DAX+0,58 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+1,46 %

Rettet Deutschland! Rettet die Welt! (Seite 55)



Begriffe und/oder Benutzer

 

imho: Call me stupid aber das ist doch eigentlich ein riesiger Justizskandal, oder?
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Bunde…

imho: Rettet Deutschland! Rettet die Welt!
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Bunde…

imho: Sprachregelungen bei der Staatspropaganda/Aufklärung sind wünschenswert ...
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-vertrauli…

imho: Wann kommt endlich die Deutschland rettende Partei?
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wahlprogramm-…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wahlprogramm-…

imho: These: Länder, die für den US-Imperialismus/Kapitalismus sind, sind auch korrupt
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Der-blinde-Fl…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-Saudis-be…

imho: Möge die Wahrheit aufgedeckt und so das Böse vernichtet werden
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Fake-News-und…
imho: Gibt es vielleicht auch schon perversen Kannibalismus in größerem Umfang?
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Schla…

imho: Wow, das ist doch viel zu wenig, oder? Wurden weitere Ermittlungen vermieden?
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/14-Fe…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/14-Fe…

imho: Na aber Hallo! Zweifelsohne ist da was oberfaul. Es soll ermittelt werden!
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/14-Fe…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Schla…

imho: Wird Linux sabotiert? Ja was glaubt denn ihr? Die Lösung ist staatlich!
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Komme…

imho: bestmögliches RTOS, supersicher, stabil, modular, performant, benutzerfreundlich
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Komme…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Komme…

imho: "Der kommende Aufstand", die CIA, die Mächte des Bösen und Ordo ab Chao
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Ins-Auge-des-…

imho: Geldverschwendung ist schädlich und Not macht erfinderisch + Lösungen es braucht
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/USA-Kongress-…

In Luxemburg will Google offenbar ein Rechenzentrum bauen und dafür eine Milliarde Euro investieren. ...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-plant-angeblic…

In der EU muss es so viele EU-staatliche Rechenzentren geben, dass es sich für US-Kapitalisten einfach nicht mehr lohnt, ein eigenes RZ in der EU zu betreiben, weil angesichts der excellenten EU-Dienste sowieso kaum einer noch die US-Dienste nutzt. Das geht nicht von Heute auf Morgen aber das muss das Ziel sein. (imho)
imho: Wurden die Krawalle von den Mächten des Bösen organisiert? + Die Rote Pille
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Verwuestetes-…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Verwuestetes-…

imho: Es geht vor allem um Macht und Vorherrschaft - Geld ist nur Mittel zum Zweck
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Der-Kriegsein…

Tesla-Chef Musk warnt: „Roboter können einen Krieg beginnen“
http://de.sputniknews.com/karikatur/20170717316628711-karika…

Tesla-Chef Musk warnt vor "fundementaler Gefahr für die Menschheit"
http://de.sputniknews.com/panorama/20170717316618421-tesla-c…

"Das größte Risiko für unsere Zivilisation": Elon Musk warnt erneut vor KI
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Das-groesste-Risiko-f…

imho: Welche Maßnahmen sind zum Schutz vor einer KI-Gefahr denkbar? Weitere Aspekte.
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Das-g…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Das-g…
Thread: Entwicklung überlegener guter KI zur Rettung der Menschheit

imho: Staatswohl, Demokratie und die Grundrechte des Volkes sind in großer Gefahr, ...
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Oktoberfestat…

imho: Die Lösung ist einfach: USA rauswerfen und gute Zusammenarbeit mit dem Iran, ...
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Saudi-Arabien…
imho: Rettet Deutschland, rettet die EU, rettet die Welt!
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Kritik-an-pol…

imho: Lernt aus der Geschichte! Schafft eine bessere Bundeswehr, ein gutes Deutschland
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Kritik-von-So…

imho: Unfassbar. Es soll ermittelt werden! http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Kritik-von-So…

