DAX+0,62 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,17 % Öl (Brent)+0,37 %

Brand aufgeklärt - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Beim Brand vom Backnang haben die Behörden nun Ergebnisse.

Offenbar haben die Bewohner den Brand selbst ausgelöst:

http://www.welt.de/vermischtes/article115010045/Brand-von-Ba…
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.365.781 von timekiller am 04.04.13 19:56:37Auszug aus dem Artikel des vorgenannten Links :

.............
So hatte der türkische Vizeministerpräsident Bekir Bozdag getwittert: "Von Deutschland erwarten wir, den wahren Grund des Brandes ohne Platz für Zweifel aufzuklären und der Öffentlichkeit mitzuteilen". Der Vorsitzende der türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, hatte im "Kölner Stadt-Anzeiger" gefordert, in solchen Fällen solle ]grundsätzlich von einem rechtsradikalen Hintergrund ausgegangen werden.

.....................

Ich habe für mich jetzt auch eine grundsätzliche Entscheidung getroffen.

Nie mehr Türkei als urlaubsland !!!!!!!!

:cool:
Auch ein Skandal , warum ermittelt nun der Staatsanwalt nicht , Fahrlässige Tötung z.b.?
Diese Brandopfer haben ein Recht auf die Verurteilung der Schuldigen.
Lieber YenS,

Ich teile Deine Aussage, wonach die Brandopfer ein Recht auf die Verurteilung der Schuldigen haben; aber die Schuldige, hier vermutlich die Großmutter, hat aber auch das Recht der Aussageverweigerung....und dieses Recht nimmt die Großmutter nunmal wahr......was wirfst Du nun der deutschen Staatsanwaltschaft vor ? Das man den Entstehungsort eines Brandes ziemlich schnell ermitteln kann, wirst Du wohl nicht in Frage stellen können......wenn also der Brand auf der Wohnzimmercouch ausgebrochen ist, es sich um eine Familie handelt, bei der viel geraucht wurde liegt der Schluss eines Brandes durch Zigaretten ziemlich nahe - und dies hat nichts mit mangelnder Ermittlungsarbeit aufgrund von ausländischen Opfern zu tun ! Die weiteren Ermittlungen werden auch bei einer deutschen Seniorin eingestellt, die im Altersheim bei einem Schwellbrand im Bett verbrennt, wenn man weiss, dass diese Seniorin Raucherin ist....

Eine Ermittlung gegen fahrlässige Tötung gegen die Großmutter ist m.E. nicht ausgeschlossen; jedoch ist in unserem Rechtssystem die Schuldfrage zu beweisen; nachdem alleine eine "verbrannte Zigarrettenkippe" kein Beweis ist (kann ja auch einfach bereits seit längerem unter der Couch liegen...) und sicherlich die Großmutter durch die Opfer der Familie mehr als genug bestraft wurde und vermutlich sich selbst genügend Vorwürfe macht, gebe ich Dir dahingehend Recht, dass es vermutlich zu keiner Verurteilung kommt

Auch hier verweise ich auf Deinen Artikel; wonach die forensischen Ermittlungen nicht ein deutsches Institut sondern ein Institut aus der Schweiz vorgenommen hat ! Warum wohl ? Um jeden Verdacht der Einflussnahme auszuschliessen; werden bei Todesfällen von Kurden in der Türkei eigentlich die forensischen Ermittlungen von griechischen Intstituten vorgenommen ? ich vermute mal, es gibt gar keine forensischen Ermittlungen; und wenn, dann sind diese erstaunlicherweise nicht öffentlich einsehbar....
Es geht weiter, immer weiter......Wer zahlt eigentlich das Gutachten? Schlimm , wir im Land haben keine Experten für eine korrekte Brandermittlung?
Hier geht es offenbar nur noch um Kohle,Schlimm.

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article11511240…


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.