am Sonntag die sofortige Freilassung der Soldaten. Der türkische Generalstab beriet über mögliche Vergeltungsmaßnahmen. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sprach von einem "sehr üblen Vorfall, der sich besser nicht ereignet hätte". Foto: dpa ghö ISTANBUL. Die elf Offiziere und Unteroffiziere, offenbar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Recep Tayyip Erdogan: Mehrheit kritisiert Özil und Gündogan16.05.2018
..."recep-tayyip-erdogan-mehrheit -kritisiert-oezil-guendogan" >Recep Tayyip Erdogan: Mehrheit kritisiert Özil und Gündogan" vom Autor Redaktion dts

Eine breite Mehrheit der Deutschen hat kein Verständnis für die Fotos der Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Laut einer …

Lesen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die TÜRKEN wären schon längst in BAGDAD!!!!23.03.2003
...KURDENGEBIET Erdogan verteidigt Einmarschplan Das irakische Kurdengebiet ist zu einem Pulverfass geworden. Nachdem die US-Armee vorübergehend auf eine eigene Nordfront verzichtet hat, liebäugelt der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan mit einem Einmarsch in den Irak. Dies könnte zu einem Krieg mit den Kurden führen. EPA/DPA Türkische Soldaten bei Silopi, rund zehn Kilometer vor der irakischen Grenze Hamburg - Wird die tickende Bombe hochgehen oder kann sie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Der Anschlag auf das World-Trade-Center ... Versuch einer sachlichen Diskussion09.01.2003
...den USA ab, einen Krieg im Irak zu unterstützen. Beunruhigt durch Meinungsumfragen in der Bevölkerung dämpft Ankara die Aussichten, im Fall des Falles eine nördliche Front gegen Präsident Saddam Hussein zu eröffnen. AP Recep Tayyip Erdogan (li) und Abdullah Gül verfolgen ihre eigene Taktik Washington - Mehr als sechs Monate nachdem die USA die Türkei um Erlaubnis gebeten haben, Militärbasen auf ihre mögliche Nutzung in einem Irak-Krieg zu überprüfen, gibt es laut... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
IRAN hilft IRAK : War Games Szenarios für einen mögliche Eskalation am Golf !07.07.2003
...durch US-Einheiten in Nordirak hat zu neuen Spannungen im Verhältnis zwischen Ankara und Washington geführt. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan forderte am Sonntag die sofortige Freilassung der Soldaten. Der türkische Generalstab beriet über mögliche Vergeltungsmaßnahmen. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan sprach von einem "sehr üblen Vorfall, der sich besser nicht ereignet hätte". Foto: dpa ghö ISTANBUL. Die elf Offiziere und Unteroffiziere, offenbar... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Politiker

Suche nach weiteren Themen