imho: Da ist aber auch ein verschwörungstheoretischer Aspekt denkbar
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Der-Westen-pr…

imho: "Fake News" und "False News" http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Blogs-Multipl…

imho: Wie gut sind Betreiber und Nutzer des Tor-Netzwerks wirklich?
http://www.heise.de/forum/heise-Security/News-Kommentare/Tor…

imho: Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas? Unfassbar. Es soll ermittelt werden!
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Autom…

imho: Vorschlag für eine sichere Methode zum Schutz vor unerwünschten Gerätesperrungen
http://www.heise.de/forum/Mac-i/News-Kommentare/iPhone-per-i…
http://www.heise.de/forum/Mac-i/News-Kommentare/iPhone-per-i…
http://www.heise.de/forum/Mac-i/News-Kommentare/iPhone-per-i…
imho: Einfach die infamen Fehlurteile aufheben und gut is. Es soll ermittelt werden!
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/EU-Ra…

imho: Wie infiltriert ist Deutschlands Polizei? Wie infiltriert ist Deutschland?
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Tuerkischer-G…

imho: Zombie-Apokalypse? Geistig Infizierte? Wahnsinn? Leben wir in der Endzeit? Hilfe
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Zombies-in-de…

imho: Es muss endlich mal was für ein grundlegend besseres Deutschland getan werden
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Ferng…

imho: Die böse Weltverschwörung, die Nixblicker und die Lösung
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on…
US-Komplexitätsforscher: Interplanetares Projekt gegen Klimawandel
http://www.heise.de/tp/features/US-Komplexitaetsforscher-Int…

Rettet die Menschheit! Was ist dafür zu tun? Guckst du hier.

1. (legale) Entmachtung schlechter Menschen, z.B. mit einer wirksamen Verbrechensbekämpfung mit gezielter Suche nach schlechten Menschen in Machtpositionen. Politische Transparenz kann auch helfen. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on…
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Union-will-Si…

Die böse Weltverschwörung ist das ursächliche Problem und die größte Gefahr für die Menschheit. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Fantasy-und-d…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Historikerstr…
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…

2. Behebung von Mißständen. Schrittweise Verbesserungen, vernünftig/pragmatisch, demokratisch, legal.
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wo-kann-Schul…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Es-lebe-die-S…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Sorgen-E-Mobi…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Zwischen-SPD-…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Vor-d…

3. Stabilisierung der Weltlage.
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Hawki…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Der-Status-qu…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Hawki…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Merkel-oeffne…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Das-Freihande…

http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Bundesregieru…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Robot…

4. Entwicklung überlegener guter KI.
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Putin…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Das-g…

Das "Welthauptquartier der Komplexitätsforschung", das InterPlanetary Project (siehe Artikel) ist vermutlich ein von Anfang an völlig unterwandertes US-Projekt, das die ursächlichen Mißstände (böse Weltverschwörung, US-Imperialismus, Kapitalismus) nicht etwa beheben, sondern (diesbezüglich) grundlegende und nachhaltige Verbesserung der Welt verhindern will, weil diese das Aus der böse Weltverschwörung und ihrem Wunsch nach weltweiter Vorherrschaft wäre.

Jedes ernsthafte und gute Projekt zur Weltverbesserung muss die USA, den US-Imperialismus, Kapitalismus und die böse Weltverschwörung unübersehbar als (legal) zu bekämpfendes Hauptproblem nennen. Auf Genmanipulation der Umwelt ist zu verzichten, ebenso auf Pestizide und möglichst auf Umweltverschmutzung. Es gibt einen bunten Strauß relativ einfach zu realisierender Maßnahmen, nämlich die Behebung der Mißstände - wer dazu keine guten Vorschläge hat, der ist verdächtig. Natürlich muss man auch pragmatisch sein, Veränderungen müssen schrittweise und angepaßt erfolgen, dürfen nicht zu schnell kommen und zu krass sein aber da geht schon was.

Als erstes braucht es eine prinzipielle Richtung und gute Verbesserungsvorschläge - das habe ich shcon geliefert. Jetzt muss noch ein guter Plan zur Realisierung entworfen werden: dazu kann es Kommissionen geben, die transparent arbeiten müssen, d.h. ihre Pläne/Vorschläge zeitnah veröffentlichen müssen. Alleine die Bekanntwerdung meiner guten Verbesserungsvorschläge kann schon viel bringen, weil dann alle sehen können, wenn Thinktanks, Politiker, Parteien, Regierungen, usw. davon abweichen.

Damit hat die böse Weltverschwörung natürlich ein Problem und deswegen machen die das nicht etwa so, wie ich es will, sondern sie kommen mit einem Riesenprojekt à la "Was wäre nötig, um eine interplanetare Zivilisation zu gründen?" und können damit all die aktuellen Mißstände ignorieren und dann im Zuge der Weltraumeroberung mit dieser sogar rechtfertigen.

> InterPlanetary "verändert die Perspektive drastisch, vergrößert die Maßstäbe und refokussiert die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche", erklärt Krakauer. Das imaginäre Szenario zwinge jeden, sich mit der globalen Tragweite seines lokalen Verhaltens auseinander zu setzen. InterPlanetary soll nachhaltige Lösungen hervorbringen, neue Fragen aufwerfen und dem Mensch ins Bewusstsein rufen, was wertvoll ist. Damit trüge das Projekt letztlich auch dazu bei, "Antworten auf die fundamentalste aller Fragen zu finden: Welchen Sinn hat das Leben im Universum?"
http://www.heise.de/tp/features/US-Komplexitaetsforscher-Int…

Jo, das ist ein Riesenprojekt, um von allen aktuellen Mißständen abzulenken. Natürlich hat es auch eine gute Seite, denn die Fragen nach dem idealen System und einer wünschenswerten Zukunftsentwicklung sind auch sehr wichtig aber erstens habe ich dazu auch schon viel geschrieben (was erstmal allgemein bekannt zu machen und aufzubereiten ist) und zweitens muss man ganz klar zweigleisig fahren: es muss in jedem Fall auch gute staatliche und internationale Kommissionen zur Verbesserung der aktuellen Weltlage geben, wo man in 10-25 Jahren erstaunliches erreichen, erhebliche Verbesserungen/Fortschritte erzielen kann, während auch nur die erste ernsthafte Besiedlung eines anderen Planeten noch Jahrhunderte dauern kann.

Ohne maßgebliche Verbesserungen, nachhaltige Stabilisierung und Behebung der Mißstände könnte die Weltlage sich schnell verschlechtern und somit auch das Streben nach einem idealen System behidnern oder gar verhindern. In jedem Fall muss es jetzt erstmal vernünftige Verbesserungen und eine Behebung der Mißstände geben - parallel dazu kann man gerne über ein ideales System, die Weltraumeroberung und eine galaktische Ordnung nachdenken.

Das InterPlanetary Project der USA ist sowohl fragwürdig (weil es die eigentlichen Mißstände verschweigt) als auch überaus interessant, denn es kann ein Hinweis darauf sein, dass die USA sich ernsthaft mit Plan B (Rückzug auf Nordamerika nördlich Mexiko, Fortschritt, Weltraumeroberung) beschäftigen, siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Abgeschreckte…
und Plan B bedeutet letztendlich auch, dass die USA (bzw. der Deep-US-State, bzw. die böse Weltverschwörung) die Eroberung der Erde aufgeben und stattdessen einen fernes Sonnensystem besiedeln wollen und ich halte es für möglich, dass es in ca. 200 Jahren sowohl geeignete SF-Technik, als auch eine internationale Einigung geben wird, wo u.a. den USA exklusiv ein eigenes fernes Sonnensystem zugesprochen wird, siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Industrie-4-0…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Der-Kriegsein…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Hawki…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wem-gehoert-d…
Übrigens gibt es in diesem Zusammenhang auch eine große Gefahr, siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Multimilliona….

Das kann auch ein Hinweis darauf sein, dass einige meiner Beiträge/Threads (siehe auch Thread: The red pill. Welcome to the real world.) in einigen Kreisen bekannt geworden sind - schön aber es sollte allen klar sein, dass die Interessen der bösen Weltverschwörung sich nicht unbedingt mit den Interessen der Menschheit decken. Es braucht unbedingt auch weitere gute nationale und internationale Projekte zur Verbesserung der Menschheit, Erde und Entwicklungsplanung. Damit alleine/federführend ausgerechnet die USA zu beauftragen, wäret nichts als ein absurder Witz und womöglich der Untergang der Menschheit und/oder der Sieg des Bösen. Die USA werden versuchen, die Zukunftsentwicklung in ihrem Sinne zu bestimmen und andere Projekte zu sabotieren - ein Hinweis darauf ist, dass es gar keine maßgeblichen anderen Projekte/Thinktanks gibt, die vor allem erstmal ganz klar so wie ich sagen, wo das eigentliche Problem liegt, anstatt abwiegelnden Bullshit zu labern. Viele Intellektuelle, Professoren, usw., die derzeit was zu sagen und Einfluß haben, sind Diener des Bösen.

> Die breite Bevölkerung erreicht der neue Weltraumenthusiasmus aber nicht. InterPlanetary, dagegen, will Massen für ein generationenübergreifendes Langzeitprojekt begeistern. "Wir müssen wieder lernen, Projekte mit dem Geist der Weltausstellung der 1960er oder des Apollo-Programms anzugehen", wünscht sich Krakauer.
http://www.heise.de/tp/features/US-Komplexitaetsforscher-Int…

Das spricht schon stark dafür, dass die USA Plan B ansteuern und zwar als neues Jahrhundertprojekt (das alte, Jahrmillionen alte Projekt, Plan A, war die Eroberung der Erde und Errichtung eines satanischen NWO-Regimes), wozu die USA nicht nur ihr Volk möglichst begeistern müssen, sondern alles darauf ausrichten werden: auf die Entwicklung von KI/Roboter, SF-Hightech und den Bau großer intertsellarer Raumschiffe.

KI/Roboter, SF-Hightech und Weltraumbesiedlung müssen auch Themen für andere Staaten sein aber eine möglichst gute und einige Gesellschaft, eine intakte Natur, nachhaltiges Wirtschaften sind auch sehr wichtig. Es ist zu erwarten, dass die USA im Streben nach Vorherrschaft alles der Besiedlung eines neuen Sonnensystems unterordnen und die USA extrem auf Verschleiß fahren, verbrannte Erde hinterlassen werden - die USA werden zum dem Untergang geweihten antichristlichen Unrechtsregime. Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/IBM-w….

Wie gesagt kann das für die Menschheit sehr gefährlich werden, denn wenn die USA mit einem fernen Sonnensystem neu anfangen, dann sind sie gegenüber einer verbeserten Erde weit im Rückstand und ein ganz einfacher logischer Schluß im Streben nach böser Weltherrschaft ist daher die Vernichtung der Erde durch ein Doomsday device (http://en.wikipedia.org/wiki/Doomsday_device) (z.B. Hyperraumbomben), nachdem die US-Raumschiffe erfolgreich gestartet sind. Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-Security/News-Kommentare/Cyb….

Dagegen könnt ihr nichts tun, als selbst möglichst gute KI-Raumschiffe zu bauen, welche andere Planeten besiedeln können, ggf. auch nur mit tiefgefrorenen befruchteten Eizellen, die dann von Robotern zu Menschen und einer neuen Gesellschaft aufgezogen werden (siehe auch http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/kuenstlicher-mutt…). Eventuell muss man angesichts eines zukünftigen antichristlichen Unrechtsregimes einen solchen Notfallplan zum Erhalt der Menschheit in die Weg leiten: den Bau von KI-Raumschiffen, welche im Auftrag der ganzen Menschheit diese im Falle einer Vernichtung der Erde bewahren sollen. Dabei geht es nicht um Luxus, sondern um einen möglichst sicheren und robusten Notfallplan - naheliegenderweise werden diese Schiffe keine lebenden Menschen transportieren, sondern nur deren Genmaterial, z.B. in Form von tiefgefrorenen Eizellen/Spermien, welche dann künstlich aufgezogen werden können, was in Zukunft vermutlich möglich sein wird.

Natürlich kommt es so zu einem Wettlauf der Nationen, die sich dazu auch zu Staatengruppen (z.B. EU, islamische Staaten, usw.) zusammenschließen müssen, weil die Weltraumeroberung für eine kleine Nation ein zu großes Projekt ist. Selbst große Staaten sollten vor einem Alleingang zurückschrecken - besser gibt es gute Zusammenarbeit, auch international, auch im Eintracht guter Gläubiger gegen das Böse. Die ultimative Lösung ist ein weit überlegener guter KI-Staat, der unser Universum beherrschen und das Wohlergehen der Menschheit sichern wird. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Was-Islaendis…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Putin…
Da kann die Menschheit auch besser gleich zusammenarbeiten, nämlich mit Open Source und guten KI. Der Weltraum ist groß (quasi, vergleichsweise) unendliche Weiten - da kann jeder Staat einen und auch mehrere Sonnensysteme besiedeln. Es wird nicht nur die Milchstraße (Milliarden Sonnensysteme), sondern das ganze Weltall (Milliarden Galaxien) besiedelt werden. Wenn ein guter KI-Staat herrscht, dann geht es auch nicht mehr (so sehr) um die Vorherrschaft einzelner Nationen.

Entscheider sind entscheidend. Es braucht ein gutes System.
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Steph…

Der Klimawandel ist keineswegs das Hauptproblem (das Hauptproblem ist die böse Weltverschwörung, der US-Imperialismus, Kapitalismus) - bezüglich des Klimawandels muss man bloß die kapitalistischen Mißstände beheben, die Weltbevölkerung stabilisieren, sich allgemein um Umweltschutz und Ökologie bemühen, usw. aber die Klimairren erwähnen gar nicht die offensichtlichen Mißstände, sondern heben völlig auf dem CO2-Bullshit ab, siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-Gruenen-u…

Übrigens, eine gute Klassengesellschaft ist ein wichtiger (längerfristiger) Aspekt, siehe auch
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Steph…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Blogs-Multipl…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wie-man-das-V…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Fuer-den-Erns…
Natürlich sind auch (hierzulande zu vermeidende) schlechte Klassengesellschaften denkbar, nämlich im antichristlichen Unrechtsregime mit einer satanischen Machtelite.

So und jetzt fragt euch mal, wie viel davon das InterPlanetary Project der USA behandeln wird und wie. Tja, also ich denke, da kann man schlimmes befürchten. Zweifelsohne braucht es weitere und vor allem auch gute Projekte für eine gute Weltentwicklung. (alles imho) (http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/US-Komplexita…)
imho: Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr. Unfassbar. Es soll ermittelt werden!
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on…

imho: War Josef Stalin eine Marionette des Bösen? Was ist eigentlich wirklich wahr?
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Historikerstr…

imho: o tempora, o mores http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on…

imho: Es ist zu vermuten, dass die deutschen Medien von bösen Mächten gesteuert werden
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wie-der-BND-d…

imho: und spätestens seitdem ist der CCC von CIA/NSA unterwandert? Na aber Hallo.
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/BitBa…

imho: Zeit für etwas Aufklärung - Haltet euch gut fest, denn das hier ist ein Hammer
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Medien-in-der…

imho: Call me stupid aber das ist doch eher auch Aufgabe des Staates, oder was?
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/KDE-u…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/KDE-u…
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben