checkAd

*** co.don - Gute News ! *** - 500 Beiträge pro Seite (Seite 9)

eröffnet am 12.06.06 11:05:51 von
neuester Beitrag 07.06.21 12:06:04 von


  • 1
  • 9

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
06.04.21 19:04:26
Beitrag Nr. 4.001 ()
1,30 = 0,65 jetzt
co.don | 0,980 €
Avatar
06.04.21 19:04:50
Beitrag Nr. 4.002 ()
Verstehe die "Euphorie" nicht
co.don | 0,980 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.04.21 10:25:59
Beitrag Nr. 4.003 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.718.518 von maximov_34 am 06.04.21 19:04:50Klar. Euphorie ist etwas zu viel.

Es ist doch eindeutig. Entweder klappts und der Kurs zieht plötzlich kräftig durch oder er dümpelt weiter runter bis zur Liquidation oder Billigübernahme von ganz Co.don.

Das zweite, der Richtungwechsel ins Exponentielle kommt nicht irgendwann, sondern in 1-2 Jahren. dann weiß man verloren oder gewonnen.

Im Plan stand etwas drin von bereitstehenden Investoren. Also nicht Bauerfeind and Friends. Die Limitierung einer KE auf 1,30 und die Höhe der Investition sieht genau danach aus. Das senkt den Anteil Bauerfeinds, der lt. Plan nicht ansteigen sollte. Dafür wurde er vom Pflichtangebot für eine gewisse Zeit befreit.
Jetzt kann man lamentieren, wer das Geld hat, kann warten, bis der Kaufpreis stimmt und der Durchstart kurz bevor steht. Ungerechte Welt. :)
co.don | 0,982 €
Avatar
15.04.21 11:12:23
Beitrag Nr. 4.004 ()
Das hatten wir schon. Billiger verkaufen kann man. Wieder zu dem Preis reinzukommen, könnte schwierig werden. Kommt drauf an, ob die KE kommt und ob die Verwässerung zuschlägt.

Aktionäre sind von der Beteiligung an der vorgesehenen KE nicht ausgeschlossen. Liegt der Kurs dann über der Verwässerungsschwelle, sollte man noch Cache haben. ;)
co.don | 0,928 €
Avatar
15.04.21 11:32:10
Beitrag Nr. 4.005 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.825.481 von Paral am 15.04.21 11:12:23Kleiner Hinweis Parallel! Cash wäre besser als Cache! Cache ist ein Puffer aus der IT! Zwar auch wichtig, aber hier eher nicht!😂👍
co.don | 0,928 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.04.21 12:09:29
Beitrag Nr. 4.006 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.825.811 von Rednose1 am 15.04.21 11:32:10Ich war mal Legastenigger. Paralelle war auch so ein Wort. Beim Schreiben von Cache kam mir schon der Gedanke, dass es falsch ist. Gut, dass die meisten trotzdem verstehe, was ich meinte.

Aber etwas anderes. Ich dachte, es müsste mit den Co.don Knorpeln bald hochgehen. In England jetzt so langsam.

In NRW 18 Infektionen im Altenheim. Die meisten im Januar vollgeimpft. Einer schwer erkrankt im Krankenhaus.

Das bestätigt meine Vermutung. Vorher durfte man nicht besuchen. Das Risiko, sich zu infizieren, wäre gering gewesen. Jetzt darf man, aber man geht ein hohes Risiko ein, infiziert zu werden. Covid zirkuliert dort unerkannt.

So eine Häufung fällt nur auf, wenn es bei einem deutliche Symptome gibt oder wenn ein Besucher sich dort infizert hat. Schnelltests funktionieren nicht, da fast alle Antikörper haben und PCR bringt nur die Erkenntnis, dass das Virus zirkuliert.

Dann hat man in Kliniken das gleiche Problem, wenn das Personal durchgeimpft ist. Wer in die Klinik kommt, sollte vorher geimpft sein. Sonst hat er ein repariertes Knie und Covid.

Schlecht für Co.don. Die Patienten sind unter 50 Jahre und hier noch selten voll geimpft.

Diese Merkwürdigkeit, dass mit der Zunahme der Impfungen die Infektionen explodieren werden, hatte Drosten schon im Sommer erwähnt. Es werden dann Jüngere sein, die allerdings durch die hohe Anzahl erst recht die Kliniken überlasten.

Zugegeben, so ganz nachvollziehen konnte ich es nicht. Jetzt life und in Farbe. Es stimmt.
Das könnte meine Co.don Hoffnungen auf England und bald Deutschland zeitlich weiter in das HJ2 veschieben.
co.don | 0,928 €
Avatar
15.04.21 12:16:49
Beitrag Nr. 4.007 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.825.481 von Paral am 15.04.21 11:12:23Wieso soll keine KE kommen. Würde doch announced, dass man EUR 6,3 Mio. benötigt und Bauerfeind, diese gerne backed. Voraussetzung Kapitalschnitt und dann nur zum Preis von 1,05 (=jetzt 0,525) oder 1,30 (=jetzt 0,65).

Der Kursverfall stoppte bei 0,85. Nach Schnitt 1,70. 70% davon = 1,30.

Interessant ist, wann nun der Break Even erwartet wird. Eigentlich benötigte man nach der Stützung durch Bauerfeind (gem Befreiung von Übernahme BaFin) nur noch EUR 2,2 Mio (?) von anderen Aktionären zum Break Even... jetzt EUR 6,3 Mio.

Falls die KE kommt, werden nach Kapitalschnitt ordentlich Aktien emittiert... 6,3Mio./1,05 oder 6,3Mio./1,30...

Klar, vielleicht ist der Markt so heiß auf Co.don, dass man Bauerfeind nicht braucht, aber hätte man dann jetzt den Backstop benötigt?

Für Bauerfeind ist es. Ne gute Möglichkeit günstig an Aktien zu kommen...

Und selbst wenn die KE ohne Bauerfeind läuft, zu bspw. 1,50 (=jetzt 0,75), verbessert er massiv seine Optionen und kann weiter günstig kaufen..

Vermutlich ist, es nun auch so ausgelegt, dass er weiter günstig Anteile erwerben kann...

Möglicherweise erst durch KE und dann noch durch seine Optionen (die bis Ende 2021 verlängert wurden)
co.don | 0,928 €
Avatar
15.04.21 12:18:47
Beitrag Nr. 4.008 ()
Weiß jemand wieviele Optionen Bauerfeind noch hat... Und wie sich diese mit jeder KE verändern?
co.don | 0,928 €
Avatar
15.04.21 12:20:05
Beitrag Nr. 4.009 ()
Welches Aufsichtratsmitglied ist dann neutral? Hier wird irgendwie alles durchgewunken... Auch Zinsen von 12,5% auf die umgeschuldeten Darlehen..
co.don | 0,928 €
Avatar
15.04.21 12:28:14
Beitrag Nr. 4.010 ()
Lass uns mal diskutieren, was passiert:

Vermutlich wird der Kurs nach Kapitalschnitt und KE Ankündigung Richtung Ausgabepreis laufen... Bauerfeind wird quasi vollzeichnen und Anteil deutlich erhöhen.
Vom Übernahmeangebot wurde er ja befreit. Über die KEs kann er jetzt noch marktschonend Anteile aufstocken, bei der Marktenge über Börse kaum möglich.

Er hat noch Optionen über die er mehr erwerben kann. Seine Tochter hält über BBJ auch noch Anteile.

Vielleicht schaffen sie es auf 75% für einen Beherrschingsvertrag, der dann kommt, wenn Break Even erreicht ist.

Dann kannst du wählen zwischen kleine Dividende oder Abfindung angebot für ausgezepelten Wert... Mit jeder KE wird und wurde bisher ein neues tiefes Kursniveau manifestiert...

Nicht falsch verstehen, ich glaube irgendwie, dass wir Kleinaktionäre hier von der Zukunft nicht viel haben werden.... es spielt alles Bauerfeind in die Hand....
co.don | 0,928 €
Avatar
15.04.21 12:30:05
Beitrag Nr. 4.011 ()
Bin schon im Dezember über Optionsziehung gestolpert
co.don | 0,928 €
Avatar
15.04.21 12:30:58
Beitrag Nr. 4.012 ()
CO.DON AG (ISIN: DE DE000A1K0227): Vereinbarung mit der Bauerfeind Beteiligungsgesellschaft mbH über die Ausübung von Aktienoptionen mit einem Emissionserlös von ca. 3,7 Mio. EUR

18.12.2020

Berlin/Leipzig / Teltow, 18. Dezember 2020, 16:40 Uhr – Die co.don Aktiengesellschaft, Teltow (ISIN DE000A1K0227; WKN A1K022) (die „Gesellschaft“) hat heute mit der Bauerfeind Beteiligungsgesellschaft mbH (die „BBG“) vereinbart, dass die BBG 435.000 Aktienoptionen ausüben wird, die von der Gesellschaft zusammen mit Optionsschuldverschreibungen im Juni 2018 begeben worden sind. Durch die Optionsausübungen wird der Gesellschaft ein Emissionserlös in Höhe von ca. 3,7 Mio. EUR zufließen.

Dieser Emissionserlös soll dazu dienen, einen durch die COVID-19 Pandemie erwarteten zusätzlichen Kapitalbedarf in dieser Höhe zu decken. Grund für den Mehrbedarf sind erwartete Umsatzausfälle durch den Wegfall von Behandlungen. Bei der Behandlung von Knorpelschäden in Gelenken handelt es sich um nicht zwingend notwendige Eingriffe, die daher von vielen Anwendern während der Verhängung von strikten Eindämmungsmaßnahmen gegen die Covid-19-Pandemie verschoben werden oder die wegen krankenhausinterner Vorgaben nicht durchgeführt werden können. Die Gesellschaft geht daher davon aus, dass die Auftragseingänge im ersten und zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021 deutlich zurückgehen werden.

Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf das Gesamtjahr 2021 sind derzeit noch nicht absehbar und werden von der Gesellschaft im Rahmen der Budgetplanung analysiert werden.

Durch die Ausübung der Aktienoptionen wird sich das Grundkapital der Gesellschaft auf 43.729.133 EUR erhöhen und damit um ca. 9 % steigen. 

Mitteilende Person: Tilmann Bur, Vorstand

Kontakt

Matthias Meißner
Director Corporate Communications

Investor Relations / Public Relations
T: +49 (0)30-240352330
F: +49 (0)30-240352309
E: ir@codon.de
co.don | 0,928 €
Avatar
15.04.21 12:35:12
Beitrag Nr. 4.013 ()
Wenn man nachrechnet, konnte Bauerfeind zu 1,05 Aktien beziehen.

Tja, unter EUR 1 dürfen keine Aktien begeben werden.

Die Optionen Werten aber durch Kapitalschnitt und anschließender KE deutlich auf....

Mit fehlt hier die Transparenz... vielleicht ne Frage zur ao HV
co.don | 0,928 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.04.21 15:22:41
Beitrag Nr. 4.014 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.827.098 von maximov_34 am 15.04.21 12:35:12Du magst alles Recht haben, bis auf die Dauerunterstellung, dass Bauerfeind sich Co.don billig unter den Nagel reißen will.

Deine Gedanken kreisen immer nur um diesen Punkt. Wenn man das als Prämisse vorgibt, gibt es nur eine Entscheidung als Aktionär.

Ich hatte schon solche Aktien. Aber auch andere. Bisher wehrt sich Herr Bauerfeind dagegen, dass er Co.don übernimmt. Er hilft weiter, dass Co.don bis zum Durchbruch weiterkommt. Andere Aktionäre könnten auch, sind aber nur wenig bereit dazu.

Sollten dann irgendwann alle wollen, dann hast Du evtl. Recht, dass er sich entscheiden kann, alles zu übernehmen. Oder seine Anteile in den Markt zu geben. Nächstes Jahr würde die Frage anstehen.
co.don | 0,908 €
Avatar
15.04.21 15:34:48
Beitrag Nr. 4.015 ()
Ohne Frage, ohne Bauerfeind hätte es Co. Don wohl nicht überlebt. Allerdings würde ich nicht nur reines "Gönnertum" unterstellen... a) war er auch bereits stark investiert b) verfolgt er strategische Interessen ggfs. bezogen auf Absatz der Bauerfeind Bandagen c) hätte Insolvenz Co.don um Jahre zurückgeworfen und d) ggfs. Auch seiner Reputation geschadet (?)
co.don | 0,908 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.04.21 16:41:15
Beitrag Nr. 4.016 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.830.089 von maximov_34 am 15.04.21 15:34:48
Zitat von maximov_34: Ohne Frage, ohne Bauerfeind hätte es Co. Don wohl nicht überlebt. Allerdings würde ich nicht nur reines "Gönnertum" unterstellen... a) war er auch bereits stark investiert b) verfolgt er strategische Interessen ggfs. bezogen auf Absatz der Bauerfeind Bandagen c) hätte Insolvenz Co.don um Jahre zurückgeworfen und d) ggfs. Auch seiner Reputation geschadet (?)


Und aus den Gründen unterstellst Du, dass er Co.don ganz übernehmen will? Wenn Co.don nicht in die Pötte kommt, muss er. Oder Co.don wird vermarktet, wenn er das nicht will.
außer der Plan stellt sich als realistisch heraus.

Das bezweifelst Du gar nicht. Schon mal einer Meinung. :kiss:
co.don | 0,908 €
Avatar
15.04.21 16:50:23
Beitrag Nr. 4.017 ()
Du glaubst also an Breakeven 2022?
co.don | 0,908 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.04.21 17:31:21
Beitrag Nr. 4.018 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.831.796 von maximov_34 am 15.04.21 16:50:23Mir ist noch unwohl bei den zu erwartenden Behandlungen. Die Zahlen sind für mich nicht begreifbar. Sollten sie also tatsächlich fundiert sein, zumindest nur übertrieben, dann ist der BreakEven locker zu erreichen,...wenn die Kliniken und Docs umstellen von Schnellgelenkaustausch mit Verfallsdatum auf nachhaltige Heilung.

Das sind ja nicht unbedingt die gleichen Chirurgen. Die einen wetzen die Messer wie beim Schlachter, die andern sind eher feinmotorisch. :rolleyes:
co.don | 0,928 €
Avatar
15.04.21 18:55:50
Beitrag Nr. 4.019 ()
"+++ 18:41 Pandemiefolge: Millionen Patienten in England warten auf Eingriffe +++

Die Zahl der Menschen, die in England auf eine geplante Operation oder andere medizinische Eingriffe warten, steigt in der Corona-Pandemie auf einen Rekordwert. Wie der Nationale Gesundheitsdienst NHS mitteilt, waren Ende Februar 4,7 Millionen Menschen auf Wartelisten eingetragen. Das ist der höchste Wert, seit die Zahl im Jahr 2007 erstmals erfasst wurde. Knapp 390.000 Menschen haben bis dahin sogar bereits mehr als ein Jahr auf einen Eingriff gewartet. Im Februar 2020 traf das lediglich auf rund 1600 Menschen zu. Der Gesundheitsdienst weist auf den hohen Druck durch die Corona-Pandemie in den ersten beiden Monaten des Jahres hin. So seien 20 Prozent aller Patienten, die im Januar und Februar behandelt worden sind, an Covid-19 erkrankt gewesen."
co.don | 0,910 €
Avatar
19.04.21 10:44:12
Beitrag Nr. 4.020 ()
Zitat Sphene

Nicht enthalten sind in der Guidance die nicht-liquiditätsrelevanten Erträge aus der im Mai vorgesehenen vereinfachten
Nominalkapitalherabsetzung im Verhältnis 2:1. Gemäß der unlängst angekündigten Kapitalherabsetzung wird der herabgesetzte Betrag in Höhe von EUR 21,9 Mio. mit dem zum 31.12.2020e erwarteten Bilanzverlust in Höhe von knapp EUR 60,0 Mio. verrechnet und die Verlustmeldung nach § 92 AktG beseitigt.
co.don | 0,884 €
Avatar
19.04.21 10:44:56
Beitrag Nr. 4.021 ()
Was soll das bedeuten? Durch die Kapitalherabsetzung gibt es doch keinen Gut-Effekt?
co.don | 0,884 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.04.21 10:45:29
Beitrag Nr. 4.022 ()
Wieso sollte es dann die Guidance beeinflussen? Oder steh ich aufm Schlauch?
co.don | 0,884 €
Avatar
29.04.21 12:19:30
Beitrag Nr. 4.023 ()
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-04/5270628…

Im Herbst können sie endlich Knorpel in Leipzig produzieren. Ich dachte, das wäre schon längst.

Das mit England hatte ich mir auch anders gedacht. Der Hoffnungsträger sollte auch Englan d sein. Das fiel wegen Überlastung der Kliniken erst mal aus. Also jetzt aber. Jetzt ist aber wieder Party angesagt, wie vor Weihnachten. In vier Wochen verstopfen Jüngere die Intensivstationen.

Niederlande, lief ganz gut, aber jetzt öffnen sie die Party bei 390 Inzidenz.

Es ist die gleiche Tragik wie in der Gastronomie und den Veranstaltern. Kaum setzt sich Lockerung politisch durch, gibts alsbald Lockdown, weil die Kliniken überquellen. Unsere Berufspolitiker können wir nicht ändern.

Also durch und ausharren. Wie so viele. Wirtschaftsaufschwung ist immerhin in Sicht. Zum Geniesen des Ausgehens sollten schnellstens die Knie repariert werden, Sonst machts keinen Spass.
co.don | 0,880 €
Avatar
29.04.21 18:11:14
Beitrag Nr. 4.024 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.867.474 von maximov_34 am 19.04.21 10:44:56Posting: 67.867.474 von maximov_34 am 19.04.21 10:44:56 im Thread: *** co.don - Gute News ! *** Die Bilanz sieht hinterher besser aus, und der Kurs ist dann wieder über 1 Euro (vermutlich 1,80) - dann kann man auch eine Kapitalerhöhung machen um stabil zu bleiben.
Mit steigendem Impf-grad wird auch die Welt wieder normaler :look:
co.don | 0,888 €
Avatar
29.04.21 18:14:33
Beitrag Nr. 4.025 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.867.474 von maximov_34 am 19.04.21 10:44:56Die Kapitalherabsetzung macht die Bilanz und den Kurs wieder passabel - vermutlich 1,80 - darf auch mehr sein. Dann macht auch die nächste KE Sinn.
Mit steigendem Impf-grad wird auch die Welt wieder normaler :look:
co.don | 0,888 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.05.21 23:19:53
Beitrag Nr. 4.026 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.993.565 von oderfnam am 29.04.21 18:14:33
Es geht weiter
Nach der erfolgreichen a.o. HV wird der Kapitalschnitt eingetragen, und danach die KE mit knapp 7 Mio Euro durchgeführt - Kurs der neuen Aktien soll max 1,30 sein. Der Hauptaktionär hat sich verpflichtet nichtgenutzte Anteile zu zeichnen. Das sollte bis Juli erfolgt sein. Heute haben die Aktien auch wieder angezogen; nach dem Schnitt sollte die 2 Euro-Schwelle erreicht sein :look:
Wenn Corona weiter zurückgeht, können wieder mehr Knieoperationen gemacht werden, dann soll bis Ende 2022 die Gewinnschwelle erreicht sein.
co.don | 0,942 €
Avatar
18.05.21 15:48:25
Beitrag Nr. 4.027 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.197.090 von oderfnam am 14.05.21 23:19:53Die 1,30€ scheinen ja doch für einige sehr verlockend zu sein!😂😂
co.don | 1,055 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.05.21 17:03:47
Beitrag Nr. 4.028 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.229.487 von Rednose1 am 18.05.21 15:48:25Ich bin etwas irritiert. Ich dachte, die Spanne der KE von 1,05-1,30 bezieht ich auf den Kurs nach der Kapitalherabsetzung.

Jetzt sieht es eher logisch aus, dass die Spanne sich auf den jetzigen Kurs bezieht. Die Spanne wäre dann bei der KE zwischen 2,10 und 2,60.

Wenn ich damit falsch liege, müste der Kurs auf 0,52-0,65 abrauschen und jetzt nicht in die Spanne 1,05-1,30 hoch gehen. Jeder würde zeichnen so viel, wie geht.

Genau geht das nicht aus dem Text hervor.
co.don | 1,085 €
Avatar
18.05.21 17:32:11
Beitrag Nr. 4.029 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.230.462 von Paral am 18.05.21 17:03:47Nein, nach der Herabsetzung!
co.don | 1,085 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.05.21 18:28:32
Beitrag Nr. 4.030 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.230.861 von Rednose1 am 18.05.21 17:32:11Sicher? Dann verkaufe ich einen Teil, um an der KE mit dem Goßteil mitzumachen.
co.don | 1,080 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.05.21 18:33:04
Beitrag Nr. 4.031 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.231.668 von Paral am 18.05.21 18:28:32Hmmm. Das wäre die Logik, warum der Kurs gerade steigt.
co.don | 1,080 €
Avatar
18.05.21 22:19:04
Beitrag Nr. 4.032 ()
Naja, die genannten Preise sind maßgeblich für den Backstop von Bauerfeind. Wenn KE zu höheren Preis stattfindet, dann gilt Backstop nicht. Aber wie wahrscheinlich ist das?
co.don | 1,080 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.05.21 09:33:28
Beitrag Nr. 4.033 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.234.185 von maximov_34 am 18.05.21 22:19:04Backshop? Dass B. nur bei dieser Spanne alle übernimmt, die nicht gezeichnet werden?

Deshalb der niedrige Kurs. Dann gibt es keine, die nicht gezeichnet werden. Theoretisch. :eek:

Interessante Variante. Der Kurs steigt, weil nur Bestandsaktien zum Bezug des Halbpreisangebotes berechtigen.
co.don | 1,075 €
Avatar
20.05.21 10:24:53
Beitrag Nr. 4.034 ()
KE Rechnung?
1/5-tel zusätzliche Aktien zum halben Preis.

5 x alte zu 1,10 + eine zu 0,55 ergibt 1 Euro pro Aktie. Also 2 Euro durch Kapitalschnitt.

Bei der oberen Spanne von 1,30:
5x 1,30 + 1x 0,65 gibt 1,19. Also 2,38 nach beiden Aktionen.

Daran wird sich wohl erst etwas ändern, wenn Ende August Leipzig produktiv wird und sie auch mehr Aufträge bekommen. Die Homepage macht den Eindruck, dass der Aufbau von Kliniken, die erhaltende Gelenkreparatur vornehmen wollen und können, zumindest in Deutschland flächendeckend ist (Karte mit Kliniken). Leider sind nur die deutschen Kliniken erfassst.

Bei der KE-Vereinbarung gibt es noch den Passus, dass auch Realisierung von bestehenen Optionen von Bauerfeinds genutzt werden könnten. Ich bin weit davon entfernt, das zu verstehen; ich könnte mir aber vorstellen, dass es kurstechnisch einen Unterschied macht, wenn bei der KE Optionen abgebaut werden, statt zusätzliche Aktien draufzupacken.

Warum der Aufsichtsrat dem verflossenen Vorstand so lange freie Hand gegeben hatte, ist mir immer noch nicht erklärbar. Es ist unwahrscheinlich, dass ich so viel früher ahnte, dass an den ständigen Abweichungen vom Plan etwas nicht stimmte, weil ich so intelllent bin. ;)

Jetzt sieht es weit besser aus. Corona halte ich als Begründung für fortgesetzte Abweichung für plausibel. Dass ist nicht das selbe wie bei Jacobs.
co.don | 1,050 €
Avatar
23.05.21 14:53:40
Beitrag Nr. 4.035 ()
co.don | 1,040 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.05.21 11:44:03
Beitrag Nr. 4.036 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.280.889 von Paral am 23.05.21 14:53:40👍👍👍 Klasse Meldung das wurde auch Zeit, da ich selber als Jugendlicher betroffen war---📈💣
co.don | 1,055 €
Avatar
24.05.21 14:21:24
Beitrag Nr. 4.037 ()
Kurze Frage in die Runde: ändert sich an der Anzahl meiner Aktien etwas ? Zum Beispiel ich habe 5.000 Stück. Sind es nach der Kapitalmaßnahme dann nur noch 2.500 Stück ?
Danke
co.don | 1,075 €
Avatar
24.05.21 16:18:58
Beitrag Nr. 4.038 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.286.605 von Elli1900 am 24.05.21 14:21:24Nach der Zusammenlegung ja! Aber der Kurs sollte sich etwa verdoppeln!Danach kommt eine KE. Neue Aktien dürften zu 1,30 € ausgegeben werden! Dann kommt es auf Deine Zeichnung an!
co.don | 1,075 €
Avatar
24.05.21 19:15:26
Beitrag Nr. 4.039 ()
Okay. Danke für die Info.
co.don | 1,025 €
Avatar
04.06.21 14:03:05
Beitrag Nr. 4.040 ()
co.don | 1,185 €
Avatar
07.06.21 12:06:04
Beitrag Nr. 4.041 ()
Hoffentlich war das die letzte Prüfung, ob in Leipzig Knorpel produziert werdn darf.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-06/5307702…
co.don | 1,245 €
  • 1
  • 9
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

*** co.don - Gute News ! ***