DAX-0,01 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,13 %

Warum ist der Ölpreis so niedrig? Wann kommt die Wende? Wann kommt der Börsencrash? - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

"... Russland will US-Staatsanleihen verkaufen und bei internationalen Geschäften den Dollar meiden. ..."
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/russland-sanktione…

Der russische Finanzminister Anton Siluanow hat den amerikanischen Dollar als ein unzuverlässiges Instrument eingeschätzt und in diesem Zusammenhang einen Übergang zu den Nationalwährungen beim Öl-Handel nicht ausgeschlossen. ... http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180812321924487-verzi…

Dollarfrei handeln: Russland kalkuliert den nächsten Schritt
http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180814321951074-dolla…

"Bitcoin price LIVE: $43 billion in crypto value wiped in a five day rout ... Saudi Arabian regulators warn bitcoin trading is illegal ... Vietnam confirms suspension of crypto-mining equipment imports ..." http://www.express.co.uk/finance/city/1002592/Bitcoin-price-…

Bitcoin fiel unter 6.000 US-Dollar pro Coin und zahlreiche kleinere digitale Token stürzten ebenfalls ab. Es könnte ein schmerzhafter Monat für die noch lebenden Coins werden, denn es gibt kaum Anzeichen für eine positive Trendwende. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10798321-6-000-us-…

Bitcoin, Ether & Co.: Drastischer Kursrutsch bei Kryptowährungen
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bitcoin-Ether-Co-Dras…
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10798984-bitcoin-6…

"Das Verhältnis Short- zu Long-Sellern ist am Dienstag dramatisch in Richtung Short gekippt. ..."
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10800859-cryptos-w…

Bitcoin Ethereum: Das ist NICHT der Tiefpunkt! http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10800151-bitcoin-e…
"Freier Fall der türkischen Lira gefährdet den Euro"
http://www.heise.de/tp/features/Freier-Fall-der-tuerkischen-…

Euro fällt auf Einjahrestief - Kurseinbruch bei türkischer Lira
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10794180-devisen-e…

Das kann noch viel interessanter werden - mal gucken ob noch ein großer, weltweiter Börsencrash kommt, z.B. vielleicht ca. 2021. Vermutlich überleben EU und Euro den Crash - selbst ein Supa-Dupa-Riesencrash ist halb so schlimm, weil alles Reale stehen bleibt (im Unterschied zu einem großen Krieg, zu Naturkatastrophen) und sich nur ein paar Beträge ändern. Privatschulden bleiben (abgesehen von der üblen Privatinsovenz) erhalten, d.h. man kann in der EU nicht darauf hoffen, seine Kredite in einer Hyperinflation (vermutlich wird der Euro eher steigen) billigst mit z.B. Edelmetall (das steigt später stärker) zurückzuzahlen. Bei einem Crash und nachfolgendem Euro-Anstieg kann es eine Menge Pleiten überschuldeter Vermieter geben aber na ja, die Banken sind sowieso überschuldet. Die ganz große Chance ist, dass der Staat einfach die wichtigen Banken übernimmt und so den grundlegenden Mißstand im Lügenfianzsystem behebt. Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Trollwiese/… und http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Marx-macht-ni…. Das Wichtigste beim Supercrash ist neben dem Erhalt der allgemeinen Funktionsfähigkeit die Verhinderung eines kapitalistischen Neustarts (etwa indem der Staat den Bankstern einfach alle Schulden abnimmt und ihnen Geld schenkt). Die Lösung ist eine knallharte (legale) Verstaatlichung der wichtigsten Banken zu einer großen Staatsbank. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Der-Target-2-…. Die EU kann zur Behebung der Misere einfach Geld drucken ... und der Euro wird trotzdem steigen, weil nämlich der USD Fallen wird - die bisherige Verzögerung (zu hoch bewerteter US-Dollar) sorgt für eine schnelle Wende (Dollar-Absturz). Vielleicht. (imho)

PS: Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. Da stellt sich doch alleine auch die Frage, welche Regierung Deutschland im Herbst 2021 haben wird - vielleicht eine Jamaika-Koalition? Zwar würde man die nicht unbedingt pro Staatsbank einschätzen aber wer weiß, was die SPD so alles anstellen würde. Bei Union und FDP kann man wenigstens auf eine Rettung der Wirtschaft hoffen - das mit der Staatsbank kann ja auch ein bisschen später kommen, solange der Staat nicht bedingungslos Schulden übernimmt und den Bankstern Geld schenkt. (imho)

PPS: Auch in der Türkei kann es noch viel interessanter werden - so interessant, dass sie sich dann in diese Zeit als ein Hort der Stabilität und Einigkeit zurücksehnen werden. Die Türkei kann zum von Erdbeben heimgesuchten Unrechtsregime werden, mit Rückkehrern (aus Deutschland) als Regimeschergen. Aber das ist nur der Anfang, vielleicht kommt es dann (in Jahrzehnten) noch zu einem Krieg zwischen EU und Türkei - durchaus plausibel, wegen Griechenland und Öl-/Gasfeldern in der Region und auch wegen einer Unterdrückung der Kurden, die infolge auf ein Kurdistan hoffen können. Na ja, nur so ein bisschen Action, damit es bis zum großen Finale nicht so langweilig wird: antichristliches Unrechtsregime und dessen Untergang und das wird wirklich maximal heftig werden (ohne Erdzerstörung). Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Der-Mann-der-… und http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…. Wer da jetzt vielleicht sagt "Bullshit" - nun, dieses Szenario ist vielleicht nicht so unwahrscheinlich, wie mancher jetzt vielleicht denkt. Kleines Beispiel: wer hätte denn vorher die beiden Weltkriege und danach fortgesetzten US-Imperialismus mit offener Terroristenunterstützung über Jahrzehnte für möglich gehalten? Wer hätte gedacht, wie massiv die EU das böse Treiben unterstützt, wie sehr die Medien trotz Internet (mit einer für alle erreichbaren Wahrheit) desinformieren, anstatt über die bösen Machenschaften aufzuklären? Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/… und http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…. (imho)

"Türkei geht zu Verrechnungen mit Partnern in Nationalwährungen über"
http://de.sputniknews.com/politik/20180811321919531-verrechn…

"Bitcoin investors in the United States are selling off their crypto to pay off capital gain tax. ..."
http://smartereum.com/5636/the-real-reason-behind-bitcoins-p…

Bitcoin price LIVE: BTC in danger of dropping to $4,000 - Is this the end of bitcoin?
http://www.express.co.uk/finance/city/1002128/Bitcoin-price-…

Also wenn Bitcoin irgendwann unter $ 100 und irgendwann unter $ 10 steht, dann wird man $ 4000 einen nie wieder erreichbaren Traumkurs nennen. (imho)
Die US-Regulierungsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) vertagt eine Entscheidung bezüglich eines Listing von Bitcoin ETFs. Bitcoin und andere große Kryptowährungen geben daraufhin deutlich nach. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10786380-bitcoin-e…

Bitcoin taucht ab http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10789857-chance-bi…

"Stimmung in der Weltwirtschaft verschlechtert sich stark" http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/konjunktur-welt…

... Den "Momentum-Effekt" beschreiben die beiden Krypto-Experten wie folgt: Wenn der Preis von Bitcoin in einer Woche stark steigt, ist es wahrscheinlich, dass er auch in der folgenden Woche weiter ansteigt. "Der Momentum-Effekt ist eigentlich etwas Einfaches", erklärt Professor Tsyvinski. Der Effekt wurde auch bei Mainstream-Assets wie Aktien, Anleihen und Währungen dokumentiert. Das gleiche Muster gelte auch für Krypto-Währungen, so Tsyvinski. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10793451-anlagestr…

Der "Momentum-Effekt" kann allgemein auch eine Folge von Kursmanipulation sein, wobei eine stärkere Kursmanipulation längerfristig vorbereitet wird (z.B. durch eine vorherige stärkere Gegenraktion) und die Kursmanipulation dabei jeweils die Unwissenden überraschen soll und versucht diese vor der Trendwende auszubooten und vorher zu melken. (imho)

"... Im Zuge des Lira-Verfalls rutschte die europäische Gemeinschaftswährung zeitweise bis auf 1,14 Dollar ab und damit auf den tiefsten Stand seit Juli 2017. ..." http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/tuerkei-warum-d…

Vermutlich wird die US-Politik von einigen Finanzmagnaten unterstützt und für Profite ausgenutzt, wobei das Geld aber vor allem Mittel zum Zweck ist: Macht. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Der-Kriegsein… und http://www.heise.de/forum/Technology-Review/News-Kommentare/…. (imho)
"... Einer aus zwanzig verdient mit Kryptowährungen Geld ..." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10769475-reich-kry…

"Bitcoin-Zahlungsverkehr geht dramatisch zurück ... Krypto-Zahlungsdienstleister verarbeiteten diesen Mai nur noch Bitcoin-Zahlungen für Waren und Dienstleistungen im Wert von 60 Millionen US-Dollar, im September 2017 waren es noch 411 Millionen US-Dollar gewesen. ..." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10771416-studie-bi…

"Bitmain soll im ersten Quartal 2018 1,1 Milliarden Dollar Gewinn erwirtschaftet haben"
http://www.heise.de/tp/features/Bitmain-soll-im-ersten-Quart…

"Watts Miners bringt die leistungsfähigsten Krypto-Mining-Rigs auf den Markt"
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10773045-watts-min…

Tja aber das lohnt nur, solange noch jemand Geld für Bitcoins zahlen will. Call me stupid aber ich finde den aktuellen Bitcoinkurs immer noch erstaunlich hoch. (imho)

... “We expect further declines in the future given our view that these cryptocurrencies do not fulfil any of the three traditional roles of a currency: they are neither a medium of exchange, nor a unit of measurement, nor a store of value.” ... http://stockhead.com.au/tech/goldman-sachs-bitcoin-is-never-…

Apple knackt 1000000000000-Dollar-Marke http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180802321812886-ueber…
"Apple erstmals mehr als eine Billion US-Dollar wert" http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-als-erstes-Unter…

Britischer Notenbankchef warnt vor hartem Brexit ... Die Wahrscheinlichkeit eines Austritts ohne Vertrag sei derzeit "unangenehm hoch", sagt Mark Carney. ... "Wir steuern auf einen Austritt ohne Abkommen zu", sagte Hunt ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/brexit-britischer-…
Die von den USA beschlossenen Einschränkungen für Dollar-Verrechnungen sind nach Meinung des russischen Präsidenten Wladimir Putin ein großer strategischer Fehler. Diese Maßnahme untergrabe das Vertrauen zum Dollar als Reservewährung, ... http://de.sputniknews.com/politik/20180727321733405-putin-fe…

... China will Dominanz von IWF, USA und US-Dollar brechen ...
http://de.sputniknews.com/politik/20180731321785483-waehrung…

Kryptowährungen: Kriminelle greifen Kryptogeld-Börsen an http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kriminelle-stehlen-vo…

Russland und China kaufen weiterhin fleißig Gold, um die eigenen Staatskassen aufzufüllen. ... „Goldpreis wird wohl steigen“ ... http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180731321781803-gold-…

"Bitcoin investors in the United States are selling off their crypto to pay off capital gain tax. ..."
http://smartereum.com/5636/the-real-reason-behind-bitcoins-p…

"... According to a press release, 24 cryptocurrency exchanges from Europe, Asia, South America, and Oceania were surveyed — all of which have a total daily trading volume over $100 million USD. The key findings are, as quoted:

88% of crypto exchanges want regulation
17% of crypto exchanges believe overly strict regulation is the biggest threat to the cryptocurrency
30% say the biggest threat to the market is a significant crypto crash
40% say reducing barriers to funding crypto activity by banks will improve acceptance
55% say crypto users should be subject to Know Your Customer & Anti-Money Laundering checks like those using traditional financial services
..." http://bitcoinist.com/cryptocurrency-exchanges-fear-market-c…
Russland und China finden „Achillesferse“ der USA http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180725321693971-russl…

Krypto-Bullen sollten einen Blick auf die Bitcoin-Miner werfen. Glauben diese nicht mehr an ein Bitcoin-Comeback und verkaufen deshalb ihre Coins? ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10752416-krypto-bu…

Na aber Hallo. Bei den Kursen werden frisch geminte Bitcoin vermutlich zeitnah verkauft - natürlich nicht von allen aber von den großen Minern. Das bedeutet, dass ein Kursverfall von Bitcoin nur noch eine Frage der Zeit ist, weil es noch genug Bitcoins zu minen gibt. Wenn sich das Minen nicht mehr lohnt, dann ist Schicht im Schacht. Bitcoin könnte sich vielleicht noch monatelang auf dem Niveau halten aber es kann bis Ende des Jahres auch (ggf. deutlich) unter $ 5000 fallen und das war's dann wohl. Ich finde, dass sich der Bitcoinkurs schon erstaunlich lange auf hohem Niveau hält. (imho)

Ist die Bitcoin-Rally jetzt schon vorbei? SEC lehnt Bitcoin-ETF der Winklevoss-Brüder erneut ab
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10759364-bitcoin-r…

Facebooks Börsen-Crash http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/facebook-ist-do…
Facebook-Aktie stürzt ab http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-Aktie-stuert…

Also ein nennenswertes "Wiedererstarken des Dollars" erwarte ich frühestens nach einer US-Währungreform (ggf. vor 2030). (imho)
"Brasilien: Kokainhandel mit Bitcoin – 15 Dealer wegen Geldwäsche verhaftet ... Etwa vier Tonnen Kokain beschlagnahmt ..." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10732206-brasilien…

Warum Anleger von Bitcoin & Co. die Finger lassen sollten
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10733304-financial…

Warum Gold mehr Investitionsanreiz hat als Bitcoin http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10741637-gold-inve…

Bitcoin steigt über 8000 US-Dollar http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10748549-bitcoin-8…

Wie könnte Bitcoin längerfristig mehr Wert als auch nur eine Goldunze (aktuell ca. $ 1225) sein? (imho)

... G20-Staatsdiener und Notenbanker nennen die Probleme, die sie bei Kryptowährungen sehen, beim Namen: Verbraucher- und Anlegerschutz, Marktintegrität, Steuerhinterziehung, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10747052-finanzsta…

"Fed-Chef Powell: USA stehen immer tiefer in der Kreide ... Die souveränen Staatsschulden der USA wachsen schneller als die Landeswirtschaft. ..." http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180719321624721-usa-f…

... Chinesische Staatsmedien verschärfen den Ton ... China sei ein starkes Land und werde sich den USA nicht unterwerfen. .. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/us-firmen-in-ch…

EU-Kommission warnt vor Brexit-Desaster http://www.spiegel.de/politik/ausland/brexit-eu-kommission-w…

"Die EU reagiert erstmals offiziell auf den britischen Brexit-Plan - und lehnt ihn in weiten Teilen ab. ... Damit steigt die Gefahr, dass Großbritannien ohne Vertrag austritt. ..." http://www.spiegel.de/politik/ausland/weissbuch-eu-weist-bre…

Und das wiederum kann einen Brexitexit begünstigen, nämlich wenn es angesichts des Desasters nochmal eine letzte Abstimmung gibt, die dann gegend en Brexit ausfallen dürfte. (imho)
"Die dezentrale Krypto-Börse Bancor wurde gehackt. ..." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10709204-eth-wert-…

"Exchange Bancor: Hacker erbeutet Kryptowährung im Wert von 11,5 Millionen Euro"
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Exchange-Bancor-Hacke…

"Die Top 10 der reichsten Bitcoin-Besitzer" http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10710059-top-10-re…
"Die Top 10 der reichsten Bitcoin-Besitzer" http://www.finanztrends.info/die-top-10-der-reichsten-bitcoi…

Bitcoin erholt sich und steigt über 7000 US-Dollar http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10731090-bitcoin-e…

Die Kryptoleitwährung Bitcoin sorgt in dieser Woche für Optimismus, denn innerhalb von 48 Stunden ging der Preis für einen Coin von 6.383 US-Dollar auf 7.467 US-Dollar. Auch die anderen Digitalwährungen legten teilweise sogar im zweistelligen Prozentbereich zu, wie z. B. Cardano, Stellar und EOS. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10731696-bitcoin-h…

Vermutlich eine Bullenfalle, d.h. der Bitcoinkurs wird langfristig fallen, z.B. vermutlich dieses Jahr wenigstens unter $ 5000 aber wer weiß, vielleicht dauert der Absturz auch länger. (imho)

Nach Einschätzung der Internationalen Energieagentur kann das Ölkartell Opec nur mit Mühe Lieferausfälle in den Mitgliedstaaten Venezuela und Iran ausgleichen. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/erdoel-opec-kan…

Brexit-Plan der Regierung May: "Ein ernster Schlag für Großbritanniens Finanzsektor"
http://www.spiegel.de/wirtschaft/brexit-weissbuch-von-theres…

Sollte sich ein harter Brexit abzeichnen, will der britische Treibwerksbauer Rolls Royce mit dem Horten von Bauteilen beginnen. ... Der Plan sieht unter anderem vor, einen Teil der Entwicklung nach Deutschland zu verlagern. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/brexit-triebwer…

Call me stupid aber der Brexit ist einfach keine gute Idee. Darum besser Exit vom Brexit. (imho)

China: Eskalation im Handelskrieg mit den USA ... Derweil schaut sich China nach anderen Handelspartnern um. ... http://www.heise.de/tp/news/China-Eskalation-im-Handelskrieg…

Russland hat im Mai nach Informationen des US-Finanzministeriums seine Anlagen in US-Schatzpapieren mindestens um ein Drittel reduziert. ... http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180717321600699-russl…
http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180718321602711-russl…
Ölpreis-Superanstieg prognostiziert – Bloomberg http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180707321452924-oelpr…

EU: Schärfere Regeln gegen Geldwäsche und anonymen Kryptogeldkauf
http://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Schaerfere-Regeln-…

Bitcoin ($) Folgt nun der Sturz ins Bodenlose? http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10707104-bitcoin-f…

"Würde der Bitcoin die 6.850 USD endlich knacken, hätten wir unsere Ruhe."
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10707542-cryptos-w…

Ein Indiz für den baldigen Absturz und Ausverkauf von Bitcoin? Bitcoin ist ineffizient, kompliziert/umständlich und wo es eine funktionierende Währung gibt, für legale Zwecke völlig unnötig. Bitcoin ist als Spekulationsobjekt ohne innerem Wert und immer noch in absurder Höhe vor allem riskant und nicht empfehlenswert. Dann gibt es noch Bitcoin Wale (Großbesitzer) die das wissen dürften und auf einen Abverkauf setzen. Wenn Bitcoin noch nicht abgestürzt ist, dann vielleicht weil es noch ein paar Dummköpfe und Kriminelle (vielleicht vor allem auch Geldwäsche, die mit hohen Gebühren dazu benutzt werden kann, den Kurs zu stützen, vielleicht auch mit Tether) gibt, weil der Abverkauf organisiert wird. Rein theoretisch könnte sich der Bitcoinkurs auf höherem Niveau halten, wenn alle Normalos (auch private Spekulanten) draußen sind und nur noch Kriminelle Bitcoin nutzen aber es gibt vermutlich noch eine Menge Normalos, die Bitcoin möglichst gewinnbringend verkaufen wollen und das bedeutet, dass der Bitcoinkurs abstürzen muss. Ein anderer Punkt ist, dass professionelle Miner am Kurs nagen: sofortiger Verkauf der errechneten Bitcoins. Möglicherweise ist aktuell die letzte Hoffnung auf weitere stabile Anstiege bald vorbei und dann kann's mit dem Bitcoinkurs abwärts gehen. (imho)

Neue Tether für 250 Millionen Dollar – Turnaround bei Bitcoin? (26.06.2018)
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10671910-tether-25…

Bitcoin-Absturz, wenn die Tether zur Kursstützung aufgebraucht sind? (imho)

... "Tether is the only 'cryptocurrency' with trading volume that regularly exceeds that of its market cap. This means the entire Tether supply changes hands regularly, sometimes more than once a day. ... This is important to know because it tells us that Tether is used for trading A LOT. It's one of the main sources of liquidity in the cryptomarkets." ... http://www.coindesk.com/big-fail-tether-might-still-cryptos-…

A little-known token may be fueling Bitcoin's rise. Critics say it's a scam.
http://mashable.com/2018/01/29/bitcoin-tether-stablecoin-all…

Tether (cryptocurrency) http://en.wikipedia.org/wiki/Tether_%28cryptocurrency%29, http://de.wikipedia.org/wiki/Tether

Erst der Brexit-, dann der Außenminister: Die Rücktritte von David Davis und Boris Johnson haben den Pfund abstürzen lassen. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/brexit-streit-r…
In deutschen Großstädten drohen Preisblasen http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/immobilien-iwf-…

Nach BMW nun auch Jaguar: Bei einem harten Brexit will der traditionsreiche britische Autohersteller die Insel verlassen. Laut einer Studie sehen drei Viertel aller Firmen den EU-Ausstieg kritisch. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/brexit-jaguar-d…

Wie viele Winke mit dem Zaunpfahl brauchen die Briten denn noch? Auch ein geordneter Brexit ist ein unerwünschter Brexit. Darum besser Brexitexit (Exit vom Brexit). (imho)

Der Airbus-Konzern warnt die britische Regierung vor den Folgen eines harten Brexits und trifft für den Fall schon die nötigen Vorkehrungen. 110.000 Jobs hängen an der britischen Zuliefererkette. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/brexit-airbus-c…

Auch ein weicher Brexit dürfte Folgen haben. Darum besser Brexitexit. (imho)

Bitcoin bald bei 50.000 US-Dollar? Einfache Mathematik zerreißt diese Prognose
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10696766-bitcoin-5…

"Krypto-Börsen-Hacks befeuern Geldwäsche ... Allein im ersten Halbjahr 2018 wurden Digitalwährungen im Wert von 760 Millionen US-Dollar von Krypto-Börsen gestohlen – das ist fast dreimal mehr als im Gesamtjahr 2017, ..." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10702136-bitcoin-d…

... Der Sprecher des Handelsministeriums in Peking sagte am Freitag, die USA hätten "den größten Handelskrieg in der Wirtschaftsgeschichte" eingeläutet. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Handelskrieg-China-ue…

"... Trump zur Eskalation bereit ..." http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/handelsstreit-us-s…
... Sollte der Bitcoin den Bereich zwischen 6.000 USD und 5.800 USD unterschreiten, dann dürfte es erstmal nach unten kein Halten geben. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10677034-cryptos-w…

Schwer zu sagen, nach einem kleinen Absturz kann es auch erstmal noch wieder über $ 6000 gehen. (imho)

Bitcoin fällt auf Jahrestief unter 6000 Dollar http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10681792-bitcoin-f…

"Die fetten Jahre der Kryptowährung Bitcoin scheinen vorbei zu sein. Seit Jahresbeginn ist der Kurs um 55 Prozent auf jetzt unter 6000 US-Dollar gefallen. ..." http://www.heise.de/newsticker/meldung/Jahrestief-Bitcoin-si…

"Rekord-Wertvernichtung: Wann fallen Krypto-Jünger vom Glauben ab?"
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10682368-baerenmar…

"... In den vergangen Monate ist der Bitcoin Kurs von über 20.000$ auf knapp unter 6000$ gefallen. ... Der Kurs kann meiner Einschätzung nach sogar noch deutlich unter 5000$ fallen. ..." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10688087-bitcoin-c…

... Warum sollte es nicht bis 2500 US-Dollar oder gar 1000 gehen, sobald einmal die 5000er Marke geknackt ist? ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10688531-bitcoin-p…

So gefährlich lebt es sich als Krypto-Investor http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10691786-gefaehrli…

... Bitcoin weiter auf Talfahrt ... Selbst im Falle einer weiteren Erfolgsstory in den kommenden Jahren, mit einer erneuten medial gehypten Manie und einer noch stärkeren sozialen finalen Infektion der Massen, wäre ein weiterer Rücksetzer auf 1.000$ bis 2.000$ kurz- bis mittelfristig durchaus möglich. ... Langfristig, auf Sicht der kommenden Jahre, sehen wir jedoch kaum bis kein Potenzial für einen nachhaltigen Erfolg des Bitcoins, da starker Wettbewerb in einem sehr innovativen Umfeld bessere Lösungen bieten wird, was den Bitcoin letztlich verdrängen sollte. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10691036-deutsche-…

Bitcoin Update: Noch nicht aus der Gefahrenzone! http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10693145-bitcoin-u…

"Bank of America warnt: Globaler Finanzcrash à la 1998 kommt"
http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180704321411184-finan…
... Es sei Teheran und Caracas ziemlich schwer gefallen, der Aufstockung der Ölförderung zuzustimmen, aber die OPEC und Russland müssten jedenfalls mehr Öl gewinnen, denn sonst könnten die Ölpreise angesichts der Iran-Sanktionen dreistellige Zahlen erreichen, was aber nicht nur einen Einsturz der Nachfrage, sondern sogar eine globale Rezession provozieren würde. Die getroffene Entscheidung mache die Preise stabiler, stellte Marintschenko fest. ... http://de.sputniknews.com/zeitungen/20180625321307032-opec-p…

Die Ölförderung konnte also um eine Million Barrel pro Tag erhöht werden, nur um eine schnelle Preiserhöhung zu verhindern, wobei Russland mit ca. $ 75 pro Barrel recht gut leben kann. (imho)

"Bitmain hat die ersten ASIC-Miner für Equihash ausgeliefert, Grafikkarten sind nun chancenlos. Das erleichtert Angriffe, wie sie auf Bitcoin Gold stattfanden. ..." http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ende-der-Grafikkarten…

Kommt der Bitcoin Crash? ... Er nennt die Marke von 4.500 US-Dollar als einen der Tiefpunkte. Allerdings - so führt er weiter aus - könnte die Talsohle noch viel tiefer liegen. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10674097-bitcoin-c…

"Facebook hebt Werbeverbot für Kryptowährungen auf" http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-hebt-Werbeve…
Krypto-Werbeverbot: Facebook macht Rückzieher http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10674787-bitcoin-e…

Das kann man vielleicht so deuten, dass die Mächtigen einen zu schnellen/frühzeitigen Bitcoin-Verfall fürchten und daher stupid money zur Kursstützung rekrutieren wollen. Vermutlich kommt es schon dieses Jahr zum großen Absturz unter $ 4000, um dann mit einer angeblichen Einstiegschance argumentieren zu können. Die Insider und Bitcoin-Wale versuchen vermutlich bloß noch, das Maximale (an Geld) rauszuholen - den nachhaltigen Absturz von Bitcoin unter $ 100 halte ich für so gut wie sicher, auch wenn das noch ein paar Jährchen dauern kann. (imho)
Brexit-Entscheidung könnte der britischen Wirtschaft schwer geschadet haben
http://www.heise.de/tp/features/Brexit-Entscheidung-koennte-…

BMW warnt eindringlich vor Brexit-Folgen http://www.heise.de/newsticker/meldung/BMW-warnt-eindringlic…

Nach Airbus warnt auch BMW die britische Regierung vor dem Brexit: Sollte es bis zum Ende des Sommers keine Klarheit geben, müsse man Investitionen auf der Insel überdenken. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/brexit-bmw-warn…

Klasse und eigentlich bleibt da nur der Brexitexit - mit ein bisschen guter Propaganda ist eine Anti-Brexit-Abstimmung eine Kleinigkeit. (imho)

Zehntausende demonstrieren gegen Brexit http://www.spiegel.de/politik/ausland/brexit-zehntausende-de…

... “If Bitcoin breaks below the $5700 mark then the next support will be at $4800. A break below the $4800 will be difficult but if it does then we could see Bitcoin at the next resistance mark at $3300. It is highly impossible for BTC to break below $4800 though with the current volumes and sentiments.” ... http://ambcrypto.com/breaking-bitcoin-btc-crashes-to-new-201…

... Wir müssen uns zum einen darauf einstellen, dass wir noch lange nicht die Tiefststände im Bitcoin und den Altcoins gesehen haben. ... 4.000 USD halte ich durchaus für möglich. Eventuell sogar darunter. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10667047-cryptos-w…

... Die letzte Verteidigungslinie für den Bullen-Markt sehen wir bekanntlich bei $2950 verlaufend und blicken wir auf die bisherige Entfaltung des Marktes, müssen wir ein Anlaufen dieser mittlerweile definitiv auch mit auf den Plan rufen. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10666593-bitcoin-e…
General Electric fliegt aus dem Dow Jones - nach 110 Jahren
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/usa-general-ele…

Nächster großer Krypto-Hack in Südkorea http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10655941-bithumb-n…
Kryptogeld-Hack: Bithumb um mehr als 27 Millionen Euro erleichtert http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kryptogeld-Hack-Bithu…

Geht dem Bitcoin schon auf der 1ten Etappe nach oben die Puste aus?
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10659088-cryptos-w…

Geht der Bitcoin nochmal rauf oder gleich runter? ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10662661-cryptos-w…

"Experten sagen Weltwirtschaft neue Katastrophe voraus" http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180621321264850-krise…

Airbus warnt die britische Regierung eindringlich vor einem harten Brexit. Der Konzern erwägt einen Rückzug aus Großbritannien, sollte es vor dem EU-Ausstieg keine Vereinbarung geben. Tausende Mitarbeiter wären betroffen. ... http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/brexit-airbus-d…
Putin und saudischer Kronprinz wollen Ölförderbremse auf unbefristet verlängern
http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180616321196205-frist…

Auch Indien tritt in den Handelskrieg ein http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180616321195518-hande…

Bitcoin-Rallye im letzten Jahr: War alles nur heiße Luft? http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10650868-bitcoin-r…

Schweizer BIZ übt massive Kritik an Bitcoin und Co ... Vollständiger Wertverlust möglich ...
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10649542-schweizer…

BIZ warnt erneut vor Kryptowährungen - kompletter Wertverlust möglich
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10649176-biz-warnt…

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIS) hat vor der Gefahr eines ständig wachsenden Informatiosvolumens gewarnt, das durch einzelne Transaktionen in Kryptowährungen übertragen wird. ... Es gebe kein Vertrauen zwischen den Mitgliedern der entsprechenden Gemeinschaft und die Vereinbarungen seien zu bröckelig. Das dezentralisierte Funktionieren des Systems sei in diesem Fall seine zentralste Schattenseite. Zu den Nachteilen der Kryptowährungen zählten die Experten auch die Instabilität und die Anfälligkeit gegenüber Manipulationen und Hackerangriffen, die oft den Kursrückgang verursachen würden. Schließlich verweisen die Verfasser des Berichts auf die Umweltschädlichkeit des Blockchains ... http://de.sputniknews.com/panorama/20180618321216857-interne…

Wegen Brexit: Britische Wirtschaft rechnet mit schwächstem Wachstum seit 2009
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/brexit-britisch…
Der Bitcoin kann sich von den kritischen 6.000 USD einfach nicht absetzen!
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10647162-cryptos-w…

Die Frage ist doch eher, warum Bitcoin noch mal nachhaltig über $ 10.000 steigen sollte und was dafür geschehen müsste und ob das überhaupt möglich ist. Bitcoin hat keinen inneren Wert und eine dauerhafte weltweite Akzeptanz als Zahlungsmittel ist nicht in Sicht, sondern eher Regulierung oder Verbote, weil die Staaten nämlich kein Interesse an einer Konkurrenz zu ihrere eigenen Währung haben können. Vermutlich kommt bald eine de facto Bargeldabschaffung und dann könnte Bitcoin als Schwarzgeld genutzt werden aber warum sollte der Staat das zulassen? Vielleicht kommt so schnell kein totales Bitcoinverbot aber auch nur dann, wenn Bitcoin die staatliche Währung/Finanz nicht bedroht (also bedeutungslos oder verboten) und das bedeutet, dass Bitcoin eher noch zu hoch steht. Bei theoretisch bis zu 21 Millionen Bitcoins wären das bei $ 6000 126 Milliarden Dollar und das wären bei aktuell ca. 1280 Dollar für eine Feinunze Gold dann über 3 Millionen Kilogramm Gold, wobei Gold ein seit Jahrmillionen anerkanntes Zahlungsmittel ist. Warum sollten all die Bitcoins auch nur 1000 kg Gold (derzeit also etwa $ 2 pro Bitcoin) wert sein? (imho)

.. Für alle Bitcoin Bullen gibt es positive Nachrichten von Tom Lee, denn in einem Bloomberg-Interview am 6. Juni 2018 gab er seine Jahresprognose, die Bitcoin bei 25.000 Dollar sieht. http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10644909-tom-lee-f…

Tja, also da halte ich $ 2500 aber für realistischer. (imho)

Ethereum taumelt – tiefere Kurse nur noch eine Frage der Zeit
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10645251-marktanal…

Russland stößt massiv US-Staatsanleihen ab http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180616321184540-russl…

Handelskrieg: Zoll um Zoll http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/handelsstreit-chin…
China unternimmt Gegenschlag im Handelskrieg mit den USA http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180616321184944-china…

Tja, also ein eskalierender Handelskrieg kann durchaus einen Börsencrash begünstigen, oder? (imho)
Spätestens jetzt muß allen klar sein, dass Preise für den Bitcoin von unter 6.000 USD absolut im Bereich des Möglichen liegen. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10637052-cryptos-w…

Also ich würde sagen, Bitcoinpreise unter $ 1000 und unter $ 100 liegen (innerhalb von z.B. wenigen Jahren) im Bereich des Möglichen, die Tendenz geht gegen 0, weil selbst das Sammeln aller Bitcoins aus Spaß Geld (Speicherplatz) kostet und es (vermutlich sogar bessere) Alternativen zu Bitcoins gibt. Rein aus wissenschaftlichem, forensischem und historischem Interesse mag es wünschenswert sein, alle Bitcoins mit Transaktionsketten zu archivieren aber der einzelne Bitcoinwert tendiert gegen 0 und aus heutiger Sicht ist auch ein Bitcoinkurs von $ 10 nicht so verlockend, wobei der in Zukunft durchaus noch mal verlockend sein kann (Zocks im Bereich unter $ 10). Das eigentliche Wunder waren die Kurse über $ 15.000 und eine Marktkapitalisierung über 300 Milliarden Dollar (http://www.coinwelt.de/2017/11/300-milliarden-dollar-bitcoin…). (imho)

"Bitcoin stürzt auf den niedrigsten Stand seit Februar 2018. Der Preis für ein Bitcoin fiel am Dienstag um bis zu 4,6 Prozent auf 6.450,01 Dollar - im Dezember 2017 lag der Kursrekord noch bei 19.511 Dollar. ..." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10637646-bitcoin-k…

"Der Bitcoin stürzte innerhalb von 6 Tagen von 7.700 USD bis auf 6.100 USD im Tief ab. Das geht einfach viel zu schnell! ..." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10640955-cryptos-w…

Wenn Bitcoin absehbar auf $ 1000 und darunter fallen wird, dann stellt sich nur noch die Frage, warum der Kurs sich so lange weit darüber halten kann. Eine Voraussetzung ist, dass die Top-Insider/Bitcoinbesitzer sich absprechen müssen (vorgeschriebene max. Verkaufsquoten), denn sonst würde es einen Verkaufsrun geben, wo der Kurs sich in kurzer Zeit wenigstens halbieren würde und der Absturz nur dadurch gebremst wird, dass einige auf einen dead cat bounce hoffen. Eine einfache und womöglich einzige brauchbare Lösung ist, dass sich die Top-Insider/Bitcoinbesitzer verpflichten, nicht selbst zu verkaufen, sondern dass ein Marketmaker für alle schrittweise aus dem Gesamtpool verkauft und die Erlöse anteilsmäßig aufgeteilt werden. Die erste Halbierungswelle bis ca. $ 7500 paßt gut aber nach der Erholung über $ 10.000 hätte ein weiterer Absturz unter $ 5000 kommen müssen (z.B. spätestens im April). Na klar ist es ein denkbares Ziel, dass viele glauben können, dass es nach der ersten Korrektur in neue Höhen gehen könnte und rein charttechnisch könnte man argumentieren, dass einige verzweifelt den Kurs drücken, um möglichst viele Bitcoins möglichst billig kaufen zu können, bevor es wenigstens in Richtung $ 100.000 geht aber fundamental ist die Bitcoin-Lage verheerend, so dass sich für mich die Frage stellt, wieso sich der Bitcoin-Kurs solange so hoch halten konnte oder anders gesagt: der deutliche Fall unter die $ 5000 ist seit Monaten überfällig und bereits dieses Jahr kann der Kurs vielleicht sogar die $ 2000 unterschreiten, schon nächstes Jahr kann die $ 1000 fallen. Vielleicht dauert das Gezocke im dreistelligen Bereich etwas länger aber bald (vor 2025) sollten die Edelmetallpreise steigen (z.B. im Laufe von Jahren/Jahrzehnten wenigstens einige von derzeit über ca. Faktor 10, im ATH ist ca. Faktor 100 und ggf. mehr drin) und dann ist das der neue Hype, so dass Bitcoin erledigt ist. Vielleicht. (imho)

Tether unter Verdacht: Wurde der Bitcoin-Kurs manipuliert?
http://www.gruenderszene.de/allgemein/tether-kurs-manipulati… (2. Februar 2018)

"Bereits länger besteht der Verdacht, dass die Kryptowährung Tether zur Bitcoin-Preismanipulation missbraucht wird. Eine Studie von John Griffin, Professor für Finanzen an der University of Texas, kann diesen Verdacht nun bestätigen. ..." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10639857-finanzpro…

Bitcoin: Geht der Ausverkauf weiter? ... Eine nachhaltige Erholung scheint nicht in Sicht. ...
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10642167-bitcoin-c…

US-Notenbank hebt Leitzins an http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/us-notenbank-hebt-…
Euro steigt vor EZB-Entscheidungen über 1,18 US-Dollar http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10641651-devisen-e…
(imho: aktuell EUR/USD unter 1,17)
"... Noch im November 2017 haben Langzeit-Anleger etwa drei Mal so viele Bitcoins gehalten wie Spekulanten. Doch von Dezember 2017 bis April 2018 haben diese Investoren Bitcoins im Gesamtwert von über 30 Mrd. Dollar abgestoßen. ..." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10626405-bitcoin-p…

Bitcoin rutscht unter 7000 Dollar - Hackerangriff in Südkorea belastet
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10626426-bitcoin-r…
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10626840-krypto-ha…

"Da war die Bitcoin-Explosion! Das große Abrutschen beginnt."
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10625721-cryptos-w…

Flash-Crash durch „Bitcoin-Wale“? http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10628193-konzentra…

Hacker greifen Krypto-Börse Coinrail an http://www.spiegel.de/netzwelt/web/coinrail-aus-suedkorea-ha…

Drastischer Kursverfall bei Bitcoin & Co. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Drastischer-Kursverfa…

Was hinter der Bitcoin-Krise steckt http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bitcoin-was-hin…

3 Weitere denkbare Aspekte: 4. Kein innerer Wert, keine Deckung durch den Staat wie bei normalem Geld. 5. Total ineffizient, unpraktisch und massenuntauglich. 6. Völlig überflüssig. (imho)

Was fast allen Kryptowährungen fehlt http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10628523-kryptowae…

Wells Fargo verbietet den Kauf von Kryptowährungen per Kreditkarte. Auch andere US-Banken z. B. Citigroup, JPMorgan Chase und die Bank of America haben aus Angst vor Kreditausfällen entsprechende Verbote erlassen. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10633395-schuldenf…
Johnson spricht von möglichem "Brexit-Kollaps" ... "Sie müssen jetzt damit rechnen, dass es einen Zusammenbruch geben könnte" ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/grossbritannien-boris-…

Boris Johnson admits there may be a Brexit 'meltdown' http://www.theguardian.com/politics/2018/jun/07/boris-johnso…

... Nur einen Tag, nachdem die britische Regierung endlich ihren Vorschlag veröffentlicht hat, weist EU-Chefverhandler Michel Barnier das Papier aus London rundheraus zurück - und wirft der britischen Regierung obendrein Realitätsverlust vor. "Großbritannien scheint alle Vorteile der bisherigen Beziehung behalten zu wollen", sagte Barnier am Freitag vor Journalisten. Zugleich wolle das Land die EU verlassen. "Das ist irgendwie paradox", so Barnier. London müsse endlich einsehen, "was möglich ist und was nicht". ... http://www.spiegel.de/politik/ausland/brexit-michel-barnier-…

Denkbare Notlösung für den Brexit im März 2019 ohne Austrittsabkommen: sofortige Ankündigung einer neuen Anti-Brexit-Abstimmung vor dem Herbst 2019 und Verlängerung des Status quo bis dahin. Wenn die EU dann ein paar freundliche Zugeständnisse macht (z.B. sinvolle Zuwanderungskontrollen, mehr nationales Selbstbestimmungsrecht bei längerfristigeren Gastarbeitern, usw.) und die Briten nicht nur doof sind, dann ist der Exit vom Brexit so gut wie sicher und EU + GB können sich wieder lieb haben (dann natürlich ohne Theresa May als Premierministerin). (imho)
Eurokurs steigt nach EZB-Aussagen deutlich http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10608225-devisen-e…
Eurokurs steigt bis auf 1,18 US-Dollar http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10610463-devisen-e…

Putin über Zukunft des Dollar: „USA sägen Ast ab, auf dem sie sitzen“
http://de.sputniknews.com/politik/20180607321054304-russland…

Russia ready to ditch dollar in favor of euro in foreign trade – finance minister
http://www.rt.com/business/427654-russia-euro-payments-trade… (24 May, 2018 14:32)

Die Weltbank warnt vor einer neuen Weltfinanzkrise. Laut dem veröffentlichten Überblick „Globale Wirtschaftsperspektiven“ (Global Economic Prospects) ist in den nächsten beiden Jahren zwar kaum mit globalen Erschütterungen zu rechnen, aber nach 2019 kann die Situation sehr besorgniserregend werden. ... http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180606321043574-neue-…

"Industrie erlebt längste Auftragsflaute seit Finanzkrise" http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/industrie-erlebt-l…

Seit Anfang des Monats bewegt sich der Bitcoin immer um die 7.700 USD. Man spürt förmlich, dass gleich etwas Größeres passieren wird. ... Vom Gefühl her glaube ich eher, dass es runter gehen wird. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10615185-cryptos-w…
"80% der Krypto-Börsen von 2016 sind marode oder bankrott"
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10592835-bitcoin-o…

Ja, der Bitcoin hat die 7.700 USD gepackt. Aber wie? Ganz dünnes Eis!
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10596912-cryptos-w…

Bitcoin ($) Die Korrektur geht weiter! http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10603674-bitcoin-k…

Kapitalismus vor neuer Krisenphase? http://www.heise.de/tp/features/Kapitalismus-vor-neuer-Krise…

EU riskiert Konfrontation mit Washington http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/donald-trump-und-d…

"... Die Wirtschaft in Großbritannien wäre stark betroffen, sollte das Land die EU verlassen, ohne dass es ein Abkommen für die Zeit danach gibt. Unternehmen müssen jährlich zusätzlich 20 Milliarden Pfund an Kosten für die Einhaltung von Zollvereinbarungen aufwenden, ..." http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/harter-brexit-w…
Ein weiterer tiefroter Tag für den Bitcoin. Next Step 7.000 USD.
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10570511-cryptos-w…

Bitcoin – das sieht nicht gut aus… http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10572566-bitcoin-g…

Bitcoin: US-Justizministerium ermittelt wegen möglicher Preismanipulationen
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10572884-krypto-sp…

Der Bitcoin wird weiter fallen! Direkt oder mit Erholungspause?
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10574624-cryptos-w…

"Der Bitcoin bewegt sich langsam aber sicher hinab in den Bereich um die 6.900 USD. ..."
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10581060-cryptos-w…
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10584780-cryptos-w…

Verdacht der Kursmanipulation! http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10583835-bitcoin-v…

"Warum Forex Broker ABZOCKER sind" http://devisenhandel-profi.de/forex/forex-broker/

„Alles ist schiefgelaufen“ – US-Milliardär sagt globale Finanzkrise voraus
http://de.sputniknews.com/politik/20180529320923754-soros-gl…
Experten warnen: Ölpreis könnte bald bei 100 Dollar stehen http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180517320761958-usa-i…

