DAX+0,22 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,36 % Öl (Brent)+0,21 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 26.08.2019 (Seite 8)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.267 von *Milkyway* am 26.08.19 00:26:36
Verhältnisfrage Bücher vs. Seminar
Zitat von *Milkyway*: Hey Martini!

Ich hoffe läuft bei dir? ;)

Mensch 400 Euronen Rabatt, genial, super Preis! Ich habe überlegt.... Darf ich denn auch als Gutschein #dax3360 eingeben?

Ok ich mach mal Werbung für dich, Michas neuer Zögling?...

Eine wichtige Sequenzen ergibt sich für mich zwischen Minute 0:56 -0:57

Das wäre super, dann können wir uns mal in der Pause treffen, die ja eh "fast" das Wichtigste für Dich und die Teilnehmer ist und ich brauch mich nicht durch das Seminar quälen. Dann können wir uns mal kurz bei einem Kaffee unterhalten zu dem teuer verkauften Anfänger Wissen, das du da verkaufst. Mit Code #3360 ist dann aber mein Wissen fällig in der Gegensumme deiner qualitativ in keinster Weise zu rechtfertigten Gebühren von 1680€. Sorry das was du da fachlich vermittelst kann man alles in Büchern lesen!!

Ab 01:19 bis zum Schluss war ja wohl der Witz an sich!

:laugh::laugh:

2000er Crash begann mit einer SKS, auch in dem Chart bei dir! Da wärst du auch noch long gegangen etc pp! :laugh::laugh: JUNGE du redest da über Dinge die du nie erlebt hast an der Börse im Trading! Dann der ganze andere Blupp in dem Crash 2000..... :laugh::laugh:...volle Hütte nach oben etc....schau mal da und da...und zum Schluss... übrigens wir haben ca 50 % verloren... :laugh::laugh:

Wer Die Highs gekauft hat wurde in dem Crash fürstlich belohnt! Du lockst hier nur Anfänger an, du verkaust geweckte Emotionen der Verlierer und verdrehst hier alles in diesem Crash, weil das dein tägliches Brot ist!!!

Jeder mag sich eine Meinung bilden, ich habe sie schon.

Milky
;)


Moin Milky,

schön mal wieder was von Dir zu hören. Ist lange wieder her. Dann werd ich mir auch heute mal wieder die Zeit nehmen und Dir antworten, so wie Du ja auch Deine wertvolle Freizeit opferst um Deine Fragen und Gedanken zu teilen, weil es Dir so wichtig erscheint.

Zunächst erstmal bin ich Deiner Bitte nachgekommen und habe den Gutscheincode #dax3360 im System angelegt. Du darfst bei der Buchung selbstverständlich auch diesen Code eingeben. :)

Die nächste Anmerkung bezieht sich auf die Pausen. Ich glaube da hast Du mich durchaus gut verstanden. Es ist einfach was ganz anderes auch mal andere Trader im geschlossenen Kreis zu spechen als dieses ständige geprahle und runtergemache im Internet zu lesen. Auch mal von anderen zuhören, was die versucht haben, was nicht geklappt hat und was geklappt hat. Das ist so viel wert. Da spreche ich auch aus eigener Erfahrung. Von Seminaren wo ich selber Gast und nicht Referent war. Da sind so schöne Kontakte entstanden, die möchte ich gar nicht mehr missen.

Von daher komm gerne vorbei in den Pausen. Ich lad Dich auch auf den Kaffee ein und je nachdem wann Du kommst, auch zu Kuchen oder Mittag.

Das nächste Thema ist dann das mit den Büchern. Ich glaube da triffst Du den Nagel wirklich auf den Kopf. Den genau das ist ja der maßgebliche Vorteil eines Seminares. Ich habe diese Bücher weitestgehend auch alle gelesen und kenne die Ansätze daraus. Ich habe das Zeug im Studium mit durchgekaut und so einige Seminare selbst besucht. Nun ist es aber so, dass nicht alles in den Büchern auch klappt. In den meisten Büchern steht auf 400 Seiten so jede Menge die man anwenden kann.

Machen wir es doch mal konkret wie Du es beschreibst. Wir kaufen uns einfach mal 10 Bücher für ich sage mal 45€ im Schnitt. Dann haben wir ein paar Wochen zu tun, bis wir das durchgelesen haben und 450€ bezahlt. Da man in der Regel arbeiten geht und sein Geld nicht mit Pfandflaschen sammeln verdient, wird man nach anfänglichen Demokonto-Tests sicher auf Echtgeld umsteigen und so zwischen 5.000 bis 10.000 Euro einzahlen. Dann fängt man an das Gelesene nach "eigener Interpretation" umzusetzen. Man stellt fest: ah das und das funktioniert ja mal gar nicht, und so geht man Kapital um Kapitel durch um das erlernte Wissen anzuwenden. Wo sicher auch Sachen drin stehen, die gut sind und was bringen, das wird aber eher ein kleiner Teil von allem sein, sodass man mit der Anwendung der Inhalte erstmal Wasserlanden wird. Das Buch sagt einem ja leider auch nicht was man falsch macht, und ob man das überrhaupt richtig verstanden hat, was man sich da aneignete. In ich würde mal 95% der Fälle ist dann die Ersteinzahlung weg. In den anderen 5% wird vorher das Restkapital wieder abgezogen und mit Traden aufgehört.

Unterm Strich haben wir mit deiner kostenfreien Alternative also mal knapp 500€ für Bücher ausgegeben und darüber hinaus noch einen Verlust von 5.000 bis 10.000 Euro stehen.

So und da stellen wir nun das Seminar gegenüber für 1680€ bzw. 1280€ mit Gutschein, wo die Hotelübernachtung, Steuer, Essen und alles schon mit bei ist.

Beim Seminar mal ganz unabhängig von mir, steht dann jemand vorne, der solche Bücher gelesen hat, der alles schon angewendet hat, der schon selber die Erfahrung gemacht hat, wann was wie davon wo funktioniert. Und der erzählt Dir das dann. Nicht das was in den Büchern steht, was Du selber lesen kannst, sondern das was in den Büchern NICHT steht, nämlich was davon alles Müll ist und was der kleine Teil davon ist, den ma überhaupt beachten braucht. Der spiegelt auch wieder, was ihm Teilnehmer von vorherigen Seminaren mitgeteilt haben, was deren Feedback war, was die davon profitabel für sich mitnehmen konnten und wo sie Schwierigkeiten hatten und warum. Und das kann der Referent mit ins nächste Seminar nehmen und den Teilnehmern wiederspiegeln.

Und genau das mache ich auf dem Seminar eben auch. Und da stellt sich dann schon die Frage der Verhältnismäßigkeit. Was ist der günstigere Weg?! Ich glaube ich selber hätte mir mit einem Seminarbesuch gut und gerne 15.000 EUR Verlust im ersten Tradingjahr erspart, wenn ich jemanden gehabt hätte, der mir das mal von der anderen Seite zeigt.

Aber gut ich glaub das hatte ich Dir schon einmal geschrieben. Du siehst mich als Schaufelverkäufer. Kannst Du ja machen, dann siehst Du das eben so. Ist ja Dein gutes Recht. Ich habe ja auch einen Eindruck von Dir, den ich hier aber aus Höflichkeit einfach für mich behalte. Ich denke Du bist ein guter Typ, aber Deine Denkweisen und wie Du sie rüberbringst, naja das ist schon eine besodnere Art. Sagen wir es so :) Jedenfalls wäre ohne Schaufel im Goldgräbertum auch keiner reich geworden, die die mehr Geld in die Hand genommen haben um teurere Maschinen zu kaufen und Gleise verlegt haben, Züge gekauft haben waren gewiss nicht die, die am keinen Erfolg hatten. Es ist aber nur ein kleiner Teil der Gesellschaft der so denkt. Manchmal ist es nicht verkehrt, wenn man aufs richtige Werkzeug setzt.

Das sind auch andere Leute die auf ein Seminar kommen, die denken einfach anders als Du. Die stellen sich gar nicht die Fragen die Du Dir stellst. Das sind keine Leute die im Netz rumwettern und gegen andere hetzen. Das sind die die man eigentlich nie wirklich mitbekommt, die sich einfach überall wertvolle Teile entnehmen und gewinnbringend für sich nutzen. Vorallem auch Leute die wissen, dass man wertvolle Bildung nicht konzentriert und kostenlos aufbereitet bekommt und das es Erfahrung eben seinen Preis hat. Und bei mir ist noch nie einer aus dem Seminar enttäuscht rausgegangen. Noch nie. Und mit dem Feedback was jeder Einzelne am Ende abgibt kann ich sehr wohl behaupten, dass ich das auch richtig gut mache und da kannst Du mir erzählen was Du willst. Ich werden denen die meine Arbeit kennen und diese gesehen haben einfach mehr Bedeutung schenken, wie jemand Außenstehenden der meint er könne dies bewerten ohne es gesehen zu haben. :)

Also schaue gerne vorbei oder nutze Deinen Gutscheincode und buch Dich ein. :)
Hier nochmal der Link: -> HIER <-

Insofern erfolgreichen Wochenstart Dir Milky und Gutes Gelingen.

Gruß
Martini

PS: Zu der Crashanmerkung möchte ich mal nichts schreiben. Das kann ich so nicht nachvollziehen, ist aber auch Deine Meinung, daher muss ich es vielleicht auch gar nicht :)
DAX | 11.566,50 PKT
Und an dieser Nachricht kann man mal wieder sehen, wie die Kleinanleger an der Nase rumgeführt werden. Am Freitag war alles noch absolut festgefahren und aussichtslos mit China. Jetzt nach dem Kurseinbruch plötzlich gute News. Das stinkt doch zum Himmel.


US-Präsident Donald Trump: "China will einen Deal machen".
vor 5 Min / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


Welcher Kleinanleger kommt denn noch mit solchen Kursschwankungen zurecht? Das kann nur böse enden.


Daher nochmal mein Appell an alle hier:


Lasst die Finger weg vom Daytrading. Ihr verliert alle Eure hart verdiente Kohle.
DAX | 11.573,50 PKT
Also der Upper war doch wieder übertrieben mit 100P hoch .. ne Ne, da werden dann die shorts eingeladen / erhöht.

Die 11500 sehen wir doch bestimmt nochmals ... vielleicht nicht heute .. aber dann halt morgen
DAX | 11.566,00 PKT
Dax
Ich sehe große und kleine W's.

Unter oberem, grauem Bereich hinfällig, ansonsten sehr gute Long-Chance.

DAX | 11.582,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.924 von Eljot80 am 26.08.19 08:30:44
Zitat von Eljot80: Guten Morgen allerseits!

Tschuldigung Heidi, ich versthe es nicht sohanz:

Freitag
23.08.19, 22:07
Und ausserbörslich werden jetzt die Kurse wieder hübsch gemacht .. gut das ich pbers Wochenende nun LONG bin ... schöner weiter 500P KO.

Heute morgen, plötzlich und unverhofft:
Also für alle, die Ihre Punkte *unten* suchen um dann wieder LONG zu gehen sehe ich nicht mehr die Möglichkeit bei 11400 rein zukommen. Also bis 11450 werden die restlichen shorts vom Wochenende rausgeworfen, wenn wir denn überhaupt dahin kommen.

Ach egal, ich warte ohnehin erst einmal 9:30 ab, wenn überhaupt

LJ



70% in Longs / 30 % in shorts über wochenende gewesen. (500P KO Scheine)

jetzt nach dem squeeze eben an der 11600 bin ich nun 70% in shorts und 30% in Longs.
DAX | 11.582,50 PKT
sieht so aus als wären die 11620 für heute das make or break, falls es heute per XC unter dieser Marke schließt ist nix mehr mit long.. meine Meinung..
DAX | 11.580,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.287 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 09:17:50
Zitat von plan-in-der-tasche: Na, wer hatte das so auf dem Schirm. Ich denke mal keiner hier.

Shortsqueeze vom Feinsten. Da werden wohl einige Konten heute morgen an die Wand gefahren.

Die Abbruchkante ist erreicht, jetzt wieder kräftig runter


Öhm ja

Zitat von Der_Zweifler: Der DAX will nochmal zur 670, je tiefer er Montag reinkommt, desto mehr Punkte kann man mitnehmen.

Ich versteh die ganze Aufregung nicht :D
DAX | 11.587,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.407 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 09:32:50Das mit dem China will einen Deal machen hat er schon tausend mal gesagt, war bisher immer alles gelogen und ist auch diesmal sol.
DAX | 11.593,50 PKT
haha..Mr. Trump sagt fast jeden Tag, dass CHINA einen DEAL machen will...die Märkte wollen belogen werden...
DAX | 11.593,50 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben