DAX+0,15 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+2,21 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 17.11.2017


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
13.173,50
11.12.17
Lang & Schwarz
+0,15 %
+19,80 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 17.11.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
09:30Euro ZoneEUREZB Präsident Mario Draghi spricht---
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz n.s.a41,8 Mrd.€-29,6 Mrd.€
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz s.a37,8 Mrd.€30,2 Mrd.€33,3 Mrd.€
11:00Euro ZoneEURBauleistung w.d.a (Jahr)3,1%-1,6%
11:00Euro ZoneEURBauleistung s.a (Monat)0,1%--0,2%
14:00DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Präsident J. Weidmann spricht---
14:30USAUSAÄnderung der Hausbaubeginne13,7%5,6%-4,7%
14:30USAUSAÄnderung der Baugenehmigungen5,9%2%-4,5%
14:30USAUSABaugenehmigungen (Monat)1,297 Mio.1,247 Mio.1,215 Mio.
14:30USAUSABaubeginne (Monat)1,29 Mio.1,185 Mio.1,127 Mio.
17:00USAUSAKansas Fed Herstellung Aktivität15-20
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung738-738
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen84,6 Tsd.€-85 Tsd.€
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen195,1 Tsd.$-195,8 Tsd.$
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen152,6 Tsd.$-147,1 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-4,5 Tsd.£--9 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-136 Tsd.¥--128 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen596,5 Tsd.-545,2 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
DAX : Weiter im Abwärtstrend oder Korrektur ?
Ich schrieb am 15.11.2017:

"Beim Durchbruch durch den weiß markierten Punkt 2 wurde nach einer Bewegung 12960 und 12920 in den Vormittagsstunden den der erwartete Bereich um die 12900 schnell erreicht. Von da aus ging es dann sogar noch runter bis 12845 Punkte. Hier liegt nun eine gewisse Unterstützung aus den Monaten Mai und Juni. Die 12985 Punkte bilden auch das Tagestief und einen möglichen Punkt 2 , falls sich hier eine neue 1-2-3-Formation bilden sollte ( rot markiert). Ob sich ein zugehöriger Punkt 3 herausbildet wird sich zeigen. Sollte ein Durchbruch durch das Tagestief bei 12845 ( und möglichen Punkt 2) erfolgen, würde der Bereich 12800, bei entsprechender Dynamik auch der Bereich 12750 - 12780 ins Blickfeld rücken."

Das oben beschriebene Szenario ist nach wie vor gültgi. Ein neuer Punkt 3 hat sich bisher nicht gebildet ( daher auch hinter der roten 3 ein Fragezeichen).

Am 15.11.17 wurde der seit dem ATH verlaufende Abwärtstrend gebrochen und der Handelstag über der wichtigen Marke von 13000 Punkten bei einem Stand von 13047 Punkten beendet (Xetra).
Im H1 habe ich auch mal eine steigende 1-2-3-Formation eingezeichne t(Formation unter Einbeziehung des nachbörslichen Handels). Long bietet sich derzeit für mich erstmal keine Einstieg an. Für einen Short-Einstieg ist im o.g. Bereich alles aus meiner Sicht beschrieben.




Für den Einstieg und die Absicherung (Stopp) würde ich aber eher nach 1-2-3-Formationen im M5 -M15 suchen und die 1-2-3-Formationen im H1 zur Orientierung nehmen. Zum Einstieg in einen Trade lohnt sich auch ml die Suche nach Umkehrstäben in den Zeiteinheiten ab M15 aufwärts.

Nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung


Ich wünschen allen erfolgreiche Trades
Kleiner Verfallstag
Relevante Statistiken:
1. DAX und DOW um den kleinen Verfallstag im November:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-561-570/#…
2. Typischer Monatsverlauf im November von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-561-570/#…

DAX Pivots
R3 13140,69
R2 13106,31
R1 13076,77
PP 13042,39
S1 13012,85
S2 12978,47
S3 12948,93

FDAX Pivots
R3 13209,67
R2 13151,83
R1 13118,17
PP 13060,33
S1 13026,67
S2 12968,83
S3 12935,17

CFD-DAX Pivots
R3 13213,63
R2 13155,77
R1 13120,93
PP 13063,07
S1 13028,23
S2 12970,37
S3 12935,53

DAX Wochen Pivots
R3 13812,05
R2 13668,80
R1 13398,14
PP 13254,89
S1 12984,23
S2 12840,98
S3 12570,32

FDAX Wochen Pivots
R3 13835,67
R2 13684,33
R1 13404,67
PP 13253,33
S1 12973,67
S2 12822,33
S3 12542,67

DAX-Gaps
14.11.2017 13033,48
15.11.2017 12976,37
29.09.2017 12828,86
28.09.2017 12704,65
27.09.2017 12657,41
26.09.2017 12605,20
11.09.2017 12475,24
08.09.2017 12303,98
06.09.2017 12214,54
30.08.2017 12002,47
29.08.2017 11945,88
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
14.11.2017 13040,50
15.11.2017 12.957,00
29.09.2017 12829,50
28.09.2017 12708,50
26.09.2017 12590,50
08.09.2017 12289,50
30.08.2017 12022,50
29.08.2017 11982,50
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Es ist eine schwierige Situation!!
Hallo und euch einen guten Handelstag,

Der Nasdaq mit einem neuen ATH, was aber bis Schluß nicht gehalten hat. Der DOW mit einem kleinen Comeback auf der großen Showbühne.
Und der DAX, zwar gut, aber durch den Verfall, ausgebremst. Es gibt jetzt so einige Möglichkeiten, um einen weiteren Verlauf zu erahnen. Keypoints dafür im DAX

Oben 13124, ein rausnehmen würde aufjedenfall eine Lauf bis an die 13400 zulassen, oder gar ein neues ATH bei rund 13600.

Unten 12900, ein rausnehmen der Marke würde die große SKS zum Abschluß bringen und tiefere Kurse wie z.b. 12500 oder 12300 freimachen.

Ich weiß nicht, wie ich es nach so einem Lauf erklären soll, doch die Steuerreform in Amerika, hat die erste größere Hürde genommen und die Freude an den US-Märkten hielt sich ziemlich in Grenzen. Die Indizes gaben sogar einwenig nach. Nicht viel, habe ich auch gesehen, doch vor Monaten hätte es ein Feuerwerk ausgelöst. Für mich ist dort schon alles eingepreist, was positiv einzupreisen wäre. Von daher sollte man wirklich sehr vorsichtig mit Long sein. Auch die 23500 im DOW könnte sich mehr und mehr zu einer ganz wichtigen Widerstandsmarke ausbilden. Es ist auch immer noch eine SKS im DOW möglich.

Das ist aber alles nur meins.

Wünsche euch viel Glück beim Handel und ein gutes Händchen.

Locker bleiben

Guido

Melde mich bis zum 27.11 ab, bin geschäftlich in Asien auf Reisen. Schaue aber zwischendurch rein.
Bis dann!!
Aus dem Market Profile...
Hallo in die Runde,

anbei einige Daten aus dem Market Profile (1/30) zum DAX.



Nach dem Mittwoch war zu erwarten, dass die "Extremen" sich ausgleichen, was heute nun geschehen ist (blauer Pfeil). (https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1267308-1-10/tages-trading-chancen-donnerstag-16-11-2017#beitrag_56194671)
Pünktlich zum kleinen Verfallstag verringern sich zudem die Ausschläge.




POC bei 13046, TPOs beim POC 14 Stückerl, Normal Day für mich. Diesen gab es zuletzt am 2.11.

Fazit für mich:
- kleiner Verfallstag morgen: möglich ähnlicher Bereich wie am 16.11. um die 13040-13060 herum
- allerdings stellenweise mit etwas mehr Bewegung, da die TPOs beim POC weniger als 14 betragen könnten
- es kann auch sein, dass der Open um die 13090/13110 geschieht, um im Laufe des Tages mit einer Spanne von 70-100 Punkten auch in die Nähe der 13040-13060 kommen kann.

Ich lasse mich überraschen, wie immer ;)

Viel Erfolg Euch allen,
passpalazzo
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 17.11.2017

Na, wenn sich unser Dax da mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnt? Der Dax steigt jedenfalls trotz sehr bullishem Sentiment momentan empor. Irgendwie muss er sich derer ja noch entledigen oder?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13485, 13450, 13280, 13220, 13180, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: neutral bis positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiv


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax sollte gestern seinen Trendbruch an der 13100 ansteuern und bestenfalls vorher nochmal auf 12935 oder gar 12915 zurücksetzen. Aber Kaufinteresse war schon so genug da, dass unser Dax direkt nach einem kräftigen Start auf hohem Niveau gehalten werden konnte und dann weitere Hochs generierte. Nun stehen wir wieder da, an der 13095. Dem alten Hoch vom 18. Oktober, dass durchaus auch Raum für eine große SKS-Formation im Tagechart lassen würde. Somit bestünden ab 13095 schon erste Abwärtsrisiken.

Das Sentiment war den Donnerstag über nahezu durchgängig bullish und notierte auf hohem Niveau. Das hat unser Dax eigentlich gar nicht gerne, wenn ihm so viele in die richtige Richtung folgen. Gerne schüttelt er die dann auch schnell mal ab. Daher sollte man zu Freitag nun vorsichtig sein. Schließlich steht ein Verfall auf dem Terminkalender. Denn es ist Verfallstag. Da wäre durchaus auch eine kleine Marktbereinigende Maßnahme denkbar. Rücksetzer könnten im Dax nun bis 13060, 13030 oder gar 12995 gehen. Unter 12995 würde mir der Dax aber schon wieder zu bearish werden und sich eher ein Ziel bei 12915 aktivieren. Der 12955 spreche ich nicht mehr viel Unterstützungscharakter zu.

Erweist sich der Dax aber warmen Herzens und nimmt die zum Großteil Long positionierten privaten Anleger ein Stück mit, so wären bei 13105, 13134, 13168 und 13190 die nächsten Widerstände und somit auch Ziele auszumachen. Bei 13190 würde der Dax dann ein großes Tageschartziel erreichen von dem aus deutliche Reaktionen möglich sind. Dies könnte sich aber auch in Form einer mehrtägigen Range dann kenntlich zeigen.

Fazit: Der Dax macht sich nun an den Abwärtstrendbruch. Da es sein erster Versuch ist, darf ein Fehlausbruch momentan noch nicht ausgeschlossen werden. Ein Rücksetzer bis 13060-13030 wäre dabei aber noch im bullishen Sinne und könnte den Dax direkt weiter Richtung 13190 schieben. Geht der Dax auch unter 13030 sollte man Vorsichtig werden. Unter 13030 sind auch schnell 12995 erreichbar und unter 12995 wird es wieder deutlich bearisher.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Mein erfolgreicher Plan für heute ab 9.00 Uhr:
SHORT wenn der Dax die 13.020 kratzt.
Steht er bereits tiefer, erfolgt kein Kauf.
Der Kaufkurs richtet sich nach meinem Anbieter, meist Comme-CFD
Haltedauer der Position ist flexibel, angestrebt wird Xetraclose.
Achtung: Keine Kaufempfehlung, nur zur Info.
__________________________________________
Gewinn von April 2015 bis März 2017: +1.655 Punkte

Statistik 2017
April: -1 Punkt
Mai: -191 Punkte
Juni: +170 Punkte
Juli: +73 Punkte
August: -554 Punkte (Punktestand wegen Urlaub verzerrt)
September: +132 Punkte
Oktober: +3 Punkte

Im aktuellen Monat: -184 Punkte

Evtl. erfolgt der Einstieg zum ersten 9.00Uhr Budenkurs, wen es juckt, der kann ab 08.55Uhr gucken
Moin, oh 13.063... krass waren doch gestern Abend schon bei 13.090-13.100... halt ein Verfallstag...
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.205.195 von vmmtec am 17.11.17 07:48:38Echt schlimmmmm so ein Verfallstag.........:confused:
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben