DAX+0,58 % EUR/USD-0,17 % Gold-0,15 % Öl (Brent)+1,46 %

War Stonehenge eine Zeitmaschine? (Seite 21)



Begriffe und/oder Benutzer

 

imho (im postiven Sinne) bedenkliches: http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Eine-Frage-de…

Cretaceous Hammer http://www.genesispark.com/exhibits/evidence/paleontological…
Bell Found in Coal http://www.genesispark.com/exhibits/evidence/paleontological…
Iron Pot Found in Coal http://www.genesispark.com/exhibits/evidence/paleontological…
Dorchester Vase http://www.genesispark.com/exhibits/evidence/paleontological…

Advanced Engineering Discovered at the Maya Observatory at Chichen Itza
http://earthmysterynews.com/2017/06/14/advanced-engineering-…

Versteckt sich das Bernsteinzimmer etwa am Thüringer Kohnstein?
http://de.sputniknews.com/gesellschaft/20170614316166009-ber…

Das Bernsteinzimmer ist völlig uninteressant, außer es findet sich in einigen Steinen noch urzeitliche DNA. Es gibt keine heute noch (außer vielleicht für die Geschichtsschreibung) bedeutende Nazi-Entdeckungen/Entwicklungen/Wunderwaffen (siehe z.B. http://en.wikipedia.org/wiki/Die_Glocke und http://en.wikipedia.org/wiki/Nazi_UFOs) aber ein besseres deutsches Reich hätte ohne den WW2 wohl noch erstaunliches leisten können, womöglich wäre die Entwicklung heute weiter. Die Nazis können nix besonderes vergraben haben, weil sie nich besonderes zum Vergraben hatten. Na klar kann es ggf. sogar noch tonnenweise Gold zu finden geben und Schatzsuchen sind ja auch spannend, interessant, unterhaltsam aber so wirklich herausragend erstaunliches muss Millionen Jahre alt sein, siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Studie-Antark…. Uralte Schätze übertreffen heutiges an Kunstfertigkeit womöglich weit, man denke nur an die alten Kristallschädel und dass zu uralten Schätzen auch nach heutigen Maßstäben sehr erstaunlich große und schöne Edelsteine gehören. Ob antike magische Wunderwaffen auch heute noch funktionieren, ist fraglich aber man kann auch argumentieren, dass so was einfach nur interessant ist und somit existent sein muss - die wirklich mächtigen Gegenstände (Mjölnir, das schwarze Schwert (Mournblade and Stormbringer), usw.) dürften allerdings außer Reichweite Normalsterblicher liegen. (imho)
The Giant Footprint of Pingyan: Giant Made or Man Made?
http://www.ancient-origins.net/unexplained-phenomena/giant-f…
http://sputniknews.com/asia/201608261044675617-china-footpri…

GIANT HUMAN FOOTPRINTS http://creation-thewrittentruth.blogspot.de/2017/05/giant-fo…

A GIANT footprint has been discovered in China http://www.ancient-code.com/giant-footprint-discovered-china…

Oft wird spekuliert, dass unsere Sonne einen weit entfernten Begleiter hat, der noch nicht entdeckt wurde. Nun haben Forscher errechnet, dass alle sonnenähnlichen Sterne mindestens als Doppelsterne entstehen. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verlorener-Zwilling-d…

"Nemesis ist der Name eines hypothetischen Begleiters der Sonne, der als Brauner Zwerg oder Zwergstern die Sonne in einer Entfernung von etwa einem bis drei Lichtjahren umlaufen soll. ... Der Name geht auf Nemesis, die Göttin des gerechten Zorns und der Vergeltung in der griechischen Mythologie, zurück. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Nemesis_%28Stern%29
Die entscheidende Frage ist doch: Warum habe Adam und Eva auf jedem Bild Bauchnäbel???
#203 (55.183.691) Zeigt denn jedes Bild die Wahrheit und nichts als die Wahrheit? Des Weiteren hatten Adam und Eva vielleicht auch je einen Bauchnabel - nicht undenkbar, nicht unmöglich. Warum sollte die Frage nach dem Bauchnabel bei Adam und Eva angesichts Allahs und der Wunder irgendeine Bedeutung haben? Ich frage mich eher, was Adam und Eva die ganze Zeit so ohne Internet und ohne Arbeit im Paradies gemacht haben - pausenlos Sex war wohl nicht jeden Tag angesagt, oder? Vielleicht hat Eva rumgenölt und die Tiere ein bisschen (nicht zu sehr, im Rahmen) geärgert und natürlich auch mal Adam genervt. So gesehen stellt sich die Frage, ob das mit dem Rauswurf aus dem Paradies wirklich so tragisch war - Langeweile kann auch lästig sein. Die Frage ist auch eher, ob Eva im Paradies einen regelmäßigen Menstruationszyklus hatte und warum sie im Paradies nicht schwanger wurde. Vermutlich konnten Adam und Eva sprechen aber welche Sprache war das? Bedeutender als die Frage mit dem Bauchnabel ist die Frage, was man mit der Nabelschnur bei einem Baby macht und wie man die Pansen erzieht ... aber okay, dafür haben sie vom Baum der Erkenntnis genascht. Fragen über Fragen aber irgendwie auch nicht so wichtig, oder? Die interessante Frage ist nun: hat Satan vom Baum der Erkenntnis und des Lebens gegessen? Nun, vom Baum der Erkenntnis hat Satan vermutlich nicht gegessen, denn sonst würde er wissen, wie viel mächtiger Gott ist und nicht so dumm und schlecht sein. Ewiges Leben nützt Satan ohne absolute Macht praktisch gar nix. Übrigens kann der Messias mit Allahs Hilfe auch unsterblich, unbesiegbar, quasi allmächtig (im Rahmen der Vorherbestimmung und unter/durch Allah) und insofern allwissend sein, als dass der Messias zwar nicht alles weiß und kann aber von wegen Vorherbestimmung quasi alles richtig machen kann und auch die Zukunft kennt. Natürlich kann der Messias nicht die gesamt Zukunft der ganzen Schöpfung im Detail kennen, so wie er ja auch nicht alles wie Allah wissen kann (weil Allah so viel größer ist) aber ein grober Überblick und sofern nötig auch ein paar Details für korrekte Entscheidungen reichen ja. Übrigens gibt es genug zu lösende praktische Fragen, siehe z.B. http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-Gruenen-u… und http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Wagenknecht-D…. (imho)

Kailasa Temple: How Was This Massive Hindu Temple Carved out of a Single Rock?
http://www.ancient-origins.net/ancient-places-asia/kailasa-t…

"Der Kailasa-Tempel (auch Kailash- oder Kailasanatha-Tempel) von Ellora ist der größte vollständig aus einem natürlichen Felsvorsprung herausgehauene ‚Höhlentempel’ Indiens. ... Eine Bauinschrift nennt den Namen des Rashtrakuta-Königs Krishna I. und die Jahreszahl 765; bei einer angenommenen Bauzeit von etwa 20 bis 30 Jahren (einige Forscher halten sogar 100 Jahre für wahrscheinlich) kann diese als Anhaltspunkt für eine Datierung des gesamten Baus in die 2. Hälfte des 8. Jahrhunderts gelten. ... Der gesamte - etwa 90 m lange und mit Umgangsbereich ca. 60 m breite - Tempelbau wurde aus dem natürlichen Felsgestein bei schrägem Vortrieb und von oben nach unten herausgehauen; man schätzt, dass ca. 150.000 bis 200.000 Tonnen (nach anderen Angaben sogar 400.000 Tonnen) Steinmaterial entfernt werden mussten. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Kailasa-Tempel

Wie alt könnte der Kailasa-Tempel aus geologisch Sicht (Verwitterung) maximal sein? Weiß nicht, ob die obige Wikipedia-Datierung stimmt aber so ein aus dem Fels gehauener Tempel ist überaus erstaunlich und eigentlich kaum normal erklärlich, selbst wenn er völlig natürlich von Menschen gemeiselt wurde. Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on… und http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Eine-Frage-de…. (imho)

Ark of the Covenant: A Weapon, A Throne, A Temple
http://www.ancient-origins.net/myths-legends/ark-covenant-we…
http://www.ancient-origins.net/myths-legends/ark-covenant-de…

Man sollte meinen, dass die Bundeslade (http://de.wikipedia.org/wiki/Bundeslade) noch existiert und dank Allah auch sehr gut erhalten sein kann oder alternativ wird die historisch/natürlich zerfallene Bundeslade wieder per Wunder wiederhergestellt - beides denkbar, das letztere hat mehr Charme, insbesondere, wenn der Messias die Bundeslade wieder wie neu macht (in Wirklichkeit kommen natürlich alle Wunder von Allah). (imho)
"Am 24. Juni 1947 überflog Kenneth Arnold mit seinem Eindecker den US-Staat Washington. Vor dem Mount Rainier sah er neun flache Objekte schneller als der Schall. Sein Bericht rief die Fliegenden Untertassen ins Leben, die immer noch unterwegs sind. ... Nach den ersten Zeitungsartikeln zu Kenneth Arnold meldeten sich andere Augenzeugen, die am Himmel seltsame Dinge erblickt hatten. Bis Ende Juni lagen 128 Fälle von Fliegenden Untertassen vor. Im Juli erhöhte sich die Zahl auf 850. ..." http://www.heise.de/newsticker/meldung/Untertassen-aus-dem-W…

"... In Australien ließ ein Professor seine Studenten 30 Minuten in den Himmel starren und fragte sie, ob irgendwelche Körper am Himmel entlanggeflogern seien. Alle, außer einem Kurzsichtigen, bejahten. Die Zahl der gesichteten Körper schwankte zwischen 5 und 80. Der Professor erklärte an Hand medizinischer Unterlägen den Reflexeindruck auf der Iris des Auges. ..." http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-39883763.html

Liste von UFO-Sichtungen http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_UFO-Sichtungen
List of reported UFO sightings http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_reported_UFO_sightings

UFO Files: top 10 UFO sightings http://www.telegraph.co.uk/news/newstopics/howaboutthat/ufo/…
Top 10 UFO sightings: ... http://www.theguardian.com/world/shortcuts/2013/jun/21/top-1…

Nürnberger Flugblatt von 1561 http://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCrnberger_Flugblatt_von_1…

Flying saucer http://en.wikipedia.org/wiki/Flying_saucer
UFO conspiracy theory http://en.wikipedia.org/wiki/UFO_conspiracy_theory

Also das klingt teilweise schon beeindruckend, z.B. der Teheran-Zwischenfall am 18. September 1976 (http://en.wikipedia.org/wiki/1976_Tehran_UFO_incident) und es kann schon sein, dass es hier und da auch mal echte Phänomene gab aber das müssen keine Aliens gewesen sein. Neben Einbildung, Fehlsichtungen, Fakes und Fakestories kann es vielleicht auch mehrere übernatürliche Phänomene gegeben haben aber ich glaube nicht, dass es in Erdnähe Alien-Raumschiffe, also Raumschiffe von intelligentem/fortschrittlichen außirdischem Leben (Aliens, natürliches Leben von außerirdischen natürlichen Zivilisationen) gab. (imho)
imho: Es spricht einiges gegen Alien-UFOs aber es gibt auch viel überaus erstaunliches
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Unter…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Unter…

Some Neanderthals were vegetarians who used natural forms of penicillin and aspirin as medicine
http://earthmysterynews.com/2017/06/29/some-neanderthals-wer…

"... Close to the ‘hot spot’ zone many people have reported strange phenomena. A surveyor observed the sudden disappearance in the lane of a car with two occupants and one scientist observed the momentary appearance of a huge dog-like animal by the lane next to the stone circle. Like the car image, it too vanished. Some eighteen months later, one researcher witnessed the appearance of an old-fashioned, horse-drawn gypsy caravan for a few moments. It was going away from her yet nothing had passed her in the lane. In all these cases the witnesses, and the images observed, were in the highly radioactive sections of the lane. A possible explanation could be that the witnesses had each experienced a ‘time-slip’ phenomenon in that, somehow, they had each gained a fleeting access to a few moments of other times in the lane, due to the high radioactive levels interacting with their minds resulting in manifestation.

Reported to me by military personal, are instances of time-slips by the lane that runs from Larkhill to Stonehenge. Interestingly, the lane cuts through the Cursus and is exceptionally close to the Cursus radiation ‘hot spot’. After witnessing a strange amber or orange coloured light that suddenly appeared around their parked car, and then moved towards the main road, two soldiers that were trained observers, tried to triangulate the distance of the amber object but it suddenly disappeared. They returned to barracks. Instantly, they were reprimanded as they had been absent without leave for two days, but to the soldiers only an hour or so had passed. The soldiers are still seeking answers to this strange experience amid the Cursus monument. ..." http://www.ancient-origins.net/ancient-places-europe/outside…

Why were the Knights Templar so Interested in Harran, One of the Oldest Cities in the World?
http://www.ancient-origins.net/ancient-places-asia/why-were-…

Corpus Hermeticum http://de.wikipedia.org/wiki/Corpus_Hermeticum

... Do Surprising Underwater Scans Show Lost Architecture on the Sea Floor?
http://www.ancient-origins.net/ancient-places-americas/atlan…

"... Fakten über Juan Ponce de León und seine Suche nach der Quelle der Jugend sind so mystisch wie die Quelle selbst. Ob es die Arawak oder ihre Verwandten, die Taíno-Indianer, waren, die de León die Geschichte erzählt haben, ist nicht geklärt, aber beide Versionen der Geschichte behaupten, dass Einheimische von einem Land namens „Beemeenee“ erzählt haben, wo die Quelle zu finden sei. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Bimini_(Bahamas)
"... Nach bisheriger Lehrmeinung entstand der moderne Mensch in Ostafrika vor etwa 200.000 Jahren und verbreitete sich von dort um die Welt aus. Vor etwa 40.000 Jahren erreichte er demnach Europa. Die neuen Forschungsergebnisse legen nun nahe, dass der moderne Mensch Europa viel früher erreicht haben könnte, bereits vor 220.000 bis 470.000 Jahren. ..." http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/lonetal-neandertal…

New DNA Study Suggests African Humans Interbred With European Neanderthals Way Earlier Than We Think
http://www.ancient-origins.net/news-evolution-human-origins/…

Archiv freigegeben: UFO umkreist US-Aufklärungsjet über Mittelmeer
http://de.sputniknews.com/wissen/20170710316542704-ufo-umkre…

"This Quantum Theory Predicts That The Future Might Be Influencing The Past"
http://earthmysterynews.com/2017/07/11/this-quantum-theory-p…
http://www.sciencealert.com/this-quantum-theory-predicts-the…

Es ist davon auszugehen, dass nur die (zeitlich sehr schmale) Gegenwart real existiert, siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on… aber man kann spaßeshalber vermuten, dass die Gegenwart sich weiter als nur ein paar kleine Sekundenbruchteile in der Zeitachse ausdehnt und sich vielleicht ein größeres Muster etablieren kann, das irgendwie auch nach seinem Selbsterhalt strebt und dazu auch Veränderungen in der Vergangenheit nutzen kann (das ist real vermutlich nicht der Fall). Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on…. (imho)
Astronomers Find New Evidence for Existence of Planet Nine ... A planet the size of Neptune, orbiting more than 20 times farther out than Pluto. ... http://www.popularmechanics.com/space/solar-system/a27280/ne…

The Maya Controversy: Startling New Evidence for an Antediluvian People who Influenced the World
http://www.ancient-origins.net/ancient-places-americas/maya-…

Kazakhstan Valley Filled with Giant Balls Has Geologists and Fringe Scientists Butting Heads
http://www.ancient-origins.net/unexplained-phenomena/kazakhs…

Nicht identifizierte Flugobjekte: „Ufo-Rate liegt bei fünf Prozent“ ... Tarek denke „nicht mehr zwingend“, dass die Ufos außerirdischer (extra-terrestrischer) Herkunft sind. „Eine Ufo-Beobachtung beweist noch lange nicht irgendeine Annahme über Ursprung des Phänomens“, ... Ich weiß bis heute nicht, was genau hinter den Ufos steckt und möchte das wissenschaftlich-objektiv untersuchen.“ ... http://de.sputniknews.com/panorama/20170805316882977-ufo-exp…

"Verschwörungstheorie bestätigt! Reptiloiden bilden erste Partei – Sputnik EXKLUSIV"
http://de.sputniknews.com/panorama/20170805316873704-verschw…

Das (Reptiloiden als geheime Macht) ist natürlich eine Farce, es gibt keine derartigen außerirdischen oder nichtmenschlichen Mächte auf der Erde (außer den Dienern Allahs, wie z.B. Engel, Dämonen; und von Allah bewirkte Fabelwesen, usw. aber die machen sich derzeit rar). (imho)

2,000-Year-Old Toddler Skeleton with Elongated Skull Unearthed in Crimea
http://earthmysterynews.com/2017/08/02/2000-year-old-toddler…
The Evidence is Cut in Stone: A Compelling Argument for Lost High Technology in Ancient Egypt

"... While it may be argued that modern man cannot impose a modern perspective on artifacts that are thousands of years old, an appreciation of the level of precision found in these artifacts is lacking in archaeological literature and is only revealed by an understanding what it takes to produce this kind of work. As an engineer and craftsman, who has worked in manufacturing for over 40 years and who has created precision artifacts in our modern world, in my opinion this accomplishment in prehistory deserves more recognition. Nobody does this kind of work unless there is a very high purpose for the artifact. Even the concept of this kind of precision does not occur to an artisan unless there is no other means of accomplishing what the artifact is intended to do. The only other reason that such precision would be created in an object would be that the tools that are used to create it are so precise that they are incapable of producing anything less than precision. With either scenario, we are looking at a higher civilization in prehistory than what is currently accepted. To me, the implications are staggering. This is why I believe that these artifacts that I have measured in Egypt are the smoking gun that proves, without a shadow of a doubt, that a higher civilization than what we have been taught existed in ancient Egypt. The evidence is cut into the stone.' ..." http://www.ancient-origins.net/artifacts-ancient-technology/…
Merkwürdiges Flugobjekt durchkämmt US-Sperrzone und taucht über Ukraine auf – VIDEO
http://de.sputniknews.com/videoklub/20170807316919033-ufo-us…

Vermutlich 4 Beispiele für UFO-Fakes. (imho)

Excavations in Costa Rica have revealed a massive—nearly perfect—stone sphere, prompting experts to ask how such precision was achieved thousands of years ago. ... http://earthmysterynews.com/2017/08/12/researchers-in-costa-…

Stone spheres of Costa Rica http://en.wikipedia.org/wiki/Stone_spheres_of_Costa_Rica

Olmec colossal heads http://en.wikipedia.org/wiki/Olmec_colossal_heads

The Lost Knowledge of the Ancients: Were Humans the First? Part 4 ... 15-million-year-old Shoeprint? ...
http://www.ancient-origins.net/history/lost-knowledge-ancien…

Baalbek - A Colossal Enigma http://www.bibliotecapleyades.net/arqueologia/esp_baalbek_1.…
http://www.bibliotecapleyades.net/esp_baalbek.htm

Ancient and Modern Megaliths http://www.bibliotecapleyades.net/ciencia/ciencia_modernmega…

Newly Found Megalithic Ruins in Russia Contain the Largest Blocks of Stone Ever Discovered
http://www.bibliotecapleyades.net/arqueologia/megalithic_rus…

Orcadian Stones http://www.bibliotecapleyades.net/arqueologia/orcadian_stone…

The Chinese Pyramids http://www.bibliotecapleyades.net/esp_piramides_china.htm

Ancient Egypt - Link with Australia http://www.bibliotecapleyades.net/esp_australia02.htm
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben