checkAd

*** Süss Microtec AG *** - 500 Beiträge pro Seite (Seite 4)

eröffnet am 13.09.11 12:34:46 von
neuester Beitrag 18.04.21 22:33:58 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
18.09.13 16:37:10
Beitrag Nr. 1.501 ()
Die Kursziele sind doch alle Quark.

Wenn hier postives von der Unternehmensführung kommt explodiert die Aktie schneller wie die Analysten Ihre Bewertung geben können. Das geht bei Suess ja meist schnell. Natürlich in beide Richtungen. Wenn die 6,50 hält ist doch alles in Butter. An den Widerstand halte ich mich. Da können die Bewerten wie sie wollen.
Avatar
18.09.13 16:40:06
Beitrag Nr. 1.502 ()
Meine CFDs sind mir gerade bei mit 7,10€ geschlossen worden. 53,60 € in die Nessel gesetzt. Bleiben die Calls...

Bankhaus Lampes Rating vom 02.09., bei W:O bereits angezeigt am 03.09 geht spannenderweise heute NOCHMAL über den Ticker bei DPA. "Halten 7,50 €" das Rating dort. ... Alter Kaffee neu aufgebrüht.

Quelle:
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-09/28045496…
Avatar
18.09.13 16:55:11
Beitrag Nr. 1.503 ()
Bei 6,75 Steinen könnte es technisch wieder interessant werden, sollte Süss soweit fallen...aber nicht vor Montach. Risiko wäre mit Blick in den Orkus bei 6,50 noch überschaubar. Drunter wird's bitter, aber damit rechnet man ja lieber nicht.
Avatar
18.09.13 17:09:29
Beitrag Nr. 1.504 ()
Jetzt geht es aber gerade steil bergab!
Avatar
18.09.13 17:25:24
Beitrag Nr. 1.505 ()
Habe wieder 400 Stück zu 7,01€ reingenommen. Volalala ist wieder da.
Avatar
18.09.13 17:26:34
Beitrag Nr. 1.506 ()
...CFDs natürlich.
Avatar
18.09.13 20:48:53
Beitrag Nr. 1.507 ()
hoffentlich bietet SM den Analysten bald mal Paroli mit einer positiven Nachricht
Avatar
19.09.13 17:21:29
Beitrag Nr. 1.508 ()
Ich lehne diese Kursentwicklung ab! Call Stop ziehe ich 2 cent runter und rege mich auf!
Avatar
19.09.13 17:26:04
Beitrag Nr. 1.509 ()
wenn viele auf fallende Kurse gesetzt haben könnte dies morgen am Verfallstag evtl. ein Ende nehmen. Die Karten werden neu gemischt und man geht vielleicht in Long Positionen.
Avatar
20.09.13 10:21:20
Beitrag Nr. 1.510 ()
Damit ist für's erste die hart umkämpfte Haltelinie der letzten Tage, das mittlere BB, durch. Die ansteigende Verlängerung der letzten beiden Tiefs würde bei ca. 6,75 liegen.

Die prognostizierten 150 Mio. Jahresumsatz sollten noch zu schaffen sein - im 2. HJ 2012 vorexerziert. Die spannende Frage ist, ob in Q3 und Q4 die grüne Null oder drüber kommt. Ende 2012 hatten wir ja für den heutigen Preis ein Unternehmen gekauft, dass über einen positiven OCF und Gewinne bei vergleichsweise viel komfortablerer Nettoliquidität verfügte.
Avatar
20.09.13 11:19:07
Beitrag Nr. 1.511 ()
Jetzt handeln wir eher Potential.

Meine "nach Bauchgefühl" - Trades haben sich heute weggestoppt. Die Charttechnik hat mal wieder gesiegt. In Summe sind bei mir über 200 euro verbrannt.
Lernerfolgt: Fundamentales und Charttechnik schlägt Bauchgefühl.

Die Chattechnik bildet nun ein doppelttief bei 6,50 € als potentielle unterstützung aber UND denn inzwischen ziemlich lang laufenden Abwärtskorridort, den noch deutlich darunter erst wieder unterstützt.

Ich glaube nicht, dass die Unternehmensführung ein rotes q3 zulässt. Der Zwiespalt ist mal wieder perfekt.

Nachdem ich nun ins fallende Messer gegriffen haben müsste ich nun schlechtem Geld eingentlich noch gutes hinterherwerfen.

Beobachten und zur richtigen Zeit callen ist mein neuer Plan...

Scheisstag...
Avatar
20.09.13 12:43:11
Beitrag Nr. 1.512 ()
ich lass den Call drin, da Langläufer und da eine mögliche Bodenbildung ansteht

Weiteres Geld würde ich erst am unteren Korridor des Abwärtstrends investieren.
Avatar
20.09.13 13:11:36
Beitrag Nr. 1.513 ()
Denke, hier muss man nix über's Knie brechen, zumal eine kleine Korrektur der Märkte anstehen sollte. Was mich wie schon gesagt noch abschreckt, ist, dass bei den hohen Produktions- und Verkaufszahlen von Chips/MEMS in den adressierten Märkten in den letzten 2-3 Jahren keine nachhaltige Gewinnstruktur bei Süss zu erkennen ist. Klar, Halbleiter sind querbeet zyklisch, aber wenn man wenigstens eine Gewinnschwelle (z.B. 130 Mio. € Umsatz annualisiert) festzurren könnte, wäre das auch langfristig positiv. Tamarack soll lt. Averdung 10 Mio. Umsatz bei geringsten Margen beigesteuert haben - irgendwo habe ich gelesen, dass in dieser Division seit der Übernahme die Folgeaufträge fehlen würden.

Da die Nachrichtenlage schon länger mau ist (next: Auslieferung der Bondcluster für den anonymen großen Asiaten wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2013 erfolgen), hat sich für technische Trades in der Zappelei der Stochastik RSI (mind. 3-Monats-Sicht) ganz gut bewährt.

Wer's noch nicht kennt, interessanter Lesestoff mit ein paar Hintergründen:

http://www.nebenwerte-journal.de/images/pdf/Titel_Suess_0913…
Avatar
20.09.13 13:32:22
Beitrag Nr. 1.514 ()
13:02:10
6,868
38.766 Stk.

Was'n das für'n Deal? Ohne jeglichen Zucker aufgenommen bei 100.000 Tagesumsatz. Hääää :confused:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.09.13 14:55:41
Beitrag Nr. 1.515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.488.199 von spaceavenue am 20.09.13 13:32:22wieso immerhin hatte es kurzfristig den Kurs stabilisert. ab da gehts schon wieder abwärts. Aktuell 6,83! Übrigens das o. g. Einstiegssetup gefällt mir. Wahrscheinlich werde ich mich ein bissl daran anlehnen.
Gruß P50
Avatar
20.09.13 16:33:37
Beitrag Nr. 1.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.488.199 von spaceavenue am 20.09.13 13:32:22Nennt sich Verfallstag....aus diesem Grund und auch wegen TecDax-Abschied gehe ich von aus, dass die Schlussauktion noch mal wesentlich größer wird (evtl. ne Chance, nochmal welche mit Limit abzugreifen?).
Avatar
20.09.13 17:44:22
Beitrag Nr. 1.517 ()
Mal sehen, wann SMHN wieder aufgenommen werden muss...
Das Raus-Rein-Spiel hatten wir ja bereits.
Avatar
22.09.13 15:28:33
Beitrag Nr. 1.518 ()
Avatar
22.09.13 15:33:43
Beitrag Nr. 1.519 ()
Avatar
24.09.13 19:21:24
Beitrag Nr. 1.520 ()
Erwarte keine Wunderdinge, aber wenn's interessieren sollte: habe mich heute bei 6,85 (ZUHOCHZUSPÄTZURISK) mit einer verschmerzbaren Posi auf die Messerschneide gesetzt. Technisch eher lau bis gar keine richtungsweisenden Signale (okay, die ansteigende Linie der letzten beiden Tiefs bei 6,75 getestet und hält bisher, StochRSI nach dem leichten Minus heute leider erstmal beigedreht), aber der erfahrungsgemäß teure Bauch spinnt wieder...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.13 21:02:43
Beitrag Nr. 1.521 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.509.663 von spaceavenue am 24.09.13 19:21:24der Abwärtstrend könnte doch mal langsam beendet werden

wenn die 6,6 hält, wärs ok besser wäre 6,8 würde halten
Avatar
25.09.13 10:09:51
Beitrag Nr. 1.522 ()
Ich heute Aktien aus einem fälligen Discounter Cap 7 ins Depot gebucht bekommen, die ich bei einem Kurs von 6,80 Euro mit leichtem Gewinn verkaufen könnte, um wieder einen Discounter mit Cap 7 und diesmal Laufzeit 12.2013 zu 6,40 Euro zu investieren. Ich schreibe dieses, weil ich mir vorstellen kann, dass der Verkaufsdruck in letzter Zeit gerade aus solchen Umtauschaktionen resultieren kann und als Hintergrundinformationen für alle diejenigen , die sich nicht vorstellen können, warum jemand auf diesem Niveau verkauft
Avatar
25.09.13 11:01:30
Beitrag Nr. 1.523 ()
So, ich habe meine Aktien zu 6,864 Euro verkauft und bin in einen Discounter Cap 7 Laufzeit 12.2013 zu 6,42 Euro gewechselt. Wer weiter in der Aktie investiert bleibt, fährt bei einem Aktienkurs von mehr als 7,50 Euro bis Weihnachten besser. Mal sehen....
Avatar
25.09.13 11:14:54
Beitrag Nr. 1.524 ()
so ich habe aktien zu 6,84 gekauft.-) mal sehen. Setze auf Trendwende. wie schnell hier die Wende kommen kann wissen wir alle. dann wenn die Analysten "los" schreien,-)
Avatar
25.09.13 12:12:42
Beitrag Nr. 1.525 ()
24. SEP 2013 – Baader Investment Conference, München
25. SEP 2013 – Berenberg/Goldman Sachs, German Corporate Conference
26. SEP 2013 – UniCredit/Kepler Investment Conference, München


Für's erste noch die drei hier - vllt. gibt es passenden Info-Vorlauf und Visibilität für Q3/Q4. Sackt die Süsse wider Erwarten nach dieser Woche weg, könnte man mal drüber nachdenken...