"... Das Mining für die Kryptowährung Bitcoin verbraucht mindestens 2,55 Gigawatt und könnte in absehbarer Zeit sogar immense 7,67 Gigawatt benötigen. ..." http://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-zum-Bitcoin-En…

Nun ist es raus: China hat sein eigenes Blockchain-Rating veröffentlicht. Bitcoin liegt abgeschlagen auf Platz 13. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10555420-china-blo…

Bitcoin – drohen 6000 US-Dollar? http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10558438-bitcoin-d…

"Krypto: die 5 verrücktesten Preisprognosen ... Meine Meinung: Diese Schätzungen sind irrsinnig ..."
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10559906-krypto-5-…

Bitcoin kostet Milliarden http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10567901-bitcoin-k…

"Bitcoin fällt aktuell erneut auf wichtige Unterstützung bei 7.900 USD ... Sollte diese Unterstützung nicht halten, dann kann alles sehr schnell gehen. ..." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10566902-cryptos-w…

"US-Kongress lockert Anti-Zocker-Gesetz" http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/banken-us-kongress…

"Er tötet den Dollar: Rothschild & Co. in Alarmstimmung wegen Trump"
http://de.sputniknews.com/kommentare/20180523320834341-trump…
Der Bitcoin fällt weiter. Die Bären übernehmen die Kontrolle.
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10533796-cryptos-w…

... Roubini ist bekannt für seine Anti-Krypto-Rhetorik und in einer Kolumne nannte er die Blockchain "eine der am meisten über-hyperten Technologien überhaupt." Über Kryptowährungen sagte er am Donnerstag in New York: "Es ist total ineffizient. Es wird nie funktionieren". ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10534705-wirtschaf…

Bitcoin unter Druck - Durchsuchung in riesiger Kryptobörse
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10535470-bitcoin-d…

Bitcoin – droht der nächste Crash? http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10539010-bitcoin-d…

Bitcoin – droht der Absturz auf 6000 USD? http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10553350-bitcoin-d…

Der Bitcoin verliert weiter an Boden. Er rückt dem Abgrund näher.
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10550857-cryptos-w…

Geldwäsche: EU-Staaten besiegeln Finanzdatenspeicherung und Aus für anonymen Kryptogeldkauf
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Geldwaesche-EU-Staate…

"Zum letzten Mal, Bitcoin ist nicht das neue Gold" http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10552849-mal-bitco…

Währungsverfall, Inflation, Jugendarbeitslosigkeit - die Wirtschaftsprobleme der Türkei häufen sich. ...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/tuerkei-wirtschaft…
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/tuerkei-wie-recep-…

Tanken und Heizen so teuer wie seit Jahren nicht mehr http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/deutschland-benzin-…
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10537252-trump-wel…

... Der Umfang des Ölhandels an der Shanghaier Börse ist drastisch gewachsen und entspricht aktuell etwa zwölf Prozent des globalen Ölverbrauchs, wie die Nachrichtenagentur Reuters verwundert berichtete, die den Ölhandelszuwachs ausgerechnet auf die jüngsten Handlungen der Amerikaner zurückführte. Das ist wichtig, weil an der Shanghaier Börse mit Öl für Yuan – und nicht für Dollar – gehandelt wird. ... http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180516320733958-eu-ge…

Keine Dollar mehr für iranisches Öl: EU will offenbar auf Euro wechseln
http://de.sputniknews.com/politik/20180516320739210-atom-dea…

US-Finanzhegemonie in Gefahr: Analyst zu „Russlands exotischer Waffe“ im Devisenkrieg
http://de.sputniknews.com/zeitungen/20180516320742973-russla…

Braut sich da ein perfekter Sturm (Bösen-/Finanzcrash) zusammen? Ein Supercrash eine gute Lösung für einen Neuanfang, kann auch Notstandsgesetze begründen, usw. ... und da ist es denkbar, dass ein sowieso fälliger Crash gezielt ausgelöst wird und sich Insider vorher positionieren. Die USA kommen normal nicht so leicht aus ihrem Schuldenberg raus, da bietet sich ein Big Deal an, siehe auch http://www.heise.de/forum/Technology-Review/News-Kommentare/… und http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Pentagon-Nach…. (imho)

Ölpreis steigt über 80 Dollar http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/oelpreis-brent-…
Dafür steht der USD seit Jahrzehnten viel zu hoch und die USA stecken vermutlich hinter dem letzten starken Ölpreisverfall (ca. Mitte 2014 bis Mitte 2017) - beides vermutlich massive Börsen-/Finanzmarktmanipulation, wofür die Strafe Billionen USD betragen würde. Ein Ölpreiskartell wirkt dem entgegen und ein hoher Ölpreis begünstigt den Ausbau alternativer Energiegewinnung und man denke auch an den Klimawandel. (imho)

Putin sagt der Dominanz von US-Dollar den Kampf an ... Die Wirtschaft Russlands sollte nach Ansicht von Präsident Wladimir Putin vom US-Dollar unabhängig gemacht werden. ... http://de.sputniknews.com/politik/20180508320631230-putin-do…

Warum hat man den Bitcoin eigentlich nicht über die 10.000 USD gepumpt?
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10531192-cryptos-w…

Vielleicht weil es nicht genug Wetten darauf gab, damit die Finanzmafia davon profitiert hätte. Der Bitcoinkurs ist vermutlich absurd hoch (und wird gegen 0 tendieren, denn aufgrund der Datenmengen lohnt sich das Bitcoinsammeln nicht, wenn man dafür auch noch Geld zahlen muss) - vermutlich gibt es dahingehende Bemühungen, um das maximale aus einem Abverkauf herausholen zu können. Die Frage ist also weniger, warum Bitcoin nicht über die 10.000 USD gepumpt wurde, sondern warum es Bitcoin überhaupt noch mal so hoch geschafft hat. Vielleicht. (imho)

"Trotz hohem Bekanntheitsgrad werden virtuelle Währungen kaum genutzt (FOTO)"
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10527919-kryptowae…
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10527379-ots-beari…

Man kann vermuten, dass der Medienhype kein Zufall war. (imho)

Stürzt Donald Trump den Ölmarkt ins Chaos? http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10528486-us-aussti…

Ölpreise steigen kräftig nach US-Austritt aus dem Iran-Abkommen
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10530214-oelpreise…
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10528255-oelpreise…

Warum ließ der netto Öl-Importeur USA die Ölpreise steigen? Nun, weil sie vermutlich noch lieber einen großen Krieg zur Vernichtung der Gläubigen wollen, siehe auch http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1163459-571-580/r…. Die USA kompensieren den Ölpreisanstieg zudem mit einer Stärkung des USD aber damit spannen sie nur die Feder: der Ölpreis kann explodieren (über 100 USD) steigen, wenn der EUR/USD endlich wieder steigt, was überfällig ist - das kann Monate dauern aber es sind auch Ölpreise von $ 150 drin und ein EUR/USD über 2 (Nahziel ist 1,50). Die nächsten Jahre werden superinteressant, auch weil Israel Syrien vermutlich massiv angreifen wird und die Mächte des Bösen hoffen, dass der Iran Israel angreift, damit sie den Iran mit Atombomben zerstören können. Was aber macht die EU? Nun, bisher hat sie die bösen Machenschaften unterstützt und will den Iran absurderweise unter Druck setzen (http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10530496-macron-er…), obwohl doch Israel Atomwaffen und vermutlich auch Chemiewaffen und vielleicht sogar Biowaffen besitzt und Syrien völkerrechtswidrig bombardiert. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Keine-Frieden…. (imho)

... Die Zeit des billigen Öls, das gilt als weitgehend sicher, ist erst einmal vorbei.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/oelpreis-trumps…
Die Wahrheit ist:

Das OPEC-Kartell sorgt in Kolloboration mit Rußland
für künstlich hohe Ölpreise.

Kartelle werden normalerweise weltweit bestraft.
Nur das größte Kartell, das auch noch Unrechts-Regimes,
von Rußland über arabische Diktaturen bis zu venezolanischen Spinnern finanziert,
wird seltsamerweise von allen als "normal" akzeptiert.

Da läuft einiges gewaltig schief.

Der Ölpreis ist viel zu hoch.
"Mit dem starken Dollar steigt die Gefahr eines Handelskrieges"
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/usa-steigender-…

Buffett nennt Bitcoin "Rattengift hoch zwei" http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/warren-buffett-…
"Auch Bill Gates verteufelt Bitcoin, Ethereum und Co." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10521259-bill-gate…

Bill Gates: Ich würde "verrückte, spekulative" Bitcoins shorten, wenn ich könnte
http://de.cointelegraph.com/news/bill-gates-id-short-crazier…
http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180508320618549-bitco…

Bitcoin? Lasst es! http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10519873-bitcoin-l…

Zeit des billigen Öls geht zu Ende http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/oelpreis-wti-ueber…
Heizölpreise steigen auf Dreijahreshoch http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/heizoelpreise-steig…

Bill Gates: Apple eine "unglaubliche Firma" mit dem "höchsten" Gewinnpotenzial
http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Bill-Gates-Apple-eine-…

Das Signal für den großen Abverkauf und fröhliches Shorten von Apple? Möglicherweise wird Apple ganz platt gemacht, jedenfalls müssen sich die IT-Konzerne in den USA konsolidieren/zusammenschließen, wenn die nur noch in den USA eine Rolle spielen, was aber auch noch etwas dauern kann. Es kann dann nur einen US-Konzern pro Sparte geben und ich tippe da mal auf Microsoft und Intel. (imho)

Nach dem Brexit könnte Großbritannien den exklusiven Zugang zum Satellitennavigationssystem Galileo verlieren, auf den unter anderem das Militär angewiesen ist. London droht deshalb eine eigene Alternative aufzubauen, Brüssel bleibt unbeeindruckt. ... http://www.heise.de/newsticker/meldung/Brexit-Streit-um-brit…

Alles klar: der Brexitexit ist quasi alternativlos. Bisschen Propaganda und das Volk stimmt gegen den Brexit, no worries. Das Problem sind nur die schlechten Menschen in Machtpositionen, die das noch verhindern können aber ich halte einen Exit vom Brexit für sehr wahrscheinlich. (imho)
"Russland mischt die Karten im Ölgeschäft neu" http://www.heise.de/tp/features/Russland-mischt-die-Karten-i…

IWF warnt vor Inflation: Verliert unser Geld an Wert? – „Zuerst würde es USA treffen“
http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180506320578551-iwf-g…

Die USA wünschen sich vielleicht eine weltweite Hyperinflation, um sich so entschulden und den US-Einfluß oder wenigstens den Kapitalismus zu stärken, bzw, neu zu starten aber das Riesenproblem der USA ist, dass sie die Kontrolle über die Welt verloren haben, dass Russland, China, Iran, usw. da nicht mitspielen müssen, dass selbst die EU sich einer Hyperinflation verweigern kann. Denkbar, dass auch ein großer Krieg geplant ist: gegen den Iran, Syrien, usw. siehe auch http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1163459-571-580/r…. Ein großer Krieg, um Eurasien wie in den ersten beiden Weltkriegen zu schwächen und bei Gelegenheit Russland und China zu vernichten. Die Zeit dafür wird langsam knapp: wie lange können sich die USA noch mit dem derzeitigen Rummurksen fortfahren? Russland, China und andere werden stärker. Die Lösung ist ein Big Deal, eine weltweite Konferenz für einen friedlichen Neustart, auch mit Entschuldung der Staaten, siehe auch http://www.heise.de/forum/Technology-Review/News-Kommentare/… und http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Pentagon-Nach…. (imho)

Buffett: „Cryptocurrencies will come to a bad end. Charlie?“
Charlie Munger: „My opinion on Cryptocurrencies is even worse than yours!“
http://bitcoin-krypto.de/portfolio/bitcoin-warren-buffett-ex…
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10516443-bitcoin-w…
Is This The Most Bullish Oil Market Of All Time?
http://oilprice.com/Energy/Energy-General/Is-This-The-Most-B…

"... Die Plattform Oilprice schreibt, dass viele Händler auf weiter steigende Preise setzen. Inzwischen würden bereits massenweise Optionen für Brent mit einem Barrelpreis von 80 US-Dollar gehandelt. ..." http://www.heise.de/tp/features/Atomkraft-Geld-fuer-RWE-und-…

"Europa verliert wegen China ein Fünftel der russischen Öllieferungen – Medien"
http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180503320561008-europ…

Darum fließt russisches Öl nach China statt nach Europa
http://de.sputniknews.com/zeitungen/20180504320579063-oel-ma…

Brent-Rohöl wieder vor 75 USD http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10515372-rohstoffe…

Fed hält Leitzins konstant http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/usa-fed-haelt-leit…

Und warum ist der EUR/USD unter 1,20 gefallen? Marktmanipulation durch US-Bankster/Hedgefonds? (imho)
Brexit-Unsicherheit bremst britische Wirtschaft http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/brexit-unsicherhei…

Finanzlegende Warren Buffett ist bekennender Bitcoin-Kritiker. Gegenüber Yahoo sagte Buffett am Wochenende, dass Bitcoin kein echtes Investment, sondern reine Spekulation sei. ... http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10498353-interview…

Bitcoin price crash fears raised after Mt Gox transfers 16,000 tokens
http://www.trustedreviews.com/news/bitcoin-price-crash-2018-…

"... Die Produktion von Rohöl in den USA ist in der vorvergangenen Woche erneut angestiegen und könnte in der letzten Woche auf 10,6 Mio. Barrel angestiegen ein. Die erneute Steigerung der laufenden Förderanlagen lässt auf diese Entwicklung schließen. Wie die Analysten von Baker Hughes am Freitag mitteilten, stieg die Zahl der laufenden Förderanlagen in der vergangenen Woche um fünf auf 825 Anlagen, das höchste Niveau seit mehr als drei Jahren. ..." http://www.wallstreet-online.de/nachricht/10499178-rohstoffe…

"... Bereits 2015 - vor dem letzten Ölpreisabsturz – förderten die USA pro Tag 12,3 Millionen Barrel (rund 159 Liter) Rohöl. ..." http://www.focus.de/finanzen/boerse/rohoel-die-usa-fluten-de…

Also das schaut mir aber nicht danach aus, als könnten die USA ihre Ölproduktion nennenswert steigern. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Kohlekommissi…. Die USA haben da einen Problem: einen viel zu hohen Ölverbrauch - die Lösung können Elektroautos sein aber vermutlich werden die USA auch wieder massig AKWs bauen, siehe auch http://www.heise.de/forum/Technology-Review/News-Kommentare/…. (imho)

"... Laut der Fachzeitschrift ist der größte Feind der USA nicht Russland oder China, sondern die Verschuldung. ..." http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180501320535671-usa-g…


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben