wallstreet:online
42,10EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

*Daimler AG * auf dem Weg zu 2020 - 500 Beiträge pro Seite (Seite 29)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Rückruf dient nur als Ablenkungsmanöver:

https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-zu…
Daimler | 47,36 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Dann fahr halt Zug. Dann verpestest du zudem keine Umwelt und trägst nicht zur Klimaerhitzung bei. "

Ich fahre lieber Auto.
Will am Ziel auch schließlich noch etwas unternehmen. Mit dem Zug benötigte ich zwei Tage. Darum geht es ja auch gar nicht, es geht um den Vorteil eines Verbrenners gegenüber einem E-Mobil und des Zusatznutzens eines autonom fahrenden Autos.

Es ist noch gar nicht lange her, da sagte ich immer, Smartphone, so ein Blödsinn.
Was benötige ich ein Navi, es macht nur doof.

Heute möchte ich beides nicht mehr missen, würde einige an Geld auf den Tisch legen, um ein Navi oder ein Snartphone zu bekommen, wenn ich noch keines hätte.

Den Sinn des autnomen Fahrens erkenne ich langsam auf langen Autobahnfahrten.

Zur Luftverpestung,
in Holland gibt es eine Raffinerie, die leitet über Piplines viele Tonnen CO2 in Hollands Gewächshäuser, damit die Pflanzen dort besser wachsen.
In der Umwelt haben wir heute 400 ppm CO2.
Hollands und auch unsere Pflanzen, Bäume, Tomaten, Salat, Gurken, Paprika u.a. lieben CO2 Werte um die 1200 ppm, jedenfalls tagüber, dann wachsen sie am schnellsten.
nachts sind eher 700 ppm optimal.


CO2 für Gewächshäuser | The Linde Group
https://www.the-linde-group.com/de/clean.../clean.../co2.../…

Linde's OCAP joint venture in the Netherlands. Greenhouses require a lot of CO₂. Linde. CO2 für Gewächshäuser 400.000 Tonnen Kohlendioxid strömen im Sommer ... eine Shell-Raffinerie bei Rotterdam zuvor in die Atmosphäre geleitet hatte. ... Über eine 85 Kilometer lange Transport-Pipeline und ein rund 300 Kilometer ...
Daimler | 47,35 €
Verbrennen von Diesel und Benzin kann man auch als Recycling betrachten.
Man gibt der Natur das zurück, was ihr durch die Photosynthese genommen wurde.
Die allergröße Katastrophe wäre die, dass das CO2 in der Atmosphäre gegen Null geht.
Dann wäre Photosynthese nicht mehr möglich, keine grüne Pflanze würde mehr wachsen.

Viele Pflanzen sind auf 1200 ppm CO2 optimiert bezüglich ihrer Photosynthese.
400 ppm wie heute ist da schon deutlich suboptimal.
Daimler | 47,36 €
Geely hätte die Daimleraktien über 2 Milliarden billiger haben können. Schöne Vorstellung, dass auch die Chinesen sich irren können und mal zu viel bezahlt haben.

Wir sind jetzt bei einer Dividendenrendite von ungefähr 7 % bei heutigem Kurs und letzter gezahlter Dividende. Da der Gewinn dieses Jahr nicht steigen wird, aber auch nicht fällt, sollte es keinen Grund zu übertriebener Panik geben.

Bei der Nachrichtenlage und dem Investitionsbedarf glaube ich aber eher an eine zukünftige Dividende um die 2,50 €. Wären dann auch noch 5 %!
Daimler | 47,57 €
Ich stelle mir gerade vor, einige Europäer ziehen bei der Umstellung auf Strom nicht mit. Die Italiener z.B.. Dann produzierenn und verkaufen Daimler und Co. dort weiter Diesel und Benziner. Wer keinen Stromer mag, geht dann bspw. nach Italien und kauft dort privat. Oder noch besser, eine Geschäftsidee einiger Händler - EU-Reimport. Unterbinden kann man das nur über Verbote.
Daimler | 47,50 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.875.766 von Snowy58 am 24.06.19 11:23:40Interessanter Beitrag. Er deckt sich mit den Meldungen anderer Hersteller und Zulieferer, dass es offenbar derzeit nicht möglich ist in USA und/oder Mexiko qualitativ hochwertige Produkte herzustellen.

Ich rechne übrigens mit einer weiteren Dividendenkürzung. Man wird bei Daimler versuchen, die Dividendenrendite auf 5% ( immer im Verhältnis zum schlechten Aktienkurs ) zu halten. Es ist also noch viel Luft nach unten.
Daimler | 47,49 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.876.255 von Songbird am 24.06.19 12:26:54Vielleicht leigt es an den Zöllen, dass sich Hersteller in den USA inländische Zulieferer suchen und die Qualität dabei leidet. Oder man versucht generell die Zölle irgendwie zu kompensieren. Das ist aber nur eine Vermutung.
Daimler | 47,45 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.876.243 von Snowy58 am 24.06.19 12:24:24Vielleicht kaufe ich mir dann ein italienisches Auto.
Zum ersten Mal in meinem Leben.
In der zeit letzten "Zeit " ging es auf mehreren Seiten über den möglichen
italienischen Ausstieg aus dem Euro.
Italienische Autos könnten nach einem Euro-Ausstieg Italiens auch
noch sehr billig werden.
Die neue Lira wird sicher drastisch abwerten.
Daimler | 47,50 €
ein anderer Wind im Hause Daimler - und der verheißt nichts Gutes für die Aktionäre
die Meldung von Daimler gestern Abend ist - auch und gerade für Daimler-Verhältnisse - ungewöhnlich kurz: https://www.daimler.com/investoren/berichte-news/finanznachr…

--> man vergleiche das Mal nur mit der Meldung zuvor vom 12.6. ("Mercedes-Benz Absatz. Mai 2019") --> ein "Roman"; so genau wollten das 99% der Menschen und Maschinen gar nicht wissen

...und dieser Satz ist geradezu von Schnoddrigkeit durchdrungen (warum auch immer):

EBIT und Umsatzrendite sind auf S. 344/345 des Daimler Geschäftsberichts 2018 definiert.


=> mit anderen Worten:

• der neue CEO Ola Källenius und mit ihm sein neuer CFO Harald Wilhelm wollen sich ganz bewusst so weit wie möglich praktisch jede Option für 2019, und auch darüber hinaus, offenlassen

--> und das, obwohl bereits "Halbzeit" ist :eek:

--> im Detail ist also hier noch Vieles möglich und offen; z.B. eine klitzekleine, weitere Dividenden-Kürzung, wegen "hoher Investitionen in die Zukunft", und mMn recht wahrscheinlich:

• wegen weiterer Aufräum-Arbeiten, die ihre Ursache in der siechenden Endphase des Herrn Zetsche haben
Daimler | 47,93 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Trauerspiel, die Aktionäre verdienen seit Jahren fast nichts und ganz normale Mercedes PKW-Verkäufer haben teilweise höhere Gehälter als Akademiker, fahren selbstverständlich einen großen Firmenwagen und erhalten noch andere Vorteile, den Angestellten am Hauptsitz geht es auch bestens. Die Dummen sind hier die leidgeprüften Investoren.
Daimler | 47,57 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
ACEA: Nfz-Zulassungen in der EU im Monat Mai +8,5 % auf 230.357 Stück

/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Daimler | 47,57 €
Wer sich über die Kursverluste der Aktie und die Verwicklung im Diesel-Skandal beschwert, sollte überlegen, ob er sich hier anschließt:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11559531-diesel-g…" target="_blank" rel="nofollow">
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11559531-diesel-g…
Daimler | 47,44 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.882.474 von Magictrader am 25.06.19 07:29:50wohl bei der ganzen, unbelegten Polemik vergessen, daß die Mitarbeiter zum grössten Teil auch Aktionäre sind ....
Daimler | 47,54 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.883.701 von katzenbaum am 25.06.19 09:58:02
Das fehlte noch, dass ich meiner AG in den Rücken falle und ebenso den Mitaktionären.
Bin kein Kameradenschwein.
Diese Rechtsverdreher und deren Gebaren kann ich auf den Tod nicht ausstehen.
Daimler | 47,55 €
Ist hier Schluss oder geht es weiter runter? Hängt wohl davon ab ob die jetzt auch nen Dieselskandal und Klagen in USA haben oder wie seht ihr das?
Daimler | 47,40 €
Deutsche Autobauer: Darum werden sie an der Zukunft scheitern

https://www.nzz.ch/finanzen/fonds/deutsche-autobauer-darum-w…
Daimler | 47,35 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Solange ich lebe, werde ich die Autobauer durch Autofahren unterstützen.
Daimler | 48,07 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.895.833 von Ines43 am 26.06.19 14:54:48Wen unterstützen sie mit ihrem uralten Gebrauchtwagen aus Osteuropa :confused:

Aber die Scheichs werden ihnen dankbar sein und sich mit Investitionen in Moscheen und islamische "Bildungszentren" revanchieren
Daimler | 48,93 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.891.123 von pickuru am 25.06.19 23:44:47
Zitat von pickuru: Deutsche Autobauer: Darum werden sie an der Zukunft scheitern

https://www.nzz.ch/finanzen/fonds/deutsche-autobauer-darum-w…


Forsch geschriebener Artikel, interessante Darstellung, Dank für den Hinweis!

Lässt aber z.B. die Frage offen, ob die batteriegetriebenen Fahrzeuge wirklich der Endpunkt der Entwicklung sein werden. Ob Daimlers Strategieoffenheit sich nicht am Ende doch auszahlen wird? Eine 50:50-Chance wird offenbar vom Markt angenommen, daher Kurse bei KGV 7 statt bei normal 14.

Habe Daimler übergewichtet und werde das bei den derzeitigen Kursen nicht ändern.
Daimler | 48,93 €
Rekordjagd beendet! Die fetten Jahre der Autobranche sind vorbei
Noch bis vor wenigen Monaten jagten die Autohersteller Rekordmeldung um Rekordmeldung raus. Zuletzt folgte Gewinnwarnung auf Gewinnwarnung samt Hinweisen auf kräftigen Gegenwind. Die Rekordfahrt der Branche ist zu Ende, wie eine Studie der Unternehmensberatung AlixPartners vor Augen führt.
...
https://www.manager-magazin.de/fotostrecke/globaler-automark…
Daimler | 48,93 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.923.302 von Cemby am 30.06.19 17:23:54Reine Batterieautos werden für ein paar Jahre wichtig werden. Noch nicht aber heute. Daimler hat für die Entwicklung Geld und die Zeit drängt nur mäßig. Den zu frühen Wurm frisst sowieso der Vogel.

Aktell attraktiv: Diesel plug-in Hybride mit 50 km Elektroreichweite. Genau da ist Daimler gut aufgestellt.

Kommen die reinen Batterieautos, dann werden auch sie von Eigenheimbesitzern nachgefragt wegen der Steckdose am Haus. Da hat Daimler die Kundschaft.

Teslas Vorreiterschaft wird sich absehbar aufbrauchen, denn Batterie lässt sich lernen und das Auto drumherum können Daimler und andere gewachsene Hersteller eh besser. Die chinesische Konkurrenz wird erst einmal die preiswerteren europäischen Marken drücken, Daimler wird sich behaupten.
Daimler | 48,93 €
und wer ist bei Daimler schon mit drin, der chinesische Geely natürlich :-)
Daimler | 48,93 €
die Konkurrenz im Premium mit den 4 Ringen hat angeblich lt. TV-Medien in Sachen Abschalt ein " neues Thema " -da brennt wohl die Luft, hoffentlich ist hier alles im grünen Bereich 😗
Daimler | 48,93 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.923.302 von Cemby am 30.06.19 17:23:54Die Rekordjagd ist nicht zuletzt wegen eifriger Staatsanwälte und grüner Gerichte zu Ende, weil denen die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland völlig am Arsch vorbei geht.
Daimler | 49,77 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.921.507 von markleb79 am 30.06.19 07:21:09Was ist uralt?
Zehn Jahre?
Fünfzehn?
Zwanzig?
Im Übrigen ist Skoda nicht Osteuropa sondern größtenteils Wolfsburg oder Ingolstadt.
Daimler | 49,54 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Overhyped!
:laugh::laugh::laugh:
Das müßte Dir doch gefallen, Ines
:laugh:;):laugh:

Unmittelbar nachdem BMW-Chef Harald Krüger am 25. Juni ein höheres Tempo bei Elektrifizierung der Modellpalette angekündigt hatte, warnte Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich vor zu hohen Erwartungen. Gegenüber Journalisten erklärte er, dass Verbraucher außerhalb einiger weniger Regionen kein Interesse an batterieelektrischen Autos (BEVs) hätten. Deshalb geht man davon aus, dass Verbrenner mit Dieselmotoren noch etwa 20 Jahre lang produziert werden – Benziner sogar noch 30 Jahre lang.

Fröhlich verwies in der Gesprächsrunde laut Forbes auf staatliche Fördermittel und Vorgaben. Wo es diese in größerem Umfang gebe, würden Elektroautos gut angenommen. Überall anders seien Plug-in-Hybride die bessere Lösung. Als Beispiel nannte er Kalifornien, aber auch die Küstenregionen Chinas mit den Metropolen Peking und Shanghai. Dort könnte der Anteil von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen bereits in zehn Jahren bei 100 Prozent liegen. Anders schätzt Fröhlich die Lage hingegen in anderen Landesteilen, aber auch in Russland oder dem Nahen Osten ein, wie Automotive News schreibt. Dort sei die fehlende Ladeinfrastruktur ein großes Manko.
Elektroautos könnten noch teurer werden

Ohne staatliche Förderungen könnte sich die Lage noch weiter verschärfen, so die Annahme. Fröhlich zufolge könnte die steigende Nachfrage nach Akkus die Preise für einige notwendige Materialien weiter nach oben treiben und Elektroautos weiter verteuern. Die Elektrifizierung sei deshalb "overhyped“.
...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/BMW-Europaeer-wollen…
Daimler | 49,32 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.926.950 von Ines43 am 01.07.19 11:34:39
Zitat von Ines43: Was ist uralt?
Zehn Jahre?
Fünfzehn?
Zwanzig?
Im Übrigen ist Skoda nicht Osteuropa sondern größtenteils Wolfsburg oder Ingolstadt.


in ingolstadt wurde noch nie ein skoda gefertigt:keks:
Daimler | 48,92 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.924.394 von stockfreek am 30.06.19 21:54:05nur soviel... bei audi brennt es lichterloh... die gesamte TE kommt nach wolfsburg...
Daimler | 48,92 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.926.578 von Ines43 am 01.07.19 10:49:14Wäre ja fatal, wenn Staatsanwälte Ermittlungen deshalb einstellen, weil Jobs wegfallen.
Es reicht doch schon, dass die Autolobby den Scheuer wie eine Marionette in der Hand hat und das KBA ebenso lobbygesteuert ist.
Die goldenen Zeiten sind wohl vorbei. Und die sehr hohen Löhne gehören auf den Prüfstand, aber der droht der Widerstand der Gewerkschaften, denn die verdienen ja gut mit....
Daimler | 48,92 €
Cemby,
man fühlt sich nicht gut, wenn man das Gefühl hat, man sei der Letzte mit noch klarem Verstand.
Nachdem ich die Aussagen von Fröhlich las, geht es mir wieder etwas besser.
Daimler | 48,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.930.934 von oscarello am 01.07.19 19:02:07Oscarello,
auch in Wolfsburg wurde noch nie ein Skoda gefertigt.
Genau wie in Ingolstadt nicht.
Aber wenn ich nicht wüsste, dass Skoda Technik VW und Audi Technik ist, dann hätte ich keinen Skoda.
Daimler | 48,90 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Realjoker,
stehen in Frankreich schon irgendwelche Automanager wegen Abgasmanipulation vor Gericht?
Ich glaube nicht.
Solchen Luxus leisten nir wir Deutsche uns.
Daimler | 48,90 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.931.306 von Ines43 am 01.07.19 19:53:06Ja, das stimmt. Manipuliert haben alle und VW zahlt die Hauptlast. Daimler bekommt sich eine dicke Rechnung.
Wenn die Klimadebatte weiter Fahrt aufnimmt, wird es für Hersteller schwerer und PS-starker Autos richtig ungemütlich.
Daimler | 48,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.931.243 von Ines43 am 01.07.19 19:46:23klar, dass deine antwort so kommen musste...bist einfach aalglatt und
verdrehst dein posting nur zu deinen gunsten..mach weiter so..
dein motto: ich mach mir die welt,wie es mir gefällt
Daimler | 48,33 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.926.578 von Ines43 am 01.07.19 10:49:14wundert dich das?.... wie unsere politiker auftreten... der kleine mit dem kommunionanzug
die müssen ja uns für b löd halten..
Daimler | 48,56 €
US-Absatz Daimler Marke Mercedes-Benz Juni unverändert bei 26.196 Autos.
US-Absatz BMW Marke BMW Juni +7,5 % auf 31.627 Autos.
US-Absatz Porsche Juni +6,4 % auf 5.205 Autos.


/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Daimler | 48,70 €
Daimler ist vor VW innovativster Automobilkonzern
Beim Automotive Innovations Awards 2019 setzt sich Daimler vor dem Volkswagen-Konzern und BMW durch. Chinesische Marken wie Roewe, BAIC oder BYD holen auf. Hella, Goodyear, Bosch und Continental sind die erfolgreichsten Zulieferer.
...
https://www.automobil-produktion.de/hersteller/wirtschaft/da…
Daimler | 47,53 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.931.306 von Ines43 am 01.07.19 19:53:06
Zitat von Ines43: Realjoker,
stehen in Frankreich schon irgendwelche Automanager wegen Abgasmanipulation vor Gericht?
Ich glaube nicht.
Solchen Luxus leisten nir wir Deutsche uns.


Dazu paßt, dass der 1,5 Liter Renault Dieselmotor, den Daimler einbaute, der schmutzigste in Daimler Fahrzeugen sein soll ... :rolleyes: (wie ich es Tests von Autozeitschriften entnahm)
Daimler | 47,88 €
Was nun, Herr Källenius?
:confused::confused::cool::cool::confused::confused:

Hammer-Urteil
Daimler muss Mercedes C 220 zurücknehmen und Kaufpreis erstatten


https://www.automobil-produktion.de/hersteller/wirtschaft/da…
Daimler | 47,91 €
Ifo Institut: Elektroautos bedrohen 55.000 Jobs bei Zulieferern in Bayern
...
Ifo Institut: Elektroautos bedrohen 55.000 Jobs bei Zuliefer…
Daimler | 46,88 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die Chinesen wollen sicher verbilligen, oder? :D
Daimler | 45,00 €
Ok, da ist die Meldung:

Der Fahrzeugbauer Daimler musste seine Ergebnisprognose erneut senken. Der Autobauer aus Stuttgart hatte seinen Ausblick vor knapp drei Wochen wegen steigender Kosten für die Bewältigung der Dieselaffäre bereits gesenkt. Daimler erwartet nun ein konsolidiertes EBIT "deutlich unter dem Vorjahreswert", so das Unternehmen bei der Vorlage der Zahlen für das zweite Quartal. Die erneute Senkung sei vor allem auf höhere Rückstellungen im Rahmen der Dieselaffäre und den erweiterten Rückruf von Takata-Airbags zurückzuführen.
/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Daimler | 45,19 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.009.595 von Nebelkraehe am 12.07.19 09:04:26
Ab heute dabei
War zu erwarten- daher die Panik gekauft unter 45 - Danke!!
Daimler | 45,15 €
Dieser Kurs ist eine absolute Schande!
Daimler | 45,57 €
Die perspektive für deutsche Autobauer ist in den nächsten Jahren schlecht. Das wird solange gehen bis E-Autos aller (Preis-)Klassen in Masse produziert werden und lieferbar sind. Vorher werde ich deren Aktien nicht mit der Kneifzange anfassen :)

Die nächsten Jahre würden mich neue Tiefstände nicht wundern. Solange kann man ja warten...
Daimler | 45,85 €
Daimler senkt Ergebnisprognose

Rückstellungen für Dieselaffäre und Rückruf belasten Daimler


Der Autobauer Daimler muss seine Prognose erneut senken. Der Konzern hatte seinen Ausblick erst vor gut drei Wochen wegen steigender Kosten für die Bewältigung der Dieselaffäre reduziert.
...
https://www.automobil-produktion.de/hersteller/wirtschaft/ru…
Daimler | 45,85 €
Das ist nun die vierte Gewinnwarnung innerhalb von 12 Monaten
:eek::eek::eek:

Aktie rutscht ab Daimler warnt

Es wird immer klarer - auch Daimler hat einen handfesten Dieselskandal. Zudem hatten es die Spatzen von den Dächern gepfiffen, dass die Autokonjunktur lahmt. Jetzt hat der Stuttgarter Autobauer erneut die Prognosen gesenkt.
...
https://boerse.ard.de/aktien/daimler-warnt100.html
Daimler | 45,83 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Es ist noch zu früh zum Nachkauf bzw. Neueinstieg.

Trump bietet noch Überraschungspotenzial mit Autozöllen. :eek::eek::eek::mad::mad::mad:
Ich warte noch bis mindestens November.
Daimler | 46,10 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.010.411 von Cemby am 12.07.19 10:18:18
Zitat von Cemby: Es ist noch zu früh zum Nachkauf bzw. Neueinstieg.

Trump bietet noch Überraschungspotenzial mit Autozöllen. :eek::eek::eek::mad::mad::mad:
Ich warte noch bis mindestens November.



Sehe ich auch so. Gerade gestern hat sich Altmeier dazu im folgenden Sinne geäußert: Autozölle noch lösbar, aber schwieriges Thema mit USA.
Daimler | 46,40 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.010.315 von Cemby am 12.07.19 10:12:02Zetsche hat sich nicht umsonst vom Acker gemacht und hat dem Nachfolger
einen erschwerten Beginn beschert.

Daimler hat langfristig noch nie einen Mehrwert geschaffen.
Eine Aktie zum Zocken.
Daimler | 46,60 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Daimler zahlt ja meist gute Dividende. Zum Kaufen eignet sich Daimler aber der Wert am Boden liegt. Davon sind wir jetzt noch ein gutes Stück entfernt. Wo soll denn die Besserung plötzlich herkommen? Aktuell Stand: die letzten Jahre ist es gut gelaufen, aber jetzt bröckelt es gewaltig
Daimler | 46,01 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.010.315 von Cemby am 12.07.19 10:12:02... Daimler veröffentlichte am Freitagmorgen die zweite Gewinnwarnung innerhalb von nur drei Wochen. ...

https://www.welt.de/wirtschaft/article196752979/Daimler-scho…
Daimler | 46,20 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Eine (nahezu) Halbierung des Kurses rechtfertigt das unzweifelhaft vorhandenenegative Umfeld dennoch nicht!
Daimler | 46,39 €
Autos sind seit eh und je zyklische Werte.
Die Zulieferer hat es noch stärker erwischt.
Einige könnten den Zyklus nicht überleben.
Ich empfand die Gewinnwarnung als richtig.
Ein Großteil der Belastungen scheint noch nicht zahlungswirksam zu sein.
Der Markt preist auch eine Dividendenkürzung ein.
Dass es für 2019 drei Euro geben wird, glaube ich nicht.
Ausgehend von einer bereinigten Bilanz, wird es für den neuen Chef einfacher sein, in der Zukunft, also nach der Re Org zu glänzen.
Weitere Warnungen im Zuge der Re Org Umsetzung würde ich nicht ausschließen.
Daimler | 46,38 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.825.092 von oscarello am 17.06.19 17:18:02
Zitat von oscarello: auf alle fälle bleibe ich dabei:
ich kriege noch meine daimler aktien zu 43 euro und darunter... jetzt
zu kaufen ist viel zu früh:kiss:


meine kaufkurse rücken immer näher,immer schön die 2 G`beachten
geduld und geld😜
Daimler | 46,25 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.009.922 von AlbertGrabowski am 12.07.19 09:34:21Richtig! Binnen 12 Monaten wird der Kurs dort stehen, wo er hingehört: Bei unter 30 Euro...
Daimler | 46,20 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.878.058 von faultcode am 24.06.19 15:57:49
Nachtigall, ick hör dir trapsen
24.06.19
Zitat von faultcode: ...• der neue CEO Ola Källenius und mit ihm sein neuer CFO Harald Wilhelm wollen sich ganz bewusst so weit wie möglich praktisch jede Option für 2019, und auch darüber hinaus, offenlassen

--> und das, obwohl bereits "Halbzeit" ist :eek:

--> im Detail ist also hier noch Vieles möglich und offen; z.B. eine klitzekleine, weitere Dividenden-Kürzung, wegen "hoher Investitionen in die Zukunft", und mMn recht wahrscheinlich...

--> in der Ad hoc-Mitteilung von heute (https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/daimler-vorlaeufige-erge…) wird das Wort "Dividende" mit keinem Wort erwähnt :eek:

Ansonsten ist sie mit Zahlen recht detailiert.

=> für mich rückt damit eine weitere Dividenden-Kürzung in immer größere Nähe. Und weil Daimler (wie auch VW und BMW) eben ein deutliches "Dividenden-Papier" ist, damit auch die ~EUR39 (*):





(*) https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1177575-13181-13…
Daimler | 46,34 €
Expertenvorschlag zur CO2-Steuer
37 Cent mehr je Liter Benzin
:eek::cry::eek:

Um das Klima zu retten, plädieren die Wirtschaftsweisen für höhere CO2-Preise. Was kommt auf die Bürger zu?
...
https://www.spiegel.de/plus/co2-steuer-37-cent-mehr-je-liter…
Daimler | 45,93 €
alles quatsch noch mehr Geld für Politiker

und unsinn.

sucht technologische lösungen

die sog reichen fahren weiter, the average joe wird noch ärmer

die afd wird es freuen
Daimler | 45,95 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.010.933 von Badkreuznach am 12.07.19 11:09:34
Zitat von Badkreuznach: ... Daimler veröffentlichte am Freitagmorgen die zweite Gewinnwarnung innerhalb von nur drei Wochen. ...

https://www.welt.de/wirtschaft/article196752979/Daimler-scho…


… und die vierte innerhalb von 12 Monaten. :cry:
Daimler | 46,00 €
Ich denke auch, dass es eine drastische Dividendenkürzung ( 50% ) geben wird. Das Geld für Vorstandsboni und Mitarbeiterprämien muss ja irgendwo her kommen. Aktionärsinteressen haben in Deutschland noch nie eine große Rolle gespielt. Es ist schon übel, mit anzusehen wie das Geld der Investoren verbrannt und so ein Konzern nach dem anderen heruntergewirtschaftet wird. Obwohl, gerade wird ein ganzes Land heruntergewirtschaftet, da wundert einen eigentlich nichts mehr.
Daimler | 46,13 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.010.651 von Schürger am 12.07.19 10:40:36
Zitat von Schürger: Zetsche hat sich nicht umsonst vom Acker gemacht und hat dem Nachfolger
einen erschwerten Beginn beschert.

Daimler hat langfristig noch nie einen Mehrwert geschaffen.
Eine Aktie zum Zocken.


Das sehe ich deutlich anders:
Nach der Ära Schrempp hat Zetsche einen Superjob gemacht und Daimler wieder an die Spitze der deutschen Premium-Hersteller gebracht - vor BMW und Audi! :lick:

Die jetzige Flaute hat alle Automobilhersteller weltweit in Schwierigkeiten gebracht. Das kann man Zetsche nicht anlasten. Ursachen für diese Krise: > China mit dem puschen des Batterieantriebs; > Google mit dem Puschen autonomer Fahrzeuge; > VW mit dem kriminellen Dieselbetrug; > Die DUH mit ihren fundamentalistischen Klagen auf Dieselfahrverbote.
Die Folgen alldessen sind gravierend und von einzelnen OEMs alleine kaum zu schultern. Die Folge sind u.a. Zusammenschlüsse (z.B. BMW><Daimler; Ford><VW) sowie perspektivisch Personalabbaumaßnahmen (Daimler spricht noch nicht davon!)

Es weden einige auf der Strecke bleiben - auch Hoffnungsvolle Start Ups.


Zetsche hat vieles richtig gemacht: Z.B. Entwicklung der Brennstoffzelle zur Serienreife sowie frühzeitiger Schwenk zum Batterie-Antrieb (noch vor Toyota) als klar wurde, daß China die Technologieführerschaft beim Batterieantrieb erreicht und die chin. Regierung diesen stark subventioniert und unterstützt hatte. VW und BMW haben die Brennstoffzelle vernachlässigt. Daimler hat beides! VW glaubt, nur mit Batterie zu reüssieren.Das könnte sich als Fehler herausstellen. BMW wird die FCELL von Toyota übernehmen.
Daimler | 46,12 €
...
Er ist der Vater des Booms von Elektroautos in China. Seine Vision, das riesige Land auf dem Weg der E-Mobilität ganz nach vorn zu bringen, veränderte eine ganze Branche - weltweit. Vor mehr als 20 Jahren überzeugte Wan Gang bereits Unternehmen, auf die damals noch nicht erprobte Technologie zu setzen. Mittlerweile wird jedes zweite Elektrofahrzeug in China verkauft.


Jetzt meldete sich der Pionier wieder zu Wort. Doch dieses Mal plädiert er nicht für den weiteren Ausbau batteriebetriebener Fahrzeuge. Ganz klar spricht er sich für eine andere Antriebsform aus: "Wir müssen uns weiter in Richtung Brennstoffzelle bewegen", sagt der frühere Audi-Manager und heutige stellvertretende Vorsitzende des nationalen Beratungsgremiums für Politikgestaltung in China. Der nächste bahnbrechende Moment sei gekommen, ist sich der einflussreiche Politiker sicher. Während die milliardenschwere Förderung von Elektrofahrzeugen im kommenden Jahr in China ausläuft, soll sie für H2-betriebene Vehikel weiterlaufen. Damit forcieren die Chinesen eine Entwicklung ähnlich der für die Batterietechnologie. Und wenn China vorangeht, werden andere Länder nachziehen.
...
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/wasserstoff-…
Daimler | 46,20 €
... Daimlers Geschäftszahlen werden schlechter und schlechter ...

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/erneute-gewinnwarnung…
Daimler | 46,25 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
daimler kurszielevon herrn g.(godmode-trader): 35... 29.....17:laugh:
Daimler | 46,36 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.013.105 von Badkreuznach am 12.07.19 15:03:54
Zitat von Badkreuznach: ... Daimlers Geschäftszahlen werden schlechter und schlechter ...

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/erneute-gewinnwarnung…



2017 14,3 Milliarden Euro Umsatz vor Steuern
2018 11,1 Milliarden Euro " " "
2019 Zahlungsunfähig?

Meine Güte. Bleibt doch mal auf dem Teppich.
Daimler | 46,35 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Daimler kaufen (JP Morgan Chase & Co.)
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat Daimler nach einer erneuten Gewinnwarnung zunächst auf "Overweight" mit einem Kursziel von 69 Euro belassen. Der Autobauer habe für das zweite Quartal überraschend einen operativen Verlust berichtet, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Freitag vorliegenden ersten Reaktion. Das gesenkte operative Ergebnisziel (Ebit) für 2019 impliziere eine Kürzung seiner eigenen bisherigen Schätzung um über ein Viertel. Die Stuttgarter dürften nun auch über die Dividende nachdenken./gl/mis

https://www.finanzen.net/analyse/daimler_kaufen-jp_morgan_ch…
Daimler | 46,26 €
Immerhin ein kleiner Teppich von J P Morgan.

Aber ich warte noch ein bißchen.
Was hat Donald T. vor?
Daimler | 46,21 €
Bloomberg
Mercedes Shows the Car Industry Can't Be Trusted
A shocking profit warning less than three weeks after the last one. This goes beyond the usual kitchen-sinking by a new boss.
By Chris Bryant
July 12, 2019, 10:31 AM GMT+2
https://www.bloomberg.com/opinion/articles/2019-07-12/daimle…
Daimler | 46,34 €
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unerlaubte Werbung, Clickbait, ohne ersichtlichen Diskussionsbeitrag
Mal eine Frage an die Daimler Experten wie realistisch wäre mittlerweile eine Übernahme durch eine asiatische Firma und was würde eigentlich passieren wenn Daimler aus dem Dax fliegen würde hätte das Folgen für uns Investoren?

Liebe Grüße

Dennis
Daimler | 46,35 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.026.862 von Moosshadow am 15.07.19 11:48:15Moin, derzeit halte ich eine Übernahme vom Daimler für eher unrealistisch. Momentan wollen alle noch ihr Geld zusammen halten, da unklar ist wie es mit dem Handelsstreit und den nach wie vor drohenden Einfuhrzöllen auf deutsche Luxusautos weitergeht.

Die Folgen des potenziellen Rauswurfs aus dem Dax wären eher schlecht, da viele Fonds explizit auf Dax Werte spezialisiert sind und daher den Daimler aus ihrem Portfolio nehmen müssten um eine Bafin-konforme Papierbeschreibung aufrecht erhalten zu können.

Momentan droht von dieser Seite allerdings gar keine Gefahr, da Daimler nach wie vor mit einer Marktkap. von knapp 50 Mrd. zu den Schwergewichten im Dax zählt.
Daimler | 46,52 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.013.282 von Nebelkraehe am 12.07.19 15:22:01Die deutsche Politik und Gerichtsbarkeit setzt die deutschen Schlüsselindustrien auf Grund. Gründe Klimawahn und grundsätzliche Rechthaberei.
Wenn es dem Esel zu gut geht, begibt er sich zum Tanzen aufs Eis.
Irgendwann
jagt das Volk die Herrschenden in die Wüste, wenn die ganze Verarschung bewusst wird.
Daimler | 46,60 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.028.269 von Ines43 am 15.07.19 15:02:59"die Herrschenden"?
So viel pauschale Demagogie, das widert wirklich an.
Auf eine demokratische Grundordnung sollte man sich schon einigen. Die Leute da oben wurden gewählt.
Daimler | 46,60 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.028.269 von Ines43 am 15.07.19 15:02:59"Grundsätzliche Rechthaberei"? Oh man, so viel Quatsch habe ich selten gelesen. Wir sind hier nicht in einem Willkürstaat. Aber das scheinen solche ewig gestrigen wie Du gar nicht zu checken.

Stammtischgelaber, ohne Inhalt und Verstand!
Daimler | 46,58 €
"...sind hier nicht in einem Willkürstaat". Wenn man zu den Linken/Grünen gehört oder Merkel wählt, sieht man das wohl so. Ein paar Gegenbeispiele gefällig: Zensurgesetze durch Maas (weswegen Facebook und YouTube jetzt ganze Kanäle löschen und alles was nicht links ist "Hassreden" sind), öff.rechtl RF manipuliert mit Zwangsbeiträgen die Zuschauer (Framing Manual wurde geleakt), Wahlplakate der Opposition werden in großem Stil zerstört, Versammlungen behindert, Ihren Vertretern werden Posten verweigert (die lt Geschäftsordnung zustehen), NGOs die illegale Migranten einschleußen werden öff. gelobt, Schulschwänzen ist legal, etc, etc.
Daimler | 46,44 €
"...sind hier nicht in einem Willkürstaat". Wenn man zu den Linken/Grünen gehört oder Merkel wählt, sieht man das wohl so. Ein paar Gegenbeispiele gefällig: Zensurgesetze durch Maas (weswegen Facebook und YouTube jetzt ganze Kanäle löschen und alles was nicht links ist "Hassreden" sind), öff.rechtl RF manipuliert mit Zwangsbeiträgen die Zuschauer (Framing Manual wurde geleakt), Wahlplakate der Opposition werden in großem Stil zerstört, Versammlungen behindert, Ihren Vertretern werden Posten verweigert (die lt Geschäftsordnung zustehen), NGOs die illegale Migranten einschleußen werden öff. gelobt, Schulschwänzen ist legal, etc, etc.
Daimler | 46,44 €
Bin heute in den USA auf dem Highway 80 km auf der Strecke Minneapolis Melrose gefahren.
Da haben wir einen Tesla gesehen.
Er fuhr eine ganze Zeit vor uns und und ließ uns uns
nicht vorbei. Unser Fahrer ein mittelalter Amerikaner hat das Auto als Tesla gar nicht erkannt.
Anders ich, der übersensibilisierte Deutsche.
Daimler | 46,68 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.028.704 von hedgehog48 am 15.07.19 15:55:13Hitler wurde auch gewählt.
Intelligenz ist bei Wahlen nicht immer dominant.
Daimler | 46,68 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.032.400 von Ines43 am 16.07.19 05:47:33
Die Deutschen seien immer so extrem.....sagen immer wieder meine ausländischen Kontakte zu mir........mein malochen....beim falschen Sparen....bei der durchgewunkenen illegalen Massenmigration ab 2015.......und aktuell beim linken Meinungsbild......

Unsere Konzerne und der German Mittelstand sind nicht wegen unserer linken Politik so erfolgreich....sondern trotzdem!

Mal sehen, ob unsere linksverdrehte Gesellschaft eine unserer Kernindustrien wie den Automobilbau samt Zuliefererindustrie auch der linken Doktrin opfern werden....koste es, was es wolle.....aber solange unsere Wähler dies mehrheitlich so wählen.......

Ob eine Daimler in wenigen Jahren kein Daxwert mehr sein wird? Unsere linke Regierung hat schon ganz andere "Wenden" geschafft...... :laugh:
Daimler | 46,68 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
...jede Bevölkerung bekommt die Regierung, die es "verdient"...wählt.......wie gut, dass unsere aktuelle Regierung derart weitsichtig und vorausschauend agiert.......Ironie wieder aus.....die fahren auf Sicht....im Nebel...und reagieren spontan.......

Wird wohl kommen, dass Deutschland im Mittelmaß versinkt und nur noch als Touristenattraktion für Asien dient.....der kommenden wirtschaftlichen und technologischen Weltmacht

Daimer-PKW dann nur noch was für Nostalgiker, Museum und Sammler?
Daimler | 46,68 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.032.517 von Kampfkater1969 am 16.07.19 06:50:56einschließlich der Grünen.

Energiewende, Enteignungsorgie. Abzocke und Subventionswahn.

Interessant, wie sich die Anal-ysten unterschiedlicher Interessen (Banken) gegenseitig
über- und unterbieten in ihren Kurszielen.
Immer das gleiche Ziel.
Daimler | 46,06 €
Na, da bin ich mal gespannt, ob wir die 42 sehen. Oder sogar die 40.

By the way: an GM ist die politische "Dieselkrise" offenbar vorbeigegangen. Zumindest, wenn man dem Kursverlauf glaubt. Selbst Ford Motor kommt glimpflicher weg.






Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
Daimler | 46,09 €
Daimler muß nur die Zentrale verlegen nach

zB

Shanghai

oder

Salzburg

die Fabriken laufen weiter auf globaler Ebene



ggfs das Werk in Bremen schließen und umwandeln in Fahrrad Herstellung- das wäre grün/rot

analog könnten andere Firmen agieren.

okay zurück zu Daimler:

irgendwie fehlt auch der Pep bei den Fahrzeugen IMO
Daimler | 46,10 €
Daimler sollte sich die Rechtyprechung nicht einfach gefallen gefallen lassen.
Sondern den Leuten mal zeigen, was sie zu verlieren haben, wen die Gerichte es zu doll treiben.
Daimler | 46,65 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Barclays senkt Kursziel für Daimler von €62 auf €57. Equal Weight.

/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Daimler | 46,65 €
Die Pkw-Neuzulassungen in der EU sind im Juni eingebrochen. Im Vergleich mit dem Vorjahresmonat verringerten sich die Neuzulassungen um 7,8 Prozent auf 1,45 Millionen Fahrzeuge, wie der Branchenverband ACEA am Morgen mitteilte.

https://www.godmode-trader.de/artikel/dax-erneut-wenig-verae…
Daimler | 46,82 €
Wie ich schon immer sagte:

Wir haben eine Automobile Überproduktion. WELTWEIT!
Daimler | 46,82 €
Weiss ich nicht, hast du Statistiken dazu?

Glaube eher, dass die rückgehenden Verkaufszahlen aufgrund der Unsicherheiten hinsichtlich der Antriebstechnik zusammenhängen.
Daimler | 46,11 €
Nix gescheites außer Bauchgefühl.
Naja es sind ja viele neue Hersteller dazu gekommen Kia Hyundai Ssanyoung Tesla Dacia die jetzt nennenswerte Stückzahlen zusätzlich auf den Markt werfen.

Und dann sowas hier:

https://www.autozeitung.de/ueberproduktion-neuwagen-halde-18…

https://www.automobilwoche.de/article/20170427/AGENTURMELDUN…


Wenngleich sich die „Innovationen“ auch in einem sehr begrenzten Rahmen gehalten haben - eine einzige Verbesserung hat die Industrie tatsächlich auf die Kette gekriegt seit 20 Jahren:

So ein Auto ist quasi nicht mehr kaputt zu kriegen. 30 Jahre, 1 Mio km Laufleistung? Absolut KEIN Problem!

Und damit sättigt sich der Markt Jahr für Jahr.

Warum soll ich für den selben Schrott wie vor 20 Jahren viel Geld hinlegen wenn mein youngtimer zuverlässig läuft und alles kann was ein Auto können muss bzw ich einen gebrauchten billig haben kann ?
Daimler | 46,05 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Nur mal so:

Ich liebe meinen 10 jahre alten Ford Galaxy. 150.000 km damals als Neuwagen nach Wunsch gekauft. Mit alles komplett.Geb ich nie wieder her!

Meine Eltern haben einenA6 von 1994:
400.000 km der 2.5 Tdi

-erster Motor
-erstes Getriebe
-erste Kupplung
-erster Auspuff

Verbrauch unter 7L Diesel. Ich fahr den momentan mit 5.7L auf einer Verbrauchs Vorteilhaften Überland Strecke zur Arbeit. Der Galaxy schafft die Strecke auch unter 6,5 Liter Diesel

In 5 Jahren darf der Audi auch wieder in die Innenstädte als Oldtimer.

Ich kauf NIX!
Daimler | 46,02 €
Es gibt durchaus Punkte die mich aufregen an den Autos.

Aber die wären auch mit einem Daimler Neuwagen für 100.000 Eur nicht gelöst:

Ich will im Winter in ein warmes Auto einsteigen, habe deswegen eine Standheizung.

Diese Schei.. Drec.. 12 V Batterie Technik aus dem Jahr 1700:

Fährt man 3 Tage in Folge weniger als 20km ist das Mist Ding leer und man darf wieder die Scheiben morgens frei kratzen.

Sowas ärgert mich!

Und technisch ist es jämmerlich was da immernoch für Mist verbaut wird
Daimler | 46,00 €
Daimler will bis 2025 jedes vierte Auto online verkaufen. "Wir sehen ein hohes Interesse im Online-Bereich. Der Zuspruch ist enorm", so Vertriebsvorstand Britta Seeger. /

Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Daimler | 45,55 €
Ham die sich diese Schnapsidee bei Elon Musk abgeschaut und nicht kapiert dass genau das eine der Kernkompetenzen von Daimler darstellt bei der Musk mit seinem Laden nicht mithalten kann?
Daimler | 45,38 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.050.052 von Deflair am 17.07.19 22:08:49Das sehe ich ähnlich. Die Autoindustrie hat einfach unglaubliche Boom Jahre hinter sich. Der Absatz wurde beflügelt durch China, durch billige Kredite, durch neue Fahrzeugklassen wie SUV usw.

Dass jemand sein Auto lange fährt und manche lieber einen guten Gebrauchtwagen kaufen als eine billigen Neuwagen ist nichts Neues.

Wir müssen uns wohl darauf einstellen, dass der Kuchen in den nächsten Jahren zumindest mal nicht größer wird. Wenn's eine Marktbereinigung gibt sind dann auch wieder mal steigende Gewinne drin (für Daimler hoffentlich)
Daimler | 45,55 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.058.737 von markleb79 am 18.07.19 19:48:30Boom-Jahre vorbei !?!

Sehe ich anders: So lange wie die Zahl der Weltbevölkerung steigt,
wächst m.E. auch die Nachfrage nach Mobilitaet, heißt auch Automobile.
War, ist und bleibt der Traum eines Jeden, mit seinem eigenen Auto
frei und ungehindert von A nach B zu kommen !!!
Daimler | 45,44 €
Die Automobilindustrie ist doch ein Wirtschaftszweig der kaum mehr wegzudenken ist,
seit Jahrzehnten weltweit Arbeitsplätze und Wohlstand sichert, jährlich erträgliche
Gewinne abwirft, Steuern zahlt und von daher an den Börsen massiv unterbewertet ist :mad:
Daimler | 45,46 €
Was derzeit mit der Automobilindustrie an den Börsen bewertungstechnisch geschieht,
ist doch vollkommen realitätsfremd und politisch bzw von globalen Zockern gesteuert :mad::mad:
Daimler | 45,47 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.027.492 von Dummkopp am 15.07.19 13:20:35Anscheinend investieren bei Daimler viele Dummköppe. Grund genug für mich, mal so richtig ordentlich short einzusteigen.

Her mit der Knete!

Ach, ist das schön.......
Daimler | 45,48 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.040.839 von Ines43 am 17.07.19 04:30:28Ach, Ines ist auch in Daimler? Dann muss ich ja morgen noch mal ordentlich nachshorten.

Ist mein Glückstag, glaube ich. 2 auf einen Streich!
Daimler | 45,48 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.060.546 von Kara-ben-nemsi am 18.07.19 23:56:51Mache es.Gehe Shorts.
Vielleicht kaufe ich dann noch mal nach, wenn du es schaffst, den Kurs deutlich zu drücken.
Habe meine Daimler Aktien alle vor 2009 gekauft und seit dem einiges an Dividende kassiert.. Das Geld hätten sie aber besser in Aktienrückkäufe investiert.
Daimler | 45,48 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.060.534 von Kara-ben-nemsi am 18.07.19 23:53:45Ach, meine Lieblingsbauchgefühltraderin Karasimsalabimbambina ist auch hier, wie schön :laugh::laugh:

Das kann ja nur eine wahrlich fachliche Diskussion auf höchstem Niveau werden

Bitte erleuchte uns. Warum willst du denn nun beim Daimler shorten?

Hast du einmal im Daimler von deinem Nachbarn gesessen und der Innraum konnte nicht mit dem deines Dacia Dusters mithalten?
Oder ist der eine Karosse mit dem Stern viel zu schmutzig und alle Daimler Fahrer zerstören die Umwelt?

Du hast völlig recht, Daimler baut minderwertige Fahrzeuge und sie entwickeln sich überhaupt nicht weiter, kopierter Plastikmüll aus Asien ist wesentlich besser und fortschrittlicher als einheimische Qualitätsprodukte.

Vermutlich hast du dir wie gewohnt auch einmal den Chart angesehen und lustige bunte Linien reingemalt... Auch da hast du recht, in 3 Jahren steht der AKtienkurs bei 3,- EUR und du kannst endlich deinen Short verkaufen und nach Sibierien auswandern, dann haben wir das endlich geschafft hier mit dir. :laugh::laugh:
Daimler | 45,59 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.061.011 von Dummkopp am 19.07.19 07:26:52
Mal ehrlich, warum sollte eine Daimler eine solide Langfristanlage sein.......??

Künftig wird die weltweite Mobilität eine ganz andere sein........der Fakt, dass die Masse der KFZ an locker 22 Stunden am Tag sinnlos herumsteht, dürfte künftigen Mobilitätskonzepten gefallen...

Diese Flottenanbieter erhalten aber enorme Rabatte, wie heute schon eine Sixt.......schlecht für Hersteller, wenn es immer weniger "kluge Endkunden" gibt, die zu Listenpreiskonditionen diese KFZ teuer leasen.

Ich setze deshalb eher auf eine Sixt als auf eine Daimler..... :laugh:
Daimler | 45,65 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
In der neuen digitalen Mobilitätswelt kann ich minutengenau mein KFz anmieten.....und in Zukunkft fährt dieses vollautomatisch zur gebuchten Zeit vor......an meinem Wunschort.....

Warum sollten sich da Millionen von Endkunden einen Daimler teuer selbst kaufen? Zum Angeben?
Daimler | 45,66 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.061.107 von Kampfkater1969 am 19.07.19 07:40:31Naja, es kommt immer auf den usecase an, in den Ballungsgebieten werden sicherlich immer weniger ein Auto selbst besitzen, im Rest des Landes wird es schon schiwerig mit den Mobilitaetsdiensten.

Ja, der Trend geht immer mehr zum Mieten statt Besitzen. Gibt es schon SharingModelle fuer Frauen und Kinder? Warum sollte man sie noch besitzen wollen? :)

Fly
Daimler | 45,57 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.061.128 von Kampfkater1969 am 19.07.19 07:42:42Und ja, bei den guenstigen/mittelguenstigen Autos wird es so sein, da der Besitz keinen Status darstellt, sondnern eher das Gegentel :D

Die Premium Autos werden die Menschen besitzen wollen, aber Gold/Passat etc., das will natuelrich niemand wirklich besitzen:D Frage mich heute schon, wer sich soetwas kauft :D

Flu
Daimler | 45,62 €
Kampf um die Zellen
Wasserstoffantrieb

Brennstoffzellen sind der bessere Elektroantrieb für die Langstrecke. Doch die deutsche Autoindustrie kämpft mit den Tücken der Technik und hat dabei ihren Vorsprung verspielt.
...
Detlef Stolten: "Ich kann nur sagen: Momentan ist Asien ganz vorne und die deutsche Autoindustrie verschläft die Brennstoffzelle." Der Leiter des Instituts für Elektrochemische Verfahrenstechnik im Forschungszentrum Jülich ist beruflich regelmäßig in Korea. Dass Hyundai die Jahresproduktion des alternativen Antriebs bis 2030 auf 700 000 Stück hochfahren will, hält er für glaubwürdig. Laut der Nachrichtenagentur Bloomberg lässt sich Hyundai das Wasserstoffprojekt etwa sechs Milliarden Euro kosten. "Toyota und Hyundai fahren die Jahresproduktion momentan auf 10 000 Stück hoch. Die Fabriken werden gerade in Betrieb genommen", berichtet Stolten, "dadurch sinken die Kosten pro Fahrzeug erheblich. Bei 100 000 Stück wird die Brennstoffzelle ungefähr um den Faktor zehn günstiger als bei den heutigen Kleinserien."
...
Seit Jahrzehnten lassen sich die deutschen Autohersteller mit Fördermillionen für die Brennstoffzelle zum Jagen tragen. Bald ist es wieder soweit: Im Herbst wollen das Forschungs-, Wirtschafts- und Verkehrsministerium eine große Wasserstoffinitiative starten.
...
Wasserstoffpionier Mercedes hatte 2016 eine fertige Serienlösung. Doch die Gelder wurden den EQ-Batterieautos zugeschlagen. Als Trostpreis durfte die Wasserstoff-Fraktion 3000 GLC F-Cell im Manufakturmodus bauen. Dabei waren die technischen Fortschritte beachtlich: "Die Brennstoffzelle ist in 25 Jahren bei gleicher Leistung zehn Mal kleiner geworden, die Leistungsdichte ist also um den Faktor zehn gestiegen. Gleichzeitig ist der Platingehalt um den Faktor zehn geringer geworden.
...
Auch beim Aufbau der Wasserstoffinfrastruktur gibt eine Studie des Forschungszentrums Jülich Entwarnung. Bis 2050 würde sie bei einer Marktdurchdringung von bis zu 20 Millionen Fahrzeugen 40 Milliarden Euro kosten - elf Milliarden weniger als die entsprechende Ladeinfrastruktur für reine Batteriefahrzeuge.
...
https://www.sueddeutsche.de/auto/wasserstoff-autos-brennstof…
Daimler | 45,65 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.061.128 von Kampfkater1969 am 19.07.19 07:42:42
Zitat von Kampfkater1969: In der neuen digitalen Mobilitätswelt kann ich minutengenau mein KFz anmieten.....und in Zukunkft fährt dieses vollautomatisch zur gebuchten Zeit vor......an meinem Wunschort.....


Auf diese Zukunft wirst du aber noch laaaaaaaaaaaaaaange warten müssen! :laugh:
Daimler | 45,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Man blicke auf die aktuelle App von Sixt......eine geniale Plattform......für die individuelle Mobilität

War schon immer so, dass epochale Umwälzungen viele Unternehmen überflüssig machten oder zu Nischenprodukten degradierten.

Ob unsere KFZ-Premiumhersteller hiervon alle gut profitieren werden?

Man unterschätzt gerne die rasante Fortentwicklung in vielen Bereichen...mag ja sein, dass ein "Opi" noch stolz einen neuen Daimler besitzen möchte.....aber die Generationen darunter?

Neue Mietmodelle leisten ja heute bereits eine Autoanmietung auf Minutenbasis........wird sicherlich nicht im flachen Hinterland in den nächsten 10 Jahren flächendeckend verfügbar sein, aber dann werden Robotaxis/-Mietwagen und ggf. Robocopter auch dies abdecken können.

Warum soll man sich fette Fixkosten ans Bein binden? Man zahlt nur die tatsächliche Nutzung.

Eigenes KFZ in wenigen Jahren was für "Sammler und Liebhaber"? Hippe Zeitgenossen halten es mit der "share-Ökonomie"....warum besitzen.......und bezahlen......
Daimler | 45,73 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.063.006 von Nebelkraehe am 19.07.19 10:51:15
So sicher? Google hat hier bereits massive Entwicklungen und Patente.....könnte analog Android ein game changer werden.......

Daimler etc verbauen dann nur noch die "Hardware", aber die relevante Plattform, das Betriebssystem käme von Google......und die saugen dann auch die Daten ab und machen fett Geld damit.......

In USA in ersten Zonen schon Realität......das Robotaxi holt dich ab......sitzt nur noch einer als "Notfallfahrer" drin......das System wird jeden Tag schlauer.......

Künftig ist die KI, die Software, der Datenabsauger der Hauptprofiteur und Verdiener an den KFZ.....

Und immer dran denken, die bald kommende Rechenleistung der Quantencomputer wird alles in den Schatten stellen.......wir leben in spannenden Zeiten...... ;-)
Daimler | 45,75 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.063.480 von Kampfkater1969 am 19.07.19 11:31:35Gilt das auch fuer die Maedels? also nicht mehr besitzen, sondern teilen?:)
Daimler | 45,71 €
Ich bin mir nicht sicher, was alles zu Deutschland gehört.
Ich bin mir aber sicher, Daimler gehört dazu.
Ich bin mir auch sicher, Deutschland wird von der eigenen Politikern und Richtern kaputt gemacht.
Die Hatz auf die deutschen Autokonzerne ist beispiellos.
Zum Beispiel Frankreich. Italien, USA, Japan.
Hat dort niemand geschummelt beim Dieselabgas?
Was hört man aus diesen Länder zum Thema Diesel?
Nichts.
Weil sie dort zu schlau sind, die eigene Autoindustrie auf Grund zu setzen.
Daimler | 45,44 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.063.480 von Kampfkater1969 am 19.07.19 11:31:35.mag ja sein, dass ein "Opi" noch stolz einen neuen Daimler besitzen möchte.....aber die Generationen darunter?

erst vor kurzem habe ich mit einem jüngeren Mann gesprochen, dessen Hobby Autos sind, er kauft sich alle 2 Jahre ein neues und gibt sein altes in Zahlung, natürlich hatte er einen entsprechend gut dotierten Job;
Daimler | 45,44 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.072.129 von curacanne am 20.07.19 23:56:55Gewiss gibt es unter jungen Leuten auch solche die Wert auf ein eigenes Auto legen. Man findet sie aber tendenziell eher ein europäischen Kleinstädten als in den Megacities - dort wo das zuvor von einem anderen User angesprochene Bevölkerungswachstum stattfindet.
Daimler | 45,44 €
Es macht nicht so richtig Spaß z.B in Hamburg Eimsbüttel ein eigenes Auto zu besitzen, wenn man keinen eigenen Parkplatz hat und der ist in Eimsbüttel eher selten.
Da ich einen eigenen Parkplatz vor dem Haus habe, werde ich jedenfalls .mein Auto nicht abschaffen sondern bis zum Rest meiner Fahrtauglichkeit eines besitzen.
Daimler | 45,44 €
imO. ist es eine Frage der Zeit, wann Daimler die Zentrale ins Ausland verlegt

und Steuern woanders zahlt
Daimler | 45,44 €
Zulieferer Continental glaubt nicht an Renaissance des Verbrennungsmotors
...
„Ich bin ein Fan der Brennstoffzelle“
...
Der Antriebsexperte räumte ein, dass es bei der Brennstoffzelle auch um die Wertschöpfung geht: Viele Komponenten stammten hier nicht von außerhalb Europas. Bei rein batteriebetriebenen Fahrzeugen ist dies anders – mit dem Akku wird die zentrale Komponente derzeit nahezu exklusiv von asiatischen Unternehmen geliefert. Die Brennstoffzelle „bietet also viele Vorteile“, betonte Wolf.

Er halte den Einsatz von Brennstoffzellen-Technologie insbesondere für leichte und schwere Nutzfahrzeuge sinnvoll, etwa Busse und Lkw – „voraussichtlich schon ab 2022“, sagte Wolf. Nach 2025 sei dies durch ein kostengünstigeres Niveau auch in Pkw der Fall, ab 2030 im Massenmarkt. Vitesco Technologies sei so aufgestellt, dass auch Wasserstoffantriebe abgedeckt werden können. „Für uns ergeben sich daraus Umsatzpotenziale und insgesamt mehr Chancen als Risiken“, erklärte der Spartenchef.

https://ecomento.de/2019/07/22/continental-verbrennungsmotor…

Der Mann hat Recht!
Daimler | 46,06 €
Chinesischer Autohersteller BAIC beteiligt sich mit 5 % an Daimler. 08:12

/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Daimler | 46,51 €
Chinesischer Autohersteller BAIC beteiligt sich mit 5 % an Daimler. 08:12

/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Peking, 23. Juli 2019. Die Beijing Automotive Group Co., Ltd. ("BAIC") unterstreicht die langjährige strategische Partnerschaft mit Daimler durch eine Beteiligung an der Daimler AG ("Daimler"). BAIC hat einen konsolidierten Anteil in Höhe von 5 % am Grundkapital der Daimler AG erworben. Neben einer direkten Beteiligung in Höhe von 2,48 % umfasst dies das Recht auf den Erwerb weiterer Stimmrechte, die einem Anteil in Höhe von 2,52 % am Grundkapital von Daimler entsprechen. /

https://news.guidants.com/#!Artikel?id=7540382
Daimler | 46,51 €
Daimler-Aktie gewinnt: BAIC steigt bei Daimler ein
Wie beide Unternehmen mitteilten, hat sich die Beijing Automotive Group mit rund 5 Prozent an dem DAX-Konzern beteiligt. "Wir möchten diese Allianz durch eine Beteiligung an Daimler weiter stärken", wird BAIC-Chairman Heyi Xu in der Mitteilung zitiert. "Mit diesem Schritt bringen wir zudem unsere Unterstützung für den Vorstand und die Strategie von Daimler zum Ausdruck.
...
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/langjaehriger-part…
Daimler | 46,49 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.060.534 von Kara-ben-nemsi am 18.07.19 23:53:45
Zitat von Kara-ben-nemsi: Anscheinend investieren bei Daimler viele Dummköppe. Grund genug für mich, mal so richtig ordentlich short einzusteigen.

Her mit der Knete!

Ach, ist das schön.......


Na das hat sich ja heute so richtig gelohnt :laugh:

Btw: ich würde nicht unbdgt versuchen am Boden einer Seitwärtsbewegung/Konsolidierung zu shorten
Daimler | 48,00 €
Denke das heute einige Shortis auf dem falschen Fuß erwischt wurden :confused:
(im gesamten Automobilsektor inkl Zuöieferer)
Daimler | 48,33 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.090.453 von mafei am 23.07.19 20:53:19Und DAS zu Recht :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D
Daimler | 48,32 €
Wollen sie jetzt vor der Komplettübernahme durch Geely den Preis hochtreiben?
Daimler | 48,30 €
Ich weiss ja nicht wann der eigentliche Kauf der Aktien stattfinden soll.

Ist das schon passiert oder kommt das erst noch?

Aber genau DANN würde ich einen Tagesverlauf wie den heutigen plausibel finden. Steigende Nachfrage steigender Preis
Daimler | 48,18 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.091.188 von Deflair am 23.07.19 22:44:28Plausibel, aber nicht in der Bandbreite!?

Denke einfach das die Automobil- und Zulieferindustrie zu Unrecht
in Grund und Boden gestampft wurde. Da sind jetzt Kurse erreicht,
wo es nicht viel tiefer gehen sollte, zumal fast alle durch die Bank
Gewinne einfahren (im Gegenteil zu diversen anderen Bereichen
sogar noch recht Gute).
Daimler | 48,20 €
Experten meinen ja, dass sich das weltweite Mobilitäts- und Transportverhalten durch neue Anbieter und Technologien radikal wandeln wird.......analog dem Wechsel damals zur Massenmotorisierung...

Ob eine Daimler es packt? Und wenn ja, mit welchen Renditen?

Oder wird eine Daimler zum banalen austauschbaren "Hardwarezulieferer" für die kommenden Mobilitäts- und Softwaregiganten?
Daimler | 48,24 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Auch heute wieder eine starke Performance (trotz schlechter Nachrichten)

Sieht ganz nach einer Komplettübernahme durch die Chinesen aus!
Daimler | 49,57 €
CFRA senkt Kursziel für Daimler von 55 auf 45 Euro. Sell.

Frankfurt (GodmodeTrader.de) – Die Analysten der DZ Bank haben ihr Kursziel für die Aktien des Automobilkonzerns Daimler nach einer heftigen Gewinnwarnung von 40 Euro auf 38 Euro gesenkt. Das „Verkaufen“-Rating wurde beibehalten.

https://www.godmode-trader.de/artikel/daimler-dz-bank-setzt-…
/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Daimler | 49,82 €
Commerzbank hebt Kursziel für Daimler von 47 auf 48 Euro. Hold.

/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Coba geht auf Nummer Sicher. :laugh:
Daimler | 49,18 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.093.117 von Kampfkater1969 am 24.07.19 10:04:37
Zitat von Kampfkater1969: Experten meinen ja, dass sich das weltweite Mobilitäts- und Transportverhalten durch neue Anbieter und Technologien radikal wandeln wird.......analog dem Wechsel damals zur Massenmotorisierung...

Ob eine Daimler es packt? Und wenn ja, mit welchen Renditen?

Oder wird eine Daimler zum banalen austauschbaren "Hardwarezulieferer" für die kommenden Mobilitäts- und Softwaregiganten?


Wenn ja, dann trifft es zuvor alle anderen Automobilhersteller.

Anders formuliert: wer nur irgendwie von A nach B kommen will kauft sich auch bisher keinen Benz sondern irgendeine billige Klapperkiste aus dem Osten.
Daimler | 49,13 €
Wie ich schon sagte, die Chinesen übernehmen den Laden. Und das ist wahrscheinlich auch gut so, sonst schlittert das nächste deutsche Traditionsunternehmen in die Insolvenz. Der Zetsche hat den Laden fertiggemacht. Eigentlich schade drum.
Daimler | 49,63 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Nichts mit 50 Euro heute, schmiert schon wieder ab!
Daimler | 49,51 €
Naja, Zetzsche hat den Laden nicht fertig gemacht. Er war Damals der richtige Mann und absolut notwendig. Die Qualität war Schrott und hatte das Image eines Alte-Herren-Autos. Er war absolut notwendig, so notwendig wie der Neue, der das Unternehmen neu aufstellen will. Ich sehe hier eigentlich eine notwendige und folgerichtige Entwicklung. Ich mag mir nicht vorstellen, was ohne Zetzsche aus dem schremppschen Gemischtwarenladen geworden wäre. Dann wären wir froh, wenn sich überhaupt noch ein Chinese für interessieren würde.
Daimler | 48,69 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.101.352 von Snowy58 am 25.07.19 09:35:15Ohne Zetsche gäbe es Daimler heute nicht mehr.

Dafür gab es Standing Ovations auf der HV - mit Recht!
Daimler | 48,64 €
Ja so kann man es kurz und knapp auch sagen!
Daimler | 48,52 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.099.756 von manfredpr am 24.07.19 23:11:33
Zitat von manfredpr: Der Zetsche hat den Laden fertiggemacht. Eigentlich schade drum.

.
Das ist der größte Bullshit den ich je in diesem Forum gelesen habe.
Daimler | 48,40 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.106.176 von Wandfarbentester am 25.07.19 17:26:07Da denk ich an DUH😡
Daimler | 48,24 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.106.251 von Luchser am 25.07.19 17:35:22Es gibt auch Leute die klatschen, wenn sie Geld verlieren.
Daimler | 48,29 €
Also soweit ich sehe, hatte Daimler unter zertsche die besten Ergebnisse. Deswegen würde ich Mal behaupten, dass die Aussage eine unhaltbare Unterstellung ist
Daimler | 48,34 €
Die besten Ergebnisse im Bescheissen, ja. Ansonsten ein Totalversager. Wenn die Chinesen den Laden nicht übernehmen ist er tot.
Daimler | 48,36 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.115.818 von manfredpr am 26.07.19 23:09:19
Zitat von manfredpr: Die besten Ergebnisse im Bescheissen, ja. Ansonsten ein Totalversager. Wenn die Chinesen den Laden nicht übernehmen ist er tot.


Selten hier so einen unqualifzierten Mist gelesen.
Beleidigungen und Unterstellungen aus der untersten Schublade ohne jegliche sachliche Argumentation.
Daimler | 48,38 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.099.756 von manfredpr am 24.07.19 23:11:33Hirn- und kenntnisloses Bashing.
Dümmer gehts nimmer
Daimler | 48,38 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.115.818 von manfredpr am 26.07.19 23:09:19Bitte nur nüchtern posten! Danke!
Daimler | 48,38 €
Natürlich sind die die ihre jetzigen Aktien nicht rechtzeitig verkauft haben angepisst. Da seid ihr aber selber schuld. Der Untergang hat sich ja seit langem abgezeichnet. Ich bin Mit einem ordentlichen Gewinn rechtzeitig raus
Daimler | 48,34 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Also über Zetsche und Co würde ich jetzt nicht so krass her ziehen wie mancher vor Poster.

Dennoch finde ich dass auch Daimler viel zu lange auf „bewährte“=Veraltete Technik gesetzt und es damit geschafft hat, den Anschluss zu verlieren.

Jetzt sind sie mit ihrer veralteten Antriebstechnik hinterher ind müssen mit viel Aufwand alles aufholen was sie verschlafen haben.

Daher sehe ich auch noch Luft nach unten.

Bin auch mit kleinem gewinn durch Stop Loss wieder raus und warte auf der Seitenlinie auf billigere Kurse.

Vielleicht täusche ich mich ja. Aber den letzten Anstieg auf weit über 50 Eur konnte ich nicht nachvollziehen
Daimler | 48,36 €
NEL, PowerCell Sweden und Co. als Profiteur? Darum könnte die Brennstoffzelle den Batterieantrieb überholen
...
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/hat-sich-tesla-ver…

Das ist Zukunftstechnologie, die trägt!
Deutsche Automobilhersteller sollten sich nicht schon wieder von China anbhängen lassen.
Daimler hat über 30 Jahre Erfahrung mit der Brennstoffzelle! Etwas mehr Beeilung täte gut.
Daimler | 48,22 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.