Bodenbildungsformation sieht nun wahrscheinlicher aus, die Umsätze z.Z. nicht überragend, aber etwa auf dem TECDAX-Niveau. STOCH-RSI heute schön hochgedreht, Momentum sieht gut aus, Slow STOCH schneidet gerade an. Wenn nix Fundamentales da ist, muss man sich eben erstmal daran festkrallen, bis die Fakten auf den Tisch kommen. Trader hat hoffentlich Recht mit "Alles-Gemurkse-eingepreist". Und da Tokyo Hotel jetzt zu Applied Materials gehört: Übernahmegeschwurbel nicht ausgeschlossen.
Avatar
25.09.13 14:10:46
Beitrag Nr. 1.526 ()
Nachdem mich mein "Trade ins Blaue" 200€ gekostet hat (naja 145€, weil Ihr Euch ja immer alle so nett an meinen Verlusten beteiligt) ware ich jetzt erstmal auf einen echten Ausbruck aus dem Halbjahres-Trendkanal.

Meine Bank bietet leider keine Orderoptionen, die einen "Trailing-LinearTrendchannel-Bands+0,02-Buy" überhalb des aktuellen Kurses programmiert. Also nehme ich mir das gute alte digitale Lineal und kaufe, sobald der Abwärtstrend um mehr als 2 Cent überschritten wurde.

Ich rechne fest mit einem Trendwechsel. Der rest des Sektor hat die Kurve schon länge bekommen ... vor allem mit Dialog konnte man dieser Tage einiges an Kurszugewinn mitnehmen.
Avatar
25.09.13 14:11:26
Beitrag Nr. 1.527 ()
CAP 7? Ist das nicht ein ziemlich langweiliges Cap?
Avatar
25.09.13 14:24:17
Beitrag Nr. 1.528 ()
ich mache mir kurs technisch keine Sorgen. 6,80 Euro Widerstand und 6,50 Euro hat trotz Syrien Belastung und starkem Druck gehalten. Dann muss schon Scheisse vom Himmel fallen damit die 6,50 bricht.

Dialog erlebt gerade Schub und Suess wird spätestens im Oktober nachziehen. Das ist meine feste Überzeugung. Ich habe jetzt und heute knapp über 6,80 gekauft und bei Kursen drunter werde ich nochmal in CFD,s nachlegen.
Avatar
25.09.13 15:33:53
Beitrag Nr. 1.529 ()
Zitat von traderunion: CAP 7? Ist das nicht ein ziemlich langweiliges Cap?


ja und nein. Ja, weil es den Kursgewinn des Discounters auf 9,03 Prozent begrenzt.

Nein, weil das aufs Jahr gesehen eine Rendite von theoretisch 36,21 Prozent ergibt, weil die 9,03 Prozent ja schon am 24.12.2013 erreicht werden können und

Nein, weil mir die 0,44 Euro Rabatt pro Aktie keiner mehr nehmen kann und

Nein, weil die Aktie garnicht groß steigen braucht, um das o.g. Szenario eintreten zu lassen.
Avatar
26.09.13 00:45:28
Beitrag Nr. 1.530 ()
Hm - will ich mir ansehen. WKN?
Avatar
26.09.13 17:59:34
Beitrag Nr. 1.531 ()
Da hat wohl jemand den Kurs bei 6,80 € festgetackert...
Avatar
26.09.13 18:42:01
Beitrag Nr. 1.532 ()
SAN JOSE, Calif. — September 19, 2013 — North America-based manufacturers of semiconductor equipment posted $1.06 billion in orders worldwide in August 2013 (three-month average basis) and a book-to-bill ratio of 0.98, according to the August EMDS Book-to-Bill Report published today by SEMI. A book-to-bill of 0.98 means that $98 worth of orders were received for every $100 of product billed for the month.

The three-month average of worldwide bookings in August 2013 was $1.06 billion. The bookings figure is 11.9 percent lower than the final July 2013 level of $1.21 billion, and is 2.7 percent lower than the August 2012 order level of $1.09 billion.

The three-month average of worldwide billings in August 2013 was $1.08 billion. The billings figure is 10.1 percent lower than the final July 2013 level of $1.20 billion, and is 18.7 percent lower than the August 2012 billings level of $1.33 billion.

"The SEMI Book-to-Bill ratio slipped below parity as the three-month average bookings declined in August,” said Denny McGuirk, president and CEO of SEMI. "While some investment activity may be slowing, we see spending by foundries and flash memory suppliers to be key drivers for investments for the remainder of the year and into 2014..."


http://www.semi.org/en/node/47146

Füße hoch Amerika. Süss Flatliner, hält sich aber über der Minitrendlinie.
Avatar
27.09.13 13:27:01
Beitrag Nr. 1.533 ()
Ein Tag, den man mit Blick auf den Chart lieber im Kopfstand verbringt. 6,715 € sollten halten, sonst ist Platz bis 6,51. Wenn potentielle Investoren diese Woche die gleichen geschmackssicheren Folien vom September aufgelegt bekommen haben, dann haben die sich das nur von der Lobby-Lounge aus durch die Glastür angetan.
Avatar
30.09.13 17:39:49
Beitrag Nr. 1.534 ()
Passend zum Threadanfang evil 6,666 zum vorläufigen Abschied - so kann's kommen. Meine Haltelinie per SK durchschlagen, die Tea Party mit provoziertem Finanzkollaps in geistiger Umnachtung sowie kein Ruck nach der Präsentationswoche - mir zu risky und ab auf die Bremse. Zicke die !!!

Abwarten, ob die Jungs in Übersee nochmal ihre Schuldengrenze hochschieben.
Avatar
30.09.13 17:56:58
Beitrag Nr. 1.535 ()
Zitat von traderunion: Hm - will ich mir ansehen. WKN?


Als Alternative zur Direktanlage
z.b. DX01EU (Briefkurs 6,35 Euro)

Anmerkung: Der Discount ggü einer Direktanlage ist auf circa 0,30 Euro gefallen. Das war vor einer Woche noch 0,44 Euro. Insofern etwas uninteressanter geworden.
Avatar
01.10.13 17:14:03
Beitrag Nr. 1.536 ()
ich werde das blöde Gefühl nichgt los, dass wir hier noch einmal die 6,50 Euro sehen. Der Dax rennt wie geschmiert ( verstehe wer will ) , aber die Halbleiterbranche insbesondere die Suess kommt nicht vom Fleck. Im Gegenteil hier gehts runter. tztz
Avatar
01.10.13 17:16:11
Beitrag Nr. 1.537 ()
Bisher gab es keine Neuigkeiten, es traut sich keiner - warten wir die Zahlen ab!
Avatar
01.10.13 17:18:58
Beitrag Nr. 1.538 ()
wann kommen die Zahlen genau? ich wette wenn hier nur ein Hauch von guter Neuigkeit aufkommt und sich dann noch Analysten einschiessen, die jetzt schon bei teilweise 7,50 hold liegen, dann tanzt hier der Bär. 6,50 Euro klingt für mich wie ein schlechter Scherz.

Das Ding hätte echt Nachholpotential- denn hier ist es konträr zum Dax gelaufen.
Avatar
01.10.13 17:23:42
Beitrag Nr. 1.539 ()
http://ir.suss.com/websites/suess/German/5040/finanzkalender…
07. NOV 2013 – Veröffentlichung 9-Monatsabschluss

Ich sehe es wie du, das Potential ist gewaltig!
Avatar
01.10.13 17:38:52
Beitrag Nr. 1.540 ()
Ich denke hier haben auch noch die Shorter die Finger drauf. Wenn hier eine gute Nachricht ansteht ziehen die ab und gehen long. Das Teil ist derzeit eine Einladung um Short zu gehen. Oder war. Mittlerweile ist es nach unten nicht mehr so interessant.

Wer auf eine Erholung setzt sollte kaufen. So Suess selbst.

Ich kenne ähnliche Aussagen von 4SC. Damals bei 1,4 Euro sagte der CEO es sei ein guter Einstiegskurs. Ich habe gekauft. Wenige Wochen später ging es bis auch 2,15 Euro.

Und wenn ich ehrlich bin. Derzeit regnet es doch Scheisse vom Himmel. Italien, Amerika. Wir kennen die Geschichten. Der Dax wirkt gestützt. Jeder blöde Wert hält sich. Und Krücke Suess klebt fest.

Ich bleibe dabei. Es wirkt irreal. Wir werden sehen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.10.13 12:59:34
Beitrag Nr. 1.541 ()
Warburg Research senkt Kursziel für Süss MicroTec von €12,70 auf €12,00. Buy.
Süss MicroTec AG 12:26:51 6,66 € -0,31%
vor 19 Min (12:39) - Echtzeitrating


Die Analysten fangen vor den Zahlen an zu trommeln:-))
Avatar
02.10.13 14:04:33
Beitrag Nr. 1.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.549.273 von Hancock am 01.10.13 17:38:52Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel: Gesenkt auf 12 (12,70) Euro


"Warburg hat die Bruttomargen- und EBIT-Schätzungen für 2013 sowie die Umsatzschätzungen 2014 und 2015 für Süss MicroTec zurückgenommen und verweist auf die etwas geringeren Auftragsvolumina und niedrigere Erwartungen für phonetische (sic: sicher photonische) Systeme. Für das dritte Quartal seien keine positiven Nachrichten zu erwarten, jedoch sei für das vierte Quartal mit einer sehr festen Umsatzentwicklung zu rechnen."


Shorts in exorbitanten Stückzahlen liegen nicht vor, wie ein Blick in den Bundesanzeiger verrät: niemand ist über der Meldeschwelle von 0,5% der Gesamtaktienzahl angesiedelt. Das ist ja ein Teil des Problems (anders als DLG vor 4-5 Monaten): es warten keine potentiellen Eindeckungskäufe und es gab auch kein Leerverkaufspressure - der reine Marktglaube in seiner Preisgestaltung treibt Süss nach unten.

Halbleiter sind gerade querbeet out (außer Nischenanbietern für's mobile business) - zeigt sich ja in der schwachen Investitionsbereitschaft weltweit (siehe SEMI über das ganze Jahr). AMAT und Tokyo Electronics haben auch deshalb fussioniert, um bei zweistelligen Umsatzeinbrüchen beider big player in 2013 die Kostenstrukturen in den Griff zu bekommen. Die leiden allerdings vornehmlich durch den Absatzschwund auf dem PC-Markt.

Die Auslastung der Chipproduzenten liege z.Z. bei 90%, da könnte man ggf. darauf setzen, das hier ab Ende des Jahres Investbedarf besteht. Spätestens dann, wenn die 3D-strukturierten Wafer Maßstab werden, müsste auch die neuere Maschinengeneration wie die XBS300 ins Laufen kommen. EVG ist wohl nach wie vor bei höherem Marktanteil als Süss der einzige Mitbewerber. Jedenfalls scheint sich die Industrie bei Wafern für den temporären Bondingprozess entschieden zu haben, wenn Süss zukünftig beim temporären Bonden nur noch auf MEMS- und LED-Anwendungen setzt.

Ca. 29 Mio. € Cash (inkl. Wertpapieren und belastbaren Kreditlinien) zum HJ 2013 standen -8,5 Mio. € Segmentergebnis bei Substrat Bondern gegenüber (ex Einmaleffekt). Die bisherige Cashcow Lithografie muss das künftig bei höheren Umsätzen und Margen wieder abfangen, sonst könnte es langfristig eng werden.

Von außen ist SMHN ein Top-Technologieträger, aber wann kommt der Durchbruch? Oder: Warum macht AMAT nicht die Taschen auf, wenn sie für den großen Merger Milliarden nach Japan schieben?
Avatar
02.10.13 14:11:34
Beitrag Nr. 1.543 ()
"...wenn Süss zukünftig beim temporären Bonden nur noch auf MEMS- und LED-Anwendungen setzt..."

Meinte permanenten, sorry.
Avatar
02.10.13 19:26:57
Beitrag Nr. 1.544 ()
Die Analysen von Wartburg gehen etwas mehr ins Detail, als andere Analysen und rechnen mit den Abgezinsten Fortschreibungen von Gewinnen und Firmenwerten.

Abgeleitet davon senkt Wartburg nun die Kursgewinnchance von 90% auf 80%. (6,70 in Relation zu 12,70 & 12,00).

Bei solchen Kursgewinnen würde ich über 10% mehr oder weniger nichtmal versuchen zu meckern :P
Avatar
02.10.13 19:28:22
Beitrag Nr. 1.545 ()
Wartburg Res. SMHN kaufen 12,00 €

Link zu Analyse bei Süss Microtec:
http://ir.suss.com/suess/pdf/research/SUeSS_MicroTec_Comment…
Avatar
02.10.13 19:42:02
Beitrag Nr. 1.546 ()
Ach mit 12 Euro wäre ich total zufrieden ;)
Avatar
03.10.13 17:45:53
Beitrag Nr. 1.547 ()
Das Orderbuch sieht heut gut aus. war richtig zu Kursen um die 6,60 zu kaufen
Avatar
03.10.13 18:15:12
Beitrag Nr. 1.548 ()
In der Tat, die Frage ist nur, warum? ;)
Avatar
03.10.13 20:05:46
Beitrag Nr. 1.549 ()
sieht heute schon besser aus
Avatar
04.10.13 11:37:57
Beitrag Nr. 1.550 ()
Bei 7 Euro stehen 31000 zum Verkauf. Da hat einer den Deckel drauf gesetzt. Das soll die Aktie entweder nicht steigen, oder jemand hat keine Lust mehr auf Suess,-)
Wenn die 7 durch ist stehen wir bald wieder im Bereich 7,20-7,30
Avatar
04.10.13 19:16:46
Beitrag Nr. 1.551 ()
Der Dax steigt heut vor dem Wochenende und auch Suess. Ich denke viele werden vor dem We ihre Short Positionen aufgegeben haben um bei Einigung der Amis am Montag nicht dumm da zustehen- Wenn es keine Einigung gibt dann werden diese Positionen am Mo wieder aufgenommen. Jede Wette.

Mal sehen wie Suess dann reagiert. Bleibt spannend die Wochen.
Avatar
07.10.13 15:08:13
Beitrag Nr. 1.552 ()
Ist irgendjemandem diese "Schroder Investment Tralalala" - Bude schonmal begegnet? Was machen die mir ihren Invests?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.10.13 15:23:47
Beitrag Nr. 1.553 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.581.297 von traderunion am 07.10.13 15:08:13Guckst Du:

http://www.schroders.com/global/home/

Neudeutsche global asset management company mit 298.5 Milliarden € im Umlauf. Hat sich z.B. auch bei MTU eingeklinkt.
Avatar
07.10.13 15:59:20
Beitrag Nr. 1.554 ()
"SUSS MicroTec Partners with SEMATECH to Speed Commercialization of Mask Lithography for Semiconductor Manufacturing"

http://www.dgap.de/dgap/News/dgap_media/suss-microtec-partne…
Avatar
07.10.13 18:09:07
Beitrag Nr. 1.555 ()
Wenn ein Fund interesse an Suess hat ist das ein gutes Zeichen. In Schrott wird von denen sicher nicht investiert. Ich gehe in den kommenden Monaten, wie schon geschrieben, von steigenden Kursen aus. Selbst heute machte der Kurs einen guten Eindruck.

Tendenz ist grün
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.10.13 18:40:38
Beitrag Nr. 1.556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.582.643 von Hancock am 07.10.13 18:09:07Per se heißt das leider noch gar nix - wir haben schon viele von den Spezis kommen und gehen sehen. Der Chart riecht allerdings tatsächlich nach Stabilisierung, auch wenn in Q3 wohl noch nix zu erwarten ist. Interessant wäre weiterhin, ob und an wen die UBS ihre 7% Stimmrechtsanteil im September außerbörslich vertickt oder so den "gefühlten Doppelboden" zementiert hat.
Avatar
10.10.13 11:50:55
Beitrag Nr. 1.557 ()
Oha, nächste Positionierung.

Vanguard Whitehall Funds, Wilmington, Delaware, USA, hat uns gemäß § 21
Abs. 1 WpHG am 9. Oktober 2013 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an
der Süss MicroTec AG, Garching, Deutschland, am 3. Oktober 2013 die
Schwelle von 3% überschritten hat und zu diesem Tag 3,196 % beträgt
(611.000 Stimmrechte).


Dow Jones Newswires
October 10, 2013 05:30 ET (09:30 GMT)
Avatar
10.10.13 12:05:09
Beitrag Nr. 1.558 ()
das sieht für mich eindeutig erfreulich aus. Es wird sich eingedeckt weil man auf eine positive Richtung spekuliert.
Avatar
10.10.13 13:33:46
Beitrag Nr. 1.559 ()
Na, dann hoffen wir mal für das Unternehmen, dass der Abwärtstrend bald Geschichte ist.
Avatar
10.10.13 14:11:21
Beitrag Nr. 1.560 ()

Die Charttechnik ist noch nicht im grünen Bereich. Immerhin gibt es einen 45-Tage Trend der bei 6,65€ stützt - Im Vergleich zum 6-Monats-Trend ist das natürlich nur ein Strohhalm.

Ich schnappe mir mal einen Knock-Out mit Basis und Knock-Out-Schwelle von 6.00 € und hoffe auf das Beste. Möge der Strohhalm das Tischbein besiegen!
Avatar
10.10.13 18:02:22
Beitrag Nr. 1.561 ()
war das wirklich die Wende? Zu hoffen wäre es ja, viel Volumen und auf dem Höchststand heute Schluss gemacht, das gibt Hoffnung auf bessere Zeiten, was meint Ihr?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.10.13 11:28:36
Beitrag Nr. 1.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.604.975 von clourac am 10.10.13 18:02:22Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Bis zu den konkreten Q3-Zahlen und dem weiteren Ausblick (bestätigte 150 Mio. Umsatz 2013 + EBIT-Verbesserung ggü. HJ13 müssen her) ist alles Nebelgestocher. Wenn innerhalb kurzer Zeit nach den Unternehmenspräsentationen im September zwei Fonds in signifikanter Höhe kaufen und man sich die Q4-Einstiegschancen der letzten Jahre anschaut, spart das künfig hoffentlich Riopan-Tabletten.

Was ein bißchen untergegangen war: Die letzte Meldung hinsichtlich EUVL und SEMATECH lässt aufhorchen, da meines Wissens der Lithographie-U20nm-Bereich bisher vornehmlich von ASML adressiert wurde. Die bekommen wohl die effektive Massenproduktion wegen der hohen Stillstandszeiten für die Spiegelreinigung und die Reinheit und Defektlosigkeit der Maske zum Zeitpunkt der Belichtung noch nicht hin. Im EUVL-Bereich macht dann auch die Übernahme von Tamarack wg. derer Laserkompetenz Sinn. Bis zur Serienreife von EUVL können aber noch 3-5 Jahre vergehen.
Avatar
13.10.13 14:12:47
Beitrag Nr. 1.563 ()
Ich werde wie mein Vorredner auf Hebelzertifikate mit KO 5,72 Euro oder 6,42 Euro umschwenken.

Ich hoffe es gibt im Herbst/Winter so einen run wie letztes Jahr. Wo wir bis zum hoch auf die 10 Euro geschossen sind. Hier ist eine Menge Feuer drin. Die Analysten geben hier ziemlich deutliche Empfehlungen. Was mich derzeit aufhorchen lässt sind die Fonds die eingestiegen sind.

Die Aktie macht wirklich Sprünge wie eine Ziege. Auf den Zug aufspringen ist hier nicht immer so einfach.
Avatar
14.10.13 14:57:43
Beitrag Nr. 1.564 ()
Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO AG wurde vom Landgericht Hamburg zu einer Schadensersatzzahlung von mindestens 40 Mio. Euro verurteilt. Das hat nicht nur einen massiven Reputationsverlust zur Folge, auch finanziell könnte es für BDO eng werden.

Von 2003 bis 2005 hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (WPG) BDO die Jahresabschlüsse des inzwischen insolventen Flugzeugmotorenherstellers Thielert geprüft. Bereits 2006 wies die SdK Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. darauf hin, dass diese Abschlüsse aus ihrer Sicht massive Bilanzmanipulationen enthielten. Den Verantwortlichen wurde vorgeworfen, durch fiktive Umsätze und Aktivierung von Forderungen eine falsche und deutlich zu positive Unternehmensdarstellung erzeugt zu haben. Die entsprechenden Geschäftsberichte wurden 2008 in erster Instanz für nichtig erklärt. Die Manipulationen seien zwar, wie juve.de berichtet, Unternehmensgründer Frank Thielert zuzurechnen, BDO trage allerdings als Abschlussprüferin eine Teilschuld. Das Landgericht Hamburg verurteilte BDO deshalb im Juni in erster Instanz zur Zahlung von 40 Mio. Euro inkl. Zinsen. Ursprünglich forderten Thielert-Insolvenzverwalter Dr. Achim Ahrendt nebst dem niederländischen Investor Stichting Bewaarbedrijf Guestos 132 Mio. Euro aus Prospekthaftung sowie Pflichtverletzungen und unerlaubter Handlung.

Im selben Prozess, der die BDO betraf, wurde auch Frank Thielert dazu verurteilt, die von den Klägern geforderten 5 Mio. Euro in voller Höhe zu bezahlen. Er wurde außerdem kurz darauf aufgrund von „Fluchtgefahr“ während eines parallel laufenden strafrechtlichen Prozesses, in dem es um Kapitalanlage- und Kreditbetrug sowie Urkundenfälschung geht, festgesetzt und befindet sich nun in Untersuchungshaft. Auch der frühere Leiter der Buchhaltung bei Thielert Matthias H. wurde im Zuge dessen verhaftet, die ehemalige Finanzchefin Roswitha G. konnte die Verhandlung dagegen auf freiem Fuß verlassen.

„Fehleinschätzung der Sach- und Rechtslage“
Reeno Grummer, Leiter Markets, Sales & Communications bei BDO, betonte auf Nachfrage von AnlegerPlus, dass das „Urteil des Gerichts […] ersichtlich auf einer Fehleinschätzung der Sach- und Rechtslage“ beruhe. BDO sei davon überzeugt, dass das Urteil in der nächsten Instanz keinen Bestand haben werde. BDO hat nach Angaben der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) bereits Berufung gegen das Urteil des Landgerichts eingelegt.

Dass BDO die Sache bisher offenbar eher auf die leichte Schulter genommen hat, erkennt man daran, dass mindestens ein Wirtschaftsprüfer, der in die Thielert-Affäre involviert war, noch immer bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft angestellt ist. Wolfgang Freiherr von Thermann fungierte für den manipulierten Thielert-Geschäftsbericht aus dem Jahr 2005 als verantwortlicher Wirtschaftsprüfer und ist laut Berufsregister für Wirtschaftsprüfer auch heute noch für BDO tätig.

Eigenkapital und Rückstellungen würden nicht ausreichen
Das Urteil ist, obwohl noch nicht rechtskräftig, für den Ruf der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft nicht sehr förderlich – und BDO hat viel zu verlieren. 2012 kamen die Aufträge für Abschlussprüfungen unter anderem von Kunden wie Vossloh, SolarWorld und der Software AG. Insgesamt kam BDO laut Geschäftsbericht vom 30.6.2012 auf einen Umsatz von 192 Mio. Euro.

In diesem Geschäftsbericht fällt allerdings noch etwas auf: Zwar sind in der Konzernbilanz „Sonstige Rückstellungen“ in Höhe von 24,4 Mio. Euro ersichtlich. Jedoch geht nicht daraus hervor, ob darin Rückstellungen für den Thielert-Prozess enthalten sind. Für den Fall, dass BDO trotz Berufung in diesem Prozess unterliegt, würden diese Rückstellungen zusammen mit dem Eigenkapital von etwa 12 Mio. Euro bei Weitem nicht ausreichen, um die mindestens 40 Mio. Euro Schadensersatz zu bezahlen. Daher dürfte wohl eine Kapitalerhöhung nötig sein, um bei Prozessniederlage einer Insolvenz zu entgehen.

Was würde bei einer Insolvenz passieren?
Was würde jedoch passieren, wenn BDO rechtskräftig verurteilt würde und die Schadensersatzzahlungen nicht stemmen könnte? Laut Prof. Dr. Ballwieser, Lehrstuhlinhaber für Rechnungswesen und Prüfung an der LMU München, würden im Fall einer „Insolvenz von BDO […] Auflösung und grds. Widerruf der Anerkennung als WPG“ folgen. Eine Insolvenz von BDO würde also zum Verlust der Anerkennung als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft führen. „Damit kann sie auch nicht mehr prüfen“, resümiert Prof. Ballwieser.

Reputationsverlust
Inwiefern Unternehmen, die bisher von BDO geprüft wurden, Konsequenzen aus diesem Urteil ziehen werden, ist noch nicht bekannt. Äußern wollte sich AnlegerPlus gegenüber bislang nur die SYZYGY AG. Sie erklärte, man verfolge die aktuellen Entwicklungen aufmerksam und stehe diesbezüglich in Kontakt mit BDO. Den Wahlvorschlag an die Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2014 werde man zu gegebenem Zeitpunkt sorgfältig prüfen. Aktuell sehe man aber keinen Anlass und keine Notwendigkeit, zu einem anderen Wirtschaftsprüfer zu wechseln, denn es seien keine Prüfer in das Thielert-Verfahren involviert, die für die SYZYGY-Prüfung zuständig sind.

Prof. Dr. Ballwieser ist der Meinung, dass potenzielle Auftraggeber mit Sicherheit darüber nachdenken würden, ob sie die BDO in Zukunft als Wirtschaftsprüferin beauftragen. Mit Einlegen der Berufung wird der Sachverhalt in der nächsthöheren Instanz neu verhandelt, in diesem Fall am Oberlandesgericht.
Redaktion AnlegerPlus
Avatar
14.10.13 14:59:59
Beitrag Nr. 1.565 ()
Jetzt hat es die BDO getroffen: Das LG Hamburg verurteilte die Prüfungsgesellschaft zur Zahlung von 32 Mio. € Schadensersatz und 8 Mio. € Zinsen im Prozess um den insolventen Flugzeugmotorenhersteller Thielert.
Während der Firmengründer Frank Thielert noch im Gerichtssaal wegen Fluchtgefahr verhaftet wurde und derweil in U-Haft sitzt, geht es für BDO um Prospekthaftung und Pflichtverletzung. BDO testierte bis 2006 die Abschlüsse von Thielert. Die Gesellschaft ging 2005 an die Börse.
Die Schutzvereinigung wirft BDO vor, dass Thielert bereits zum Zeitpunkt des Börsenganges insolvent gewesen sei und Thielert die Bilanzen "systematisch durch Luftbuchungen geschönt" habe (Prospekt- und Bilanzbetrug). BDO habe die Werthaltigkeit von Forderungen trotz einer eigens beauftragten Sonderprüfung nur unzureichend geprüft
BDO war frühzeitig über die erheblichen Zweifel bezüglich der Bilanzierungsmethoden der Thielert AG informiert, was aus mehreren Schreiben an den damaligen Vorstandsvorsitzenden von BDO, Christian Dyckerhoff, hervorgeht. Trotzdem hatte BDO 2006 noch testiert.
Anmerkung von mir: Dies hätte man bereits im Internet feststellen können, wo der newsletter "SdK exclusiv" vom Dezember 2006 der Schutzgemeinschaft auf 6 Seiten umfassende und detaillierte Warnhinweise (mit konkreten Beispielen) zur "Falschbilanzierung" bei Thielert abdruckt.
Aus BDO-Kreisen ist zu hören: Wir gehen in Revision.
Avatar
14.10.13 15:28:19
Beitrag Nr. 1.566 ()
Der Beitrag gehört wohl in ein anderes Forum?!
Avatar
15.10.13 17:27:45
Beitrag Nr. 1.567 ()
Trendbreak! Der 6-Monats Abwärtstrend ist gekillt.
Plöpp!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.10.13 17:47:34
Beitrag Nr. 1.568 ()
hoffe er hält. wenn dann werde ich morgen erstmal nachlegen. Vor allem wenn die mit Ihrem Haushaltsstreit durch sind. Hier kann sonst alles passieren.
Avatar
15.10.13 18:20:31
Beitrag Nr. 1.569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.632.131 von traderunion am 15.10.13 17:27:45Erst mit einem Bein über den Stacheldrahtzaun, eine Räuberleiter durch wachsendes Volumen sollte für den Restschub sorgen. Wenn die Tea Party allerdings nicht von ihrem halluzinogenen Trip runterkommt, reißt es der Süssen auch die Eier ab.
Avatar
15.10.13 18:43:03
Beitrag Nr. 1.570 ()
Ja die Amis. Hätten die das Problem aus der Welt geräumt. Wäre ich damals schon fett hier eingestiegen. Aber bei der Vola weisste abends nicht ob man morgens noch lachen kann.
Avatar
16.10.13 10:00:58
Beitrag Nr. 1.571 ()
schwierig einzuschätzen heute- die 7,35 Euro haben wir derzeit nicht hinter uns. Kurz überschritten, das war gestern. Prallt der Wert ab geht es wieder im Rückzug, oder zieht der Wert wieder an. Ich werde eine weitere Investition abhänging vom Markt machen und der Tendenz der nächsten Tage.
Eine Speku Posi vor den Zahlen und bei besser als erwarteten Ergebnissen Erhöhung der Positionen.
Avatar
16.10.13 10:19:19
Beitrag Nr. 1.572 ()
Konkurrent in Teilbereichen meldet:

"ASML hält trotz schwachem Quartal an Ausblick fest

AMSTERDAM--Der niederländische Anbieter von Ausrüstungen für die Halbleiterindustrie ASML Holding NV lässt sich von der schwachen Entwicklung im dritten Quartal nicht entmutigen und geht unverändert von einem Umsatz 2013 von bis zu 5,2 Milliarden Euro aus. Im dritten Vierteljahr haben höhere Kosten für Forschung und Entwicklung das Ergebnis belastet. Trotz um elf Prozent höherer Einnahmen von 1,32 Milliarden Euro sank der Nettogewinn um 12,6 Prozent auf 193 Millionen Euro.

Ausschlaggebend für die Zuversicht des Unternehmens aus Veldhoven dürfte der Auftragseingang sein. Er nahm auf 1,42 von 1,07 Milliarden Euro zu. Im laufenden Quartal dürfte eines von drei neuen EUV-Systemen, die in diesem Jahr ausgeliefert werden sollen, zum Umsatz beitragen, er wird auf rund 1,8 Milliarden Euro veranschlagt. Die Bruttomarge soll 43 bis 44 Prozent erreichen.

Mit den Arbeiten an der EUV-Technologie komme ASML gut vor, sagte CEO Peter Wennink. Das Unternehmen wolle wie geplant 2014 Systeme liefern, mit denen 70 Wafer pro Stunde gefertigt werden können. Bis 2015 soll der Durchsatz auf bis zu 125 Einheiten steigen.

ASML hatte sich durch den Kauf der US-Gesellschaft Cymer im Bereich der so genannten EUV-Lithographie verstärkt, ein Verfahren, das extrem ultraviolette Strahlung nutzt und mit dessen Hilfe der Trend zu immer kleineren und zugleich schnelleren und effizienteren Schaltkreisen fortgeführt werden soll. Beim Lithographie-Verfahren, für das ASML Maschinen herstellt, wird auf Halbleiter-Scheiben, so genannten Wafern, eine Schicht erzeugt, auf die durch ein Belichtungsverfahren die erwünschte Struktur übertragen wird.

Die Zahlen von ASML beinhalten nach Ansicht von Analysten Licht und Schatten. "Das Nettoergebnis ist auf den ersten Blick eine Enttäuschung", sagte ein Händler. Die Entwicklungskosten hätten das Ergebnis deutlich stärker belastet als erwartet. Positiv wertet der Experte den Ordereingang, der die Grundlage für das vierte Quartal liefere. Der Umsatzausblick von 1,8 Milliarden Euro liege leicht oberhalb der Markterwartung. Das Unternehmen dürfte dann auch wieder zu der alten Margenstärke zurückfinden. An der Börse verlieren ASML gut 1 Prozent.

Dow Jones Newswires
October 16, 2013 03:47 ET (07:47 GMT)"


Lässt vllt. Rückschlüsse zum Q3 von Süss zu, dann wären die avisierten 150 Mio. Jahresumsatz in 2013 allerdings nicht mehr zu schaffen. Deckt sich in etwa mit den Einschätzungen des Bankhaus Lampe zu SMHN.

Hinsichtlich EUVL: Die Wirtschaftlichkeitsgrenze beim Einsatz liegt in etwa bei einem Waferdurchsatz von 100 Wafern/Stunde. ASML arbeitet mit Hochdruck an der Beschleunigung, die sind demnach ungefähr auf dem Stand wie gedacht. Die Miniaturisierung der Leiterbahnen und der Zwischenräume <20nm wird absehbar schon vor den avisierten 3 Jahren Tagesgeschäft und die Bruttomargen sind ein Traum. Süss muss also nicht nur bei Substrat Bondern, sondern auch bei EUVL mächtig Druck machen, was die F&E's bei abschmelzender Kapitaldecke weiter hoch halten sollte. Wenn sie es hinbekommen, macht es BOOOOM. Wenn nicht, friert selbst das Butter-und-Brotgeschäft Lithographie ein.
Avatar
16.10.13 10:27:30
Beitrag Nr. 1.573 ()
Ist leider derzeit etwas undurchsichtig. UNd macht die Vola der Aktie nicht kleiner:-( Warten wir ab
Avatar
17.10.13 15:44:32
Beitrag Nr. 1.574 ()
tja da ist die gute doch nochmal zurückgekommen. War nix mit 7,35 Euro dauerhaft hinter sich lassen. Aufgrund der langen Kerze findet die Aktie derzeit im Bereich 7,10-7,15 Euro noch halt.
Avatar
17.10.13 18:27:10
Beitrag Nr. 1.575 ()
Anschlag 90TL, idealerweise gehts die nächsten 2 Tage wieder zur 100TL und oBB, welches schon nach oben ausdreht. 2-3 Versuche für den Trendbreak sind drin.
Avatar
21.10.13 19:40:42
Beitrag Nr. 1.576 ()
Wird SM zum Ladenhüter des Jahres 2013? Die Chancen stehen gut. Der Umsatz geht gegen Null.
Avatar
21.10.13 19:45:51
Beitrag Nr. 1.577 ()
Allerdings. Ich bin mittlerweile auch wieder aus dem Wert. Ist wie Roulette. Ohne vernünftige Umsätze nur Casino und SM wird hin und her gefeuert.
Mal sehen was die Zahlen bringen. Danach geh ich vielleicht wieder rein....
Halbleiter wurden letztens erst von Goldman abgestuft.
Avatar
22.10.13 11:52:00
Beitrag Nr. 1.578 ()
Bei niedrigem Umsatz werden die fundamentalen Daten natürlich immer wichtiger. Niedriger Umsatz sagt: Die Gruppe, die die Aktien hat will sie nicht verkaufen in Erwartung guter Daten; die Gruppe die keine Aktien hat will nicht kaufen, in Erwartung schlechter Zahlen.

In zwei Wochen fallen die Würfel.
Avatar
22.10.13 15:37:22
Beitrag Nr. 1.579 ()
North American Semiconductor Equipment Industry Posts September 2013 Book-to-Bill Ratio of 0.97

SAN JOSE, Calif. — October 21, 2013 — North America-based manufacturers of semiconductor equipment posted $975.3 million in orders worldwide in September 2013 (three-month average basis) and a book-to-bill ratio of 0.97, according to the September EMDS Book-to-Bill Report published today by SEMI. A book-to-bill of 0.97 means that $97 worth of orders were received for every $100 of product billed for the month.

The three-month average of worldwide bookings in September 2013 was $975.3 million. The bookings figure is 8.3 percent lower than the final August 2013 level of $1.06 billion, and is 6.8 percent higher than the September 2012 order level of $912.8 million.

The three-month average of worldwide billings in September 2013 was $1.01 billion. The billings figure is 7.1 percent lower than the final August 2013 level of $1.08 billion, and is 13.6 percent lower than the September 2012 billings level of $1.16 billion.

"The book-to-bill ratio reflects seasonal softening and near-term deferral in capital spending in some segments of the industry,” said Denny McGuirk, president and CEO of SEMI. "We expect that market demand for semiconductors will drive continued capacity investment in 2014."...


Nach Texas Instruments und anderen Zahlen scheint das HL-Sentiment z.Z. sehr verhalten zu sein, der erwartete Aufschwung für die Chipausrüster allerdings wird weiter auf 2014 belassen. Derzeitige Umsätze bei Süss sind nicht wirklich enttäuschend, da ist ab Anfang November wohl mehr zu erwarten. Das Teil duckt sich regelrecht unter der (noch?) fallenden 100er TL weg - ohne positive News oder größere spekulative Engagements knirscht da wahrscheinlich nix im Gebälk. Auf der Habenseite: ziemlich stabil nach unten, trader trifft's. Backen zusammenkneifen und abwarten...
Avatar
23.10.13 16:27:26
Beitrag Nr. 1.580 ()
Was ist das? 7,02€?? Jahresendralley in die falsche Richtung?

Gibt es schon irgendwo Geflüster zu den Zahlen?
Avatar
23.10.13 16:28:38
Beitrag Nr. 1.581 ()
Ich denke das liegt an der Veröffentlichten Zahlen der Konkurrenz. Durchweg schlecht. Daher. Ich denke Suess wird es schwer haben. Bin derzeit auch draussen-.Warte die Zahlen ab.
Avatar
24.10.13 11:01:57
Beitrag Nr. 1.582 ()
Und da sinkt der Kurs butterweich durch die 7. Die 15 Minuten über der Abwärtstrendlinie waren wohl ein technisches Versehen :D

In diesen Tagen sollte einmal eine grobe Übersicht über die Zahlen in Q3 erscheinen. Bisher gab es immer ein "Häppchen" Information vor den Quartalsberichten. Mal sehen, wass es Infos gibt.

Besonders hübsch macht sich heute Dialog Semicon.
Avatar
24.10.13 11:06:10
Beitrag Nr. 1.583 ()
Ist eine 50 / 50 Chance.
Avatar
24.10.13 11:54:24
Beitrag Nr. 1.584 ()
Hört sich an nach: Puts UND Calls kaufen....?!?
Avatar
24.10.13 11:59:45
Beitrag Nr. 1.585 ()
Die Hebel die es gibt sind von Lang und Schwarz. Aber die lassen sich sche.... handeln. Ich hatte welche und die Stellen die Kurse , zumindest bei meiner Bank, immer recht spät nach. D.h. Kurs Aktie steigt spontan, dann kommt sehr verzögert die Wertstellung beim Zertifikat. D.h. willste spontan verkaufen, weil die Aktie fällt kommste evtl. nicht raus, weil entweder die Kurse nicht angezeigt werden oder zu wenige Zertifikate vorhanden. Keine Ahnung woran das liegt. Bei der Diba eine Katastrophe. Und da die Kurse extrem schwankungsfreudig sind bei suess.....vorsicht
Avatar
24.10.13 14:41:03
Beitrag Nr. 1.586 ()
Die DZ-Bank hat auch ein paar Dinge im Programm. Von denen halte ich gerade eine Call-Position.

Mir scheint die SMHN Anleger sind ganz schön schlecht gelaunt, wegen der haarigen Quartale hinter uns. In den letzten beiden Quartalen gabe es ja immer ein "schlimmer als Erwartet" zu vermelden. Für Q3 rechnet niemand mit einem goldenen Quartal - aber die Umsätze könnten positiv überraschen. Darauf stützt sich meine Anlage...
Avatar
24.10.13 15:51:15
Beitrag Nr. 1.587 ()
nenn mal die WKN von Deinen DZ Bank Zertis
Avatar
24.10.13 16:47:07
Beitrag Nr. 1.588 ()
Avatar
24.10.13 16:48:54
Beitrag Nr. 1.589 ()
Im Moment habe ich diese beiden eingelagert:
DZK1HN
DZG83F
Avatar
24.10.13 16:59:07
Beitrag Nr. 1.590 ()
Ist halt immer ein bisschen Risikoreich bei dem volatilen Werten wie suess ist. Hier kann es mal schnell in die ein oder andere Richtung gehen.
Blöd wenn nachbörslich eine negativ meldung kommt , dann biste bei einem Ko schein angeschmiert.

die Teile kann ich bei der Diba nur bis 20 Uhr handeln. und morgens ab 9 Uhr. Wenn zum Beispiel die Zahlen um 7 Uhr rausgehen und bescheiden sind kann es sein dass man dann um 9 Uhr die brocken hat.
Avatar
28.10.13 12:21:50
Beitrag Nr. 1.591 ()
Nur noch 10 Tage bis zum offiziellen Termin für die Q3-Zahlen und noch immer keine Pressemeldung über "In etwa so-und-so"?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.13 15:24:44
Beitrag Nr. 1.592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.706.455 von traderunion am 28.10.13 12:21:50Nöö - wenn ich mich recht erinnere, kam es die letzten Jahre nur 2-3 mal vor, dass die Tage vor den Q-Berichten schon was abgesteckt wurde. Dann aber immer positiv. Umsatz- bzw. Gewinnwarnungen müssen hingegen unterjährig sofort rausgegeben werden. Musst Du mal im Archiv von Süss rumkramen, da steht's sicherlich ganz genau.
Avatar
29.10.13 12:24:50
Beitrag Nr. 1.593 ()
Wenn DiALOG gut läuft dann sollte doch Suess gar nicht so bescheidene Zahlen bringen?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.10.13 15:39:22
Beitrag Nr. 1.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.714.405 von Hancock am 29.10.13 12:24:50Kam gestern über den DJ-Ticker:

"MARKT USA/Schlechte Aussichten für Chiphersteller - Piper Jaffray

"Kakerlaken und schlechte Quartale kommen niemals alleine", sagt Piper Jaffray und erwartet in diesem Sinne weiterhin schlechte Nachrichten aus der Chip-Branche. Bis Januar sei ein 10- bis 20-prozentiger Kursrückgang zu erwarten, wie er bereits seit über einem Jahr nicht mehr stattgefunden habe. Die Prognosen der einschlägigen Unternehmen für das vierte Quartal seien trotz eines übermäßigen Bestands an Smartphones der oberen Preiskategorie durch die Reihe schwach ausgefallen.

Die PC-Nachfrage entwickele sich nach wie vor nur schleppend und der Zuwachs an Infrastruktur für höhere Mobilfunkstandards (LTE) in China schreite langsamer voran als erwartet. Alles in allem ist die Investmentbank überzeugt, dass diese Probleme vermutlich kein Quartalsphänomen bleiben werden. Über die letzten 30 Jahre hinweg könne sich die Bank an keinen Einquartals-Knick im Halbleitermarkt erinnern, zumal der Herstellungszyklus der Branche eher langfristig angelegt sei. Piper erwartet im Allgemeinen eine schwache Prognose für das kommende erste Quartal. Der Philly-Index für Halbleiter ist in diesem Jahr um 29 Prozent angestiegen."


Naja, in sich schon a weng wiedersprüchlich oder beknackt gekürzt/übersetzt (erwartete Kursrückgänge vs. Philly) und m.E. auf US-amerikanische Chiphersteller bezogen, aber passt irgendwie ins Gesamtbild der bisher vorgelegten HL-Zahlen und zu SEMI. Die Hersteller werden wahrscheinlich einen Teufel tun, jetzt neue Produktionsanlagen zu ordern, wenn die absehbar nicht ausgelastet sind - es sei denn, sie sind wg. Miniaturisierung/techn. Fortschritt darauf angewiesen.

Wenn z.B. der Peak bei Smartphones demnächst durch sein sollte (who knows), profitiert hier Süss nicht mehr durch Belieferung mit Werkzeugen. Bezüglich Q3 bin ich echt gespannt, aber ich habe selbst vom jetzigen Niveau aus keine hohe Erwartungshaltung. Ziemlich risky, wenn auch der Ausblick nicht überzeugen sollte. Vllt. wissen's die neuen Großinvestoren besser...
Avatar
30.10.13 12:42:54
Beitrag Nr. 1.595 ()
Immer noch etwas launisch/unsicher die Aktie... bin auf die Zahlen gespannt!
Avatar
31.10.13 11:36:11
Beitrag Nr. 1.596 ()
Adrian der Daueroptimist legt ordentlich vor, seine Einschätzung in Gottes Ohr:

"SÜSS MICROTEC

FRANKFURT - Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Süss Microtec vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 11 Euro belassen. Der Chip-Zulieferer dürfte es im dritten Quartal operativ wieder in die Gewinnzone geschafft haben, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Mittwoch. Die Talsohle sollte hinter dem Unternehmen liegen. Er hoffe indes auf ein besseres Jahr 2014."


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-10/28455813…
Avatar
31.10.13 11:45:06
Beitrag Nr. 1.597 ()
Ohne News diese Stärke? Hmmmm...
Avatar
31.10.13 11:46:47
Beitrag Nr. 1.598 ()
Da weiß wohl jemand mehr als wir ;)
Avatar
31.10.13 11:53:28
Beitrag Nr. 1.599 ()


30.10.2013 17:25:45 (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Süss Microtec vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 11 Euro belassen. Der Chip-Zulieferer dürfte es im dritten Quartal operativ wieder in die Gewinnzone geschafft haben, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Mittwoch. Die Talsohle sollte hinter dem Unternehmen liegen. Er hoffe indes auf ein besseres Jahr 2014./gl/la
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.10.13 12:20:43
Beitrag Nr. 1.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.731.655 von Raymond_James am 31.10.13 11:53:2811:30 Momentum High Break
Avatar
31.10.13 15:55:06
Beitrag Nr. 1.601 ()
Geht die Party los? :D
Avatar
31.10.13 16:09:06
Beitrag Nr. 1.602 ()
Süss steigt und steigt und steigt! :D
Avatar
31.10.13 16:20:12
Beitrag Nr. 1.603 ()
Trader, wo bist du? ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.10.13 16:23:58
Beitrag Nr. 1.604 ()
Uns Malte hilft nach: Abwärtsgap vom 24.7. binnen Stunden geschlossen.
Avatar
31.10.13 16:54:18
Beitrag Nr. 1.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.733.827 von RobertRS am 31.10.13 16:20:1215:52 TraderFox Explosion
Avatar
31.10.13 17:02:12
Beitrag Nr. 1.606 ()
Mal so in die Runde gefragt, was sind denn so eure Kursziele. Bin schon fast geneigt zu verkaufen, um morgen (hoffentlich) Abend wieder billiger einzusteigen...

Weiß etwas einer oder ein paar mehr schon etwas mehr über die Quartalszahlen, was ihn überaus optimistisch stimmt?!
Avatar
31.10.13 17:08:40
Beitrag Nr. 1.607 ()
31.10.2013 (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Süss Microtec vor Zahlen zum dritten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Verglichen mit dem ersten Halbjahr rechne er mit Verbesserungen, schrieb Analyst Malte Schaumann in einer Studie vom Donnerstag. Der Aktienkurs des TecDax-Konzerns dürfte die Bodenbildung nun abgeschlossen haben./ajx/ag
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.10.13 17:29:04
Beitrag Nr. 1.608 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.734.385 von Raymond_James am 31.10.13 17:08:40Schlafmütze Malte Schaumann von Warburg!!!: TecDax?
Avatar
31.10.13 19:35:03
Beitrag Nr. 1.609 ()
Happy Halloween! Sind die Abwärtstrendgeister nun endlich ausgetrieben? Stimmt die Flüsterpost von Umsatzüberraschung und Quartalsgewinn?
Mich würde es freuen... ich plage mich mit zu vielen calls der dzbank.

Und Malte S. arbeitet in seinen Analysen im Gegensatz zu manch anderem wenigstens transparent und bestimmt das Kurs Ziel auf mehrere nachrechenbare Arten. Bei manche anderer Analyse hat man das Gefühl, das da ein Analyst mit pehlzigem Geschmack im Mund aufwacht und dann einfach sein Bauchgefühl in die Gegend hustet.

Go SMH go!
Avatar
31.10.13 19:45:55
Beitrag Nr. 1.610 ()
wer weiß da mehr vor den Zahlen? Bis jetzt ein "Stillleben" und auf einmal eine Rakete mit 10-fachem Umsatz? Wo soll die landen? Sehen wir hier doch noch die 10,-€ in diesem Jahr?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.11.13 10:55:02
Beitrag Nr. 1.611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.735.893 von clourac am 31.10.13 19:45:55wow über 8,-€, hätte beinahe vor einer Woche meine Anteile verkloppt:D:eek:
Avatar
01.11.13 12:21:54
Beitrag Nr. 1.612 ()
Aber mal ehrlich ... hier stinkt es doch nach Insiderhandel, oder?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.11.13 13:03:19
Beitrag Nr. 1.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.740.517 von traderunion am 01.11.13 12:21:54ich bins nicht gewesen!!:D:D
Avatar
01.11.13 13:43:22
Beitrag Nr. 1.614 ()
hmmm. Vor ein paar Tagen war ich noch vom chart abgeschreckt, sieht jetzt besser aus.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.11.13 14:02:55
Beitrag Nr. 1.615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.741.215 von xylophon am 01.11.13 13:43:22wir sollten aber den WochenschlussSK von 8 halten. Dann sieht es für die kommenden Tage nicht schlecht aus.;)
Avatar
01.11.13 14:21:19
Beitrag Nr. 1.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.740.517 von traderunion am 01.11.13 12:21:54Naja, wenn die ihre relativ wolkigen DCF-Modelle ganz zufällig vor handelsschwachen Feiertagen in mittelkapitalisierten Aktien raushauen, geht's von alleine hoch. Wie Insider klingt Adrians "... dürfte ... sollte ... hoffe" nun grad nicht.
Avatar
01.11.13 14:56:39
Beitrag Nr. 1.617 ()
10:23 GD200 Long
Avatar
02.11.13 18:48:42
Beitrag Nr. 1.618 ()
Für mich ist SM der Unterperformer des Jahres mit viel Potential nach oben. Jetzt kommt es Dienstag auf den Ausblick 2014 an und der wird, denke ich, sehr positiv sein. Ich glaube, hier wissen machen schon mehr als wir, sonst hätte die Aktie nicht so deutlich eine Richtungsänderung vorgenommen. Was meint Ihr?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.11.13 21:16:28
Beitrag Nr. 1.619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.748.007 von clourac am 02.11.13 18:48:42Die Samsung Phantasie ist nicht annähernd eingepreist
Avatar
03.11.13 18:36:28
Beitrag Nr. 1.620 ()
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Süss Microtec vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 11,20 Euro belassen. Im Vergleich zum Vorquartal dürften sich Umsatz, Margen und Gewinn deutlich verbessert haben, schrieb Analyst Tim Wunderlich in einer Studie vom Freitag. Der Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahresquartal zeuge aber von der anhaltenden Zurückhaltung großer Kunden./fn/ag

AFA0094 2013-11-01/15:35

Quelle: http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-11/28480331…

Die Analysten sind sich was die Kursziele angeht relativ einig ...
Avatar
04.11.13 09:23:05
Beitrag Nr. 1.621 ()
09:12, Deutsche Bank senkt Kursziel für Süss Microtec von €9 auf €8. Hold.
Avatar
04.11.13 09:42:21
Beitrag Nr. 1.622 ()
Avatar
04.11.13 09:46:26
Beitrag Nr. 1.623 ()
vor den Zahlen finde ich solch einen Anstieg ziemlich riskant. Ich habe schon beides erlebt, dass die Zahlen den Anstieg bestätigt haben, aber auch, dass die Zahlen dazu führten, dass sämtliche vorweggenommene Gewinne sofort wieder weg waren.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.11.13 10:24:31
Beitrag Nr. 1.624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.752.809 von xylophon am 04.11.13 09:46:26Eine Hälfte realisieren, den Rest stehenlassen. Der Q3 wird wohl viel Interpretationsspielraum lassen.
Avatar
04.11.13 10:52:31
Beitrag Nr. 1.625 ()
"Dt. Bank senkt Süss Microtec auf 8 (9) EUR - Hold

Einstufung: Bestätigt Hold
Kursziel: Gesenkt auf 8 (9) Euro

Die Analysten der Deutschen Bank erwarten bei Süss Microtec ein Quartal auf Vorjahresniveau. Der Umsatz dürfte nahe an das Niveau herankommen, auf dem das Unternehmen die Gewinnschwelle erreicht. Der Auftragseingang dürfte etwa auf dem Niveau der vorigen Quartale liegen. Den Analysten zufolge hat Suess eine interessante Technologie für den 3D Chip-Packaging-Markt entwickelt. Der Zeitpunkt eines möglichen Nachfrageanstiegs sei aber schwer vorauszusagen. Die derzeitige Kundenresonanz deute eher auf ein Investitionsumfeld, das eine Seitwärts- bis Abwärtsbewegung vollführe. Daher würden die Prognosen für die kommenden Jahre gesenkt. Die Auswirkung auf den Gewinn werde voraussichtlich deutlich spürbar sein."

Dow Jones Newswires

November 04, 2013 04:44 ET (09:44 GMT)
Avatar
05.11.13 13:44:58
Beitrag Nr. 1.626 ()
Übermorgen gibt es Zahlen, dann sehen wir weiter...
Avatar
05.11.13 19:20:40
Beitrag Nr. 1.627 ()
diesmal zumindest keine Gewinnwarnung. Man hält zumindest an der Umsatzprognose von 190 - 200 Mio fest.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.11.13 21:04:01
Beitrag Nr. 1.628 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.767.347 von clourac am 05.11.13 19:20:40Im Halbjahresbericht für 2013 geht Süss davon aus, Umsätze von 150 Mio zu erreichen. Mehr war nicht prognostiziert.
Avatar
06.11.13 12:21:41
Beitrag Nr. 1.629 ()
Das Problem des Q2 waren die Abschreibungsverluste sowie der schwache Umsatz von nur etwa 25 Mio. €.
Für Q4 will ich mindestens wieder einen Umsatz von mehr als 35 Mio. € sehen. Und zumindest wieder eine grüne "0" beim Gewinn.

Da ich mir aber einen Kursanstieg wünsche darf es auch mehr sein.
Avatar
06.11.13 12:22:19
Beitrag Nr. 1.630 ()
Hat schon jemand mal nachgefragt, ob die Zahlen vor- oder nachbörslich rauskommen?
Avatar
06.11.13 14:02:31
Beitrag Nr. 1.631 ()
Hallo ich habe kurz mal angefragt.
Die Zahlen kommen morgen vorbörslich zwischen 07:30 und 08:30.
Avatar
06.11.13 14:03:54
Beitrag Nr. 1.632 ()
Also, wer noch auf irgendeine Richtung "bieten" möchte, der sollte es wohl heute tun.
Avatar
06.11.13 15:10:01
Beitrag Nr. 1.633 ()
Spannung :D
Avatar
06.11.13 15:44:47
Beitrag Nr. 1.634 ()
9,50 € morgen, gefolgt von einem Short-Squeeze am Freitag bis 11 € wären ok ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.11.13 15:52:48
Beitrag Nr. 1.635 ()
Bis jetzt keine Umsatzwarnung für 2013 - das gibt morgen entweder ein Feuerwerk oder eine ordentliche Rutsche. Aber was ist derzeit schon normal :rolleyes:

HJ 2013: 55 Mio. € Umsatz
Q3 2013 erwartet (durchschn. Schätzung equinet u. Warburg): 38,3 Mio. € Umsatz
Umsatzziel Süss GJ 2013: 150 Mio. € Umsatz

Ergibt 56,7 Mio. Umsatzerwartung für Q4, um das selbstgesteckte Ziel zu erreichen. Wäre, glaub ich, der höchste Q4-Umsatz der Unternehmensgeschichte. Utopisch, oder?
Avatar
06.11.13 15:59:36
Beitrag Nr. 1.636 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.774.264 von traderunion am 06.11.13 15:44:47Zumindest über der Meldeschwelle gibt's keine gehaltenen Leerverkaufspositionen - Squeeze höchstens begrenzt.
Avatar
06.11.13 16:11:32
Beitrag Nr. 1.637 ()
Achja - hier noch nachgeliefert aus dem Heibelticker vom 1.11.201:

"Seit gestern Mittag ist Süss MicroTec ohne Grund um 10% angesprungen. Ich habe bei der Investor-Relations Abteilung angerufen, aber auch dort rätselt man über diesen heftigen Kursanstieg. Es schwebt seit einiger Zeit die Möglichkeit im Raum umher, dass Samsung einen Großauftrag an Süss MicroTec vergeben könnte. Die Aktie würde dann locker über 10 Euro springen. Doch würde mir die Investor Relations Beauftragte des Unternehmens nicht offen am Telefon sagen, dass Sie im Hause selber alle über den Grund rätseln, wenn es einen solchen Auftrag gebe.

Somit ist es wohl ein Investor, der eine Position aufbauen möchte und sich dabei entweder ungeschickt anstellt oder aber sehr überzeugt vom Unternehmen ist. Das gab es tatsächlich in den vergangenen Monaten schon mehrfach, der Kurs ist anschließend immer wieder zurück gekommen.

Ich gehe nun davon aus, dass wir das schlimmste des Kursverfalls hinter uns haben und wer einen langen Atem hat, der kann gerne dabei bleiben. Wir hatten Süss jedoch als Tradingidee mit extrem kurzem Zeithorizont gekauft und ich würde daher die heutige Kursstärke nutzen, um unsere Position zu Kursen über 8,10 Euro zu verkaufen.

Nächste Woche Donnerstag wird Süss Zahlen veröffentlichen. Am Telefon wurde mir gesagt, dass keine Überraschungen zu erwarten sind. Grundsätzlich dürfte also weiterhin zu erkennen sein, dass Süss die Kosten gut im Griff hat und Neuaufträge weiter auf sich warten lassen - alles wie gehabt.

Natürlich kann es jederzeit die sensationelle Neuigkeit geben, einen Neuauftrag von Samsung oder vielleicht eine Übernahmeofferte eines anderen Unternehmens zu einem wesentlich höheren Preis. Aber das sind Dinge, auf die ich nicht spekulieren möchte, denn sie sind zeitlich schwer einschätzbar.

Also: Wir lösen somit unsere Süss Position zu Kurse über 8,10 Euro auf."
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.11.13 16:13:09
Beitrag Nr. 1.638 ()
Avatar
06.11.13 16:16:06
Beitrag Nr. 1.639 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.774.584 von spaceavenue am 06.11.13 16:11:32Hi, ich habe vorsichtshalber auch gerade die Hälfte meiner Position verkauft.
Wenn es morgen doch weiter steigen sollte, dann freut sich mein Restbestand. Andersherum könnte ich bei Kursen so um 6,90-7,10 wieder größer nachlegen. Den gerade realsierten Gewinn kann mir keiner mehr nehmen!:D;)
Gruß P50
Avatar
06.11.13 20:20:44
Beitrag Nr. 1.640 ()
SÜSS MicroTec gibt zudem eine Änderung des Ausblicks für das Geschäftsjahr
2013 bekannt. Die Umsatzerwartung für das laufende Geschäftsjahr wird von
ursprünglich rund 150 Mio. EUR auf eine Bandbreite von voraussichtlich 125
- 135 Mio. EUR gesenkt. Grund hierfür sind mögliche Verschiebungen der
Endabnahme von einzelnen größeren Aufträgen, bei denen die Maschinen
bereits zum Kunden ausgeliefert wurden, die finale Abnahme und somit
Umsatzlegung jedoch voraussichtlich erst im Geschäftsjahr 2014 stattfinden
wird. Davon betroffen sind unter anderem Temporäre und Permanente Bond
Cluster für internationale Kunden. Aufgrund des erwarteten geringeren
Umsatzvolumens wird das EBIT seine ursprüngliche Bandbreite von minus 10 -
minus 15 Mio. EUR voraussichtlich nicht erreichen. Unter Berücksichtigung
der Sonderaufwendungen für den Bereich Permanentes Bonding geht das
Management nunmehr von einem EBIT in einer Bandbreite von minus 22 bis
minus 27 Mio. EUR aus. Das EBIT beinhaltet Sonderaufwendungen für die
Produktlinie Permanentes Bonden in Höhe von insgesamt 14,3 Mio. EUR.

Für das vierte Quartal 2013 erwartet das Unternehmen einen stabilen
Auftragseingang in einer Bandbreite von 30 - 40 Mio. EUR.
Avatar
06.11.13 20:41:06
Beitrag Nr. 1.641 ()
FAILED!

Alt: 150 Mio -> Neu 125 Mio Umsatz
Alt: 10 bis 15 Mio Verlust -> Neu 22-27 Mio Verlust
Umsatzrendite: Alt: -6,67 bis -10%; Neu: -17,6 bis -21,6 %

Funzeliger Lichtblick: Umsatz"verlegung" auf Q1 2014.

Da werden morgen sicher bis Mittags erstmal 20% des Unternehmenswertes den Bach runtergehen. Nachbörslich pendelt es sich gerade um 7 Euro ein (ca. 12% Abschlag auf den Xetra Schlußkurs). Dabei wird es bei der Dünnhäutigkeit der Anlager sicher morgen aber nicht bleiben.

Ich erwarte morgen einiges Gegacker mit einem Tief bei 6 Euro, bis dann Nachmittags wieder die Einsammler kommen und merken: "Huch! Die 25-35 Mio. Umsatz und 12 Mio Gewinn sind ja nicht aufgehoben, sondern noch auf 2014 vertagt."

Was sehen wir also morgen für Zahlen? 30 Mio Umsatz ohne Gewinn...
Avatar
06.11.13 20:47:20
Beitrag Nr. 1.642 ()
Hoffentlich tötet das nicht meine Knock-Outs... das wäre aua!
Avatar
06.11.13 21:02:54
Beitrag Nr. 1.643 ()
letzter Hoffnungsschimmer morgen, positive Aussucht für 2014?
Falls nicht, gehe ich long und warte halt ein Jahr, die kommen noch groß raus, dauer halt ein bisschen länger als erhofft.
Avatar
06.11.13 21:04:04
Beitrag Nr. 1.644 ()
Best of:

> Bereich Permanentes Bonding: Weiterhin unbefriedigenden Ertragslage,
Produktion von Permanenten Bond Cluster Systemen wird eingestellt.
Im vierten Quartal 2013 Sonderaufwendungen in Höhe von [nochmals] insgesamt 8,3 Mio. EUR erwartet.

> Senkung Umsatzerwartung 2013 von rund 150 Mio. EUR auf eine 125 - 135 Mio. EUR. Grund: Verschiebungen Endabnahme größerer Aufträge auf 2014.

> Vorsteuerverlust von minus 10-15 Mio. EUR auf voraussichtlich 22 bis
27 Mio. EUR aus.

> Q4 Auftragseingang 30-40 Mio.

---

Ich freue mich auf die neuen Ratings.
Avatar
06.11.13 21:20:54
Beitrag Nr. 1.645 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.767.347 von clourac am 05.11.13 19:20:40diesmal zumindest keine Gewinnwarnung

Fazit: Eine fehlende Gewinnwarnung hat bei diesem Verein absolut nichts zu sagen.

Dass da solange gewartet wurde, hat schon ein ziemlich starkes "Gschmäckle".

Aus meiner Sicht scheint die Süss-IR unseriös zu arbeiten.

Solch eine Umsatzverschiebung muss gemeldet werden wenn sie sich abzeichnet, und nicht erst jetzt.
Avatar
06.11.13 21:33:25
Beitrag Nr. 1.646 ()
Ich hatte das in de letzten Tagen mehr oder weniger so erwartet, war aber leider zu "feige" zu verkaufen. Ich schließe mich Traderunion an, short wird es erstmal weh tun aber long sehe ich die Chancen nach wie vor gut. Vielleicht lege ich sogar nach. Meine Calls halte ich so oder so ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.11.13 09:25:32
Beitrag Nr. 1.647 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.777.498 von RobertRS am 06.11.13 21:33:25moin, ja das kenne ich. Ist mir früher auch hin und wieder passiert. Dieses mal war ich aber konsequent und bin froh über meinen gestrigen VK! Jetzt warte ich auf günstige Nachkaufkurse.
Gruß P50
Avatar
07.11.13 09:26:06
Beitrag Nr. 1.648 ()
Was sagt man dazu. Nach Hiobs Abendnachrichten kommen heute Umsatzzahlen, die leicht über den Erwartungen liegen und dazu auch noch ein positives EBIT im Q3.
... wie man sich über einen Streifschuß am Arm freuen kann, wenn man erwartet hat, dass die Halsschlagader durch ist...
Avatar
07.11.13 09:52:13
Beitrag Nr. 1.649 ()
Ich hätte ein paar mehr auslösende Stops erwartet. Wie soll es denn so ein vernünftiges "U" im Intradayverlauf geben.
Avatar
07.11.13 10:05:30
Beitrag Nr. 1.650 ()
Heute bleibe ich wohl am Bildschirm kleben...
Endlich kann man mal sehen, WARUM der Kurs sich bewegt.
Avatar
07.11.13 10:07:32
Beitrag Nr. 1.651 ()
Ich bin Kernnervös den Einstieg für 'n Intradaytrade zu verpassen. Gnaaaa. Was treibt Ihr denn so?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.11.13 12:22:23
Beitrag Nr. 1.652 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.780.166 von traderunion am 07.11.13 10:07:32Mich kaputtlachen, was sonst...

Q3-Fazit: Merda fuit. Denke, dass nun aber wirklich die letzte Sch... aus der BlackBox geprügelt ist. Management rote Karte: Gewinn-, Umsatz-, Alleswarnung erst einen Abend vorher: Mahlzeit. Arme Franka Schielke muss am Telefon sogar olle Heibel verarschen, oje oje...

Egal wie: ex-Tamarack wie immer befürchtet längerfristig (?) Klotz am Bein, nach den ganzen bilanziellen Einmaleffekten (frech sind schon die für Q4 nochmal draufgesattelten 10 Mios für die Refokussierung Permanent Bonding, obwohl sich am Sachverhalt aus meiner Sicht seit Mai nix geändert hat) geht's 2014 neu los.

Hausaufgaben gemacht und positiver OCF 2013 (inkl. hoher erhaltener Anzahlungen und Buchungsverschiebungen in Q1/14) sieht gut aus, fehlt nur noch das Übernahmeangebot der derzeitigen Sammler und das Anspringen der Ausrüstungsnachfrage im Jahre 3 der Propheten. Achja, soviel nochmal zu Analysten und DCF-Modellen. Fairer Wert m.M. sieben Steine/Aktie + einen für die Phantasie.
Avatar
07.11.13 12:34:38
Beitrag Nr. 1.653 ()
In Q2 waren die Sonderabschreibung um die Sparte PB zu schließen....
und in Q4 gibt es jetzt Sonderabschreibungen um die Sparte PB zu schließen.
Erkennst Du den signifikanten Unterschied? Das spricht doch für solide, kompentente Konzernplanung mit soliden, aber immer konservativen Eigen-Prognosen. *hust*
Gehen wir also für die Zukunft davon aus, dass die eigenen Prognosen immer so 20% verfehlt werden und rechnen das einfach mal in das DCF-Modell mit ein.

Ich hätte auf jeden Fall für heute mehr Gerumpel erwartet. Sieht nichtmal nach einem spannenden Intradayhandel aus. Ich glaube ich geh' mal duschen und Frühstücken ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.11.13 13:06:13
Beitrag Nr. 1.654 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 45.781.648 von traderunion am 07.11.13 12:34:38Die haben gestern erst bei der Inventur im Bierkeller noch ein paar rostige Rommel-Bond Cluster gefunden, konnte ja niemand ahnen... Hui, bei -20% Prognose annual gibts dann 'nen negativen Zinseszins-Effekt bis 2018 von....ähm, ich kann's nich' mit fünf Fingern rechnen, aber selbst geschätzt liegen wir dann näher dran als das Adrian-Malte-Tim-Triumvirat (die übrigens seit Jahren beim KZ utopisch hoch greifen: einfach mal den Popo in die Klitsche bewegen und Cheffe abfüllen, dann kommt mal was Vernünftiges bei rum).