DAX-0,22 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 23.02.2018


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
12.210,55
17.08.18
Xetra
-0,22 %
-26,62 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 23.02.2018

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:30JapanJPNNationaler CPI ex. frische Lebensmittel (Jahr)0,9%0,8%0,9%
00:30JapanJPNNationaler Verbraucherpreisindex (Jahr)1,4%1,3%1%
00:50JapanJPNDienstleistungspreise (CSPI) (Jahr)0,7%0,8%0,8%
01:00Euro ZoneEURTagung des Europäischen Rates---
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt w.d.a (Jahr)2,9%2,9%2,9%
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt n.s.a (Jahr)2,3%2,3%2,3%
08:00DeutschlandDEUBruttoinlandsprodukt s.a (Quartal)0,6%0,6%0,6%
09:00ÖsterreichAUTHICP (Jahr)1,9%-2,3%
09:00ÖsterreichAUTHVPI (Monat)-1%-0,6%
09:00SlowakeiSVKEU-Norminflation ( Jahr )2,6%2,4%2%
09:00SlowakeiSVKEU-Norminflation (im Monatsvergleich)0,9%0,7%0%
09:00ÖsterreichAUTIndustrieproduktion (Jahr)3,5%-3,4%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex (Jahr)1,3%1,3%1,3%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex (Monat)-0,9%-0,9%0,4%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex - Kernrate (Monat)-1,7%-1,6%0,5%
11:00Euro ZoneEURVerbraucherpreisindex - Kernrate (Jahr)1%1%1%
13:00GroßbritannienGBRBoE Ramsden Rede---
16:15USAUSAFed Mitglied Willian C. Dudley spricht---
16:15USAUSAFed Mitglied E. Rosengren spricht---
17:00USAUSAFed Bericht zur Geldpolitik---
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung799-798
19:30USAUSAFOMC Mitglied Mester Rede---
19:30Euro ZoneEUREZB Benoît Cœuré spricht---
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen126,1 Tsd.€-127,3 Tsd.€
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen113,3 Tsd.$-179 Tsd.$
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen190,9 Tsd.$-175,6 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen7,8 Tsd.£-14,9 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-108,3 Tsd.¥--115,5 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen689,4 Tsd.-712,3 Tsd.
21:40USAUSAFOMC Mitglied John C. Williams spricht---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Dax: Ausbruch aus der Range nachhaltig ?
Der DAX nach dem Ausbruch aus der Range der vergangenen Tage:




Die ausführliche Analyse von mir finden Sie wie immer bei:

https://www.trading-treff.de/trading/dax-nach-test-der-unter…


Viel Erfolg am letzten Handelstag in dieser Woche

Ihr Gun73
Relevante Statistiken:

1. DAX und DOW um Monatswechsel März :
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-351-360/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-891-900/#…
2. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 12759,19
R2 12628,45
R1 12545,18
PP 12414,44
S1 12331,17
S2 12200,43
S3 12117,16

FDAX Pivots
R3 12748,83
R2 12621,67
R1 12528,33
PP 12401,17
S1 12307,83
S2 12180,67
S3 12087,33

CFD-DAX Pivots
R3 12744,70
R2 12622,50
R1 12525,40
PP 12403,20
S1 12306,10
S2 12183,90
S3 12086,80

DAX Wochen Pivots
R3 13007,89
R2 12746,01
R1 12598,98
PP 12337,10
S1 12190,07
S2 11928,19
S3 11781,16

FDAX Wochen Pivots
R3 13119,17
R2 12824,33
R1 12651,67
PP 12356,83
S1 12184,17
S2 11889,33
S3 11716,67

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
01.02.2018 13003,90
02.02.2018 12785,16
05.02.2018 12687,49
30.08.2017 12002,47
29.08.2017 11945,88
28.02.2017 11834,41
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
28.02.2017 11824,00
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Donnerstage sind potentielle Trendtage - erinnert sei an dieser Stelle an den Wochenausblick:

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1274427-1-10/tag…

Reminder - DAX:

"....Ein Rücklauf - nach Erreichen eines Zwischenhochpunkts im Bereich zwischen 12.650 / 12.900 - Richtung 12.100 / 12.300 sollte keinesfalls überraschen: saisonal ein durchaus "typischer" Verlauf...!

Ob wir im DAX die 12.000 nochmals von unten sehen ist allerdings mit Hinblick auf die beginnende Dividendensaison fraglich: der von den Futuremärkten ausgeübte Druck könnte also von "echten Investoren" an den Kassamärkten frühzeitig - also im vorweg genannten Bereich - aufgefangen werden..."


US-Indizes: Freitag sind in der Regel "gute" Tage - die US-Indizes stehen jedenfalls nachbörslich (MEZ) deutlich im Plus: auch hier kann ein Breakout durch die seit letzten Freitag bestehende Range anstehen; also in der Tendenz der letzten Tage: UP...
Der kontrollierte, d.h. nicht impulsive, Gap-Handel von heute sollte dabei als positives - also bullisches - Zeichen gewertet werden.

Der US-Markt ist auch einer der wenigen verbliebenen "Investorenmärkte" - daher aufgepasst und wie immer wieder erinnert: Sektorenrotationen können (starke) Bewegungen auslösen - erinnert sei, abermals, an die kommenden QE-Projekte der US-Administration welche von Demokraten und Republikanern gleichermaßen getragen wird: Miltary & Infrastructure!

Think big to pick!

Nichts >muß< - alles kann! Daytrading bedeutet auch flexibel zu bleiben - Stichwort: Moneymanagement & Absicherung!


:)


P.S.: In Europa stehen >Entscheidungen< (Italien&Deutschland) an - in USD steht der DAX nahezu auf ATH, dass hier von US-Investoren Gewinne in "trockene Tücher" gebracht werden ist verständlich!
Die Frage, ob man bis zum >Entscheidungszeitpunkt< unbedingt einen der "kniffligsten" Indizes dieser Welt handeln will/möchte muß jeder für sich beantworten...


_______________
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 23.02.2018

Etwas enttäuschend nun die Vorstellung unseres Dax. Trotz hinreichender Motivation schien hier das Sentiment einfach zu bearish und versperrte unserem Dax den Weg nach unten. Kommt nun der Konter auf der Gegenseite?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: negativ
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: negativ


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Unser Dax sollte sich zum Vortag nun dem dynamischen Auflösen der Verkeilung nach unten widmen und hier sein Risiko frei entfalten, wenn der Bereich um 12300/12315 nicht halten kann. Angefangen haben wir ja ganz gut, doch das Sentiment lies da schon böses vermuten. Bei -57 startete der Stimmungsindikator der Privatanleger und signalisierte ein viel zu hohes Shortinteresse und dann kamen die Bullen und griffen beherzt zu. Doch auch die Bullen konnten keinen Punktgewinn landen, denn für diese bleibt die 12500/12510 nun wichtig.

Somit lässt sich festhalten, dass der Dax sich Potential auf 12600, 12710 bis gar 12800 erst freischießen kann, wenn es uns gelingt die 12510 per Stundenclose zu überwinden. Unterhalb ist das Risiko weiterhin latent. Der Keil ist gebrochen und die kleine Flagge momentan noch abwärts gerichtet, somit ist es für den Dax auch nicht sonderlich schwer, sich einfach wieder etwas nach unten gehen zulassen. Mit Stundenclose unter 12310 würde der sich dann Potential auf 12220 und 12080 freischießen.

Fazit: 12510 und 12310 sind die entscheidenden Marken für den Freitag. Darüber Chance auf 12600, 12710 und 12750. Darunter Risiko bis 12220, 12080 und mehr. Dazwischen Rangebewegung mit Reaktionsfreudigkeit bei 12360, 12395, 12424 und 12460.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
Henry Philppson
...ist - zweifelsohne - ein sehr guter Chartist; allerdings - exemplarisch: ein Chartist, bei dem die Milch vor dem Öffnen sauer wird...!

Beim >reinen<, also neutralen, Chartbeschau darf die eigene (fundamentale) Meinung keinerlei (!!) Rolle spielen - für den nach chartechnischer Orientierung suchenden Neuling gilt es zu filtern und "aufzupassen" (!!):

Beware!

:)

_____________
BITCOIN / DOLLAR BTCUSD - Top oder Flop? Was denkt ihr?
Hallo zusammen,

hier noch eine interessante Idee: https://de.tradingview.com/chart/BTCUSD/VdqGHEqv/ zum BTCUSD (https://de.tradingview.com/symbols/BTCUSD/).

Was meint Ihr dazu? Trendumkehr oder erneutes Hoch?

Auf gute Trades!

Anbei der Chart für die wirklich Interessierten unter uns: https://de.tradingview.com/i/VdqGHEqv/
DAX Kanal nach oben
Asien freundlich. USA freundlich. Dem DAX sollte nichts im Weg stehen auf dem Weg Richtung ATH...

Deshalb Strong Long bei 12494. Ziel 1 - 200 Punkte heute. Mit 100 Punkten nach unten abgesichert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.096.804 von lukeskyblogger am 23.02.18 00:36:30
Zitat von lukeskyblogger: Hallo zusammen,

hier noch eine interessante Idee: https://de.tradingview.com/chart/BTCUSD/VdqGHEqv/ zum BTCUSD (https://de.tradingview.com/symbols/BTCUSD/).

Was meint Ihr dazu? Trendumkehr oder erneutes Hoch?

Auf gute Trades!

Anbei der Chart für die wirklich Interessierten unter uns: https://de.tradingview.com/i/VdqGHEqv/


Ich denke er testet nochmal die Unterstützung bei 5800. Also Vorsicht? März April waren nie gut für den Bitcoin....

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.097.092 von Chinicc am 23.02.18 07:10:41guten Morgen zusammen.

die "Boomschen" Linien zeigen auch klar nach oben.(soweit ich diese richtig gezeichnet habe)
Könnte ein guter Tag für die longs werden.

viel Glück für alle
Metaferia
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben