DAX-0,18 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,02 % Öl (Brent)-0,21 %

Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar? (Seite 9)


ISIN: XC0009677409 | WKN: 967740
60,16
10:44:47
SmartTrade
-0,07 %
-0,04 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Du glaubst doch nicht mal selbst was du da schreibst....🤔
Ich glaube dein System ist kaputt....🤣
Wenn mir jemand eine wissenschaftliche Studie vorlegt ..in welcher belegt ist das Öl tatsächlich endlich ist...setze ich mich mit den hier genannten "Vermutungszahlen" auseinander...aber wenn Öl wirklich endlich ist..warum war es dann vor 2 Jahren bei 35 $ eingebrochen von 140 $ (2008)..die moderne Forschung weiss Öl ist endlich aber trotzdem bricht der Ölpreis "zwischendurch" ein?...ich warte auf die Studie
Hättest du die denn nur gerne vorliegen oder würdest du sie auch durchlesen ????

So eine Studie besteht aus mehreren 100. Seiten

Und würdest du diese Studie auch auf ihre Richtigkeit überprüfen? Würdest du sie ebenso umfangreich betreiben?

Oder willst du hier nur rumlabern???

Ich vermute letzteres.

Märkte agieren nach Angebot und Nachfrage! Schonmal gehört? Möchtest du dazu eine Studie???
Die Angebotsseite ist mit dem schieferöl schlagartig nach oben gegangen. Man kann im übrigen auch nicht mittendrin sein sich drehendes Rad stoppen und einfach kein Öl mehr fördern, Kreide müssen bedient werden. Das hat erst mit Pleiten und Sanktionen gegen den Iran wieder nach gelassen
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.949.283 von tradeaholic am 13.10.18 09:22:41Ich hab bei Amazon nichts verpasst - allenfalls eine Shortposition zum Monatsauftakt.

Investiere lieber in Ölaktien und Öl, als in überbewertete Frittenbuden, die keine Rohstoffe haben...

Rohstoffe werde auch nach einem Währungsreset gebraucht - und dazu zählt definitiv auch Öl

Hinweis: Die gemachten Angaben dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. In Vermögensanlagen fragen sie ihren Vermögens- oder Bankberater. Aktieninvestments und Finanzanlagen beherbergen stets auch das Risiko des Totalverlustes. Daher wird eine Haftung für Vermögensschäden kategorisch ausgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da ich selber Aktien/Finanzinstrumente an dem Unternehmen halte. Mineral Hill Industries-Valueinvesting mit Öl u Gas - langfr. Anlageperspektiven aus Sicht des Chart | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1179043-1261-1270/mineral-hill-industries-valueinvesting-oel-u-gas-langfr-anlageperspektiven-sicht-chart#neuster_beitrag

Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1278125-71-80/oelpreis-500-us-dollar
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.037.238 von M0NEYDESTR0YER am 24.10.18 07:38:10Servus,

es braucht keine Studien - hier ist die Antwort auf all ihre Fragen:


https://indextrader24.blogspot.com/2018/10/ist-sie-nicht-wun…


Der Planet auf dem wir leben ist endlich - sowohl zeitlich als auch räumlich.

Da braucht man keine Studien um das zu erkennen.

Vielmehr müssen sie den Beweis führen dass auf diesem Planeten, diesem pale blue dot angelich alls unendlich vorhanden wäre, was es realiter definitv nicht ist.

Noch Fragen?

Hinweis: Die gemachten Angaben dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. In Vermögensanlagen fragen sie ihren Vermögens- oder Bankberater. Aktieninvestments und Finanzanlagen beherbergen stets auch das Risiko des Totalverlustes. Daher wird eine Haftung für Vermögensschäden kategorisch ausgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da ich selber Aktien/Finanzinstrumente an dem Unternehmen halte. Mineral Hill Industries-Valueinvesting mit Öl u Gas - langfr. Anlageperspektiven aus Sicht des Chart | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1179043-1261-1270/mineral-hill-industries-valueinvesting-oel-u-gas-langfr-anlageperspektiven-sicht-chart#neuster_beitrag

Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1278125-81-90/oelpreis-500-us-dollar
ich empfehle mal eine gewisse Literatur zu lesen


die gibts sinngemäß von einem Geologen auch als yt video in zwei Teilen, für die Lesefaulen:





:eek: pp
Der Erzeugerpreisindex (PPI) wird durch National Institute of Statistics veröffentlicht und er misst die durchschnittliche Preisveränderung von Rohstoffen, welche von den Produzenten Italiens gekauft wurden. Änderungen am PPI gelten als ein Indikator in Bezug auf die Inflation der Rohstoffpreise. Generell ist ein hoher Wert positiv (oder bullisch) für den EUR, während eine niedrigere Lesung sich negativ (oder bearisch) auswirkt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.065.981 von Peter_Pan.com am 26.10.18 15:07:19Vielen Dank,

kenne ich alles schon seit mehr als 10 Jahren. In sich aber nicht schlüssig und zu Ende gedacht.

Das Problem ist, dass die Begrifflichkeit schon falsch verwendet wird. Denn wir leben auf einem Planeten der nun mal begrenzt ist, sowohl zeitlich als auch räumlich. Selbst wenn die Annahmen die da getroffen werden stimmen würden, sind sich schon per se mit Blick auf den pale blue dot falsch.

Zudem wären keine Kriege um Cheap Oil erforderlich, wenn das alles stimmen würde.

Ausserdem müsste die Meeresoberfläche nur so von Öl bedeckt sein, was nun mal nur der Fall ist, wenn ein Öltanker eine Havarie hat.

Wer sagt mir nicht, dass diese Bücker von der abiogenen Synthesebehauptung einfach nur fake sind um die Eliten billgst an cheap oil Vorkommen dran zu kommen?

Diese Welt ist endlich - räumlich und zeitlich. Da gibt es nichts, was unendlich ist, ausser vielleicht die Liebe zu Kindern, guten Menschen oder zur Natur.

In einer begrenzten Welt, wie dem Planeten Erde kann es daher auch kein unendlich viel an Rohstoffen geben.


Hinweis: Die gemachten Angaben dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. In Vermögensanlagen fragen sie ihren Vermögens- oder Bankberater. Aktieninvestments und Finanzanlagen beherbergen stets auch das Risiko des Totalverlustes. Daher wird eine Haftung für Vermögensschäden kategorisch ausgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da ich selber Aktien/Finanzinstrumente an dem Unternehmen halte. Mineral Hill Industries-Valueinvesting mit Öl u Gas - langfr. Anlageperspektiven aus Sicht des Chart | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1179043-1261-1270/mineral-hill-industries-valueinvesting-oel-u-gas-langfr-anlageperspektiven-sicht-chart#neuster_beitrag

Steigt der Ölpreis auf 500 US-Dollar? | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1278125-81-90/oelpreis-500-us-dollar
die Angaben im Buch sowie die These und deren Beweise sind auf jeden Fall deutlich plausibler als die verlogene Lehrmeinung über diesen "endliche resource der fossilen Brennstoffe" Quark.

Wer sich natürlich über die im Buch erbrachten Beweise stellt und sich mit denen gemein macht die die Menschen ausrauben und versklaven wollen eben durch das Geldsystem und viel zu hohe Ölpreise, bzw. die Verknappung von Energie und die rabiate Umweltzerstörung durch die sogenannten "erneuerbaren" Energieträger, dem ist in seinem Wahn dann auch nicht mehr zu helfen. Du glaubst vermutlich auch diesen Spinnern des Club of Rome ? Schau dir an wer dort Mitglied ist und wessen Interessen dort vertreten werden ;-) eine lebenslange Indoktrinierung geht eben nicht spurlos an einem vorrüber, auch bei mit hat es etwas gedauert. Der Ölpreis wird auf jeden Fall langfristig wieder auf seinen Förderpreis fallen ± 10 USD

Mich würde auf jeden Fall interessieren, wie du mit deiner Schulmeinung erklärst, dass sich erschöpfte Ölquellen wie von Zauberhand wieder füllen ? und zum zweiten würde mich interessieren, warum peak oil nie passiert ist ? Wir brauchen heute mehr Öl als je zuvor und haben mehr Ölquellen in Reserve als je zuvor ... Öl wird künstlich von ein paar Familien und der von diesen Familien bezahlten Polutik extrem hoch gehalten. Zudem ist für den sogenannten Ölpreis an der Börse der Handel mit Wetten deutlich wichtiger als die tatsächlichen Fördermengen und der Verbrauch.- Damit alleine ist der Markt (der den Preis bestimmen sollte) bereits ausgehebelt zu unser allen Ungunsten.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben