DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Wann platzt die TESLA-Blase - 500 Beiträge pro Seite (Seite 160)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.644.675 von erwinsklein am 08.10.19 11:29:48Da geht es ja aber auch um SiC Leistungselektronik. Sowas stellt Tesla ja gar nicht her (aber verbaut es).

Grundsätzlich hast du aber schon recht. Der von Tesla hochgelobte Tesla Chip scheint beim 'smart summon' Desaster auch nicht unbedingt zu helfen. Falsche Senrorik verbaut ?

WAYMO ... ganz nebenbei ... fängt ja nun mit der 3D Kartographierung von L.A. an für sein Selfdriving Programm.

Waymo starting to build Los Angeles map

https://seekingalpha.com/news/3504304-waymo-starting-build-l…

und nochmal zum Lachen :

Elon Musk criticizes LIDAR & HD mapping from Waymo, self-driving competitors

https://9to5google.com/2019/04/22/tesla-elon-musk-criticizes…

WAYMO überlagert Kartenmaterial mit Sensorik (Plausibilitätsprüfung). Tesla meint ja auch, man bräuchte das nicht. Nun ja ... Ergebnis sieht man ja. Ach Elon ...
Tesla | 216,05 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.644.675 von erwinsklein am 08.10.19 11:29:48
Zitat von erwinsklein: Folgend ein interessanter Artikel betreffend der Zukunft von Chips in E–Cars.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/milliarde…

Erstaunlicherweise ist weit und breit nicht vom "innovativsten Unternehmen der Welt .... Tesla" da zu lesen und zu sehen. Warum eigentlich? ..... Schlafen die und fehlt denen einfach das Geld.


Die viel interessantere Frage ist doch, warum investiert Bosch in eine Chipfertigung für KI im automobilen Bereich? Warum wird nicht Nvidia genannt und eingesetzt? Warum setzt Tesla nicht einfach Nvidia ein? ...läuft natürlich alles auf die Frage hinaus: Warum entwickelt man überhaupt (KI) Chips für Automotive?

Zitat von erwinsklein: Aber wie wir Elon kennen, wird er diesbezüglich mit einer veralteten Technik daher kommen und diese als seinen Quantensprung lauthals präsentieren.


Das hätte ich mal gerne erklärt bekommen - die Aussage ergibt überhaupt keinen Sinn
Tesla | 214,80 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Aus der 'Unsworth' Klageschrift. Elon Musk ist augenscheinlich ein Psychopath, wenn das so zutrifft (was ich mir sehr gut vorstellen kann) und Anonymität ist für die TESLAQ Leute offenbar nötig :

https://twitter.com/TESLAcharts/status/1181441715741347840


Tesla | 214,50 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
1.) Schulden in Höhe von 14.00 Mrd. USD
2.) Verbindlichkeiten über 24 Mrd. USD
https://ycharts.com/companies/TSLA/liabilities
3.) Verluste in Höhe von 1.100.000.000 USD im ersten Halbjahr
4.) Kein Weg zur Profitabilität
5.) Keine Wettbewerbsvorteile
6.) Massive Fluktuation von Führungskräften
7.) Schreckliche Unternehmensführung
8. ) Insider-Rekordverkauf
9.) Autopilot "ein Sicherheitsrisiko".
Usw.

Ich könnte weitermachen, aber ihr verstehst, worum es geht.

Die bessere Frage ist:

Warum hat ein schlecht geführtes, strukturell unrentables, hoch verschuldetes Industrieunternehmen einen Unternehmenswert von 45 Milliarden US-Dollar?

(Hinweis: Es gibt keinen guten Grund.)

Erinnert mich an BTB-Unternehmen Ende der 90er Jahre.

Die Räder dieser Limousine fangen an zu wackeln.
Tesla | 214,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.645.197 von xwin am 08.10.19 12:19:42Ob auch Mitarbeiter aus dem 'comms team' von Tesla in deutschen Foren wie Wallstreet-Online unterwegs sind ?

Die Arbeitsweise von Musk spricht jedenfalls offenbar dafür.
Tesla | 214,50 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.645.116 von sg-1 am 08.10.19 12:11:08
Zitat von sg-1:
Zitat von erwinsklein: Folgend ein interessanter Artikel betreffend der Zukunft von Chips in E–Cars.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/milliarde…

Erstaunlicherweise ist weit und breit nicht vom "innovativsten Unternehmen der Welt .... Tesla" da zu lesen und zu sehen. Warum eigentlich? ..... Schlafen die und fehlt denen einfach das Geld.


Die viel interessantere Frage ist doch, warum investiert Bosch in eine Chipfertigung für KI im automobilen Bereich? Warum wird nicht Nvidia genannt und eingesetzt? Warum setzt Tesla nicht einfach Nvidia ein? ...läuft natürlich alles auf die Frage hinaus: Warum entwickelt man überhaupt (KI) Chips für Automotive?

Zitat von erwinsklein: Aber wie wir Elon kennen, wird er diesbezüglich mit einer veralteten Technik daher kommen und diese als seinen Quantensprung lauthals präsentieren.


Das hätte ich mal gerne erklärt bekommen - die Aussage ergibt überhaupt keinen Sinn





Du wirst keine Antworten mehr von mir bekommen!
Ihr Realitätsverweigerer lasst doch alles moderieren, was euch nicht passt. Warum soll ich mir die Mühe und die Zeit nehmen, euch zu antworten! Die Zeit kann ich auch anderes verbringen.

Ihr habt absolut kein Interesse an einer wirklichen Diskussion! Das habt ihr genug bewiesen!

Deshalb beantworte dir deine Fragen oder Unwissenheit selber! Ich habe kein Interesse mehr mit dir über irgendetwas was Tesla betrifft zu diskutieren. ..... Ist doch hoffnungslos!
Tesla | 214,75 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.645.314 von xwin am 08.10.19 12:31:14
Zitat von xwin: Ob auch Mitarbeiter aus dem 'comms team' von Tesla in deutschen Foren wie Wallstreet-Online unterwegs sind ?

Die Arbeitsweise von Musk spricht jedenfalls offenbar dafür.




Ich könnte mir das auch gut vorstellen!
Der „Betrüger“ hat doch enormer Interesse die Masse zu verarschen! ... Was er schon zig Mal bewiesen hat!
Tesla | 213,55 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.645.071 von xwin am 08.10.19 12:05:22
Zitat von xwin: Da geht es ja aber auch um SiC Leistungselektronik. Sowas stellt Tesla ja gar nicht her (aber verbaut es).

Grundsätzlich hast du aber schon recht. Der von Tesla hochgelobte Tesla Chip scheint beim 'smart summon' Desaster auch nicht unbedingt zu helfen. Falsche Senrorik verbaut ?

WAYMO ... ganz nebenbei ... fängt ja nun mit der 3D Kartographierung von L.A. an für sein Selfdriving Programm.

Waymo starting to build Los Angeles map

https://seekingalpha.com/news/3504304-waymo-starting-build-l…

und nochmal zum Lachen :

Elon Musk criticizes LIDAR & HD mapping from Waymo, self-driving competitors

https://9to5google.com/2019/04/22/tesla-elon-musk-criticizes…

WAYMO überlagert Kartenmaterial mit Sensorik (Plausibilitätsprüfung). Tesla meint ja auch, man bräuchte das nicht. Nun ja ... Ergebnis sieht man ja. Ach Elon ...




Das hast du Recht, dass Tesla jene Chips nicht selber produziert.
Jedoch hat Tesla immer wieder kommuniziert bzw. lässt kommunizieren, dass sie einen enormen technologischen Vorsprung innehat. Da gehört es aus meiner Sicht dazu, auch da das innovativste Unternehmen zu sein! Was es aber nicht ist!

Außerdem sollte der Artikel aufzeigen, wie die Deutschen doch soooo tief pennen .... und alles verpennen. Wo doch Tesla die innovativste Firma sein will. Tesla hat ja auch den Anspruch, alles selbst herzustellen was wichtig bei den E–Cars ist. ..... Wo sie aber gar nicht das entsprechende Geld haben und hatten.
Tesla | 213,55 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.645.569 von erwinsklein am 08.10.19 13:02:53
Zitat von erwinsklein:
Zitat von sg-1: ...

Das hätte ich mal gerne erklärt bekommen - die Aussage ergibt überhaupt keinen Sinn


Du wirst keine Antworten mehr von mir bekommen!
Ihr Realitätsverweigerer lasst doch alles moderieren, was euch nicht passt. Warum soll ich mir die Mühe und die Zeit nehmen, euch zu antworten! Die Zeit kann ich auch anderes verbringen.

Ihr habt absolut kein Interesse an einer wirklichen Diskussion! Das habt ihr genug bewiesen!

Deshalb beantworte dir deine Fragen oder Unwissenheit selber! Ich habe kein Interesse mehr mit dir über irgendetwas was Tesla betrifft zu diskutieren. ..... Ist doch hoffnungslos!


Das ist natürlich schade. Interesse an der Diskussion habe ich natürlich. an erster Stelle ist es ja eine Aussage über die Zukunft - die interessiert immer bei Aktien...Dann versuche ich aber zu verstehen, warum shorts hier so aggressiv sind und Aussagen wie die obige treffen, die nie stattgefunden haben/werden oder irgend einen Sinn ergeben, den man mit Fakten belegen kann. Kann mir nicht vorstellen, dass man das nicht selbst weiß.
Tesla | 214,00 €
Sowas kann einem Unternehmen passieren:

Commerzbank heute mit Allzeittief 4,71€. Nach 2007 mit 223€ Allzeithoch ein Minus von 98%
Tesla | 214,00 €
Es ist so einfach.

In einer kapitalintensiven, zyklischen, margenschwachen Indusustrie gibt es keine Netzwerkeffekte und es ist unmöglich der etabloerten Konkurrenz mit der bestehenden Infrastruktur der die grosse Marktanteile abzugrasen.

Autohersteller handeln aus den genannten Gründen zu oder nahe des Buchwerts.

Es gibt 2 Möglichkeiten:

1. 25$ Buchwert
2. Konkurs oder Chapter 11

Jeder kann die Wahl treffen Nummer 1 oder Nummer 2 ganz einfach immer wieder!
Tesla | 214,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.646.274 von aceniro am 08.10.19 14:20:02Es kommt die Jahresendrallye laut KI Maydorn!!
Tesla | 214,80 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Myth Buster UK
Tesla | 214,75 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.646.313 von loddarf am 08.10.19 14:23:46
Zitat von loddarf: Es kommt die Jahresendrallye laut KI Maydorn!!



Ja ja...Laberbacke Maydorn...statt irgendwelche Phrasen zu dreschen sollte er doch mal erklären, wo denn Tesla das Model Y und/oder den Semi Truck produzieren wollen. Ach gibt gar keine Kapazitäten seitens Tesla!?
Hmm...etwas mehr Hinterfragen wäre sinnvoll, aber macht sicher zu viel Mühe.

Keine einzige Zeile darüber, dass der Kurs seit Anfang des Jahres Richtung Süden geht...


Warum diesem Kleingeist überhaupt eine "Bühne" geboten wird, wird mir immer ein Buch mit 7 Siegel bleiben. :keks:
Tesla | 214,75 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.646.907 von GoldSkua am 08.10.19 15:12:23Vor allem direkt danach zur NEL Aktie: "Phantasie kann eine Aktie eine Zeit lang beflügeln aber eben nicht ewig" (sinngemäss - will mir den Murks nicht nochmal angucken).

Is klar ... der Kurs von Tesla beruht auf Fakten. Profitabilität und starken Gewinnen. Hat mit Phantasie bei Tesla gar nichts zu tun. Seit 16 Jahren profitabel und das ergibt nun mal ~40Mrd. MK mit einem Phantasiemultiple.

Das muss man mal bringen, bei einem einzigen Auftritt den Masstab plötzlich zu verschieben. Das kann fast nur Maydorn ohne dabei rot zu werden. :D
Tesla | 237,31 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Tesla | 237,42 $
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.648.149 von benjamin3456 am 08.10.19 17:09:27
Zitat von benjamin3456:


Deins?
Tesla | 240,48 $
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.648.854 von sg-1 am 08.10.19 18:05:53ne ne ...
glaub das ist doch schon etwas älter .. ich glaub aus Finnland abgefackelt am SuperCharger oder so.
Die Aktie mal wieder Mega .. der Markt fällt der sichere Hafen Tesla hält und füllt das Gap.. Geilo :)
Tesla | 240,85 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.648.947 von benjamin3456 am 08.10.19 18:13:21
Zitat von benjamin3456: ne ne ...
glaub das ist doch schon etwas älter .. ich glaub aus Finnland abgefackelt am SuperCharger oder so.
Die Aktie mal wieder Mega .. der Markt fällt der sichere Hafen Tesla hält und füllt das Gap.. Geilo :)


Definiere "etwas älter" mit einer Quelle, dann ist das nachvollziehbar
Tesla | 241,87 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.649.112 von sg-1 am 08.10.19 18:30:01
Zitat von sg-1: Definiere "etwas älter" mit einer Quelle, dann ist das nachvollziehbar


Wobei man Allgemeinwissen nicht immer mit Quellen belegen muss - es gibt bei vielem einen Grundkonsens, auf dem man dann aufbaut. Alles andere wäre ja albern.

Beispiele sind das längst für den Tesla-Autopilot in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangene "Slaughterpilot" oder eben die Brennanfälligkeit der Tesla-Fahrzeuge. Das ist ja sogar im Tesla-Fahrer-und-Freunde-Forum Konsens.
Tesla | 241,80 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.646.274 von aceniro am 08.10.19 14:20:02
Zitat von aceniro: Es ist so einfach.

In einer kapitalintensiven, zyklischen, margenschwachen Indusustrie gibt es keine Netzwerkeffekte und es ist unmöglich der etabloerten Konkurrenz mit der bestehenden Infrastruktur der die grosse Marktanteile abzugrasen.

Autohersteller handeln aus den genannten Gründen zu oder nahe des Buchwerts.

Es gibt 2 Möglichkeiten:

1. 25$ Buchwert
2. Konkurs oder Chapter 11

Jeder kann die Wahl treffen Nummer 1 oder Nummer 2 ganz einfach immer wieder!


Wow das ist ja mal was ganz Neues - komplett neue Überlegung!!
Gratulation !👍👍👍👍



🤣
Tesla | 241,98 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.649.241 von andthentherewerethree am 08.10.19 18:42:13
Zitat von andthentherewerethree:
Zitat von sg-1: Definiere "etwas älter" mit einer Quelle, dann ist das nachvollziehbar


Wobei man Allgemeinwissen nicht immer mit Quellen belegen muss - es gibt bei vielem einen Grundkonsens, auf dem man dann aufbaut. Alles andere wäre ja albern.

Beispiele sind das längst für den Tesla-Autopilot in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangene "Slaughterpilot" oder eben die Brennanfälligkeit der Tesla-Fahrzeuge. Das ist ja sogar im Tesla-Fahrer-und-Freunde-Forum Konsens.


Das Argument klingt so wie: Machen andere auch, also ist es ok. Alles unterschwellige ignorieren wir dann mal, machen ja andere auch. Copyright kann man auch ignorieren - machen andere auch....
Tesla | 241,81 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.649.337 von sg-1 am 08.10.19 18:49:40
Zitat von sg-1: Beispiele sind das längst für den Tesla-Autopilot in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangene "Slaughterpilot" oder eben die Brennanfälligkeit der Tesla-Fahrzeuge. Das ist ja sogar im Tesla-Fahrer-und-Freunde-Forum Konsens.

Das Argument klingt so wie: Machen andere auch, also ist es ok. Alles unterschwellige ignorieren wir dann mal, machen ja andere auch. Copyright kann man auch ignorieren - machen andere auch....


Das Argument ist aber ein völlig anderes. Das weißt du doch auch.
Tesla | 241,01 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.649.373 von andthentherewerethree am 08.10.19 18:52:24
Zitat von andthentherewerethree:
Zitat von sg-1: Beispiele sind das längst für den Tesla-Autopilot in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangene "Slaughterpilot" oder eben die Brennanfälligkeit der Tesla-Fahrzeuge. Das ist ja sogar im Tesla-Fahrer-und-Freunde-Forum Konsens.

Das Argument klingt so wie: Machen andere auch, also ist es ok. Alles unterschwellige ignorieren wir dann mal, machen ja andere auch. Copyright kann man auch ignorieren - machen andere auch....


Das Argument ist aber ein völlig anderes. Das weißt du doch auch.


Ich habe noch keinen gehört im allgemeinen Sprachgebrauch, der Slaughterpilot gesagt hat. Dazu muss man schon sehr negativ eingestellt sein - und selbst ich bin schon negativ eingestellt zum Autopiloten. Außerdem ist slaughter entweder eine Beschimpung, oder unterstellt absichtliches Töten. Brandanfälligkeit ist auch nur ein vorgeschobenes Argument. Dafür gibt es zu wenige Daten und ermittelte Ursachen - nur Mutmaßungen.
Tesla | 241,57 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.649.514 von sg-1 am 08.10.19 19:02:43
Zitat von sg-1: Beispiele sind das längst für den Tesla-Autopilot in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangene "Slaughterpilot" oder eben die Brennanfälligkeit der Tesla-Fahrzeuge. Das ist ja sogar im Tesla-Fahrer-und-Freunde-Forum Konsens.

- und selbst ich bin schon negativ eingestellt zum Autopiloten.


Leider ist es meist so, dass ein Ding, das brennt wie ein Tesla, Räder verliert wie ein Tesla und mittels Slaughterpilot andere Dinge rammt wie ein Tesla, auch ein Tesla ist. :(
Tesla | 241,58 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.639.719 von sg-1 am 07.10.19 18:54:36
Zitat von sg-1: Sorry,ich fühle mich halt in einem hämischenn,aggressiven millieu nicht wohl.

Warum tust Du Dir das dann an? Es gibt doch genügend andere Teslaforen mit deutlich weniger Missionierungsbedarf!
Tesla | 242,00 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.639.974 von erwin-kostedde am 07.10.19 19:26:24
Zitat von erwin-kostedde: Immerhin dürfte das nicht die Verkäufe in DK ankurbeln, wenn ein Tesla so prominent abbrennt, was für die Aktie nicht egal sein sollte.

Ging nicht viral, da Tesla nicht in der mainstream Berichterstattung erwähnt wurde.

Ich würde mich nicht wundern, wenn in Zukunft Tiefgaragen, Tunnel und Fähren brennen und der Verursacher nicht mehr genannt werden darf...:mad:
Tesla | 242,86 $
Fasse mal kurz den Kursverlauf zusammen seit der Enttäuschung durch die Lieferzahlen am 2.10. nachbörslich.
Erste Reaktion -4%, seitdem geht's mehr oder weniger stramm wieder nach oben, heute +2% im schlechten Markt mit Versorgeraktienqualitäten (stabiler Gewinn und sichere Dividende zahlen sich einfach aus 😆) auf Stand vor der Zahlenenttäuschung.
Befeuert wurde diese Reboundrallye erstens durch eine sich weiter verfestigende Vollblamage mit "Silly Summon" und Meldungen, die NHTSA würde sich das näher ansehen, sowie eine Untersuchung zu den Batteriedowngrades machen (möglicher recall). :cool:
Tefla-Klassiker, der wieder mal mal nach big dumb money riecht. Die holen so lange Stöckchen bis das Herrchen tot umfällt.💩💣
Tesla | 242,84 $
Model 3 China/Europa Verkäufe vs. Anzahl Schiffe
In China und Europa kamen bis Ende September jeweils 19 Schiffe rechtzeitig an zur Auslieferung vor Quartalsende.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1xIQU5qcBXdf6hZTzjLKc…

In Europa sind aber bis Ende September ca. 64.000 Model 3 zugelassen/verkauft worden.

In China sind es nur ca. 20.000 Model 3. Habt ihr dafür selber Erklärungen oder woanders gelesen für diese Unstimmigkeit? Das für China auch Model S/X auf den Schiffen sind, erklärt nur einen kleinen Teil des Unterschiedes.
Tesla | 240,05 $
Elon Musk bezahlte den verurteilten Betrüger, um falsche pädophile Behauptungen über den britischen Höhlenrettungshelden zu verbreiten

https://www.independent.co.uk/news/world/americas/elon-musk-…
Tesla | 240,05 $
Tesla-Panasonic

Der 62-jährige Tsuga, ein traditionell zurückhaltender japanischer Manager, äußert sich weniger klug über die Partnerschaft als früher. Als er im September gefragt wurde, ob er es bereut habe, in die Gigafactory investiert zu haben, sagte er den Reportern: "Ja, natürlich."

https://www.wsj.com/articles/tesla-needs-its-battery-maker-a…
Tesla | 240,05 $
Norwegen wählt Audi e-tron als erstes elektrisches Rettungsfahrzeug, nachdem dänische Kollegen vor Tesla gewarnt haben

https://www.elbil24.no/nyheter/norges-forste-elektriske-akut…
Tesla | 240,05 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.634.568 von H2P2G am 06.10.19 22:09:01
Zitat von H2P2G:
Zitat von Deflair: Naja ich bin die letzten Tage in einem KFZ eines deutschem Herstellers mit Einparkhilfe gefahren und konnte das Ding mal ausprobieren.

Als ich zwischen 1 Auto und 1 Baum einparken lassen wollte, musste ich auch voll auf die Bremse weil die Karre sonst volle Kanne gegen den Baum geknalllt wäre.

Hab dann lieber selber eingeparkt

Also ich denke so richtig hat das noch kein Hersteller drauf damit, Autos selber parken zu lassen


Warum auch? Leute die nicht einparken können, sollten gleich den Lappen abgeben, den Wagen dazu und ÖPNV nutzen. Erst recht, wenn man nicht zwischen zwei Bäumen auf dem flachen Land parken kann bzw. will. Das wäre dann konsequent ökologisch.

Für was wollt Ihr denn noch AP? Zum ... ?

Glaube, dass der AP politisch auch deshalb gewollt ist, weil dieser ein äußerst wirksames Instrument zur totalen Kontrolle oder zumindest zur Einschränkung von Freiheitsgraden ist (totales Tracking). Und er wirkt subtil, da er von einigen, die das nicht begreifen wollen, sogar mit der typischen Begeisterung einer manipulierten Masse aufgenommen wird.

Ist das aktienrelevant? Ich meine ja, denn wer für AP eintritt und dafür absolute Mehrheit fordert, muss sich darauf einstellen, dass Aktienbesitz bzw. Eigentum im Allgemeinen demnächst "verboten" werden.


Genau so ist es.

Leider sind die meisten zu dumm das zu verstehen.
die bezahlen ja auch 3,20 Euro mit der Kreditkarte, damit immer jedes Kaugummi nach-verfolgt werden kann.
Tesla | 240,05 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.635.753 von mozzila am 07.10.19 09:23:44
Zitat von mozzila:
Zitat von wasti7: Moin!

VW verkauft gerade den E-Golf sehr günstig:

https://www.manager-magazin.de/lifestyle/auto/auto-rabatte-v…

Wer jetzt noch ein Model3 kauft müsste ja mit dem Klammerbeutel gepudert sein.
Wenn VW seine E-Autos verramscht ist ein schlechtes Zeichen. Ein Auslaufmodell mit Rabatt zu kaufen war schon immer ein Fehler.


Wirklich eine sehr seriöse Studie:

Bei Internet-Händlern haben die Marktbeobachter nach eigenen Angaben mehrere Angebote gefunden, die mit der staatlichen Förderung auf einen Verbraucher-Endpreis von knapp mehr als 20.000 Euro kommen. Das bislang für 31.900 Euro angebotene Elektroauto liege damit aktuell unter dem Listenpreis des günstigsten Verbrenner-Golfs.

Studienleiter Ferdinand Dudenhöffer vermutet


Beim E-Golf nehmen sie Internetpreise, beim Benziner nehmen sie die Listenpreise.
Warum auch nicht?
Wenn sie beim Benziner/Diesel auch Internetpreise nehmen würden, dann würden sie sehen, dass es die billigsten Gölfe bereits für 13 000 Euro geben würde.

Aber dann würde natürlich die reißerische Schlagzeile nicht mehr funktionieren...
Tesla | 240,05 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.639.683 von erwinsklein am 07.10.19 18:49:24
Zitat von erwinsklein: Die Fans wollen einfach nicht verstehen, dass VW für ihren Betrug ordentlich gezahlt hat. Wobei kein einziger Toter dem NOX von VW direkt zugeordnet werden kann. .... Jedoch können direkt dem chaotischen AP von Tesla Tote zugeordnet werden. .... Hat Tesla wenigstens für die Toten gezahlt? .... Nicht das ich wüßte oder habe ich etwas übersehen?


Was denn für ein Betrug?

Bei einem Betrug gibt es ein Betrugsopfer.

Welchem Betrugsopfer bzw welchen Hinterbliebenen wurden denn jetzt die Milliarden zugeschustert, die VW als Strafe zahlen musste?

War Elon Musk das Opfer?
Hat der die Milliarden bekommen, damit er noch mehr Klima - Gift - Gase mit seiner Gulfstream bei Ultra - Kurzstreckenflügen zwischen Los Angeles und der Tesla Fabrik in die Luft blasen kann?
Tesla | 240,05 $
Video: Debatte um Feinstaub: Comeback für den Diesel

https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusmi…
Tesla | 219,05 €
31 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Consumer Reports

"Tesla verspricht wieder einmal 'volles Selbstfahren', liefert aber weit weniger, und jetzt sehen wir Kollisionen", sagt Ethan Douglas, Senior Policy Analyst bei Consumer Reports in Washington, DC. "Tesla sollte aufhören, seine Autos in der Öffentlichkeit zu testen, indem er experimentelle Funktionen verdrängt, bevor sie bereit sind."

https://www.consumerreports.org/hybrids-evs/teslas-smart-sum…
Tesla | 219,05 €
!
Dieser Beitrag wurde von UniversalMODul moderiert. Grund: Tatsachenbehauptung ohne Quellennachweis, bitte formulieren Sie ihre Postings so, dass sie als Mutmaßung erkennbar sind oder fügen Sie eine Quelle hinzu, Danke!
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.652.304 von RubiRubin am 09.10.19 02:30:56
Zitat von RubiRubin:
Zitat von mozzila: ... Wenn VW seine E-Autos verramscht ist ein schlechtes Zeichen. Ein Auslaufmodell mit Rabatt zu kaufen war schon immer ein Fehler.


Wirklich eine sehr seriöse Studie:

Bei Internet-Händlern haben die Marktbeobachter nach eigenen Angaben mehrere Angebote gefunden, die mit der staatlichen Förderung auf einen Verbraucher-Endpreis von knapp mehr als 20.000 Euro kommen. Das bislang für 31.900 Euro angebotene Elektroauto liege damit aktuell unter dem Listenpreis des günstigsten Verbrenner-Golfs.

Studienleiter Ferdinand Dudenhöffer vermutet


Beim E-Golf nehmen sie Internetpreise, beim Benziner nehmen sie die Listenpreise.
Warum auch nicht?
Wenn sie beim Benziner/Diesel auch Internetpreise nehmen würden, dann würden sie sehen, dass es die billigsten Gölfe bereits für 13 000 Euro geben würde.

Aber dann würde natürlich die reißerische Schlagzeile nicht mehr funktionieren...
Die Schlagzeile tendiert gegen Fake News finde ich. Da kann man schreiben "knapp mehr als 20.000 Euro". Was ist denn das für eine Angabe? Auf Mobile.de ist (jedenfalls heute) das günstigste Angebot 23.000 Euro. Aber so bald es um Mengen geht, kosten die über 25.000 Euro. Das ID2 ist für Autobahnfahrten im Winter kein seriöses Fahrzeug mehr, obwohl der Marktpreis bei 25.000 Euro liegt. Da muss man Tesla mögen oder nicht, aber da ist das Preis Leistungsverhältnis vom Model 3 besser, und der Wertverlust vom ID2 wird wohl entsprechend sein. Zumal der wirkliche Vergleich natürlich beim ID3 erst los geht.
Tesla | 219,05 €
Wenn man die Welt wirklich retten will - EURO 6 Diesel fahren! Wie ARD Plusminus eindrucksvoll bewiesen hat.
Tesla | 219,15 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.654.437 von Fidor am 09.10.19 10:39:50
Zitat von Fidor: Wenn man die Welt wirklich retten will - EURO 6 Diesel fahren! Wie ARD Plusminus eindrucksvoll bewiesen hat.


Link? Quelle? Bisher steht hier nur diese These, die sicher viele da draußen anders sehen
Tesla | 219,30 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.652.244 von aceniro am 09.10.19 01:27:15
Zitat von aceniro: ...nachdem dänische Kollegen vor Tesla gewarnt haben

https://www.elbil24.no/nyheter/norges-forste-elektriske-akut…


Wo steht das?
Tesla | 219,55 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.652.301 von RubiRubin am 09.10.19 02:22:40
Zitat von RubiRubin:
Zitat von H2P2G: ...

Warum auch? Leute die nicht einparken können, sollten gleich den Lappen abgeben, den Wagen dazu und ÖPNV nutzen. Erst recht, wenn man nicht zwischen zwei Bäumen auf dem flachen Land parken kann bzw. will. Das wäre dann konsequent ökologisch.

Für was wollt Ihr denn noch AP? Zum ... ?

Glaube, dass der AP politisch auch deshalb gewollt ist, weil dieser ein äußerst wirksames Instrument zur totalen Kontrolle oder zumindest zur Einschränkung von Freiheitsgraden ist (totales Tracking). Und er wirkt subtil, da er von einigen, die das nicht begreifen wollen, sogar mit der typischen Begeisterung einer manipulierten Masse aufgenommen wird.

Ist das aktienrelevant? Ich meine ja, denn wer für AP eintritt und dafür absolute Mehrheit fordert, muss sich darauf einstellen, dass Aktienbesitz bzw. Eigentum im Allgemeinen demnächst "verboten" werden.


Genau so ist es.

Leider sind die meisten zu dumm das zu verstehen.
die bezahlen ja auch 3,20 Euro mit der Kreditkarte, damit immer jedes Kaugummi nach-verfolgt werden kann.


AP nur um volle Kontrolle über Bürger zu haben? Kreditkarte sollte man nicht nutzen? Leute zu dumm?
Klingt für mich sehr nach Aluhut. Und mit der Tesla Aktie hat es auch nichts zu tun
Tesla | 219,55 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.653.033 von aceniro am 09.10.19 08:25:06
Zitat von aceniro: Video: Debatte um Feinstaub: Comeback für den Diesel

https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusmi…


Moment mal - das ist doch Augenwischerei! - ganz zufällig vom ARD und ganz zufällig aus der Autostadt Stuttgart, wo ganz viele (benebelte) Verfechter der veralteten Technik leben.
1. Wird auch mit neuen Dieseln viel CO2 und Stickoxide etc ausgestossen.
Bremsen und Reifen erzeugen auch Partikel, zudem Aufwirbelung.
2. Bräuchte man für die wirkliche Reinigung von Partikel und NoX Unmengen von AdBlue, in der Realität viel zu teuer.
3. Kam ja erst kürzlich raus, dass auch beim Euro 6 Diesel Schummelsoftware läuft, welche die Reinigung meistens abschaltet - um wohl AdBlue zu sparen.



Bei dem Beitrag fragt man sich ja ständig 'wo gehen denn die vielen Partikel hin, welche da so grosszügig herausgewaschen werden ??' Wird wohl wie bei die Filtermatten von der gezeigten Luftreinigung verbrannt ; zurück in die Luft in Form von ..?

Dagegen ist ein E-Auto so schätzungsweise 150 x umweltfreunlicher, nachdem es erst einmal gebaut wurde (Energieaufwand dazu ungefähr gleich gross, bei Tesla aber halt aus 100% Erneuerbaren).

Siehe zudem in den Kommentaren :
"Im Beitrag wird eine CO2 Kartusche der Marke Lezyne verwendet. Es wird Behauptet es sei sehr viel "Feinstaub" in den Kartuschen enthalten.

Solche Kartuschen benutzt man um Fahrrad Reifen aufzupumpen. Meines Wissens nach enthalten diese Kartuschen flüssiges CO2.."
Ja, wozu sollten diese Feinstaub enthalten ?
Tesla | 220,45 €
30 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.655.034 von tesla4ever am 09.10.19 11:29:55
Zitat von tesla4ever:
Zitat von aceniro: Video: Debatte um Feinstaub: Comeback für den Diesel

https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusmi…


Moment mal - das ist doch Augenwischerei! - ganz zufällig vom ARD und ganz zufällig aus der Autostadt Stuttgart, wo ganz viele (benebelte) Verfechter der veralteten Technik leben.
1. Wird auch mit neuen Dieseln viel CO2 und Stickoxide etc ausgestossen.
Bremsen und Reifen erzeugen auch Partikel, zudem Aufwirbelung.
2. Bräuchte man für die wirkliche Reinigung von Partikel und NoX Unmengen von AdBlue, in der Realität viel zu teuer.
3. Kam ja erst kürzlich raus, dass auch beim Euro 6 Diesel Schummelsoftware läuft, welche die Reinigung meistens abschaltet - um wohl AdBlue zu sparen.


Bei dem Beitrag fragt man sich ja ständig 'wo gehen denn die vielen Partikel hin, welche da so grosszügig herausgewaschen werden ??' Wird wohl wie bei die Filtermatten von der gezeigten Luftreinigung verbrannt ; zurück in die Luft in Form von ..?

Dagegen ist ein E-Auto so schätzungsweise 150 x umweltfreunlicher, nachdem es erst einmal gebaut wurde (Energieaufwand dazu ungefähr gleich gross, bei Tesla aber halt aus 100% Erneuerbaren).

Siehe zudem in den Kommentaren :
"Im Beitrag wird eine CO2 Kartusche der Marke Lezyne verwendet. Es wird Behauptet es sei sehr viel "Feinstaub" in den Kartuschen enthalten.

Solche Kartuschen benutzt man um Fahrrad Reifen aufzupumpen. Meines Wissens nach enthalten diese Kartuschen flüssiges CO2.."
Ja, wozu sollten diese Feinstaub enthalten ?


Die Partikel gehen natürlich in den Filter...und dann sind sie weg, weil ein Filter filtert ja....so denkt man es sich jedenfalls. Ist leider nicht so. Der Filter wird frei gebrannt und dabei kommt kein Rosenduft raus. Aber die Klimadiskussion und das Freibrennen eines Filters hat leider nichts mit der Tesla Aktie zu tun.
Tesla | 220,45 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.654.437 von Fidor am 09.10.19 10:39:50
Zitat von Fidor: Wenn man die Welt wirklich retten will - EURO 6 Diesel fahren! Wie ARD Plusminus eindrucksvoll bewiesen hat.
👍
Die Feinstaubwerte aus dem Auspuff waren zum Teil deutlich niedriger als in der angesaugten Stadtluft =>Diesel mit Euro 6d-TEMP Norm reinigen die Luft in Städten :eek:

Als Service für die Tesla-Trolle, die auf Grund kognitiver Beschränkungen nicht in der Lage sind, den Link selber zu finden.

https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusmi…

PS: Ich bin aus verschiedenen Gründen (Lärm, Unfälle, CO2) trotzdem dafür in größeren Städten eine City-Maut einzuführen und den ÖPNV stark auszubauen
Tesla | 221,10 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.655.196 von JimAnalyst am 09.10.19 11:44:50
Zitat von JimAnalyst:
Zitat von Fidor: Wenn man die Welt wirklich retten will - EURO 6 Diesel fahren! Wie ARD Plusminus eindrucksvoll bewiesen hat.
👍
Die Feinstaubwerte aus dem Auspuff waren zum Teil deutlich niedriger als in der angesaugten Stadtluft =>Diesel mit Euro 6d-TEMP Norm reinigen die Luft in Städten :eek:

Als Service für die Tesla-Trolle, die auf Grund kognitiver Beschränkungen nicht in der Lage sind, den Link selber zu finden.

https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusmi…

PS: Ich bin aus verschiedenen Gründen (Lärm, Unfälle, CO2) trotzdem dafür in größeren Städten eine City-Maut einzuführen und den ÖPNV stark auszubauen
Tesla | 221,10 €
ich will heute mittag todesmutig mal wieder short gehen, auch ein wenig wegen Chart, aber sehr enger stopp... Außer jemand kann mir die relative Stärke der letzten paar Tage plausibel erklären? Hab ich was verpasst?
Tesla | 221,15 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Deutsche Tesla-Auslieferungen im September dreimal so hoch wie in Juli und August



Auch die von der zuständigen Behörde BAFA veröffentlichte Zwischenbilanz zum Umweltbonus bis Ende September zeigt, dass Tesla in Deutschland an Bedeutung gewinnt: Laut der offiziellen Liste kamen im September rund 800 Neuanträge zur Förderung eines Model 3 hinzu.

https://teslamag.de/news/deutsche-tesla-auslieferungen-im-se…

Schau den Aktienkurs :eek:
Tesla | 221,15 €
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.655.034 von tesla4ever am 09.10.19 11:29:55Quelle für "bei Tesla aber halt zu 100% Erneuerbaren"? Wie sieht es bei der GF3 aus?
Tesla | 221,15 €
20 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.655.481 von tesla4ever am 09.10.19 12:11:59
Zitat von tesla4ever:


Auch die von der zuständigen Behörde BAFA veröffentlichte Zwischenbilanz zum Umweltbonus bis Ende September zeigt, dass Tesla in Deutschland an Bedeutung gewinnt: Laut der offiziellen Liste kamen im September rund 800 Neuanträge zur Förderung eines Model 3 hinzu.

https://teslamag.de/news/deutsche-tesla-auslieferungen-im-se…

Schau den Aktienkurs :eek:


Hallo MOD,
Muss man sich diese Schleichwerbungen in diesem Forum immer mehr gefallen lassen.
Tesla | 220,55 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.655.478 von Jo1 am 09.10.19 12:11:24
Zitat von Jo1: ich will heute mittag todesmutig mal wieder short gehen, auch ein wenig wegen Chart, aber sehr enger stopp... Außer jemand kann mir die relative Stärke der letzten paar Tage plausibel erklären? Hab ich was verpasst?


Naja die Zahlen sind noch nicht da, also spekuliert man darauf.
plus die short rate ist etwas runter:

https://fintel.io/ss/us/tsla
Tesla | 220,80 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Nobelpreis für die Entwicklung von Lithium-Ionen-Akkus

https://www.zeit.de/wissen/2019-10/chemienobelpreis-fuer-die…
Tesla | 221,30 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.655.877 von sg-1 am 09.10.19 12:52:12
Zitat von sg-1: plus die short rate ist etwas runter:

https://fintel.io/ss/us/tsla

Daily short volume, as reported by FINRA, is very misunderstood. Most people think daily short volume is just that — the volume that bearish investors put on to add to their short positions. A short glance at the change for total short positions reported bimonthly to the NASDAQ debunks that belief. Short volume isn’t the same as short interest.

In truth, much of the short volume is due to market makers selling into the market a few fractions of a second/minute/hour before they close their position by executing a broker order. Due to the fact that market makers cover many of their positions seconds later, much of the short volume isn’t necessarily an indication of useful bearishness. The fact that a market maker is willing to sell and cover seconds later doesn’t do an investor holding the stock for the long term any good. The market maker could be bullish on the stock long term, and still be willing to short temporarily to satisfy a client request. Similarly, many market makers often have to go short in a fast market in order to fulfill their job of providing liquidity. Other market makers will widen their bid ask prices enough to get out of that scenario.

https://volumebot.com/why-short-volume-is-important/

Ein höherer (oder niedrigerer) short volume Anteil kann auch durch höhere(s) (oder niedrigere(s)) Volatilität oder Gesamttradingvolumen bedingt sein, ohne daß short interest höher oder tiefer wird. Short volume und short interest können auch gegenläufig sein.
Tesla | 221,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.655.481 von tesla4ever am 09.10.19 12:11:59
Zitat von tesla4ever: Deutsche Tesla-Auslieferungen im September dreimal so hoch wie in Juli und August


Ja, die verkaufen ja auch nur immer im 3. Monat eines Quartals ernsthaft in Europa.

Beispiel Norwegen. Bis jetzt haben die 47 Model 3 im Oktober verkauft. Hochgerechnet auf den Monat wären das dann 162 Stück. Im September 2.341.

Man kann also mit der gleichen Argumentation behaupten, dass der Model 3 Absatz im Oktober bis jetzt um 93% kollabiert ist.

Im Juni 2019 hat Tesla 1605 Autos in Deutschland verkauft. Um September 2019 1678.

Also lass hier den Mist mit den irreführenden Puzzlestückmeldungen.
Tesla | 220,30 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.656.492 von DieroteZora am 09.10.19 14:06:34[...]After Brown’s 2016 crash, the National Highway Traffic Safety Administration investigated Autopilot and found no grounds for a recall. It based its conclusion, in part, on a finding that Teslas with Autopilot installed were crashing 40% less than those without. But that was based on a series of dubious calculations. While Tesla had handed over mileage and collision data on 44,000 cars, key data was missing or contradictory for all but 5,700 of them. Within that modest group, the crash rate with Autopilot was actually higher. The faults came to light only when Randy Whitfield, an independent statistics consultant in Maryland, pointed them out this year. The NHTSA has said it stands by the finding.
[....]
https://www.bloomberg.com/news/features/2019-10-09/tesla-s-a…

Ja, und zwar 59% höher mit Autopilot.
Tesla | 220,30 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.655.520 von cashtoeter am 09.10.19 12:15:56
Zitat von cashtoeter: Quelle für "bei Tesla aber halt zu 100% Erneuerbaren"? Wie sieht es bei der GF3 aus?



As we continue to ramp production of Tesla products, we are committed
to making significant progress towards our goal of operating global
Tesla manufacturing, vehicle charging and other operations using 100%
renewable energy


Das gilt für alle Fabriken, und ist im Masterplan so vorgesehen.
Im Detail nachzulesen hier:
https://www.tesla.com/ns_videos/tesla-impact-report-2019.pdf

Heisst aber natürlich nicht, dass man allen Strom mit eigenen Wind- und Solaranlagen gewinnt, dieses Milliardengeschäft machen andere.
Tesla | 220,15 €
19 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.657.089 von tesla4ever am 09.10.19 15:10:28Tesla ist eine Fabrik von Lippenbekenntnissen, da sind sie Weltmeister. Aber nicht im Machen.
Tesla | 220,20 €
18 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.657.146 von charliebraun am 09.10.19 15:16:20
Zitat von charliebraun: Tesla ist eine Fabrik von Lippenbekenntnissen, da sind sie Weltmeister. Aber nicht im Machen.


Wie kommst Du zu diesem Eindruck? Wann hat Tesla z.Bsp. dreckigen Strom gekauft, obwohl auch grüner zur Verfügung stand? Wenn das so wäre, gäbe es ja Dutzende Berichte von Miitarbeitern der Stromversorger! Links dazu bitte
Ich denke, 100'000 super zufriedene Tesla Besitzer wie ich erleben das allgemein und dann mit jedem Update leicht anders 😎
Tesla | 220,15 €
17 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.656.741 von charliebraun am 09.10.19 14:31:21
Zitat von charliebraun: [...]After Brown’s 2016 crash, the National Highway Traffic Safety Administration investigated Autopilot and found no grounds for a recall. It based its conclusion, in part, on a finding that Teslas with Autopilot installed were crashing 40% less than those without. But that was based on a series of dubious calculations. While Tesla had handed over mileage and collision data on 44,000 cars, key data was missing or contradictory for all but 5,700 of them. Within that modest group, the crash rate with Autopilot was actually higher. The faults came to light only when Randy Whitfield, an independent statistics consultant in Maryland, pointed them out this year. The NHTSA has said it stands by the finding.
[....]
https://www.bloomberg.com/news/features/2019-10-09/tesla-s-a…

Ja, und zwar 59% höher mit Autopilot.


also erst sagt man, "dubious calculations" und "key data was missing" , um zu dem Schluss zu kommen, dass "the crash rate with Autopilot was actually higher" ...:rolleyes:

Da fehlt aber ein ganz großes Stück an der Geschichte
Tesla | 242,90 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.655.034 von tesla4ever am 09.10.19 11:29:55
Zitat von tesla4ever: Dagegen ist ein E-Auto so schätzungsweise 150 x umweltfreunlicher, nachdem es erst einmal gebaut wurde (Energieaufwand dazu ungefähr gleich gross, bei Tesla aber halt aus 100% Erneuerbaren).



Es gibt keine "erneuerbaren Energien".

Habe ich Dir schon zig mal erklärt, aber Du ignorierst es immer wieder...
Tesla | 243,50 $
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.657.530 von sg-1 am 09.10.19 16:00:14
Zitat von sg-1: also erst sagt man, "dubious calculations" und "key data was missing" , um zu dem Schluss zu kommen, dass "the crash rate with Autopilot was actually higher" ...:rolleyes:

Da fehlt aber ein ganz großes Stück an der Geschichte

Ich kenne die Geschichte genau.
Von den Datensätzen von knapp 44.000 Autos waren nur 5.714 vollständig. Jene von den restlichen ~38.100 Autos waren so unvollständig (key data missing), daß sie nicht zu gebrauchen waren. Was die NHTSA nicht daran gehindert hat, alle Datensätze unter allerlei fahrlässig bis möglicherweise absichtlich manipulativen Fehlannahmen und methodischen Fehlern (dubious calculations) zu verwenden und zugunsten von Tesla eine durch und durch fehlerhafte und falsch-positive Autopilot-"Studie" rauszubringen.
Die korrekte Auswertung hingegen der tatsächlich verwertbaren Daten von den 5.714 Autos ergab eine um 59% erhöhte Unfallhäufigkeit bei Teslas, die Autopilot im Auto installiert hatten.


https://www.thedrive.com/tech/26455/nhtsas-flawed-autopilot-…
Tesla | 244,47 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.657.782 von charliebraun am 09.10.19 16:29:10
Zitat von charliebraun:
Zitat von sg-1: also erst sagt man, "dubious calculations" und "key data was missing" , um zu dem Schluss zu kommen, dass "the crash rate with Autopilot was actually higher" ...:rolleyes:

Da fehlt aber ein ganz großes Stück an der Geschichte

Ich kenne die Geschichte genau.
Von den Datensätzen von knapp 44.000 Autos waren nur 5.714 vollständig. Jene von den restlichen ~38.100 Autos waren so unvollständig (key data missing), daß sie nicht zu gebrauchen waren. Was die NHTSA nicht daran gehindert hat, alle Datensätze unter allerlei fahrlässig bis möglicherweise absichtlich manipulativen Fehlannahmen und methodischen Fehlern (dubious calculations) zu verwenden und zugunsten von Tesla eine durch und durch fehlerhafte und falsch-positive Autopilot-"Studie" rauszubringen.
Die korrekte Auswertung hingegen der tatsächlich verwertbaren Daten von den 5.714 Autos ergab eine um 59% erhöhte Unfallhäufigkeit bei Teslas, die Autopilot im Auto installiert hatten.


https://www.thedrive.com/tech/26455/nhtsas-flawed-autopilot-…


also wenn man von Data Mining oder statistik ein wenig Ahnung hat, dann fällt einem der Fehler selbst schnell auf.

44000 daten - gesamt
5714 daten -> feststellung xy
38286 daten - mit zwei Möglichkeiten: stärkung der Feststellung xy oder sehr gewichtiges Gegenargument.

Was man sagen kann ist, dass eine sinnvolle Aussage nicht möglich ist, da die Daten zu schlecht sind.
garbage in - garbage out
Tesla | 244,51 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.657.839 von sg-1 am 09.10.19 16:36:50bin drin, wahrscheinlich wirds ein kurzes Vergnügen, bei Tagesschluss über 200er bin ich draußen...
Tesla | 245,44 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.657.839 von sg-1 am 09.10.19 16:36:50Oh, Mann.
Daten, die korrumpiert sind, oder unvollständig oder sonstwie "kompromittiert", kann man nur verwerfen, wenn es keine Methode gibt, sie annähernd verläßlich oder plausibel zu rekonstruieren.
So bleibt in diesem Fall nur, sich auf jene 5.714 Datensätze zu stützen, die vollständig sind. Sie stellen zwar eine kleinere Stichprobe dar und haben daher geringeres statistisches Gewicht (wobei 5.700 gar nicht so übel sind, was würden denn da Meinungsforscher sagen?), sind aber korrekt und auch frei von irgendeinem statistischen "Auslesebias", und daher die einzig verwendbaren und aussagekräftigen.
Tesla | 245,97 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.657.764 von RubiRubin am 09.10.19 16:26:11
Zitat von RubiRubin:
Zitat von tesla4ever: Dagegen ist ein E-Auto so schätzungsweise 150 x umweltfreunlicher, nachdem es erst einmal gebaut wurde (Energieaufwand dazu ungefähr gleich gross, bei Tesla aber halt aus 100% Erneuerbaren).



Es gibt keine "erneuerbaren Energien".

Habe ich Dir schon zig mal erklärt, aber Du ignorierst es immer wieder...


Man unterscheidet im allgemeinen Sprachgebrauch zwischen Fossiler Energie (aus dem Boden, beschränkt und die Umwelt verschmutzend) und Erneuerbarer Energie (von der Sonne direkt, fast unendlich wieder reproduzierbar). Wo liegt das Verständnisproblem?
Tesla | 245,28 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.654.869 von sg-1 am 09.10.19 11:16:55
Zitat von sg-1:
Zitat von aceniro: ...nachdem dänische Kollegen vor Tesla gewarnt haben

https://www.elbil24.no/nyheter/norges-forste-elektriske-akut…


Wo steht das?


Übersetze mal den Text mit Google Translation
Tesla | 245,52 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.658.121 von tesla4ever am 09.10.19 17:16:58Ja, es ist so im Sprachgebrauch. Ist man ganz genau und bezieht den 1. Hauptsatz der Thermodynamik mit ein (der besagt, daß Energie weder erzeugt noch vernichtet werden kann), ist es eigentlich falsch, von "erneuerbarer" Energie zu sprechen.
Tesla | 245,10 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Wie siegt es eigentlich mit smart summon aus. Es scheint mir, dass auf beiden Seiten der Hype sehr ruhig geworden ist. Keine Videos mehr mit Dellen oder (Beinahe-)Zusammenstößen ...andererseits auch keine Jubelpostings über dieses geniale Feature....
Tesla | 245,51 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.657.344 von tesla4ever am 09.10.19 15:34:54
Zitat von tesla4ever:
Zitat von charliebraun: Tesla ist eine Fabrik von Lippenbekenntnissen, da sind sie Weltmeister. Aber nicht im Machen.


Wie kommst Du zu diesem Eindruck? Wann hat Tesla z.Bsp. dreckigen Strom gekauft, obwohl auch grüner zur Verfügung stand? Wenn das so wäre, gäbe es ja Dutzende Berichte von Miitarbeitern der Stromversorger! Links dazu bitte
Ich denke, 100'000 super zufriedene Tesla Besitzer wie ich erleben das allgemein und dann mit jedem Update leicht anders 😎




Da du als total Unwissender hier tätig bist, helfe ich dir gern!

Tesla wollte die GF 1 ( wo auch immer die GF den Namen verdient ... alles nur Fake ) schon längst mit reiner regenerativen Energie betreiben? Aber wie immer, nur bloßes Geschrei bzw. Lügen kommen von dieser Firma! ..... Was will man dann von den Fans erwarten .....? .... Nichts besseres als die Unwahrheit zu publizieren!
Tesla | 245,08 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.658.484 von Moneyburner1 am 09.10.19 17:48:07
Zitat von Moneyburner1: Wie siegt es eigentlich mit smart summon aus. Es scheint mir, dass auf beiden Seiten der Hype sehr ruhig geworden ist. Keine Videos mehr mit Dellen oder (Beinahe-)Zusammenstößen ...andererseits auch keine Jubelpostings über dieses geniale Feature....

Das sagt Consumer Reports (wichtige US-Konsumentenschutzvereinigung) nach Summon-Test dazu:

“Tesla once again is promising ‘full self-driving’ but delivering far less, and now we’re seeing collisions,” says Ethan Douglas, a senior policy analyst at Consumer Reports in Washington, D.C. “Tesla should stop beta-testing its cars on the general public by pushing out experimental features before they’re ready.
https://www.consumerreports.org/automotive-technology/teslas…
Tesla | 244,71 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.658.610 von charliebraun am 09.10.19 17:58:44könnte man auch mit Cash vor Blechschäden übersetzen...

Liegt vermutlich daran, dass die service center zu viele Termine frei haben :D
Tesla | 244,78 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.658.709 von Jo1 am 09.10.19 18:05:28Ja, und der Termin der Einführung 4 Tage vor Quartalsende war auch nicht zufällig gewählt.
(Freigabe von Teilen des FSD deferred revenue noch für das Q3-Eergebnis)
Tesla | 245,33 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.658.364 von charliebraun am 09.10.19 17:39:37
Zitat von charliebraun: Ja, es ist so im Sprachgebrauch. Ist man ganz genau und bezieht den 1. Hauptsatz der Thermodynamik mit ein (der besagt, daß Energie weder erzeugt noch vernichtet werden kann), ist es eigentlich falsch, von "erneuerbarer" Energie zu sprechen.


Erneuerbarer Energieträger ?

Sonst müsst ihr halt Anträge zu einer Änderung bei der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) stellen -
Aber es macht die Fossilen halt leider auch nicht weniger problematisch-
, solange das nicht genehmigt ist hoffe ich es ist OK beim derzeit güligen, allgemeinen Sprachgebrauch zu bleiben, Danke!. Siehe auch Duden.
Tesla | 246,60 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.659.093 von tesla4ever am 09.10.19 18:36:30ICH hab mich gar nicht über Deinen (oder den allgemeinen) Sprachgebrauch aufgeregt. Ich hab's Dir nur erklärt, was er meinen könnte. Tut mir echt leid.
Tesla | 246,91 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.658.364 von charliebraun am 09.10.19 17:39:37
Zitat von charliebraun: Ja, es ist so im Sprachgebrauch. Ist man ganz genau und bezieht den 1. Hauptsatz der Thermodynamik mit ein (der besagt, daß Energie weder erzeugt noch vernichtet werden kann), ist es eigentlich falsch, von "erneuerbarer" Energie zu sprechen.
Sehr klug.
Tesla | 246,61 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.659.114 von charliebraun am 09.10.19 18:40:50Aber was Rubi meint, geht wahrscheinlich weit über den 1. Hauptsatz hinaus. :)
Tesla | 246,72 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.647.555 von xwin am 08.10.19 16:10:46
Zitat von xwin: Vor allem direkt danach zur NEL Aktie: "Phantasie kann eine Aktie eine Zeit lang beflügeln aber eben nicht ewig" (sinngemäss - will mir den Murks nicht nochmal angucken).

Is klar ... der Kurs von Tesla beruht auf Fakten. Profitabilität und starken Gewinnen. Hat mit Phantasie bei Tesla gar nichts zu tun. Seit 16 Jahren profitabel und das ergibt nun mal ~40Mrd. MK mit einem Phantasiemultiple.

Das muss man mal bringen, bei einem einzigen Auftritt den Masstab plötzlich zu verschieben. Das kann fast nur Maydorn ohne dabei rot zu werden. :D


https://www.deraktionaer.de/artikel/kolumnen/tesla-steigt-au…
Tesla | 246,21 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.659.093 von tesla4ever am 09.10.19 18:36:30
Zitat von tesla4ever:
Zitat von charliebraun: Ja, es ist so im Sprachgebrauch. Ist man ganz genau und bezieht den 1. Hauptsatz der Thermodynamik mit ein (der besagt, daß Energie weder erzeugt noch vernichtet werden kann), ist es eigentlich falsch, von "erneuerbarer" Energie zu sprechen.


Erneuerbarer Energieträger ?

Sonst müsst ihr halt Anträge zu einer Änderung bei der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) stellen -
Aber es macht die Fossilen halt leider auch nicht weniger problematisch-
, solange das nicht genehmigt ist hoffe ich es ist OK beim derzeit güligen, allgemeinen Sprachgebrauch zu bleiben, Danke!. Siehe auch Duden.





Bevor du dich sowie andere weiter auf der Elon Lüge mit der erneuerbaren Energie bei der GF 1 Hinweise und gewissermaßen eine Fake News produzierst ....

Quelle: "Tesla gibt Einblick in seine 5 Mrd. Giga Fabrik" vom 01.08.2016 ..... unter Gruenderszene. de

Zum Glück vergißt der Netz nie! Nicht so wie der Lügenbaron und seine Fans!
Tesla | 246,13 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.660.062 von sg-1 am 09.10.19 20:27:04
Zitat von sg-1:
Zitat von xwin: Vor allem direkt danach zur NEL Aktie: "Phantasie kann eine Aktie eine Zeit lang beflügeln aber eben nicht ewig" (sinngemäss - will mir den Murks nicht nochmal angucken).

Is klar ... der Kurs von Tesla beruht auf Fakten. Profitabilität und starken Gewinnen. Hat mit Phantasie bei Tesla gar nichts zu tun. Seit 16 Jahren profitabel und das ergibt nun mal ~40Mrd. MK mit einem Phantasiemultiple.

Das muss man mal bringen, bei einem einzigen Auftritt den Masstab plötzlich zu verschieben. Das kann fast nur Maydorn ohne dabei rot zu werden. :D


https://www.deraktionaer.de/artikel/kolumnen/tesla-steigt-au…





Das du dich nicht schämst dieses Wurstblatt hier zu erwähnen!

Nun hast du den eindeutigen Beweis erbracht, ..... du bist zu100% ein Tesla Jünger!
Tesla | 246,17 $
Hier noch einmal etwas deutlicher das super Science-Fiction Bild von der GF 1!
Ist einfach nur der Brüller, wie Elon die Leute verarscht!

https://www.tesla.com/tesla_theme/assets/img/gigafactory/her…
Tesla | 246,03 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.660.098 von erwinsklein am 09.10.19 20:30:22
Zitat von erwinsklein: Bevor du dich sowie andere weiter auf der Elon Lüge mit der erneuerbaren Energie bei der GF 1 Hinweise und gewissermaßen eine Fake News produzierst ....

Quelle: "Tesla gibt Einblick in seine 5 Mrd. Giga Fabrik" vom 01.08.2016 ..... unter Gruenderszene. de

Zum Glück vergißt der Netz nie! Nicht so wie der Lügenbaron und seine Fans!



Was lässt dich denn daranzweifeln, dass Tesla sein Ziel erreicht, die GF1 mit erneuerbarer Energie zu betreiben? ich meine, immerhin beschimpfst du hier andere Leute als Unwissende und Lügner und wirfst ihnen ohne argumente vor, dass sie Fake News schreiben. schon richtig dreist und frech.

Im Tesla Impact Report steht:
"At 15M sq ft, Gigafactory 1 will be the
world's largest building by footprint when completed and will eventually
be powered by 100% renewable energy sources."

https://www.tesla.com/ns_videos/tesla-impact-report-2019.pdf

clean Technica dazu:
https://cleantechnica.com/2018/08/27/tesla-gigafactory-to-be…


Ich bezweifle zwar, dass es 2019 wird, aber was die Zukunft angeht, bin ich da mit weniger "Hass-Filterblase unterwegs"
Tesla | 244,98 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.660.062 von sg-1 am 09.10.19 20:27:04
Zitat von sg-1:
Zitat von xwin: Vor allem direkt danach zur NEL Aktie: "Phantasie kann eine Aktie eine Zeit lang beflügeln aber eben nicht ewig" (sinngemäss - will mir den Murks nicht nochmal angucken).

Is klar ... der Kurs von Tesla beruht auf Fakten. Profitabilität und starken Gewinnen. Hat mit Phantasie bei Tesla gar nichts zu tun. Seit 16 Jahren profitabel und das ergibt nun mal ~40Mrd. MK mit einem Phantasiemultiple.

Das muss man mal bringen, bei einem einzigen Auftritt den Masstab plötzlich zu verschieben. Das kann fast nur Maydorn ohne dabei rot zu werden. :D


https://www.deraktionaer.de/artikel/kolumnen/tesla-steigt-au…
Was der Maydorn macht, ist ein KUV Benchmarking. In Prinzip eigentlich richtig, wenn eine Firma kein Gewinn macht. Nur, die Firma NEL zum Vergleich heran zu ziehen, ist etwas merkwürdig.

Zitat: "Bei Tesla prognostizieren die Analysten für das kommende Jahr einen Umsatz von durchschnittlich 30,3 Milliarden Dollar. Die aktuelle Marktkapitalisierung beläuft sich auf 43,0 Milliarden Dollar, woraus sich ein KUV von 1,42 errechnet"

Ich meine, warten wir ab, bis G3 auf voller Kapazität läuft. Wenn die weiter so schön auf Plan bleiben, wird sich sehr viel am Zahlenwerk ändern. Dann werden alle Karten neu gemischt.

https://www.deraktionaer.de/artikel/kolumnen/tesla-steigt-au…
Tesla | 245,23 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.660.440 von sg-1 am 09.10.19 21:04:27
Zitat von sg-1:
Zitat von erwinsklein: Bevor du dich sowie andere weiter auf der Elon Lüge mit der erneuerbaren Energie bei der GF 1 Hinweise und gewissermaßen eine Fake News produzierst ....

Quelle: "Tesla gibt Einblick in seine 5 Mrd. Giga Fabrik" vom 01.08.2016 ..... unter Gruenderszene. de

Zum Glück vergißt der Netz nie! Nicht so wie der Lügenbaron und seine Fans!



Was lässt dich denn daranzweifeln, dass Tesla sein Ziel erreicht, die GF1 mit erneuerbarer Energie zu betreiben? ich meine, immerhin beschimpfst du hier andere Leute als Unwissende und Lügner und wirfst ihnen ohne argumente vor, dass sie Fake News schreiben. schon richtig dreist und frech.

Im Tesla Impact Report steht:
"At 15M sq ft, Gigafactory 1 will be the
world's largest building by footprint when completed and will eventually
be powered by 100% renewable energy sources."

https://www.tesla.com/ns_videos/tesla-impact-report-2019.pdf

clean Technica dazu:
https://cleantechnica.com/2018/08/27/tesla-gigafactory-to-be…


Ich bezweifle zwar, dass es 2019 wird, aber was die Zukunft angeht, bin ich da mit weniger "Hass-Filterblase unterwegs"





Das hat Elon vollmundig in die Welt posaunt .....

ANZEIGE



Die volle Kapazität erreicht die Gigafactory allerdings erst in einigen Jahren. 2018 plant der Produzent, Batterien im Gesamtvolumen von 50 Gigawattstunden zu fertigen. Das entspricht etwa 500.000 Pkws, die damit ausgestattet werden. Ab 2020 rechnet die Gigafactory bei voller Kapazität mit 150 Gigawattstunden pro Jahr, was 1,5 Millionen Tesla-Autos entspricht.


..... und das ist der momentane Stand zur GF 1 ...... "Im Streit mit Panasonic offenbart sich Teslas gefährliche Schwäche" vom 14.04.19 in der Welt News ..... wo es um den Stopp von Investitionen in die GF1 durch Panasonic geht.

Soviel zur Fertigstellung und der damit angedachten Versorgung der Fabrik mit erneuerbaren Energie. Alles wieder eine Lüge und somit Fake News! Es wird weder 2019, noch 2020 .... noch ..... . Somit ist das ehemals lauthals ausgegebene Ziel wieder nicht erreichbar .... und die Umsetzung steht in den Sternen.
Kennt man doch vom "Betrüger" Elon und ist demzufolge nichts Neues. Nur gibt es jemanden der gern jene Lügen Geschichten von Elon aufgreift und gern verbreitet.
Tesla | 244,63 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Der Streit mit Panasonic ist für mich kein Argument. So statisch ist die Welt nicht. Tesla hat ja bereits darauf reagiert und will seine eigene Produktion aufbauen. Der Plan ist ja deswegen nicht obsolet. Gerade in der Automobilbranche gibt es immer wieder Probleme mit Zulieferern. Gerade deswegen hat man sich ja anscheinend umgesehen nach einer bzw. mehreren Alternativen. Eine davon:

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/tesla-kauft-zu-tes…" target="_blank" rel="nofollow">https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/tesla-kauft-zu-tes…
Tesla | 244,36 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.658.829 von charliebraun am 09.10.19 18:12:23Hast Du da noch etwas mehr Informationen? Kann das relevant fürs Gesamtergebnis werden?

Gibt es Zahlen über den Gesamttopf, oder kann man das schätzen? Ist was bekannt, wie viel man rauslassen will oder könnte?
Tesla | 244,96 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.660.806 von sg-1 am 09.10.19 21:40:43
Zitat von sg-1: Der Streit mit Panasonic ist für mich kein Argument. So statisch ist die Welt nicht. Tesla hat ja bereits darauf reagiert und will seine eigene Produktion aufbauen. Der Plan ist ja deswegen nicht obsolet. Gerade in der Automobilbranche gibt es immer wieder Probleme mit Zulieferern. Gerade deswegen hat man sich ja anscheinend umgesehen nach einer bzw. mehreren Alternativen. Eine davon:

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/tesla-kauft-zu-tes…" target="_blank" rel="nofollow">https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/tesla-kauft-zu-tes…




..... eigene Produktion aufbauen. :laugh:

Wie viel von den 3 GF hat Tesla selber bezahlt?

Ich helfe dir auf die Sprünge .... keine!

Alle GF wurden von anderen bezahlt und da will Tesla jetzt die erste selber bezahlen?
Aber vielleicht finden die noch weitere naive, die wie Panasonic kein Geld verdienen wollen. Warum auch nicht, Elon macht es vor wie geil eine Firma ohne Gewinn und mit steigenden Schulden und schlechtem Rating sein kann.
Weil der Elon ein Looser in BWL ist ..... eifern ihm dann das viele nach! 😂
Tesla | 243,97 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.660.440 von sg-1 am 09.10.19 21:04:27Wer die lügen anderer weiter erzählt ist selbst ein Lügner. Wer die Lüge nicht erkennt oder erkennen will ....
Tesla | 222,75 €
Wissenschaftler setzen Gedankenexperimente ein, um Theorien zu testen, Probleme zu beleuchten und die Konsequenzen ihrer Schlussfolgerungen durchzudenken.

Spielen wir doch ein Spiel!

Stellt Euch vor, es ist 2002.

Jemand von Euch ist ein wohlhabender Wohltäter mit einem grossen Vermögen. Derjenige hat über 20 Milliarden Dollar und gibt einem Unternehmer das Geld gut zu investieren.

Nachdem die Investition getätigt ist setzt er sich in eine Zeitmaschine die ihn in die Zukunft befördert, insbesondere in unsere jetzige Zeit Herbst 2019.

Nachdem unser Wohltäter die Zeitmaschine verlassen hat, findet er eine Zeitung, die gerade über die Geschichte seiner Investition in der aktuellen Ausgabe berichtet.


Natürlich ist er sehr darüber aufgeregt. Siebzehn Jahre sind eine sehr lange Zeit, und über 20 Milliarden Dollar sind eine massive Anfangsinvestition!

Sobald er die Zeitung öffnet, ist er sofort sehr enttäuscht.

Der Unternehmer, den er ausgewählt hat, um seine 20 Milliarden Dollar zu investieren, entschied sich für die Gründung einer Produktionsfirma insbesondere für Elektrofahrzeuge.

Dieser Unternehmer setzte seine 20 Milliarden Dollar ein, um Fabriken zu bauen, Angestellte einzustellen und ein weiteres seiner gescheiterten Unternehmen zu retten.

In diesen 17 Jahren hat er alle 20 Milliarden Dollar seines Kapitals eingesetzt. Er konnte jedoch nie einen Gewinn erzielen. Das von ihm gegründete Produktionsunternehmen hat jedes Jahr Geld verloren, und die Verluste wurden immer grösser. Das Produktionsvolumen ist so niedrig, dass er damit nicht einmal seine Fixkosten decken kann.

Der Unternehmer scheint sehr besorgniserregend zu sein. Er verbrachte die meiste Zeit damit, zu twittern, die Medien anzugreifen, sich auf Leerverkäufer zu konzentrieren, Analysten zu beschimpfen, Saboteure zu beschwören und einen Wertpaperbetrug zu begehen. Dazu wurde er wegen Betrugs verurteilt und wird gerade von SEC verachtet, das heisst er könnte aus seinem Sessel entrissen werden.

Darüber hinaus verschärft sich das Wettbewerbsumfeld für sein produzierendes Geschäft rapide und er scheint keinen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil, oder irgendeine proprietäre Technologie zu haben. Anders ausgedrückt, es gibt keinen "Burggraben" um sein Geschäft.

Peinlich hat er vor kurzem sein High-Tech-Produkt in einem provisorischen Zelt vor seinem Hauptsitz gebaut, denn nur so konnte er versuchen, seine mageren Produktionsziele zu erreichen.
Oh, übrigens, er hat auch ein anderes Unternehmen gegründet, als er versuchte, sein Produktionsgeschäft zu führen, und er scheint viel aufgeregter darüber zu sein. Also ist er auch sehr abgelenkt!

In Panik öffnet unser Wohltäter die Jahresabschlüsse des Unternehmens und stellt fest, dass es auf Rauchgasen läuft. Sein Unternehmer blutet ständig Bargeld aus wie ein Eimer mit einem Loch im Boden; Man kann weiter Wasser in den Eimer giessen, aber es läuft schneller ab, als es sich füllt.
Insbesondere hat das Unternehmen ein negatives Betriebskapital und wird nächstens wieder eine große Kapitalerhöhung benötigen, um die Lichter am Laufen zu halten. Dies wird auch nicht einfach sein - die weltweit führende Kreditagentur hat kürzlich die Kreditwürdigkeit des Unternehmens herabgestuft und den Ausblick von stabil auf negativ geändert.

Unser Wohltäter kann das nicht glauben, er denkt würde er irgendeinen Typen aus dem Telefonbuch nach Zufallsprinzip wählen und ihm das Geld geben, wäre der Typ wahrscheinlich fähig ein profitables Geschäft aufzubauen, sein gewählter Unternehmer aber nicht.

Mann, das kann nicht viel schlimmer kommen.

Aber dann stellt unser Wohltäter fest, dass leitende Angestellte in Scharen aus seinem Unternehmen strömten! In diesem Geschäft gab es im letzten Jahr eine enorme Abwanderung – Es haben Dutzende von Ingenieuren, Fertigungsexperten, Experten für Qualitätskontrolle und Finanzfachleute gekündigt. Dazu musste sein Unternehmen massiv die Leute entlassen um die Kosten zu sparen.

Ausserdem hat der Unternehmer verzweifelt versucht sein gescheitertes Unternehmen vergebens zu verkaufen und hat dabei einen Wertpapierbetrug begangen.

Die börsennotierte Aktie seines Unternehmens war vor kurzem die am stärksten geshortete Aktie der Welt.

Nun zurück zum Gedankenexperiment!

Wie würde sich unser Wohltäter jetzt fühlen?

Würde er diesem Unternehmer noch mehr Geld geben?

Noch wichtiger, würden er ihm jetzt weitere 10 Milliarden Dollar geben, um die Insolvenz abzuwenden?

Ich denke nicht.

Er würde es wahrscheinlich zutiefst bereuen, Elon Musk 20 Milliarden Dollar gegeben zu haben, und würde ihm heute keinen weiteren Cent mehr geben.
Tesla | 222,75 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.660.890 von ichschreibhiermalmit am 09.10.19 21:48:52
Zitat von ichschreibhiermalmit: Hast Du da noch etwas mehr Informationen? Kann das relevant fürs Gesamtergebnis werden?

Gibt es Zahlen über den Gesamttopf, oder kann man das schätzen? Ist was bekannt, wie viel man rauslassen will oder könnte?


Deferred revenue related to the access to our Supercharger network, internet connectivity, Autopilot and FSD features and over-the-air software updates on automotive sales with and without resale value guarantee amounted to $1.19 billion and $882.8 million as of June 30, 2019 and December 31, 2018, respectively. Deferred revenue is equivalent to the total transaction price allocated to the performance obligations that are unsatisfied, or partially unsatisfied, as of the balance sheet date. Revenue recognized from the deferred revenue balance as of December 31, 2018 was $113.5 million for the six months ended June 30, 2019 . From the deferred revenue balance as of January 1, 2018, revenue recognized during the six months ended June 30, 2018 was $44.5 million. Of the total deferred revenue on automotive sales with and without resale value guarantees, we expect to recognize $567.0 million of revenue in the next 12 months. The remaining balance will be recognized over the various performance periods of the obligations, which is up to the eightyear life of the vehicle.
https://ir.tesla.com/static-files/65db1b3c-3edd-44b0-86ec-71… (p.10)
Tesla | 244,53 $
Wollt nur mal reinschauen ob die Blase schon geplatzt ist?
Oh immer noch nicht, aber lustig einen Self Made Milliardär als Loser in bwl zu bezeichnen 😂
Tesla | 244,53 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.469 von Ibiza23 am 10.10.19 00:40:06Woahää, Volltreffer! 🤠 Das waren andere Pleitiers und Betrüger auch.
Tesla | 244,53 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.657.344 von tesla4ever am 09.10.19 15:34:54
Zitat von tesla4ever:
Zitat von charliebraun: Tesla ist eine Fabrik von Lippenbekenntnissen, da sind sie Weltmeister. Aber nicht im Machen.


Wie kommst Du zu diesem Eindruck? Wann hat Tesla z.Bsp. dreckigen Strom gekauft, obwohl auch grüner zur Verfügung stand? Wenn das so wäre, gäbe es ja Dutzende Berichte von Miitarbeitern der Stromversorger! Links dazu bitte
Ich denke, 100'000 super zufriedene Tesla Besitzer wie ich erleben das allgemein und dann mit jedem Update leicht anders 😎


Hör doch bitte mal auf mit deiner ewigen Lügerei hier. :(

Es gibt keinen "grünen Strom".
Das habe ich Dir schon so oft erklärt.
Strom lässt sich nicht trennen.

Es gibt auch keine "erneuerbare Energie" ALL unser Strom basiert auf fossilen Brennstoffen.

Ohne Kohle und Erdöl kannst Du kein Solarkraftwerk betreiben.
Bei Sonnenuntergang und im Winter und bei Regen kannst du auch keinen Sonnenstrom beziehen.
Das Ganze ist eine Mogelpackung, um leichtgläubige Kunden zu täuschen und zu betrügen

Dass dein Freund Elon Musk da kräftig mitmischt an der Betrugsmasche mit dem "sauberen Strom", spricht nicht gerade für ihn!

Nimm dies bitte mal zur Kenntnis und verbreite hier nicht ständig die gleichen Schwindeleien...

Vielen Dank! :(
Tesla | 244,53 $
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.660.710 von erwinsklein am 09.10.19 21:30:21
Zitat von erwinsklein:
Zitat von sg-1: ...


Was lässt dich denn daranzweifeln, dass Tesla sein Ziel erreicht, die GF1 mit erneuerbarer Energie zu betreiben? ich meine, immerhin beschimpfst du hier andere Leute als Unwissende und Lügner und wirfst ihnen ohne argumente vor, dass sie Fake News schreiben. schon richtig dreist und frech.

Im Tesla Impact Report steht:
"At 15M sq ft, Gigafactory 1 will be the
world's largest building by footprint when completed and will eventually
be powered by 100% renewable energy sources."

https://www.tesla.com/ns_videos/tesla-impact-report-2019.pdf

clean Technica dazu:
https://cleantechnica.com/2018/08/27/tesla-gigafactory-to-be…


Ich bezweifle zwar, dass es 2019 wird, aber was die Zukunft angeht, bin ich da mit weniger "Hass-Filterblase unterwegs"





Das hat Elon vollmundig in die Welt posaunt .....

ANZEIGE



Die volle Kapazität erreicht die Gigafactory allerdings erst in einigen Jahren. 2018 plant der Produzent, Batterien im Gesamtvolumen von 50 Gigawattstunden zu fertigen. Das entspricht etwa 500.000 Pkws, die damit ausgestattet werden. Ab 2020 rechnet die Gigafactory bei voller Kapazität mit 150 Gigawattstunden pro Jahr, was 1,5 Millionen Tesla-Autos entspricht.


..... und das ist der momentane Stand zur GF 1 ...... "Im Streit mit Panasonic offenbart sich Teslas gefährliche Schwäche" vom 14.04.19 in der Welt News ..... wo es um den Stopp von Investitionen in die GF1 durch Panasonic geht.

Soviel zur Fertigstellung und der damit angedachten Versorgung der Fabrik mit erneuerbaren Energie. Alles wieder eine Lüge und somit Fake News! Es wird weder 2019, noch 2020 .... noch ..... . Somit ist das ehemals lauthals ausgegebene Ziel wieder nicht erreichbar .... und die Umsetzung steht in den Sternen.
Kennt man doch vom "Betrüger" Elon und ist demzufolge nichts Neues. Nur gibt es jemanden der gern jene Lügen Geschichten von Elon aufgreift und gern verbreitet.


Elon Musk hat vor Investoren versprochen, die Gigafactory vom Stromnetz des Versorgers abzukoppeln und komplett autark durch Sonne und Wind und Pufferbatterien zu versorgen.

Den Link hatte ich schon mehrmals hier gepostet , falls Du lieber T4E oder SG1 (seid ihr die gleiche Person?) wieder auf die Idee kommen solltest, Fakten, die nicht in dein Weltbild passen durch drücken des "Alarm" Buttons zur Löschung zu bringen...

Das Versprechen hat er natürlich gebrochen, er schafft es ja nicht mal eine einzige Ladestation für seine Teslas auf die Art zu betreiben, aber was solls, Lügen ist ja die Grundlage dieses Geschäftsmodell des Ablasshandels...
Tesla | 244,53 $
Leute macht mich nicht fertig.

Elon Musk hatte 17 Jahre Vorsprung. über 20 Milliarden Dollar und massive Staatliche Subventionen. Er hatte 17 Jahre lang Zeit einen Burggraben um sein Schloss zu machen, aber leider grub er nicht schnell genug. Die Konkurrenz hat den flachen Burggraben schnell überwunden.

Tesla ist ein Autokonzern, aber Deine "Logik" sagt Dir dass Tesla führend ist im Preis/Leistung/Autonomen Fahren, Infrastruktur usw.

Wahrscheinlich besitzt Du Aktien zu einem höheren Preis als jetzt....und Intelligent genung zu sein dass alle Autohersteller auf dem Planeten zum Buchwert handeln.

Dieser Punkt kann nicht genug wiederholt werden:

1. Tesla ist eine Autofirma.
2. Autohersteller handeln zum Buchwert
3. Teslas Buchwert beträgt ca. 25$

Wenn ich die Aktie zum höheren Preis hätte, würde ich auch behaupten, dass es auch keine Autofirma ist! (Aber diese Argumente würden die Realität nicht ändern.)

Ein Genie?

Letzten Sommer war er mit seiner Freundin hochmütig geworden und hat Wertpapierbetrug begangen.

Als er glaubte, in juristischer Gefahr zu sein, versuchte er, so schnell wie möglich an das Ölkönigreich Saudi-Arabien zu verkaufen.

Die "Mission" bedeutete ihm nichts.

Ein Grund, warum er versuchte, Tesla zu verkaufen, war, dass das Unternehmen "Wochen vor dem Tod lag", eine Tatsache, die er damsls seinen Investoren verheimlichte.

Er log über Teslas finanzielle Situation.

Er log über gesicherte Finanzierung.

Er hat über Verhandlungen mit dem Ölkönigreich Saudi-Arabien gelogen.

TATSACHE:

Die einzige Möglichkeit für Tesla-Anleger, den aktuellen Aktienkurs ZU RECHTFERTIGEN, besteht darin, sich vorzustellen, dass Tesla ein Unternehmen für KI / Robotik / alternative Energie/Solardächer usw ist... und dann ein unglaublich hohes Vielfaches auf den Buchwert anzuwenden.

Es ist aber eine Autofirma und es verdient, wie alle anderen bei Buchwert zu handeln.
Tesla | 221,25 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.658.532 von erwinsklein am 09.10.19 17:53:11
Zitat von erwinsklein:
Zitat von tesla4ever: ...

Wie kommst Du zu diesem Eindruck? Wann hat Tesla z.Bsp. dreckigen Strom gekauft, obwohl auch grüner zur Verfügung stand? Wenn das so wäre, gäbe es ja Dutzende Berichte von Miitarbeitern der Stromversorger! Links dazu bitte
Ich denke, 100'000 super zufriedene Tesla Besitzer wie ich erleben das allgemein und dann mit jedem Update leicht anders 😎




Da du als total Unwissender hier tätig bist, helfe ich dir gern!

Tesla wollte die GF 1 ( wo auch immer die GF den Namen verdient ... alles nur Fake ) schon längst mit reiner regenerativen Energie betreiben? Aber wie immer, nur bloßes Geschrei bzw. Lügen kommen von dieser Firma! ..... Was will man dann von den Fans erwarten .....? .... Nichts besseres als die Unwahrheit zu publizieren!



LOL ein Unwissender und ein Lügner - der sich schon 30 Jahre lang mit dem Thema befasst und 30 Monate Tesla fährt!


Mit ähnlicher Herleitung könnte ich Dich auch einfach "Knalltüte" nennen.
Tesla | 221,55 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.661.595 von RubiRubin am 10.10.19 02:33:47
Zitat von RubiRubin:
Zitat von tesla4ever: ...

Wie kommst Du zu diesem Eindruck? Wann hat Tesla z.Bsp. dreckigen Strom gekauft, obwohl auch grüner zur Verfügung stand? Wenn das so wäre, gäbe es ja Dutzende Berichte von Miitarbeitern der Stromversorger! Links dazu bitte
Ich denke, 100'000 super zufriedene Tesla Besitzer wie ich erleben das allgemein und dann mit jedem Update leicht anders 😎


Hör doch bitte mal auf mit deiner ewigen Lügerei hier. :(

Es gibt keinen "grünen Strom".
Das habe ich Dir schon so oft erklärt.
Strom lässt sich nicht trennen.

Es gibt auch keine "erneuerbare Energie" ALL unser Strom basiert auf fossilen Brennstoffen.

Ohne Kohle und Erdöl kannst Du kein Solarkraftwerk betreiben.
Bei Sonnenuntergang und im Winter und bei Regen kannst du auch keinen Sonnenstrom beziehen.
Das Ganze ist eine Mogelpackung, um leichtgläubige Kunden zu täuschen und zu betrügen

Dass dein Freund Elon Musk da kräftig mitmischt an der Betrugsmasche mit dem "sauberen Strom", spricht nicht gerade für ihn!

Nimm dies bitte mal zur Kenntnis und verbreite hier nicht ständig die gleichen Schwindeleien...

Vielen Dank! :(


Noch einer, der den Duden als Lügenkonstrukt bezeichnet :confused:

Natürlich kann ich ohne Oel ein Solarkraftwerk betreiben. Willst meins mal anschauen?
Strom lässt sich ausgezeichnet trennen - nämlich über den Preis. Der prozentuale Anteil muss nur bekannt sein. Kann sein, dass da schon geschummelt wurde - aber es ist kaum die Regel.

Ähnlich wie Bio Gemüse oder Wein übrigens. Gibt da bestimmt Betrügereien, aber generell kann der Konsument auf Bio umstellen, dann guckt die Glyphosat Fraktion bald richtig dumm aus der Wäsche. Macht er übrigens auch vermehrt, siehe Supermärkte.

Bei Sonnenuntergang und im Winter und bei Regen kommt die Windkraft zum Zuge. Und der Strom aus den grossen Speichern (vielerorts im Bau). Ausserdem beziehen wir Erdwärme.
Tesla | 222,05 €
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.663.366 von tesla4ever am 10.10.19 10:33:27
Zitat von tesla4ever: Bei Sonnenuntergang und im Winter und bei Regen kommt die Windkraft zum Zuge. Und der Strom aus den grossen Speichern (vielerorts im Bau). Ausserdem beziehen wir Erdwärme.


Dir muss aber doch auch mal aufgefallen sein, dass es gerade im Winter oft besonders windstill ist und im Herbst gerade das stürmische Wetter problematisch ist, weil die Windräder dann nicht laufen dürfen.

Irgendwas musst du doch auch wissen? :(
Tesla | 222,35 €
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.664.591 von andthentherewerethree am 10.10.19 12:54:06Ich glaube es ging um diesen Satz hier oder nicht ?

Ohne Kohle und Erdöl kannst Du kein Solarkraftwerk betreiben

Ein Solarkraftwerk ? Kann man nicht ? Nie ? Betreiben oder bauen oder beides ?

Vielleicht sollte man erst einmal die Begrifflichkeiten schärfer fassen bevor man (steile) Thesen formuliert. Kann natürlich dazu führen, dass man Blödsinn schreibt. Vielleicht ist Unschärfe ja Absicht ?
Tesla | 222,35 €
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hier noch ein paar Infos zu den S/X/3-Zahlen. Langsam wird es echt schwierig, das Wachstumsmärchen weiter zu erzählen. Die können das S+X-Modell ja eigentlich einstampfen...

https://insideevs.com/news/375518/us-tesla-sales-q1-q3-2019/…
Tesla | 221,60 €
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.664.876 von andthentherewerethree am 10.10.19 13:31:05In der Tat. Deswegen muss Tesla ja immer neue Modelle und Träume produzieren bzw. zeitgleich jemanden finden, der das bezahlt was in diesem Marktumfeld sicher immer schwieriger wird. Einen echten Flop (wenig Backlog) kann sich Tesla ansich gar nicht leisten. Model Y muss ein 'Erfolg' werden (oder was Tesla dafür hält). Meiner Ansicht nach werden die 'fleet-sales' mit unbekanntem Käufer zunehmen. ;)

In den USA ist Wachstum jedenfalls eindeutig zusammengebrochen.

https://twitter.com/TESLAcharts/status/1182249819441639425

Tesla | 221,40 €
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.664.961 von xwin am 10.10.19 13:42:00
Zitat von xwin: In den USA ist Wachstum jedenfalls eindeutig zusammengebrochen.

* ... wenn die oben stehende Schätzung stimmt.
Tesla | 221,40 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.664.961 von xwin am 10.10.19 13:42:00Ist doch total Wurst, ob der Umsatz in USA zurück gegangen ist. Wichtig ist der Gesamtumsatz. Und der wird wohl gegenüber Q2 2019 etwas gewachsen sein aufgrund höherem Absatz.
Tesla | 221,45 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.665.012 von DieroteZora am 10.10.19 13:47:14
Zitat von DieroteZora: Ist doch total Wurst, ob der Umsatz in USA zurück gegangen ist. Wichtig ist der Gesamtumsatz. Und der wird wohl gegenüber Q2 2019 etwas gewachsen sein aufgrund höherem Absatz.


Wahrscheinlich wird der Markt das wie üblich so sehen. Bemerkenswert ist aber, dass ein Wachstumsunternehmen in seinem Kernmarkt keine fallenden Umsätze haben sollte.
Tesla | 221,45 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.665.012 von DieroteZora am 10.10.19 13:47:14
Zitat von DieroteZora: Ist doch total Wurst, ob der Umsatz in USA zurück gegangen ist. Wichtig ist der Gesamtumsatz. Und der wird wohl gegenüber Q2 2019 etwas gewachsen sein aufgrund höherem Absatz.


Ich bin mir nicht sicher, ob die überhaupt eine Umsatzsteigerung hinbekommen haben.
Tesla | 222,00 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.663.182 von tesla4ever am 10.10.19 10:13:40
Zitat von tesla4ever:
Zitat von erwinsklein: ...



Da du als total Unwissender hier tätig bist, helfe ich dir gern!

Tesla wollte die GF 1 ( wo auch immer die GF den Namen verdient ... alles nur Fake ) schon längst mit reiner regenerativen Energie betreiben? Aber wie immer, nur bloßes Geschrei bzw. Lügen kommen von dieser Firma! ..... Was will man dann von den Fans erwarten .....? .... Nichts besseres als die Unwahrheit zu publizieren!



LOL ein Unwissender und ein Lügner - der sich schon 30 Jahre lang mit dem Thema befasst und 30 Monate Tesla fährt!


Mit ähnlicher Herleitung könnte ich Dich auch einfach "Knalltüte" nennen.





Für mich als „Knalltüte" war es ein leichtes ein Elon Märchen aufzuzeigen!
Was du aber mit deinen 30 Monaten Beschäftigung des Themas nicht hinbekommen hast. Stattdessen erzählst du das Elon Märchen hier als wäre es die Wahrheit!

Da stellt sich die Frage, muss ein Tesla Besitzer die Märchen von Elon übernehmen? Oder sind die Tesla Besitzer so verblendet, dass sie die Märchenstunden von Elon als Wahrheit deklarieren wollen?
Tesla | 222,25 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.664.642 von xwin am 10.10.19 13:01:35
Zitat von xwin: Ich glaube es ging um diesen Satz hier oder nicht ?

Ohne Kohle und Erdöl kannst Du kein Solarkraftwerk betreiben

Ein Solarkraftwerk ? Kann man nicht ? Nie ? Betreiben oder bauen oder beides ?

Vielleicht sollte man erst einmal die Begrifflichkeiten schärfer fassen bevor man (steile) Thesen formuliert. Kann natürlich dazu führen, dass man Blödsinn schreibt. Vielleicht ist Unschärfe ja Absicht ?


Beides.
Weder bauen noch betreiben.
Tesla | 247,46 $
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.666.856 von RubiRubin am 10.10.19 17:13:59
Zitat von RubiRubin:
Zitat von xwin: Ich glaube es ging um diesen Satz hier oder nicht ?

Ohne Kohle und Erdöl kannst Du kein Solarkraftwerk betreiben

Ein Solarkraftwerk ? Kann man nicht ? Nie ? Betreiben oder bauen oder beides ?

Vielleicht sollte man erst einmal die Begrifflichkeiten schärfer fassen bevor man (steile) Thesen formuliert. Kann natürlich dazu führen, dass man Blödsinn schreibt. Vielleicht ist Unschärfe ja Absicht ?


Beides.
Weder bauen noch betreiben.


Wieso denn das nicht ?
Tesla | 247,29 $
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.665.128 von andthentherewerethree am 10.10.19 14:06:33
Zitat von andthentherewerethree:
Zitat von DieroteZora: Ist doch total Wurst, ob der Umsatz in USA zurück gegangen ist. Wichtig ist der Gesamtumsatz. Und der wird wohl gegenüber Q2 2019 etwas gewachsen sein aufgrund höherem Absatz.


Ich bin mir nicht sicher, ob die überhaupt eine Umsatzsteigerung hinbekommen haben.


Schlecht läuft das Geschäft ja nicht gerade 😎

https://www.elektroauto-news.net/2019/e-mobilitaet-wachstum-…

Tesla | 247,29 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.666.916 von tesla4ever am 10.10.19 17:19:06
Zitat von tesla4ever: Schlecht läuft das Geschäft ja nicht gerade

Leider läuft das Geschäft trotzdem schlecht. :(
Tesla | 246,72 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.665.051 von xwin am 10.10.19 13:50:52
Zitat von xwin:
Zitat von DieroteZora: Ist doch total Wurst, ob der Umsatz in USA zurück gegangen ist. Wichtig ist der Gesamtumsatz. Und der wird wohl gegenüber Q2 2019 etwas gewachsen sein aufgrund höherem Absatz.


Wahrscheinlich wird der Markt das wie üblich so sehen. Bemerkenswert ist aber, dass ein Wachstumsunternehmen in seinem Kernmarkt keine fallenden Umsätze haben sollte.


Ich war mal wieder auf der Tesla Homepage.

Interessant, welchen Ländern sie mittlerweile Standorte haben.

Zum Beispiel Island.
Eine Insel im Atlantik mit 300 000 Einwohnern und einer einzigen 200 000 Einwohner - Stadt im Südwesten und einer Kleinstadt im Nordwesten.

Trotzdem braucht man dann für so einen "Markt" ein eigenes Servicecenter und eigentlich auch schon Aufgrund der Grösse des Landes mehrere Supercharger. Von der Kleinstadt bis in die Hauptstadt sind es immerhin 500 Kilometer.

Die Rechnung kann eigentlich nicht aufgehen, aber Tesla ist anscheinend gezwungen jeden NOCH so kleinen Markt mitzunehmen, um auf Teufel komm raus Absatzzahlen hoch zu halten.

Da es in Island nur wenige reiche Menschen gibt die sich ein MS oder MX leisten könnten oder wollen, werden sie nach Island gehen zu ihre Model 3 verkaufen zu können.Und das, wo doch der "Backlog" von 400 000 Reservierungen nach 3 Tagen längst nicht abgearbeitet sein dürfte...

Ein anderer extrem kostenintensiver Markt dürfte Neuseeland sein.
Ein kleines Land mit einer riesigen Nord - Süd - Ausdehnung, wie auf Island wohnen 90% der Menschen im Ballungsraum der Hauptstadt, man muss aber trotzdem das ganze Land mit Servicecentern und Superchargern ausstaffieren, damit man wenigstens ein paar Autos verkauft.

Irgendwo passen die Expansionen in diese Länder nicht mit der angeblich so hohen Nachfrage nach dem Model 3 zusammen.

Es ist die pure Verzweifelung, man versucht jedes Land mitzunehmen, wo man glaubt wenigstens ein paar Fahrzeuge abzusetzen.
Als nächstes werden wahrscheinlich Märkte wie Südafrika, Russland oder Mexiko folgen...
Tesla | 246,70 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.667.087 von andthentherewerethree am 10.10.19 17:38:17Dyson axes electric car project

https://www.autocar.co.uk/car-news/new-cars/dyson-axes-elect…

Womöglich hat Dyson die NIO und TESLA Bilanzen zugespielt bekommen ? Wenn man den Teslakurs so anschaut muss ja wenigstens die Tesla Bilanz 'top secret' sein. :D
Tesla | 245,39 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.666.913 von xwin am 10.10.19 17:19:00
Zitat von xwin:
Zitat von RubiRubin: ...

Beides.
Weder bauen noch betreiben.


Wieso denn das nicht ?


Weil diese Geräte zur Stromerzeugung gewartet werden müssen.
Zum beispiel mit einem Hubschrauber. Mit was fliegt der?
Woraus sind die Ersatzteile?

Dann braucht es ein Reservekraftwerk, welches die Spannungsschwankungen ausgleicht bei Windstille oder bei Nacht.
Theoretisch wären natürlich Batteriespeicher möglich (derzeit nicht bezahlbar, deshalb nirgendwo im Einsatz bisher), aber auch diese Batterien verschleißen sehr schnell, man müsste bald wieder die Erde aufgraben und neue Rohstoffe heraus holen...

Wie du es also auch drehst oder wendest, elektrischer Strom wird nie "erneuerbar" sein.
Im Gegenteil, der sog. "Ökostrom" ist mit Ausnahme der Wasserkraft viel "fossiler" als unser bisheriger Strom, deswegen ist er ja auch so teuer und muss subventioniert werden.
Tesla | 241,90 $
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.667.774 von RubiRubin am 10.10.19 18:49:41
Zitat von RubiRubin: Weil diese Geräte zur Stromerzeugung gewartet werden müssen.
Zum beispiel mit einem Hubschrauber. Mit was fliegt der?
Woraus sind die Ersatzteile?

Ein Hubschrauber ist nötig zum Betrieb für ein Solarkraftwerk ? Kann ich jetzt nicht erkennen.

Woraus sind denn die Ersatzteile ? Was meinst du ?
Tesla | 243,78 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Du darfst mit Rubi nicht über das Teufelszeug reden, bei dem Thema driftet er gerne ins reich der Fabel ab. Silizium, Öl etc. alles dasselbe 😂

Ich hab auch eine Solaranlage, wenn ich sie auch noch nie live gesehen habe, aber mit dem Hubschrauber kam die nicht...
Tesla | 243,68 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.666.916 von tesla4ever am 10.10.19 17:19:06
Zitat von tesla4ever:
Zitat von andthentherewerethree: ...

Ich bin mir nicht sicher, ob die überhaupt eine Umsatzsteigerung hinbekommen haben.


Schlecht läuft das Geschäft ja nicht gerade 😎

https://www.elektroauto-news.net/2019/e-mobilitaet-wachstum-…



Wachstum ist uninteressant, wenn die Ausgangsbasis extrem niedrig ist.

Wenn Bäcker Willy aus Kleinklecksersdorf neuerdings 100 statt 50 Semmeln am Samstagmorgen verkauft, machen sich die Großbäckereien für die großen Städte nicht in die Hose.

Wenn Bäcker Willi aber verkündet, er will Marktführer werden und alle Großbäckereien werden bankrott gehen, dann kann Bäcker Willy auch tausend Semmeln verkaufen am Samstagmorgen und er wird trotzdem nur ausgelacht.

Da nutzt ihm dann auch nicht sein gigantisches Wachstum und auch kein Firmenjet, mit dem er herumdüst um das Klima zu retten...
Marktführer in Kleinkleckersorf zu sein, weil ihm der Bürgermeister jede einzelne Semmel subventioniert, bedeutet eben noch nicht die Weltherrschaft.

Erkennst du Parallelen zu Tesla?

400 000 Model 3 waren angeblich reserviert, nach drei Tagen wurden keine weiteren Zahlen mehr veröffentlicht, in der Tesla Fangemeinde spekulierte man über eine hohe 7 - stellige Anzahl von Reservierungen bei Produktionsbeginn . Die Internet-Foren waren voll von Befürchtungen: wenn man jetzt zu spät kommt, würde man jahrelang warten müssen auf seinen Tesla Model3.

Was ist passiert?
In Wahrheit hat niemand mehr als ein paar Wochen warten müssen, man hat große Probleme die Model3 zu verkaufen, muss bereits auf Nischenmärkte gehen um den Ladenhüter los zu werden.

Dazu kommt kommen enorme Kanibalisierungseffekte, MS und MX mussten stark rabattiert werden, damit man noch Käufer findet.

Das nennst du einen Erfolg?

Ökonomen nennen Firmen wie Tesla eine Zombiefirma, sie sind nicht überlebensfähig aber sie schaffen es durch Tricksereien immer wieder, liquide zu bleiben.

Was sagst du dazu?
Tesla | 243,38 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.667.915 von xwin am 10.10.19 19:03:03Also im Prinzip stimmt das ja. Sprich, wenn was an einer WKA-Anlage ist, muss auch einer hinfahren (Verbrenner-Auto). Beim Errichten muss ein Kran hin. Die Stahlkomponenten müssen gegossen werden, gewalzt, geschweißt, .. So im Prinzip. Daher kann man nicht zwangsläufig davon ausgehen, dass diese Lösungen uns wirklich mal helfen, wenn das Rohöl knapp, oder Teuer oder was auch immer wird - oder wir autark werden wollen.

Erinnert mich aber auch an einen schlauen Studienkameraden, der fein auf den AKW-Bashing Zug aufgesprungen war und meinte, die würden ja auch CO² ausstoßen.. :rolleyes: Ähh ja, aber ein Braunkohlkraftwerk ist wohl immer noch was anderes..

Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen.



https://www.nasdaq.com/articles/tesla-earnings%3A-will-the-e…

"The company's third quarter will provide a timely window into whether or not Tesla's business is showing signs of scalability. When the automaker reports its third-quarter results on Oct. 23, here are two key areas investors will want to look at in order to assess Tesla's business."
Tesla | 243,39 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.667.915 von xwin am 10.10.19 19:03:03
Zitat von xwin:
Zitat von RubiRubin: Weil diese Geräte zur Stromerzeugung gewartet werden müssen.
Zum beispiel mit einem Hubschrauber. Mit was fliegt der?
Woraus sind die Ersatzteile?

Ein Hubschrauber ist nötig zum Betrieb für ein Solarkraftwerk ? Kann ich jetzt nicht erkennen.

Woraus sind denn die Ersatzteile ? Was meinst du ?


Ja, siehe hier:

Tesla | 243,45 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.668.137 von ichschreibhiermalmit am 10.10.19 19:24:30
Zitat von ichschreibhiermalmit: Also im Prinzip stimmt das ja. Sprich, wenn was an einer WKA-Anlage ist, muss auch einer hinfahren (Verbrenner-Auto). Beim Errichten muss ein Kran hin. Die Stahlkomponenten müssen gegossen werden, gewalzt, geschweißt, .. So im Prinzip. Daher kann man nicht zwangsläufig davon ausgehen, dass diese Lösungen uns wirklich mal helfen, wenn das Rohöl knapp, oder Teuer oder was auch immer wird - oder wir autark werden wollen.


Irgendwann wird die Verbrennung von Kohle wohl einfach zu teuer. Ich argumentiere nicht ideologisch, sondern lediglich faktenbasiert. Abgaben sind auch Fakten.

PV Strom => H2O Elektrolyse => Wasserstoff => Stahlerzeugung

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/stahlhers…

Aber ok ich wollte ja nur wissen, warum ich ein Solarkraftwerk nicht ohne Öl oder Kohle betreiben kann. Kann von mir aus wieder um Tesla gehen.
Tesla | 242,80 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Sagt mal der smart summon Mist... verstehe ich das richtig dass die stooges von außerhalb mit ihrem Handy das Ding lenken und keiner drin sitzt wenn das gegen die nächste Mauer bummst? Da zahlt vermutlich nicht mal die Tesla Versicherung :laugh:
Tesla | 242,50 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.668.356 von Jo1 am 10.10.19 19:47:48
Zitat von Jo1: Sagt mal der smart summon Mist... verstehe ich das richtig dass die stooges von außerhalb mit ihrem Handy das Ding lenken und keiner drin sitzt wenn das gegen die nächste Mauer bummst? Da zahlt vermutlich nicht mal die Tesla Versicherung :laugh:


Wie üblich bei Tesla ist ausschliesslich der Nutzer verantwortlich und ggf. auch schuld. Der Nutzer muss Blickkontakt zum Fahrzeug haben und den Vorgang mit dem Smartphone 'enablen' und überwachen. Fährt der Tesla gegen irgendwas ... ist der Fahrer schuld. So wie beim AP.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeine Versicherung den Schaden zahlt bei Kenntnis, dass es 'smart summon' war. Die Tesla Versicherung jedenfalls ganz sicher nicht.
Tesla | 242,85 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.668.104 von Jo1 am 10.10.19 19:22:03
Zitat von Jo1: Du darfst mit Rubi nicht über das Teufelszeug reden, bei dem Thema driftet er gerne ins reich der Fabel ab. Silizium, Öl etc. alles dasselbe 😂

Ich hab auch eine Solaranlage, wenn ich sie auch noch nie live gesehen habe, aber mit dem Hubschrauber kam die nicht...


Wie wurde deine Anlage angeliefert?
Mit dem Eselskarren?

Womit fährt die Planierraupe auf dieser Lithium - Mine?
Mit Kokosnuss - Öl?



Erkläre mir bitte, wie du deine Solaranlage Co2 - frei auf dein Dach gebracht hast und sie dort betreibst?
Bist du vom Kohlestrom abgekoppelt?
Wie funktioniert deine "co2 - neutrale Energie-Erzeugung"?

Ich bin gespannt auf deine Erklärungen bzw Ausflüchte, du alter "Faktenchecker"... :laugh:

Ist schon dumm, wenn man so leicht in die Enge gedrängt werden kann, weil man der Greta - Sekte hinterher hechelt, oder?
Tesla | 243,34 $
Hmm ... das Model Y ist sicher Geschmackssache. Aber designmässig jetzt nur bedingt ein grosser Wurf oder ? Also mich würde es jetzt nicht reizen. Das Model 3 fand ich rein optisch ansich ganz gut :

https://www.automobilemag.com/news/2020-tesla-model-y-ev-suv…

Tesla | 243,18 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.668.488 von xwin am 10.10.19 20:01:59Vergesst Model Y!
Das soll doch nur von der streng geheimen Entwicklung des TESLA Model U (Ultimate) ablenken.
Nur durch Zufall wurde ein Erlkönig des Model U beim Verlassen des TESLA Geländes fotografiert.



[/satire]
Tesla | 244,74 $
Dyson gibt Pläne für Elektroauto auf

Dies ist eigentlich eine SEHR negative Nachricht für Tesla.

Dyson ist der echte Ingenieur, der Musk nicht ist, Dyson ist auch der großartige Geschäftsmann, der Musk! Dyson weiß, dass es für ein hochvolumiges, eigenständiges Elektroautounternehmen unmöglich ist, mit den aktuellen Batteriekosten und der aktuellen Technologie Gewinne zu erzielen.
Tesla | 244,74 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Für diejenigen hier die noch nicht komplett von Hass zerfressen sind :

https://derletztefuehrerscheinneuling.com/2019/10/10/was-mus…
Tesla | 244,74 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
https://insideevs.com/news/375518/us-tesla-sales-q1-q3-2019/…


Interessant ist, dass das Model 3 in den Monaten Juli August September in den USA deutlich unter dem Vorjahreswert liegt, hätte ich so nicht vermutet. Über s und x braucht man gar nicht mehr reden, dass ist unterirdisch.
Somit kann ich mir beim besten Willen keine guten Zahlen am 23.10 vorstellen.
Tesla | 244,74 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.670.331 von Ibiza23 am 11.10.19 01:51:34Ok, bei der Furz-Aoo hatte er mich
Tesla | 244,74 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.670.325 von aceniro am 11.10.19 01:49:01
Zitat von aceniro: Dyson gibt Pläne für Elektroauto auf

Dies ist eigentlich eine SEHR negative Nachricht für Tesla.

Dyson ist der echte Ingenieur, der Musk nicht ist, Dyson ist auch der großartige Geschäftsmann, der Musk! Dyson weiß, dass es für ein hochvolumiges, eigenständiges Elektroautounternehmen unmöglich ist, mit den aktuellen Batteriekosten und der aktuellen Technologie Gewinne zu erzielen.
Er hat einfach seine Fähigkeiten überschätzt.
Tesla | 223,60 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Professor sagt voraus, dass Tesla verschwinden oder 80% an Wert verlieren wird und erklärt warum
https://www.hln.be/auto/professor-voorspelt-dat-tesla-verdwi…

Scott Galloway ist Professor an der New York University .... er glaubt jedoch, dass das Unternehmen nicht über genügend Ressourcen verfügt, um mit den großen Jungs mithalten zu können.



Es gibt jedoch eine Nische, in der sich Tesla größerer Beliebtheit freut:
Porno im Tesla ist Renner im Netz

Vllt. ist das "DIE" Zukunft für Tesla...die Pornoindustrie hat doch oft eine Vorreiterrolle bei neuen Systemen :eek::D:laugh:
Tesla | 223,25 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.671.318 von mozzila am 11.10.19 08:46:13
Zitat von mozzila: Er hat einfach seine Fähigkeiten überschätzt.


Immerhin hat Dyson nicht 1 Mio Robo-Taxis für 2020 versprochen oder 'smart summon' verbrochen.

Ich glaube er hat seine Fähigkeiten und die Kapazität des Marktes ganz gut eingeschätzt. Ok, er hatte ja auch das abschreckende Beispiel Tesla vor Augen. War quasi ein nobrainer.
Tesla | 223,10 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Den Thread gibt es jetzt seit 6 Jahren.


Man müßte den Thread umbenennen in.

" Wie lang wird es Tesla noch geben "
Tesla | 223,10 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.671.591 von xwin am 11.10.19 09:17:55
Zitat von xwin:
Zitat von mozzila: Er hat einfach seine Fähigkeiten überschätzt.


Immerhin hat Dyson nicht 1 Mio Robo-Taxis für 2020 versprochen oder 'smart summon' verbrochen.

Ich glaube er hat seine Fähigkeiten und die Kapazität des Marktes ganz gut eingeschätzt. Ok, er hatte ja auch das abschreckende Beispiel Tesla vor Augen. War quasi ein nobrainer.
Wenn wir so weiter machen, war das sogar unternehmerisch sinnvoll.
Tesla | 223,95 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.668.119 von RubiRubin am 10.10.19 19:23:11
Zitat von RubiRubin:
Zitat von tesla4ever: ...

Schlecht läuft das Geschäft ja nicht gerade 😎

https://www.elektroauto-news.net/2019/e-mobilitaet-wachstum-…



Wachstum ist uninteressant, wenn die Ausgangsbasis extrem niedrig ist.

Wenn Bäcker Willy aus Kleinklecksersdorf neuerdings 100 statt 50 Semmeln am Samstagmorgen verkauft, machen sich die Großbäckereien für die großen Städte nicht in die Hose.

Wenn Bäcker Willi aber verkündet, er will Marktführer werden und alle Großbäckereien werden bankrott gehen, dann kann Bäcker Willy auch tausend Semmeln verkaufen am Samstagmorgen und er wird trotzdem nur ausgelacht.

Da nutzt ihm dann auch nicht sein gigantisches Wachstum und auch kein Firmenjet, mit dem er herumdüst um das Klima zu retten...
Marktführer in Kleinkleckersorf zu sein, weil ihm der Bürgermeister jede einzelne Semmel subventioniert, bedeutet eben noch nicht die Weltherrschaft.

Erkennst du Parallelen zu Tesla?

400 000 Model 3 waren angeblich reserviert, nach drei Tagen wurden keine weiteren Zahlen mehr veröffentlicht, in der Tesla Fangemeinde spekulierte man über eine hohe 7 - stellige Anzahl von Reservierungen bei Produktionsbeginn . Die Internet-Foren waren voll von Befürchtungen: wenn man jetzt zu spät kommt, würde man jahrelang warten müssen auf seinen Tesla Model3.

Was ist passiert?
In Wahrheit hat niemand mehr als ein paar Wochen warten müssen, man hat große Probleme die Model3 zu verkaufen, muss bereits auf Nischenmärkte gehen um den Ladenhüter los zu werden.

Dazu kommt kommen enorme Kanibalisierungseffekte, MS und MX mussten stark rabattiert werden, damit man noch Käufer findet.

Das nennst du einen Erfolg?

Ökonomen nennen Firmen wie Tesla eine Zombiefirma, sie sind nicht überlebensfähig aber sie schaffen es durch Tricksereien immer wieder, liquide zu bleiben.

Was sagst du dazu?


Dazu kommt das Tesla nach jedem Quartal stolz verkündet das es neue und keine Reservierungen waren die bedient wurden. Wegen demand etc 😂 also war entweder die Reservierung erlogen oder der jetzige demand. 🤔😂
Tesla | 223,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.665.350 von erwinsklein am 10.10.19 14:34:55
Zitat von erwinsklein:
Zitat von tesla4ever: ...


LOL ein Unwissender und ein Lügner - der sich schon 30 Jahre lang mit dem Thema befasst und 30 Monate Tesla fährt!


Mit ähnlicher Herleitung könnte ich Dich auch einfach "Knalltüte" nennen.





Für mich als „Knalltüte" war es ein leichtes ein Elon Märchen aufzuzeigen!
Was du aber mit deinen 30 Monaten Beschäftigung des Themas nicht hinbekommen hast. Stattdessen erzählst du das Elon Märchen hier als wäre es die Wahrheit!

Da stellt sich die Frage, muss ein Tesla Besitzer die Märchen von Elon übernehmen? Oder sind die Tesla Besitzer so verblendet, dass sie die Märchenstunden von Elon als Wahrheit deklarieren wollen?


Die Fanboys müssen die Elon Märchenstunde weiterführen. Wenn Tesla Geschichte ist, sitzen sie auf dem grösste. Elektroschrott der Geschichte. Mit all seinen finanziellen Nachteilen.
Tesla | 223,85 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.670.331 von Ibiza23 am 11.10.19 01:51:34
Zitat von Ibiza23: Für diejenigen hier die noch nicht komplett von Hass zerfressen sind :

Da gibt es auch den unten verlinkten Superbeitrag - der ist jetzt schon so unfassbar albern veralte und immer für viele Lacher gut.

https://derletztefuehrerscheinneuling.com/2017/04/21/wie-sic…

:D
Tesla | 224,40 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.672.677 von ShakuZZa76 am 11.10.19 10:44:56oder auch nicht.
Tesla | 224,90 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.671.408 von GoldSkua am 11.10.19 08:56:39
Zitat von GoldSkua: Es gibt jedoch eine Nische, in der sich Tesla größerer Beliebtheit freut:
Porno im Tesla ist Renner im Netz

Vllt. ist das "DIE" Zukunft für Tesla...die Pornoindustrie hat doch oft eine Vorreiterrolle bei neuen Systemen :eek::D:laugh:
Solange der Autopilot dadurch die Verkehrssicherheit erhöht, ist es ja immer noch besser als das hier:

https://tinyurl.com/y35kvw9y
Tesla | 224,50 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.673.355 von mozzila am 11.10.19 11:49:12
Zitat von mozzila:
Zitat von GoldSkua: Es gibt jedoch eine Nische, in der sich Tesla größerer Beliebtheit freut:
Porno im Tesla ist Renner im Netz

Vllt. ist das "DIE" Zukunft für Tesla...die Pornoindustrie hat doch oft eine Vorreiterrolle bei neuen Systemen :eek::D:laugh:
Solange der Autopilot dadurch die Verkehrssicherheit erhöht, ist es ja immer noch besser als das hier:

https://tinyurl.com/y35kvw9y




Hör doch endlich mit dem Märchen auf, dass der Tesla AP die Verkehrssicherheit erhöht!

Wie kann ein chaotisches System etwas erhöhen, wenn damit immer Verkehrsunfälle und Tote verursacht werden!
Die Lüge von Elon nachzusprechen zeugt nicht gerade von eigenständigem Denken!
Tesla | 224,35 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar