checkAd

Bitcoin oder doch Shitcoin?! - 500 Beiträge pro Seite (Seite 42)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 12.05.21 17:57:55 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.11.20 10:52:43
Beitrag Nr. 20.501 ()
BITCOIN $16.000
😋BOOOOOOOOOOOOOOOOM!

📈📈📈💲💲💲💲🥂🥂🥂🥂🥂🥂🥂🥂
BTC zu USD | 15.960,23 
Avatar
12.11.20 10:53:49
Beitrag Nr. 20.502 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.681.403 von GuentherFranz am 12.11.20 09:56:58Totaler Bullshit

Es gibt Kryptos da passieren transaktionen innerhalb von 5 sekunden
BTC zu USD | 16.017,17 
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 10:58:36
Beitrag Nr. 20.503 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.681.838 von neuflostein am 12.11.20 10:21:04
Zitat von neuflostein: Wenn es nun mal nicht anders geht, wie sollte man es sonst machen? Bitcoin taugt eben nicht als weltweites Zahlungsmittel mit seinen paar Transaktionen pro Sekunde.

Nun ja, ich hab eh nicht vor, mit Bitcoin zu bezahlen. Als Spekulationsobjekt taugt Bitcoin ganz hervorragend.

Diese Spekulationen laufen doch auch Off Chain bei den Exchanges oder irgendwelchen Börsen.

Und das zeigt das ganze Dilemma von Bitcoin. Denn die Miner sind existentiell angewiesen auf Onchain Transaktionen bzw. daraus generierten Gebühren. Im Moment wird das noch quersubventioniert durch Minung Awards. Das hat aber ein natürliches Ende durch die Halvings.

Somit ein Ponzi wie ich finde.
BTC zu USD | 16.047,99 
Avatar
12.11.20 11:09:12
Beitrag Nr. 20.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.681.838 von neuflostein am 12.11.20 10:21:04
Zitat von neuflostein: Wenn es nun mal nicht anders geht, wie sollte man es sonst machen? Bitcoin taugt eben nicht als weltweites Zahlungsmittel mit seinen paar Transaktionen pro Sekunde.

Nun ja, ich hab eh nicht vor, mit Bitcoin zu bezahlen. Als Spekulationsobjekt taugt Bitcoin ganz hervorragend.


Schau Dir mal den "Blocktrainer" bei Youtube an, der erklärt das wunderbar in den letzten Videos. Besonders das letzte Video als Antwort auf Frank Thelen.
BTC zu USD | 16.137,81 
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 11:38:25
Beitrag Nr. 20.505 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.682.345 von BTC123 am 12.11.20 10:53:49
Zitat von BTC123: Totaler Bullshit

Es gibt Kryptos da passieren transaktionen innerhalb von 5 sekunden


Kann sein. Nicht so bei Bitcoin!
BTC zu USD | 15.934,24 
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 11:57:28
Beitrag Nr. 20.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.683.050 von GuentherFranz am 12.11.20 11:38:25Ja, deswegen ist Bitcoin als schnelles Zahlungsmittel an der Kasse ungeeignet.

Als Wertspeicher und günstige Transaktionen weltweit allemal!

letztens wurden 1mrd in BTC für €3,12 durch die Welt gesendet.
und das innerhalb von 15 min....
BTC zu USD | 15.792,81 
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 12:11:09
Beitrag Nr. 20.507 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.683.356 von BTC123 am 12.11.20 11:57:28
Zitat von BTC123: J...
letztens wurden 1mrd in BTC für €3,12 durch die Welt gesendet.
und das innerhalb von 15 min....


Cool. Und irre das sowas von gutgläubigen Bitcoin Kleinanlegern finanziert wird.
BTC zu USD | 15.782,10 
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 12:56:50
Beitrag Nr. 20.508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.682.009 von GuentherFranz am 12.11.20 10:33:52Und???
Der Händler ist zufrieden, weil er Umsatz gemacht hat und seine CHF's bekommt.
Der Kunde ist zufrieden, weil er konsumieren konnte und vielleicht seine BTC's im März zu 5000 $ gekauft hat und er jetzt das 3- fache konsumieren kann.
Der Zahldienstleister ist zufrieden, weil sein Service genutzt wird.

ALLE PARTEIEN SIND ZUFRIEDEN.

🤔Stimmt nicht. Günni ist nicht zufrieden 🤔
BTC zu USD | 15.802,56 
Avatar
12.11.20 13:01:19
Beitrag Nr. 20.509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.683.593 von GuentherFranz am 12.11.20 12:11:09? Diese Aussage verstehe ich nicht
BTC zu USD | 15.796,38 
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 13:13:20
Beitrag Nr. 20.510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.684.322 von BTC123 am 12.11.20 13:01:19
Zitat von BTC123: ? Diese Aussage verstehe ich nicht


Lies doch einfach mal Günthers Beiträge. Er wiederholt hier immer und immer wieder, daß die Bitcoin Blockchain bzw. die Miner durch den Verkauf von frischen Bitcoin an Idioten (Du und ich, z.B.) querfinanziert werden. Ohne frisches Geld durch Bitcoinverkäufe wären Transaktionen unglaublich teuer. Vermutlich stimmt das auch, mir erscheint es logisch.
BTC zu USD | 15.818,69 
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 13:26:50
Beitrag Nr. 20.511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.684.517 von neuflostein am 12.11.20 13:13:20
Zitat von neuflostein:
Zitat von BTC123: ? Diese Aussage verstehe ich nicht


Lies doch einfach mal Günthers Beiträge. Er wiederholt hier immer und immer wieder, daß die Bitcoin Blockchain bzw. die Miner durch den Verkauf von frischen Bitcoin an Idioten (Du und ich, z.B.) querfinanziert werden. Ohne frisches Geld durch Bitcoinverkäufe wären Transaktionen unglaublich teuer. Vermutlich stimmt das auch, mir erscheint es logisch.

Habe Bitcoin Käufer nie Idioten genannt. Nicht mein Stil.

Und ja, eine (1) Bitcoin Transaktion kostet derzeit 50 US Dollar.

Finanziert/bezahlt durch Bitcoin Käufer.

Durch wen denn sonst?
BTC zu USD | 15.872,08 
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 13:27:48
Beitrag Nr. 20.512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.684.718 von GuentherFranz am 12.11.20 13:26:50
Zitat von GuentherFranz:
Zitat von neuflostein: ...

Lies doch einfach mal Günthers Beiträge. Er wiederholt hier immer und immer wieder, daß die Bitcoin Blockchain bzw. die Miner durch den Verkauf von frischen Bitcoin an Idioten (Du und ich, z.B.) querfinanziert werden. Ohne frisches Geld durch Bitcoinverkäufe wären Transaktionen unglaublich teuer. Vermutlich stimmt das auch, mir erscheint es logisch.

Habe Bitcoin Käufer nie Idioten genannt. Nicht mein Stil.

Und ja, eine (1) Bitcoin Transaktion kostet derzeit 50 US Dollar.

Finanziert/bezahlt durch Bitcoin Käufer.

Durch wen denn sonst?


Hier noch die Datenquelle:
https://www.blockchain.com/charts/cost-per-transaction
BTC zu USD | 15.900,76 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 13:38:54
Beitrag Nr. 20.513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.684.736 von GuentherFranz am 12.11.20 13:27:48
Zitat von GuentherFranz:
Zitat von GuentherFranz: ...
Habe Bitcoin Käufer nie Idioten genannt. Nicht mein Stil.

Und ja, eine (1) Bitcoin Transaktion kostet derzeit 50 US Dollar.

Finanziert/bezahlt durch Bitcoin Käufer.

Durch wen denn sonst?


Hier noch die Datenquelle:
https://www.blockchain.com/charts/cost-per-transaction


Hier noch eine andere Quelle:https://de.cointelegraph.com/news/bitcoin-fees-plummet-as-me…
BTC zu USD | 15.883,24 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 13:45:23
Beitrag Nr. 20.514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.684.871 von Bizcom am 12.11.20 13:38:54
Zitat von Bizcom:
Zitat von GuentherFranz: ...

Hier noch die Datenquelle:
https://www.blockchain.com/charts/cost-per-transaction


Hier noch eine andere Quelle:https://de.cointelegraph.com/news/bitcoin-fees-plummet-as-me…

Du verwechselst Gebühren mit Kosten!!!:p
BTC zu USD | 15.885,43 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 13:58:54
Beitrag Nr. 20.515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.684.967 von GuentherFranz am 12.11.20 13:45:23Günther hat es nach 10 Jahren immer noch nicht verstanden. Als wrde man einem Flat Earthler erklären, dass die Erde rund ist.
BTC zu USD | 15.919,91 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 13:59:18
Beitrag Nr. 20.516 ()
Heute schließen wir über 16.000 USD :)
BTC zu USD | 15.919,91 
Avatar
12.11.20 14:21:24
Beitrag Nr. 20.517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.682.588 von bonAPART am 12.11.20 11:09:12Ein Aktienmarktbeobachter und ein IT-Nerd. Sorry, aber das ist mein Eindruck.
Beide haben Bitcoin nicht verstanden, sind der BS-Propaganda und deren Traum vom digitalen Gold erlegen. Für Payments und wirtschaftliche Anwendungen wird BTC auch in Zukunft nicht geeignet sein.

Wer das Bitcoin Whitepaper gelesen und grob verstanden hat, weiß dass Satoshis Vision von Bitcoin von Tag eins eine andere ist.

- Eine Blockchain
- Stabiles Protokoll
- Skalierbares Netzwerk
- Professionelles Engineering
- Neues Geld
- Globale Adaption.

Satoshis Blockchain (BSV) at work:
https://whatsonchain.com/
Zahlungen z.B. dauern mit reinen BSV-wallets kaum 3 Sekunden. Fees aktuell 2.000 x geringer verglichen mit BTC.

BTC ist nicht Bitcoin, sondern ein gekapertes Projekt, incl. Namen Bitcoin.
Liebling von Kryptobörsen, -medien, Tradern, IT-Nerds usw.
BTC zu USD | 15.879,51 
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 14:30:28
Beitrag Nr. 20.518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.685.525 von prissy am 12.11.20 14:21:24
Zitat von prissy: ...
Wer das Bitcoin Whitepaper gelesen und grob verstanden hat, weiß dass Satoshis Vision von Bitcoin von Tag eins eine andere ist.

- Eine Blockchain
- Stabiles Protokoll
- Skalierbares Netzwerk
- Professionelles Engineering
- Neues Geld
- Globale Adaption.

Satoshis Blockchain (BSV) at work:
https://whatsonchain.com/
Zahlungen z.B. dauern mit reinen BSV-wallets kaum 3 Sekunden. Fees aktuell 2.000 x geringer verglichen mit BTC.
...

Braucht man doch alles nicht dank der unzähligen Bitcoin Zahlungsdienstleister und des leeren Mempools:laugh::laugh::laugh::laugh:
BTC zu USD | 15.930,67 
Avatar
12.11.20 14:30:59
Beitrag Nr. 20.519 ()
Naja, du hast Bitcoin Käufer als "naive Bitcoin-Jünger" bezeichnet. Für mich ist das gleichbedeutend wie Idiot.
BTC zu USD | 15.930,67 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 14:36:33
Beitrag Nr. 20.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.685.207 von Newton261 am 12.11.20 13:58:54
Zitat von Newton261: Günther hat es nach 10 Jahren immer noch nicht verstanden. Als wrde man einem Flat Earthler erklären, dass die Erde rund ist.

Liegen die Nerven schon wieder blank?

Und merkst Du nicht, dass diese Masche nicht zieht?

Hier lesen einige schlaue Leute mit, die auf das Bitcoin Bullshit Marketing nicht hereinfallen und die sich köstlich über solche Beiträge amüsieren.
BTC zu USD | 15.941,92 
Avatar
12.11.20 14:48:29
Beitrag Nr. 20.521 ()
Warum sollten die Nerven bei Newton blank liegen? Viel besser als jetzt kann es doch für Bitcoin Jünger kaum laufen? Es dürften 99% der Bitcoin Spekulanten solide im Gewinnbereich sein.
BTC zu USD | 15.937,70 
Avatar
12.11.20 15:04:39
Beitrag Nr. 20.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.685.717 von neuflostein am 12.11.20 14:30:59
Zitat von neuflostein: Naja, du hast Bitcoin Käufer als "naive Bitcoin-Jünger" bezeichnet. Für mich ist das gleichbedeutend wie Idiot.

Nee, Idiot wäre beleidigend. Die Titulierung "naive Bitcoin Jünger" leitet sich direkt aus den Forums Beiträgen der derselben ab. Ich meine, wer die Unterscheidung von Kosten und Gebühren nicht kapiert und Bitcoin für eine Geldvermehrungsmaschine hält, kann durchaus als naiv bezeichnet werden.

Das Wort Jünger spiegelt den religiösen Aspekt des Bitcoin Kaufens wider. Die innige Hoffnung auf Geldvermehrung oder Wertspeicherung, der blinde Glaube und Vertrauen auf Bitcoin. Brauchst doch nur die Beiträge lesen was da an Hoffnung drinsteckt. Hinweise wie Bitcoin wirklich funktioniert werden als störend empfunden.

Auffallend sind auch die heftigen und sehr emotionalen Abwehrreaktionen auf sachliche Kritik an ihrem Heilsbringer, gleichsam religiösen Fanatikern.
Mit so Fanatikern ist ja keine normale Diskussion möglich und jeder Kritiker wird gleich übel beschimpft, beleidigt und abgewertet ohne eigene Argumente vorzubringen.

Ich denke jedes Asset bekommt die Käufer und Halter die es verdient. Was das Bitcoin Kursziel Null bestätigt.

Wen ich mit Bitcoin Jünger nicht meine, sind professionelle Trader oder Hobby Trader die das Bitcoin Ponzi spielerisch nutzen. Ich würde Dich so einschätzen und wünsche viel Erfolg.

Ist natürlich nur meine Meinung und keine Anlageempfehlung.
BTC zu USD | 16.028,81 
Avatar
12.11.20 15:21:03
Beitrag Nr. 20.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.685.525 von prissy am 12.11.20 14:21:24BSV könnte von jedem mittleren BTC Miner komplett übernommen werden durch eine 51% Attacke.

Warum macht es keiner? - Die Sache ist es einfach nicht Wert. Niemand interessiert sich dafür.

Bitcoin hat keine urspüngliche Vision. Bitcoin hat features. Es ist Software. Die Frage ist, was die Nutzer daraus machen.
BTC zu USD | 16.069,45 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 15:27:29
Beitrag Nr. 20.524 ()
Ich gebe dir Recht, daß der Bitcoin für viele eine Art Religion geworden ist. Mich wundert es noch immer, daß genug Leute dieses Ding hochkaufen, zu unglaublichen Höhen. Aber es ist halt so und ich möchte an dem Hype ein bisschen partizipieren.

Die Argumente der Bitcoin Fans gleichen denen der Goldbugs, mit denen kann man auch schlecht diskutieren. Der Untergang der Fiat Währungen ist bei denen immer nächstes Jahr, oft ist Gold die einzige Geldanlage dieser Menschen. Oft herrscht in solchen Communities ein tiefsitzender Pessimismus, was die Zukunft der Welt betrifft.

Ich denke, daß die Bitcoin Fans einfach die modernen Goldbugs sind. Und bis jetzt gibt ihnen die Geschichte einfach Recht, es dürfte dank Bitcoin viele neue Millionäre geben.
BTC zu USD | 16.051,95 
Avatar
12.11.20 16:06:12
Beitrag Nr. 20.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.686.485 von Newton261 am 12.11.20 15:21:03
Zitat von Newton261: BSV könnte von jedem mittleren BTC Miner komplett übernommen werden durch eine 51% Attacke.

Warum macht es keiner? - Die Sache ist es einfach nicht Wert. Niemand interessiert sich dafür.

Bitcoin hat keine urspüngliche Vision. Bitcoin hat features. Es ist Software. Die Frage ist, was die Nutzer daraus machen.

Auch da liegst Du falsch und prissy hat recht.

BTC schafft gerade mal 5 Transaktionen in der Sekunde von denen jede im Moment 50 US Dollar kostet. Das ist ein Witz und hat keine Zukunft.

Siehe auch
https://digiconomist.net/bitcoin-energy-consumption/

Bitcoin taugt zu nix und wird dehalb hochstilisiert zur Zukunft des Finanzsystem. In Wahrheit wird nur als Spekulationsobjekt und Ponzi Schema missbraucht.
Geldumverteilung 4.0

Nur meine Meinung.

P.S.
Das Mining ist viel lukrativer als eine 51% Attacke. Solltest Du als Bitcoin Kenner eigentlich wissen.
BTC zu USD | 16.034,43 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 17:21:57
Beitrag Nr. 20.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.687.139 von GuentherFranz am 12.11.20 16:06:12
WER BEZAHLT DICH EIGENTLICH ?
BTC 16.150 $

say no more ...

grüßle
BTC zu USD | 16.160,94 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
12.11.20 17:54:43
Beitrag Nr. 20.527 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.688.150 von illmatix am 12.11.20 17:21:57"Eine ähnliches Bottle-Neck-Problem könnte entstehen, wenn im Rahmen der nächsten Aufwärtsbewegung eine große Bandbreite an institutionellen Investoren auf den Zug aufspringen wollen würden. Dies könnte die Nachfrage nach der Kryptowährung erheblich steigern. Der letzte Anstieg zu den bisherigen Allzeithochs war von normalen Retail-Investoren geprägt gewesen, es ist denkbar, dass die nächste Welle Großteils von institutionellen Investoren getrieben wird."

BITCOIN : DAS IST DIE ENTSCHEIDUNG! | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13067613-bitcoin-…

genau das könnte den nächsten massiven schub auslösen ...

die dinge bekommen einen wert, weil wir ihnen einen wert geben!

grüßle
BTC zu USD | 16.085,45 
Avatar
13.11.20 07:57:01
Beitrag Nr. 20.528 ()
Lyn Alden Schwartzer erklärt Bitcoin Irrtümer und ist seit USD 6000 long Bitcoin:

https://seekingalpha.com/article/4388422-bitcoin-addressing-…

Lyn Alden ist verdammt smart, ich verdanke ihr einige gute Investments. Ich kann jedem ihre Artikel zu Zinsen, Gold, Gelddrucken etc. wärmstens empfehlen. Im Gegensatz zu Typen wie Markus Krall oder dieses Weik/Friedrich Duo Infernale hat sie echten Einblick in die Materie und entwirft realistische Szenarien. Sie arbeitet inzwischen mit Avi Gilburt zusammen, der sieht BTC bei 100k in dieser Welle.
BTC zu USD | 16.315,95 
Avatar
13.11.20 08:00:14
Beitrag Nr. 20.529 ()
Die 20.000 stehen für nächstes Jahr in meinen Augen fest, vorher sind aber jederzeit Konsolidierungen von 1000 Punkten möglich.
Der Bitcoin wird so erfolgreich werden (Ziel 100.000 in 2024), dass er sich selbst gefährlich wird, denn die Regierungen haben Angst vor ihm!
Man könnte jedoch in ein paar Jahren über ein Verbot nachdenken und dies unter irgendwelchen Vorwänden durchführen. Eine freie und unabhängige Währung passt nicht zu einem System überschuldeter Staaten und Gelderzeugung aus dem Nichts.
BTC zu USD | 16.307,03 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 08:13:28
Beitrag Nr. 20.530 ()
Ein Verbot (rein theoretischer Ansatz) wird aber nur schwer zu realisieren sein, da der Bitcoin auf Dezentralität basiert, der erschwerte Handel wäre dennoch eine starke Bremse für Investoren und würde diese verunsichern. Bis das alles in ein paar Jahrzehnten Thema wird, hat man aber längst vorher Gold verboten und Immobilien mit Zwangshypotheken belastet, denn da ist mehr zu holen ;)
BTC zu USD | 16.301,11 
Avatar
13.11.20 08:16:18
Beitrag Nr. 20.531 ()
Warum erst nächstes Jahr BTC 20.000?
Es gibt so gut wie keine charttechnischen Widerstände mehr bis zur 20. Lustig wird’s wenn wir 2021 dann bei 35.000 stehen und Günni immer noch gegen btc basht. Oder dann bei 100.000 oder dann bei 150.000 ........... 😂😂😂😂
BTC zu USD | 16.275,47 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 08:18:01
Beitrag Nr. 20.532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.693.457 von Magictrader am 13.11.20 08:00:14
Zitat von Magictrader: Die 20.000 stehen für nächstes Jahr in meinen Augen fest, vorher sind aber jederzeit Konsolidierungen von 1000 Punkten möglich.
Der Bitcoin wird so erfolgreich werden (Ziel 100.000 in 2024), dass er sich selbst gefährlich wird, denn die Regierungen haben Angst vor ihm!
Man könnte jedoch in ein paar Jahren über ein Verbot nachdenken und dies unter irgendwelchen Vorwänden durchführen. Eine freie und unabhängige Währung passt nicht zu einem System überschuldeter Staaten und Gelderzeugung aus dem Nichts.


Das sehe ich ganz genauso. Sobald Bitcoin die Schmuddelecke verlässt und mehr als nur etwas für Nerds wird, sehe ich Probleme für Bitcoin heraufziehen. Regierungen werden kaum zulassen, daß ihre schön organisierte finanzielle Repression durch Bitcoin unterlaufen wird. Wir sollen unser Vermögen in Euros und schrottigen Anleihen belassen, die dann jedes Jahr um 3-5% entwertet werden. Indirekt durch Inflation und bald auch direkt über negative Zinsen.

Daher ja auch das Verbot von anonymen Goldgeschäften über 2000 Euro. Der Staat möchte nicht, daß Bürger sich den negativen Zinsen über Gold, Bitcoin und ähnliches entziehen. Immobilien können sie besteuern, bei Gold und Bitcoin ist das deutlich schwieriger.
BTC zu USD | 16.255,32 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 09:35:27
Beitrag Nr. 20.533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.693.655 von neuflostein am 13.11.20 08:18:01
Zitat von neuflostein: Immobilien können sie besteuern, bei Gold und Bitcoin ist das deutlich schwieriger.


Nö, das geht ganz einfach, wenn es gewollt ist.
BTC zu USD | 16.193,35 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 09:42:18
Beitrag Nr. 20.534 ()
Guten Morgen
Werden hier auch Bots besprochen, Arbitage Trading?
BTC zu USD | 16.180,37 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 10:04:53
Beitrag Nr. 20.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.694.897 von schneisim am 13.11.20 09:35:27So einfach geht das mMn nicht mehr.
Eine Steuer für den Kauf könnte erhoben werden, jedoch müsste dann auch eine Kaufsteuer für andere Assets gelten.

Die Kapitalertragssteuer gibt es ja schon, wenn man BTC vor Ablauf der einjährigen Haltedauer verkauft. Jedoch kann man die jetzt ja auch legal unterlaufen, da man ja mittlerweile BTC auch zum bezahlen von Güter und Dienstleistungen verwenden kann. Wird schwierig bis unmöglich auf Waren oder Dienstleistungen eine Kapitalertragssteuer zu erheben, da die bereits mit einer Mehrwertsteuer belegt sind.

Das Einzige wäre noch ne Steuer für den Besitz, das müsste dann aber für alle Assets und Geldvermögen gelten und das werden die Staatslenker nicht machen, da es ja dann auch ihr eigenes Vermögen verkleinern würde.
BTC zu USD | 16.266,93 
Avatar
13.11.20 10:59:22
Beitrag Nr. 20.536 ()
Gold zu besteuern ginge ja höchstens beim Verkauf. Und auch da ist der Einkaufswert ziemlich schwer nachzuweisen. Ich könnte ja jetzt seit Jahren 200 Krügerrand haben und jeweils eine im Monat mit immer der gleichen Kaufquittung aus dem letzten Monat verkaufen. Der Staat bräuchte also ein elektronisches Register mit Goldkäufern, Mengen und Kaufkursen. Das sehe ich nicht kommen. Bei Bitcoin gibt es ja ähnliche Probleme, wer bestimmt den Kaufkurs und damit den Gewinn beim Verkauf?

Immobilienbesitzer kann man hingegen wunderbar ausquetschen, siehe USA. 1% des Wertes pro Jahr als "Property Tax", oder die "Eigenmietwert Regelung der Schweiz. Sowas können sich bestimmt linke Parteien ab der zweiten Immobilie vorstellen. Ich übrigens auch, wenn im Gegenzug die viel zu hohen Steuern auf Arbeit gesenkt würden (was aber nie und nimmer passiert!)

Fakt ist, daß der Staat nach Corona in argen Finanznöten sein wird. Der deutsche Staat ist dreist und dumm genug, um das Geld aus seinen Bürgern rauszupressen anstatt es elegant zu drucken. Man sollte da von Italien lernen, die wissen, wie sowas geht. Einfach Staatsschulden anhäufen und die bei der EZB abladen, weg sind die Engpässe.
BTC zu USD | 16.338,95 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 11:02:09
Beitrag Nr. 20.537 ()
Habe übrigens grade eben nochmal Bitcoin Zertis nachgeladen. Mein Bauchgefühl sagt mir, daß Bitcoin weiter steigen wirkt. Es scheint Kaufdruck zu herrschen, die Rücksetzer werden immer wieder gekauft.
BTC zu USD | 16.335,06 
Avatar
13.11.20 11:09:56
Beitrag Nr. 20.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.696.286 von neuflostein am 13.11.20 10:59:22der große vorteil des "digitalen golds" gegenüber gold ist die möglichkeit damit zu BEZAHLEN ...


firmen wie netzcents haben ja die echtzeitkonvertierung von CRYPTOS ind FIAT schon im repertoire, paypal macht jetzt letztendlich den deckel drauf :)

erinnert euch an die erste mit BTC bezahlte pizza haha ...

"Bitcoin Pizza
Mai 2020 wurde das zehnte Jubiläum des „Bitcoin-Pizza-Tags“ gefeiert. Dabei handelt es sich um den Tag, an dem Bitcoin (BTC) das erste Mal als Zahlungsmittel für ein Produkt genutzt wurde. Diese Ehre wurde dem Programmierer Laszlo Hanyecz zuteil, der am 22. Mai 2010 für 10.000 Bitcoin zwei Pizzen gekauft hatte."

junge junge !!!

grüßle
BTC zu USD | 16.319,17 
Avatar
13.11.20 13:18:16
Beitrag Nr. 20.539 ()
Ich überlege auch noch ein paar Ethereum Zertis zu kaufen. Dort sieht der Chart auch ansprechend aus. Litecoin und Ripple sehen ziemlich tot aus, da würde ich nicht investieren.
BTC zu USD | 16.220,78 
Avatar
13.11.20 14:05:04
Beitrag Nr. 20.540 ()
Eigentlich ist jetzt der Weg bis 20k frei.

Muss nicht so kommen,
aber so gross wie jetzt waren die Chancen dafür schon lange nicht mehr.
BTC zu USD | 16.249,57 
Avatar
13.11.20 18:04:30
Beitrag Nr. 20.541 ()
Meine Wenigkeit denkt, der Bitcoin müsste erst 1000 Punkte konsolidieren, um den Schwung Richtung 20.000 aufzunehmen, warten wir es ab.
BTC zu USD | 16.181,24 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 19:33:07
Beitrag Nr. 20.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.693.634 von BTC123 am 13.11.20 08:16:18
Zitat von BTC123: Warum erst nächstes Jahr BTC 20.000?
Es gibt so gut wie keine charttechnischen Widerstände mehr bis zur 20. Lustig wird’s wenn wir 2021 dann bei 35.000 stehen und Günni immer noch gegen btc basht. Oder dann bei 100.000 oder dann bei 150.000 ........... 😂😂😂😂


Das wird er immer. Er hat sich doch schon rethorisch abgesichert, sodass er trotz des ganzen haltlosen Schwachsinns von ihm niemals falsch liegen.

Mit der Begründung, dass Bitcoin ein Ponzi ist, kann er bis zum Ende seines Lebens begründen, dass Bitcoin steigt. Angeblich wird die Blockchain ja nur durch neue Nutzer quer finanziert und die Miner sind darauf angewisen. Der letzte Mining Reward wird etwa 2140 bezahlt. Dann sind wir alles schon tot.

Günni kann also in Frieden (und arm) sterben und auf seinem Grab soll stehen: "Ich habe es doch schon immer gesagt."
BTC zu USD | 16.272,74 
Avatar
13.11.20 19:34:22
Beitrag Nr. 20.543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.702.115 von Magictrader am 13.11.20 18:04:30
Zitat von Magictrader: Meine Wenigkeit denkt, der Bitcoin müsste erst 1000 Punkte konsolidieren, um den Schwung Richtung 20.000 aufzunehmen, warten wir es ab.


Ich freue mich schon auf deine FOMO, wenn wir über 22k schießen und du wartest noch. 😇
BTC zu USD | 16.284,62 
Avatar
13.11.20 23:43:54
Beitrag Nr. 20.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.695.005 von Pommes112 am 13.11.20 09:42:18
Zitat von Pommes112: Guten Morgen
Werden hier auch Bots besprochen, Arbitage Trading?


Ein Arbitrage-Skript hatte ich mir mal zusammengebastelt und testweise ein paar Wochen laufen lassen. Zwischen kleineren Börsen gab es immer wieder profitable Arbitrage-Möglichkeiten durch einzelne Orders. In volatilen Phasen sind es mehr und in ruhigeren Phasen weniger. Die Probleme sind, dass man immer Geld auf den Börsen bereithalten muss und man viel hin und her schicken muss. Das will die Bank vielleicht nicht dauerhaft mitmachen und es wird wegen den Laufzeiten ziemlich unübersichtlich alles im Auge zu behalten. Außerdem ist es steuerlich durch die große Anzahl an Transaktionen parallel auf den verschiedenen Börsen komplex. Ich hatte auch immer die Sorge, dass irgendwo ein Fehler drin ist und das Skript mein Geld verzockt.
Naja, diese Probleme könnte man alle noch irgendwie lösen wenn man das alles professioneller betreibt. Aber der Hauptgrund warum ich die Sache schnell wieder abgebrochen habe war, dass Arbitrage-Handel viel unprofitabler ist als die Bitcoin-Wertentwicklung. Der Kurs steigt, ganz grob gemittelt, 100% pro Jahr. Für 100% Arbitrage-Gewinn brauchst du unglaublich viele Trades. Mal angenommen es gibt zwischen zwei Börsen für einen Moment 1% Kursdifferenz, dann kannst du 0,5% Gewinn machen (weil du den gleichen Geldbetrag auf beiden Börsen zeitgleich handeln musst). Dann musst du das Geld zwischen den Börsen austauschen. Bitcoin lässt sich schnell transferieren, aber das Fiatgeld muss erst auf dein Konto und dann auf die andere Börse. Das dauert mindestens 2 Tage (im SEPA-Raum) und dann kommen immer wieder Wochenenden und Feiertage dazwischen. Das heißt, so ein Trade ist im Best-Case nur ca. 125 mal pro Jahr möglich. Selbst wenn du jedes Mal 0,5% Gewinn machst, bist bleibst du unter 100% im Jahr. Und 1% Kursdifferenz zwischen den Börsen (nach Gebühren!!) sind auch extrem selten, dafür braucht es einen kleinen Flashcrash. Du musst in der Praxis also schon bei viel kleineren Kursdifferenzen handeln und dann bleibt kaum noch Gewinn, die Handelsgebühren fallen dann stark ins Gewicht.
Ich habe am Ende einfach alles was auf den Börsen lag in Bitcoin getauscht und in meinen Coldstorage verlagert. Weniger Aufwand und mehr Gewinn.
BTC zu USD | 16.336,67 
Avatar
14.11.20 16:39:05
Beitrag Nr. 20.545 ()
Klimakiller und Spekulationsobjekt BitCoin

Es ist schon wahnsinnig wie das nutzloseste 'Asset', das nur aus heisser Luft besteht, am besten performt.
Der Absturz wird gewaltig werden.
BTC zu USD | 15.975,78 
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.11.20 18:38:15
Beitrag Nr. 20.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.708.673 von MrBitCoin am 14.11.20 16:39:05
Zitat von MrBitCoin: Klimakiller und Spekulationsobjekt BitCoin

Es ist schon wahnsinnig wie das nutzloseste 'Asset', das nur aus heisser Luft besteht, am besten performt.
Der Absturz wird gewaltig werden.


Warum nutzlos?

Also mir hat es schon viel genutzt :)
BTC zu USD | 15.887,10 
Avatar
15.11.20 08:34:58
Beitrag Nr. 20.547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.708.673 von MrBitCoin am 14.11.20 16:39:05Solange sie dessen korrekte Schreibweise noch nicht beherrschen, mache ich mir da wenig Sorgen über solche Posts...
BTC zu USD | 16.038,35 
Avatar
15.11.20 09:17:07
Beitrag Nr. 20.548 ()
" The Trend is your Friend .... "

selbst größte Chartlaien sollten diesen hier verstehen :D:laugh::laugh::laugh:
wer das immer noch nicht versteht sollte sein Geld auf denSparbuch lassen :laugh:

BTC zu USD | 16.074,29 
Avatar
15.11.20 09:38:25
Beitrag Nr. 20.549 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.708.673 von MrBitCoin am 14.11.20 16:39:05
Zitat von MrBitCoin: Klimakiller und Spekulationsobjekt BitCoin

Es ist schon wahnsinnig wie das nutzloseste 'Asset', das nur aus heisser Luft besteht, am besten performt.
Der Absturz wird gewaltig werden.


Die Performance ist ein Witz da sie nur auf Einzahlungen ins Bitcoin Ponzi Kassenbuch entstanden ist. Unter Entstehung von irre viel heisser Luft wurden wertlose Kassenbucheinträge generiert. Mehr nicht. Keine Werte, kein Nutzen, keine Erträge. Es ist schon weit hergeholt, Bitcoin überhaupt als Asset zu bezeichnen.

Ist auch keins wie auch das Goldman Sachs Investment Strategy Team belegt:
https://markets.businessinsider.com/currencies/news/bitcoin-…

Sollten die Bitcoin Jünger auf die Idee kommen, Ihre Bitcoins in Kaufkraft zu konvertieren, sprich in echtes Geld umzutauschen, ist die Bitcoin Ponzi Party eh vorbei. Nur meine Meinung.
BTC zu USD | 16.119,84 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.11.20 09:45:29
Beitrag Nr. 20.550 ()
@Franz

" echtes " Geld ist aber nicht Dein Euro / Dollar oder anderes Notenbank Geld ( das ist nämlich das gleiche wie Bitcoin - ein Buchungsatz im Notenbank PC )

sondern das hier

BTC zu USD | 16.109,28 
Avatar
15.11.20 10:00:37
Beitrag Nr. 20.551 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.711.391 von GuentherFranz am 15.11.20 09:38:25Wenn ich tausend goldene Klopapierrollen nehme und ich mich zusammen mit einem Netzwerk Gleichgesinnter darauf einige, dass ich für deren Erhalt im Gegenzug Dienstleistungen erbringe oder Fiat Geld zahle, dann ist dies ein funktionierendes Wertsystem. Das ist die Idee eines Tauschobjekts...dass hat nichts mit heißer Luft zu tun...
BTC zu USD | 16.125,64 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.11.20 10:24:10
Beitrag Nr. 20.552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.711.463 von LongTermForever am 15.11.20 10:00:37
Zitat von LongTermForever: Wenn ich tausend goldene Klopapierrollen nehme und ich mich zusammen mit einem Netzwerk Gleichgesinnter darauf einige, dass ich für deren Erhalt im Gegenzug Dienstleistungen erbringe oder Fiat Geld zahle, dann ist dies ein funktionierendes Wertsystem. Das ist die Idee eines Tauschobjekts...dass hat nichts mit heißer Luft zu tun...

Da gebe ich Dir recht. Bitcoin ist aber kein Tauschobjekt sondern ein Zahlungssystem. Die Finanzierung des Bitcoin Zahlungssystem erfolgt über Mining Awards. So kommen zwar Bitcoins in Umlauf, kaum jemand verwendet sie als Zahlungsmittel. Sie werden gehortet in der Hoffnung auf höhere Verkaufspreise.
Dieser Vorgang stellt die Sinnhaftigkeit des sehr teuren Bitcoin Zahlungsystems wiederum in Frage. Und so schließt sich der Kreis. Am Ende nur heiße Luft.

BTW, ob die Klopapierrollen nun aus Gold sind der nur aus Papier spielt keine Rolle, solange sie sich als Zahlungsmittel eignen.

Nur meine Meinung.
BTC zu USD | 16.109,65 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.11.20 11:01:58
Beitrag Nr. 20.553 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.711.553 von GuentherFranz am 15.11.20 10:24:10Sorry, aber ich kann mich doch nicht darauf zurückziehen, wofür es der Schöpfer vor 12 Jahren vorsah, sondern was die Menschheit jetzt daraus macht. Das war bei vielen Erfindungen so. Und Bitcoin dient jetzt eben als Tauschobjekt für hohe Beträge mit niedriger Frequenz. Oder ist ein Gemälde, Oldtimer wertlos, nur weil er selten den Besitzer wechselt und nicht bei Starbucks zur Bezahlung nutzbar ist?
BTC zu USD | 16.077,43 
Avatar
15.11.20 11:24:54
Beitrag Nr. 20.554 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.711.553 von GuentherFranz am 15.11.20 10:24:10Nur weil man Weiterentwicklungen ignoriert, heißt es nicht automatisch das diese Weiterentwicklungen nicht existieren.

Brauchst dir bloß die Zahlungsdienstleister anschauen, mit Hilfe derer du durchaus als BTC-Besitzer BTC als Zahlungsmittel benutzen kannst.

Stell dir mal vor, wenn Erdöl nur als Energieträger verwendet werden würde (wie anfangs gedacht), würden z.b. deine (eventuell) in deinem Depot befindlichen Pharma-Aktien ziemlich alt (bzw wertlos) aussehen.
BTC zu USD | 16.010,56 
Avatar
15.11.20 14:55:39
Beitrag Nr. 20.555 ()
Auf Seeking Alpha hat ein US Paypal Benutzer gepostet, daß er mit zwei Klicks Bitcoin in seinem Paypal Konto kaufe konnte. Ich dachte, das ginge erst ab Dezember?

Paypal könnte eine entscheidende Rolle für einen potentiellen Run nach oben spielen. 350 Millionen Menschen haben einen aktiven Paypal Account. Wenn jetzt jeder 3. auch nur 100 USD in Bitcoin steckt, dann wären das schon 10 Milliarden USD, die Paypal in Bitcoin investieren müsste. Wenn Bitcoin dann steigt, dann werden die Paypal Bitcoin Nutzer gierig und kaufen nach und der Zug nimmt Fahrt auf.

Ich hab zwar keine Ahnung, wie viele Paypal Nutzer Bitcoin kaufen werden, aber einige werden es schon sein.
BTC zu USD | 16.068,29 
Avatar
15.11.20 16:00:39
Beitrag Nr. 20.556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.713.119 von neuflostein am 15.11.20 14:55:39https://cryptomonday.de/us-kunden-koennen-ab-sofort-auf-payp…
BTC zu USD | 16.061,90 
Avatar
15.11.20 17:40:59
Beitrag Nr. 20.557 ()
...Der Eintritt der professionellen Spieler treibe den Preis von Bitcoin und Co. nachhaltig. Zur Begründung macht Hildebrandt eine einfache Rechnung auf: So verwaltet Fidelity Investments heute rund 3,3 Billionen Dollar. Gleichzeitig empfehle man professionellen Kunden ein Krypto-Investment von ein bis fünf Prozent des Gesamtvermögens.

„Wenn Fidelitys Kunden nur zwei Prozent in Bitcoin umschichten, wären das 66 Milliarden Dollar“, rechnet Hildebrandt vor. Das entspräche knapp einem Viertel der derzeitigen Bitcoin-Marktkapitalisierung.

Gleichzeitig sinke das Bitcoin-Angebot: „Bitcoin ist inzwischen ein Rohstoff, kein Zahlungsmittel mehr. Er ist das digitale Gold. Der große Run hat gerade erst begonnen“, glaubt Hildebrandt. Seine sehr optimistische Prognose: 2025 liege der Bitcoin-Preis bei 100.000 Dollar – oder mehr.

https://app.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/kryp…
BTC zu USD | 16.002,94 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.11.20 23:04:10
Beitrag Nr. 20.558 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.714.067 von Ifffan am 15.11.20 17:40:59
Zitat von Ifffan: ...Der Eintritt der professionellen Spieler treibe den Preis von Bitcoin und Co. nachhaltig. Zur Begründung macht Hildebrandt eine einfache Rechnung auf: So verwaltet Fidelity Investments heute rund 3,3 Billionen Dollar. Gleichzeitig empfehle man professionellen Kunden ein Krypto-Investment von ein bis fünf Prozent des Gesamtvermögens.

„Wenn Fidelitys Kunden nur zwei Prozent in Bitcoin umschichten, wären das 66 Milliarden Dollar“, rechnet Hildebrandt vor. Das entspräche knapp einem Viertel der derzeitigen Bitcoin-Marktkapitalisierung.

Gleichzeitig sinke das Bitcoin-Angebot: „Bitcoin ist inzwischen ein Rohstoff, kein Zahlungsmittel mehr. Er ist das digitale Gold. Der große Run hat gerade erst begonnen“, glaubt Hildebrandt. Seine sehr optimistische Prognose: 2025 liege der Bitcoin-Preis bei 100.000 Dollar – oder mehr.

https://app.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/kryp…


wenn die Abzocker Produkte basteln, dann ist vorsicht geboten, insbesondere wenn ich 2025 lese,
für mich ist ende 12/2021 erstmal raus aus Crypto.
BTC zu USD | 15.855,32 
Avatar
16.11.20 08:34:42
Beitrag Nr. 20.559 ()
@Clonecrash: Das sehe ich ganz genauso. Ende 2025 ließ mich auch gleich etwas schmunzeln. Ich sehe eher einen verrückten Run auf die 100k, gefolgt vom nächsten Absturz. Allerdings gibt mir zu denken, daß dieses Muster mittlerweile wirklich jeder kennt. Irgendwann klappt es dann nicht mehr, da keiner mehr am "Top" kaufen möchte bzw. alle rechtzeitig raus wollen. Andererseits finden sich ja auch bei vielen Aktien immer wieder Fools, die tatsächlich am Ende eines parabolischen Momentum Runs kaufen. Die Gier ist halt eine starke Triebkraft....
BTC zu USD | 16.250,74 
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 08:44:10
Beitrag Nr. 20.560 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.716.854 von neuflostein am 16.11.20 08:34:42
MOIN
das wird hier einfach eine „self fullfilling prophecy“ , die frage ist nur, ob man die eiere hat?

robert king merton

grüßle
BTC zu USD | 16.250,18 
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 09:05:36
Beitrag Nr. 20.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.716.962 von illmatix am 16.11.20 08:44:10Ob man die "Eier" hat, wird man dann sehen, wenn die Post so richtig abgeht. Wenn Bitcoin auf 50k steigt und dann auf 30k korrigiert, verkauft man dann? War das dann schon das Top, oder nur eine Korrektur? Geht es dann weiter auf die 100k? Oder noch höher? Jede Korrektur wird zur Qual, jetzt verkaufen, oder eben nicht? Und und und, dann dreht sich das Gedankenkarussell im Kopf, grade, wenn es um einen Batzen Geld geht.

Weil ich sowas eigentlich nicht gut kann, kaufe ich sonst nur solide Dividendenaktien. Die kann ich im Idealfall für immer halten, selbst wenn sie steigen und dann mal korrigieren. Die Ausschüttungen wachsen und lassen einen entspannt die Korrekturen aussitzen. Bitcoin ist pures Sentiment, eine reine Spekulation. Ist es 10k, 100k oder gar nichts wert? Dazu die enorme Vola....

Deswegen habe ich eine größere Anzahl der Bitcoin Zertis (Vontobel und 21Shares ETP) gekauft. Ich werde gestaffelt verkaufen, beginnend bei 50k (wenn das denn jemals kommt, LOL).
BTC zu USD | 16.216,38 
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 10:51:26
Beitrag Nr. 20.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.717.280 von neuflostein am 16.11.20 09:05:36der fehler den viele beim BTC machen, ist die MK mit der einer firma zu vergleichen!

man sollte hier lieber gold nhemen und wenn man sich die größten "goldbesitzer" mal anschaut, dann werden einige parallelen klar.

auch warum die staaten hier immer eine blockadehaltung haben werden ...


grüßle
BTC zu USD | 16.184,31 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 11:00:57
Beitrag Nr. 20.563 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.716.854 von neuflostein am 16.11.20 08:34:42
Zitat von neuflostein: @Clonecrash: Das sehe ich ganz genauso. Ende 2025 ließ mich auch gleich etwas schmunzeln. Ich sehe eher einen verrückten Run auf die 100k, gefolgt vom nächsten Absturz. Allerdings gibt mir zu denken, daß dieses Muster mittlerweile wirklich jeder kennt. Irgendwann klappt es dann nicht mehr, da keiner mehr am "Top" kaufen möchte bzw. alle rechtzeitig raus wollen. Andererseits finden sich ja auch bei vielen Aktien immer wieder Fools, die tatsächlich am Ende eines parabolischen Momentum Runs kaufen. Die Gier ist halt eine starke Triebkraft....


Auch das der BTC im Moment, eine solche Rallye nicht mit 40 % korrigiert wird, die Vola war sonst immer brutaler, könnte zeigen, viele versuchen das Jahr noch auszusitzen und nicht verkaufen.

Diese Gieranstiege in Märkten sind immer die Tops, sonst würde es keine Tops geben, so ist es, die
Gier ist parabolisch.

Ein Jahr noch geht schnell, kann sein ein paar Wochen länger oder kürzen, wir werden sehen.
BTC zu USD | 16.204,17 
Avatar
16.11.20 11:07:49
Beitrag Nr. 20.564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.718.789 von illmatix am 16.11.20 10:51:26
Zitat von illmatix: der fehler den viele beim BTC machen, ist die MK mit der einer firma zu vergleichen!

man sollte hier lieber gold nhemen und wenn man sich die größten "goldbesitzer" mal anschaut, dann werden einige parallelen klar.

auch warum die staaten hier immer eine blockadehaltung haben werden ...


grüßle


Crypto sind per Gesetz legalisiert wurden, weil Banken wollen am Run mit verdienen.

Noch nie gab es ein Gesetz in Deutschland, der EU und USA ein Verbot von Cryptos, der Kauf von Gold wird überwacht.
BTC zu USD | 16.227,99 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 11:40:38
Beitrag Nr. 20.565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.719.011 von clonecrash am 16.11.20 11:07:49es geht nicht um eine judikative blockade sondern eine mentale-politische ...

aber egal, mir soll es recht sein und die instis sind ja noch nicht einmal ansatzweise drin ;).

muss eigtl. mcaffee nicht seinen "schwanz" essen dieses jahr ?

grüßle
BTC zu USD | 16.309,36 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 11:57:58
Beitrag Nr. 20.566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.719.413 von illmatix am 16.11.20 11:40:38
Zitat von illmatix: es geht nicht um eine judikative blockade sondern eine mentale-politische ...

aber egal, mir soll es recht sein und die instis sind ja noch nicht einmal ansatzweise drin ;).

muss eigtl. mcaffee nicht seinen "schwanz" essen dieses jahr ?

grüßle


Mcdödel hat gesagt es war nur ein Spaß, also nichts zu essen gibt es.
BTC zu USD | 16.344,58 
Avatar
16.11.20 12:00:41
Beitrag Nr. 20.567 ()
haha,

schade ... ich hab das gefühl hier knalts gleich !

massiver kaufdruck im markt :D

grüßle
BTC zu USD | 16.382,01 
Avatar
16.11.20 12:01:00
Beitrag Nr. 20.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.717.280 von neuflostein am 16.11.20 09:05:36
Zitat von neuflostein: Deswegen habe ich eine größere Anzahl der Bitcoin Zertis (Vontobel und 21Shares ETP) gekauft. Ich werde gestaffelt verkaufen, beginnend bei 50k (wenn das denn jemals kommt, LOL).


Das ist der Punkt. Quasi fast alle die aktuell Bitcoin halten, sind im Plus. Das ist ein unglaublich starkes psychologisches Momentum bei diesem Asset. Unter der nächsten Verdopplung oder Verdreifachung denkt keiner dran zu verkaufen - nahe am Alltime-High wohlgemerkt.

In der Regel ist das das klassische Top einer Spekulation.
BTC zu USD | 16.378,29 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 12:11:09
Beitrag Nr. 20.569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.719.683 von bonAPART am 16.11.20 12:01:00du hast die banken vergessen, die sind noch außen vor :)

https://www.coindesk.com/citibank-bitcoin-gold-318k-2021

die ganzen hodler sind doch bisher NERDS und Co ;) bis auf einige ausnahmen ...

dont forget !


grüßle
BTC zu USD | 16.361,79 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 12:41:09
Beitrag Nr. 20.570 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.719.818 von illmatix am 16.11.20 12:11:09hier mal zum thema institutional investors:

https://www.forbes.com/sites/michaeldelcastillo/2020/08/06/v…

stand juni 2020


lass da mal noch mehr einsteigen wollen / müssen ... so bin jetzt still.

grüßle
BTC zu USD | 16.338,57 
Avatar
16.11.20 13:50:12
Beitrag Nr. 20.571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.717.280 von neuflostein am 16.11.20 09:05:36Gute Idee gestaffelt zu verkaufen. Ich hatte beim letzten Bullrun Anfang Januar 50% verkauft - etwa 2 Wochen nach dem Top. Eigentlich hatte man es gemerkt. Bis Weihnachten war eigentlich immer Bitcoin das Zugpferd und dann sind die andere Digitalwährungen gekommen. Auf einmal war es nur noch andersrum und alle kleinen Währungen sind vorbeigezogen.

Ganz ähnlich funktioniert das übrigens im Goldmarkt. Zuerst steigt der Goldpreis, dann Barrik und Newmont. Und ganz am Ende, wenn die Hausse eigentlich fast vorbei ist, ziehen die ganzen Junior-Miner an.
BTC zu USD | 16.277,26 
Avatar
16.11.20 16:16:42
Beitrag Nr. 20.572 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.719.683 von bonAPART am 16.11.20 12:01:00
Zitat von bonAPART:
Zitat von neuflostein: Deswegen habe ich eine größere Anzahl der Bitcoin Zertis (Vontobel und 21Shares ETP) gekauft. Ich werde gestaffelt verkaufen, beginnend bei 50k (wenn das denn jemals kommt, LOL).


Das ist der Punkt. Quasi fast alle die aktuell Bitcoin halten, sind im Plus. Das ist ein unglaublich starkes psychologisches Momentum bei diesem Asset. Unter der nächsten Verdopplung oder Verdreifachung denkt keiner dran zu verkaufen - nahe am Alltime-High wohlgemerkt.

In der Regel ist das das klassische Top einer Spekulation.


Wie meinst du das jetzt? Wenn keiner verkaufen will, dann ist das doch extrem bullish? Kein Verkaufsdruck=steigende Kurse? So hast du das gemeint, oder?

Ich glaube auch, daß jetzt erstmal niemand verkaufen will. Warum auch, der Chart sieht super aus. Und bei Bitcoin gibt es nunmal nur Sentiment und Charts...
BTC zu USD | 16.372,56 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 17:06:16
Beitrag Nr. 20.573 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.724.342 von neuflostein am 16.11.20 16:16:42
NEXT STEP
igh: 16553.970
Low: 16354.240
16537.340


junge junge, ich schau mir das grad live an, da wird alles gekauft was rumliegt ...

grüßle
BTC zu USD | 16.476,31 
Avatar
16.11.20 18:19:32
Beitrag Nr. 20.574 ()
Heute küssen wir die 17k mal kurz.
BTC zu USD | 16.683,01 
Avatar
16.11.20 18:29:12
Beitrag Nr. 20.575 ()
Hammer, wie Bitcoin abgeht. Losgelöst von Gold, Impfung hin oder her, der Bitcoin steht noch dieses Jahr bei 20k. Und ich bin tatsächlich mal dabei. Bitcoin ist jetzt fast 5% meines Portfolios, es waren zu Anfang nur 3%. Sollte BTC tatsächlich auf 100k steigen, dann würde es einen echten Unterschied für mich machen.
BTC zu USD | 16.691,98 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 19:07:44
Beitrag Nr. 20.576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.726.874 von neuflostein am 16.11.20 18:29:12vlt fangen wir erstmal mit 20k an. Bei 100k wüsste ich gar nicht mehr wohin mit dem Geld. Aber Günni hat da sicherlich ne gute Idee. vlt ein paar Staatsanleihen oder was ähnlich solides... mein invest hat sich heute auf jeden Fall mal eben verdoppelt... natürlich auf den Kaufpreis gesehen. Aber echt mies dieses bitcoin ponzi Ding.. Kann denn nicht irgendwer mal die abzocke stoppen.. fürchterlich
BTC zu USD | 16.717,81 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 19:47:01
Beitrag Nr. 20.577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.726.874 von neuflostein am 16.11.20 18:29:12
Zitat von neuflostein: Hammer, wie Bitcoin abgeht. Losgelöst von Gold, Impfung hin oder her, der Bitcoin steht noch dieses Jahr bei 20k. Und ich bin tatsächlich mal dabei. Bitcoin ist jetzt fast 5% meines Portfolios, es waren zu Anfang nur 3%. Sollte BTC tatsächlich auf 100k steigen, dann würde es einen echten Unterschied für mich machen.

Die wundersame Geldvermehrungsmachine Bitcoin funktioniert nur wenn die Gewinne auch realisiert werden - sprich jemand gefunden wird, der Dir die Bitcoins entsprechend Deiner Geldvermehrungsphantasien bei 100k abkauft.

Wie bei jedem Ponzi beißen den letzten die Hunde....

Bitcoin unser Madoff ohne Madoff. Madoff 4.0.
BTC zu USD | 16.699,51 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 20:39:00
Beitrag Nr. 20.578 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.728.065 von GuentherFranz am 16.11.20 19:47:01
ähm
du hast charles ponzi nicht verstanden ...

auch der vergleich ist völlig unpassend !

naja ... jeder wie er kann :)

grüßle
BTC zu USD | 16.822,11 
Avatar
16.11.20 20:44:08
Beitrag Nr. 20.579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.727.423 von Cryptohans am 16.11.20 19:07:44
Zitat von Cryptohans: vlt fangen wir erstmal mit 20k an. Bei 100k wüsste ich gar nicht mehr wohin mit dem Geld. Aber Günni hat da sicherlich ne gute Idee. vlt ein paar Staatsanleihen oder was ähnlich solides... mein invest hat sich heute auf jeden Fall mal eben verdoppelt... natürlich auf den Kaufpreis gesehen. Aber echt mies dieses bitcoin ponzi Ding.. Kann denn nicht irgendwer mal die abzocke stoppen.. fürchterlich


Da werden noch schwierige Monate kommen, wenn auf dem Monatschart die 20k drüber sind.

Bis jetzt keine Dumps mit z.B. - 40 % an 2 Tagen, ausser Daytrader und Miner wer soll denn verkaufen,
aöso ich nicht.
BTC zu USD | 16.768,27 
Avatar
16.11.20 23:21:57
Beitrag Nr. 20.580 ()
Es sind hohe Kurse bei geringen Umsätzen. Sobald der Kurs etwas einknickt gehen die Umsätze hoch, weil alle ausgestoppt werden und die Gewinne mitgenommen werden. Der schnellste Trading BOT kann noch die letzten Kauforder befriedigen, der Rest geht so schnell rauf oder runter... das läuft doch schon seit Jahren.
Die Kunst ist nur den richtigen Zeitpunkt zum Kasse machen zu finden
BTC zu USD | 16.698,95 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.11.20 23:55:22
Beitrag Nr. 20.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.728.065 von GuentherFranz am 16.11.20 19:47:01
Zitat von GuentherFranz: Die wundersame Geldvermehrungsmachine Bitcoin funktioniert nur wenn die Gewinne auch realisiert werden - sprich jemand gefunden wird, der Dir die Bitcoins entsprechend Deiner Geldvermehrungsphantasien bei 100k abkauft.

Wie bei jedem Ponzi beißen den letzten die Hunde....

Das mag schon sein Günni, dass irgendwann mal keiner mehr auch nur noch einen Cent für Bitcoin geben möchte. Und ehrlich gesagt, glaube ich auch, genau wie Du, dass der Bitcoin eines Tages 0€ wert ist. Ich denke auch, dass im Jahr 2140 sich kein Miner mehr findet, um den letzten Bitcoin zu schürfen.
Aber bis dahin vergeht noch viel, sehr viel Zeit um am Bitcoin zu partizipieren und viele, viele Tausende und Abertausende von Euro zu machen. Für mich ist der Bitcoin zwar kein Ponzi System, aber selbst wenn man vermutet dass dem so sei, sind wir erst am allerersten kleinen Mini Anfang, bevor es zusammenbricht. Die richtige Spitze haben wir nicht auch nur im geringsten Ansatz bereits gesehen.
BTC zu USD | 16.742,67 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 07:12:28
Beitrag Nr. 20.582 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.731.074 von MicheliX am 16.11.20 23:55:22Ich sehe das im Kontext, dass 95 Prozent aller Bitcoin-Transaktionen gefälscht sind. Gleichzeitig laufen über 5000 Pump n Dump-Schemata mit Frontrunning etc. Plus die ungedeckte Tether Druckmaschine die Milliarden Dollar gefälschter Buying Power in die Bitcoin Orderbücher setzt. Das ist nicht nur ein Ponzi, das ist ein Super Ponzi. Nur meine Meinung.
BTC zu USD | 16.613,44 
Avatar
17.11.20 07:14:23
Beitrag Nr. 20.583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.730.921 von Klawussik am 16.11.20 23:21:57
Zitat von Klawussik: Es sind hohe Kurse bei geringen Umsätzen. Sobald der Kurs etwas einknickt gehen die Umsätze hoch, weil alle ausgestoppt werden und die Gewinne mitgenommen werden. Der schnellste Trading BOT kann noch die letzten Kauforder befriedigen, der Rest geht so schnell rauf oder runter... das läuft doch schon seit Jahren.
Die Kunst ist nur den richtigen Zeitpunkt zum Kasse machen zu finden


Richtig. Man muss nur auf "Der Aktionär" schauen, da findet man jetzt fast täglich Artikel zu Bitcoin und Zitate von Analysten mit 6-stelligen Kurszielen bis Ende nächstes Jahr usw.

Fällt der Kurs jetzt um 25 oder 30 %, dann herrscht wieder blankes Entsetzen bei allen, die sich für 2021 von ihrem einen Bitcoin schon nen Porsche vorbestellt haben.

Dann flacht das Interesse wieder für 1-2 Jahre komplett ab.

Sollten nicht wirklich die ganz großen Fische anfangen jetzt noch Milliarden in diesen viel zu engen Markt zu pumpen, dann ist diese Rally auf sehr wackligen Füßen. In der Regel kauft das smart money nicht am ATH.

just my 2 satoshi :)
BTC zu USD | 16.613,44 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 08:18:13
Beitrag Nr. 20.584 ()
Ich fühle mich mit meinen Bitcoin Zertis auch nicht grade wohl und traue dem Ganzen wenig. "Pump and Dump" ist vermutlich "the name of the game", mit dem digitalen Gold als Narrativ, um die bekloppten Kaufpreise für nichts als Luft zu rechtfertigen.

Was genau hindert denn ein paar Miner oder Wale daran, sich gegenseitig die Bitcoins immer teurer hin und herzuschieben (pump), um dann gemeinschaftlich an Dritte abzuladen (dump)? Ich würde das als Miner vielleicht auch so machen, erscheint mir nicht allzu schwierig. An der NYSE geht man dafür auch mal in den Knast aber an den ganzen Bitcoin Exchanges dürfte das keinen wirklich interessieren, bzw. die organisieren den Spaß auch noch. Gab es da nicht sogar Gerichtsverfahren zu?

Wegen dieser Bedenken sehe ich Bitcoin nur als einen Trade, eine reine Spekulation.
BTC zu USD | 16.717,64 
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 08:26:53
Beitrag Nr. 20.585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.731.620 von bonAPART am 17.11.20 07:14:23
Zitat von bonAPART:
Zitat von Klawussik: Es sind hohe Kurse bei geringen Umsätzen. Sobald der Kurs etwas einknickt gehen die Umsätze hoch, weil alle ausgestoppt werden und die Gewinne mitgenommen werden. Der schnellste Trading BOT kann noch die letzten Kauforder befriedigen, der Rest geht so schnell rauf oder runter... das läuft doch schon seit Jahren.
Die Kunst ist nur den richtigen Zeitpunkt zum Kasse machen zu finden


Richtig. Man muss nur auf "Der Aktionär" schauen, da findet man jetzt fast täglich Artikel zu Bitcoin und Zitate von Analysten mit 6-stelligen Kurszielen bis Ende nächstes Jahr usw.

Fällt der Kurs jetzt um 25 oder 30 %, dann herrscht wieder blankes Entsetzen bei allen, die sich für 2021 von ihrem einen Bitcoin schon nen Porsche vorbestellt haben.

Dann flacht das Interesse wieder für 1-2 Jahre komplett ab.

Sollten nicht wirklich die ganz großen Fische anfangen jetzt noch Milliarden in diesen viel zu engen Markt zu pumpen, dann ist diese Rally auf sehr wackligen Füßen. In der Regel kauft das smart money nicht am ATH.

just my 2 satoshi :)


:laugh::laugh::laugh:

Danke, you made my day.
BTC zu USD | 16.729,50 
Avatar
17.11.20 08:36:26
Beitrag Nr. 20.586 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.732.301 von neuflostein am 17.11.20 08:18:13Richtig erkannt, Bitcoin is a Miners Business .... und Spielplatz krimineller Geister.

Übrigens halte ich das Narrativ, dass 99% aller Bitcoin Adressen im Plus sind, für falsch. Denn dabei wird übersehen, dass im Bitcoin Ponzi eine ständige Verteilung von Geld von unten nach oben und von außen nach innen stattfindet.

Siehe auch die Verteilung der Bitcoins:

4% der Adressen gehören 96,5% aller Bitcoins
96% der Adressen gehören 3,5% aller Bitcoins

Quellen
https://bitinfocharts.com/de/top-100-richest-bitcoin-address…
https://howmuch.net/articles/bitcoin-wealth-distribution
BTC zu USD | 16.744,37 
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 10:15:29
Beitrag Nr. 20.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.732.571 von GuentherFranz am 17.11.20 08:36:26
moin
du liegst allgemein falsch mein lieber, aber das weißt du wahrscheinlich auch. prinzipiell macht es keinen sinn als krimineller eine blockchain zu nutzen, da nimmt man lieber FIAT und wäscht das ganze zu 25 % ...

ich sag dir nochmal, dass du ponzi nicht verstanden hast und wenn man schon damit anfängt, dann sollte man die zentralbanken bezichtigen eines zu sein, allen voran die FED.

du weißt doch wie eine blockchain funktioniert oder ?

es ist als hättest du einen sprung in der platte, wisch mal feucht drüber und bitte erläutere mir mal warum BTC ein PONZI sein soll?

alleine der erste grundsatz eines ponzi ist hier nicht gegeben usw. :

"Hohe Gewinne mit keinem oder nur kleinem Risiko. Man muss nur Geld überweisen und sonst nicht selbst tätig sein. Oftmals wird nur ein kleiner Teil der Beträge überhaupt in etwas investiert. "

es fehlt ein zentrale "KÜMMERER" ... auch weiß niemand wer oder was satoshi nakamoto überhaupt ist.

"Der Gründer interagiert mit allen Neuinvestoren."

nächste grundsatzverletzung :/

grüßle

grüßle
BTC zu USD | 16.716,24 
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 10:43:39
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Tatsachenbehauptung ohne Beleg, bitte nachvollziehbare Quelle benennen oder als eigene Meinung kennzeichnen
Avatar
17.11.20 11:23:10
Beitrag Nr. 20.589 ()
Wenn überhaupt, dann ist Bitcoin eher ein Pump and Dump Betrug. Die Wale decken sich zunächst billigst ein (haben sie), der Preis wird hochgetrieben (gibt es wohl einige Anzeichen), dann wird an die FOMO Crowd abgeladen (sieht man an den krassen Verlusten nach jedem Run nach oben). Im Endeffekt werden Gelder der Lemminge an die ursprünglichen Investoren verteilt.
BTC zu USD | 16.697,02 
Avatar
17.11.20 11:33:46
Beitrag Nr. 20.590 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.734.701 von GuentherFranz am 17.11.20 10:43:39
Zitat von GuentherFranz: Ist doch bereits ausführlich begründet warum Bitcoin ein Ponzi Schema ist. Kann Dir das Lesen nicht abnehmen.


Nur Deine Meinung die mit der Realität nicht begründet ist, seit 12 Jahren isz BTC ein Investment,
wie andere Assetklassen.

Die Welt ist immer in Veränderung und zur Zeit ist Crypto ein Investment.
BTC zu USD | 16.727,10 
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 11:43:39
Beitrag Nr. 20.591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.735.553 von clonecrash am 17.11.20 11:33:46
Zitat von clonecrash:
Zitat von GuentherFranz: Ist doch bereits ausführlich begründet warum Bitcoin ein Ponzi Schema ist. Kann Dir das Lesen nicht abnehmen.


Nur Deine Meinung die mit der Realität nicht begründet ist, seit 12 Jahren isz BTC ein Investment,
wie andere Assetklassen.

Die Welt ist immer in Veränderung und zur Zeit ist Crypto ein Investment.

Bitcoin war noch nie ein Investment und wird auch nie eins werden. Bitcoin ist noch nicht mal eine Asset Klasse.

Siehe auch
https://markets.businessinsider.com/currencies/news/bitcoin-…
BTC zu USD | 16.723,33 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 12:24:38
Beitrag Nr. 20.592 ()
gleich fällt die 17000 ....


grüßle
BTC zu USD | 16.896,05 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 13:07:43
Beitrag Nr. 20.593 ()
Citibank rät Kunden zum investieren in Bitcoin

https://coincierge.de/2020/bullish-analyst-der-citibank-nenn…
BTC zu USD | 17.007,82 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 13:10:36
Beitrag Nr. 20.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.736.297 von illmatix am 17.11.20 12:24:38
Zitat von illmatix: gleich fällt die 17000 ....


grüßle


Dieses verfluchte Ponzi-Schmema!!!

:)
BTC zu USD | 16.957,07 
Avatar
17.11.20 13:12:44
Beitrag Nr. 20.595 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.736.915 von Bizcom am 17.11.20 13:07:43
Zitat von Bizcom: Citibank rät Kunden zum investieren in Bitcoin

https://coincierge.de/2020/bullish-analyst-der-citibank-nenn…


Finger weg! Fallt nicht drauf rein!

Macht nicht die gleichen Fehler wie ich.

Ich musste heute zwanghaft meine Lieblingsaktie aufstocken und damit den EK verteuern.

Und noch dazu physisches Gold und Silber kaufen, obwohl genug vorhanden ist.

Platzproblem!
BTC zu USD | 16.976,31 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 13:20:01
Beitrag Nr. 20.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.737.017 von Vivian664 am 17.11.20 13:12:44Nur aus Interesse, was ist denn deine Lieblingsaktie?
BTC zu USD | 16.973,03 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 13:42:41
Beitrag Nr. 20.597 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.737.128 von neuflostein am 17.11.20 13:20:01
Zitat von neuflostein: Nur aus Interesse, was ist denn deine Lieblingsaktie?


Das gehört nicht hier in den Thread.

Hier geht es um Bitcoin.

Möchte auch nicht dass die Aktie weitere 300% zu schnell ansteigt, wie sie es dieses Jahr schon getan hat :)
BTC zu USD | 17.007,17 
Avatar
17.11.20 13:47:14
Beitrag Nr. 20.598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.737.128 von neuflostein am 17.11.20 13:20:01
Zitat von neuflostein: Nur aus Interesse, was ist denn deine Lieblingsaktie?


Wird wohl L+S sein
BTC zu USD | 17.068,45 
Avatar
17.11.20 14:11:45
Beitrag Nr. 20.599 ()
Aha, ist also eine Geheimaktie, LOL. Dann hättest du sie ja nicht erwähnen brauchen, wenn sie nur für dich ist.
BTC zu USD | 17.048,71 
Avatar
17.11.20 14:59:35
Beitrag Nr. 20.600 ()
Dann warten mir mal noch ein Jahr geduldig auf die 318.000 beim Bitcoin liebe Fans ;)
BTC zu USD | 16.982,02 
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 15:07:20
Beitrag Nr. 20.601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.738.685 von Magictrader am 17.11.20 14:59:35Niemals steigt Bitcoin bis Ende 2021 auf 300k! Das ist völlig illusorisch. Auf dem Weg dorthin würde doch von ALLEN abgeladen ohne Ende. Wir hätten schon bei 100k tausende von frischgebackenen Bitcoin Millionären, die dann alle dicke Autos und Häuser kaufen wollen und Kasse machen. Was wäre denn da die Market Cap? 6 Billionen?

Ich mach jetzt einen auf McAffee: Ich fresse einen Besen wenn Bitcoin:USD Ende 2021 bei über 300k steht. Das Video lade ich dann bei Youtube hoch.

Im Ernst, ich fände es fast schon ätzend, wenn es wirklich so kommt. Ich hab zwar jetzt meine ETPs aber nicht genug, damit ich bei 300k in die Rente gehe. Bei weitem nicht genug...
BTC zu USD | 16.986,46 
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 15:33:19
Beitrag Nr. 20.602 ()
Wenn man manches hier liesst, dann wünscht man sich man sollte strafbewehrte Unterlassungserklärungen für gewisse Forenteilnehmer einführen.
Ansonsten können die hier immer und immer wieder Ihre seltsamen Behauptungen ohne erweislichen Wahrheitswert wiederholen. Und das nervt mit der Zeit echt.
BTC zu USD | 17.050,14 
Avatar
17.11.20 15:39:56
Beitrag Nr. 20.603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.735.724 von GuentherFranz am 17.11.20 11:43:39
Zitat von GuentherFranz:
Zitat von clonecrash: ...

Nur Deine Meinung die mit der Realität nicht begründet ist, seit 12 Jahren isz BTC ein Investment,
wie andere Assetklassen.

Die Welt ist immer in Veränderung und zur Zeit ist Crypto ein Investment.

Bitcoin war noch nie ein Investment und wird auch nie eins werden. Bitcoin ist noch nicht mal eine Asset Klasse.

Siehe auch
https://markets.businessinsider.com/currencies/news/bitcoin-…


Crypto, BTC, digitale Assets sind eine Assetklasse, dieses zeigt eindeutig der Chart von BTC.
BTC zu USD | 17.046,87 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 17:38:40
Beitrag Nr. 20.604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.739.321 von clonecrash am 17.11.20 15:39:56Bitcoin als Asset Klasse oder als Investment zu bezeichnen ist IMHO Unsinn und nach meiner Meinung ein Schwindel des seit einigen Jahren laufenden Bitcoin Bullshit Marketings.

In Wahrheit ist Bitcoin ein sehr teures Zahlungssystem welches über Bitcoin Verkäufe der Miner finanziert wird. Steigende Betriebskosten der Bitcoin Blockchain mögen zwar den Verkaufspreis der Bitcoins steigen lassen. Stellen jedoch keinen Vermögenswert dar - wie irrtümlich angenommen wird.

Bitcoin Käufer sind keine Investoren sondern Sponsoren des Bitcoin Netzwerks.

Nur meine Meinung, keine Anlageempfehlung.
BTC zu USD | 17.439,26 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 17:43:33
Beitrag Nr. 20.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.741.241 von GuentherFranz am 17.11.20 17:38:40BTC

17.500 USD

grüßle
BTC zu USD | 17.466,36 
Avatar
17.11.20 17:50:04
Beitrag Nr. 20.606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.738.808 von neuflostein am 17.11.20 15:07:20
Zitat von neuflostein: Niemals steigt Bitcoin bis Ende 2021 auf 300k!


Bitcoin-Kurs 300k bedeutet eine Marktkapitalisierung von 6,3 Billionen USD.

Zum Vergleich: Die weltweit in Banken gelagerten Goldreserven belaufen sich auf etwa 30.000 Tonnen, also ca. 1,6 Billionen USD.

Der gesamte Wert allen bekannten Goldes liegt bei rund 9 Billionen USD.

Bei diesem Kurs könnte man auch die 5 wertvollsten Unternehmen der Welt, Apple, Amazon, Microsoft, Google und Tencent zu 100 % übernehmen.

Nur als kleines Gedankenexperiment.
BTC zu USD | 17.525,27 
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 17:50:44
Beitrag Nr. 20.607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.741.241 von GuentherFranz am 17.11.20 17:38:40
Zitat von GuentherFranz: Bitcoin als Asset Klasse oder als Investment zu bezeichnen ist IMHO Unsinn und nach meiner Meinung ein Schwindel des seit einigen Jahren laufenden Bitcoin Bullshit Marketings.

In Wahrheit ist Bitcoin ein sehr teures Zahlungssystem welches über Bitcoin Verkäufe der Miner finanziert wird. Steigende Betriebskosten der Bitcoin Blockchain mögen zwar den Verkaufspreis der Bitcoins steigen lassen. Stellen jedoch keinen Vermögenswert dar - wie irrtümlich angenommen wird.

Bitcoin Käufer sind keine Investoren sondern Sponsoren des Bitcoin Netzwerks.

Nur meine Meinung, keine Anlageempfehlung.


Glückwunsch den Sponsoren für diese glückliche Investition:kiss::kiss::kiss:
BTC zu USD | 17.525,27 
Avatar
17.11.20 18:00:47
Beitrag Nr. 20.608 ()
wahnsinn leute,

der druck wird eher größer als kleiner ... wenn das so weitergeht !

und keine sau kräht danach haha

grüßle
BTC zu USD | 17.651,63 
Avatar
17.11.20 18:05:22
Beitrag Nr. 20.609 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.741.451 von bonAPART am 17.11.20 17:50:04
Zitat von bonAPART:
Zitat von neuflostein: Niemals steigt Bitcoin bis Ende 2021 auf 300k!


Bitcoin-Kurs 300k bedeutet eine Marktkapitalisierung von 6,3 Billionen USD.

Zum Vergleich: Die weltweit in Banken gelagerten Goldreserven belaufen sich auf etwa 30.000 Tonnen, also ca. 1,6 Billionen USD.

Der gesamte Wert allen bekannten Goldes liegt bei rund 9 Billionen USD.

Bei diesem Kurs könnte man auch die 5 wertvollsten Unternehmen der Welt, Apple, Amazon, Microsoft, Google und Tencent zu 100 % übernehmen.

Nur als kleines Gedankenexperiment.


Mir scheint es völlig übertrieben, daß Bitcoin den Wert des gesamten Goldes auf der ganzen Welt haben soll. Das Zeug haben die Menschen in hunderten von Jahren aus dem Boden geholt, es ist ein extrem seltenes Metall. Anderseits ist Tesla auch inzwischen genauso viel wert wie ALLE anderen Autobauer zusammen (nun ja, fast, vermutlich dann im nächsten Jahr..). Insofern passt das schon. Wir leben in völlig bekloppten Zeiten und im Moment kennen die Börse und die Märkte keine Limits mehr.
BTC zu USD | 17.704,54 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 18:12:32
Beitrag Nr. 20.610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.741.670 von neuflostein am 17.11.20 18:05:22Ja es wird immer verrückter. ITesla ist ein gutes Beispiel, dass es schon lange nicht mehr auf echte Werte ankommt.

Alles hat genau den Wert, den ein anderer bereit ist, dafür zu zahlen und Geld hat einen negativen Wert, wenn man es hält durch den Negativzins. Alles Geld ist aus Schulden entstanden. Es gibt kein Werte-Äquivalent zu allen Schulden. Wir werden weiter exponentiell steigen, weil das Geld exponenziell entwertet, bis die FIAT Blase platzt.

Irgendwie traurig. 😕
BTC zu USD | 17.474,72 
Avatar
17.11.20 18:20:25
Beitrag Nr. 20.611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.741.670 von neuflostein am 17.11.20 18:05:22
Zitat von neuflostein:
Zitat von bonAPART: ...

Bitcoin-Kurs 300k bedeutet eine Marktkapitalisierung von 6,3 Billionen USD.

Zum Vergleich: Die weltweit in Banken gelagerten Goldreserven belaufen sich auf etwa 30.000 Tonnen, also ca. 1,6 Billionen USD.

Der gesamte Wert allen bekannten Goldes liegt bei rund 9 Billionen USD.

Bei diesem Kurs könnte man auch die 5 wertvollsten Unternehmen der Welt, Apple, Amazon, Microsoft, Google und Tencent zu 100 % übernehmen.

Nur als kleines Gedankenexperiment.


Mir scheint es völlig übertrieben, daß Bitcoin den Wert des gesamten Goldes auf der ganzen Welt haben soll. Das Zeug haben die Menschen in hunderten von Jahren aus dem Boden geholt, es ist ein extrem seltenes Metall. Anderseits ist Tesla auch inzwischen genauso viel wert wie ALLE anderen Autobauer zusammen (nun ja, fast, vermutlich dann im nächsten Jahr..). Insofern passt das schon. Wir leben in völlig bekloppten Zeiten und im Moment kennen die Börse und die Märkte keine Limits mehr.


An digitalen Assets kann sicher jeder beteiligen, mit Smartphone und Internet, ob er in Afrika, Asien, Südamerika lebt, ein Depot, Bankkonto ist teuer für viele Menschen, nicht ein Account bei Binance.
Jeder kann die gleichen digitalen Assets kaufen, das ist doch mal Gleichheit.

Tesla ist gerade komplett überbewertet, es ist der teuerste Aktienmarkt den es jemals gab.
Ich habe die Dotcomblase 2000 erlebt, es gab Massen von ZombieAGs, es hat 3 Jahre gedauert bis der
Crash vorbei war und immer wurde der FEDPut gehandelt.
BTC zu USD | 17.491,98 
Avatar
17.11.20 18:26:00
Beitrag Nr. 20.612 ()
Überlege gerade mal, ob ich eine Anfrage an den deutschen Bundesfinanzminister mache und nachfrage, warum man so fahrlässig sein kein, haufenweise wertlose Tonnen Gold zu bunkern, anstatt den gesamten Wert des Goldes in Bitcoins zu investieren. Das ist doch glatt Vernichtung von Volksvermögen (Ironie aus) ...
BTC zu USD | 17.528,21 
Avatar
17.11.20 18:42:31
Beitrag Nr. 20.613 ()
Moin moin aus dem Goldlager.
Glückwunsch zu eurer Rendite und eventuell noch weit höheren Gewinnen. Solchen steigerrungen bei Gold wären die Banken sturm gelaufen und die Medien hätten einen den Krieg erklärt.
BTC zu USD | 17.664,15 
Avatar
17.11.20 18:53:52
Beitrag Nr. 20.614 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.741.460 von Bizcom am 17.11.20 17:50:44Ich frage mich schon lange warum der Bitcoin immer noch nicht bei null ist, Güntherfranz predigt uns das seit Jahren.?ich gehe soweit zu sagen, Bitcoin steigt gar nicht! Die Fiatgeldwährungen werden wertlos.
BTC zu USD | 17.797,09 
Avatar
17.11.20 19:17:24
Beitrag Nr. 20.615 ()
Ja, Günni meint immer noch Bitcoin geht gegen 0
BTC zu USD | 17.763,94 
Avatar
17.11.20 19:19:04
Beitrag Nr. 20.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.738.808 von neuflostein am 17.11.20 15:07:20Du hast Bitcoin warhscheinlich noch gar nicht gekannt als er auf 1 Euro stand oder 10 Euro oder lass es 100 Euro sein.

Fakt ist Du hättest auch damals gesagt dass Bitcoin NIEEEEEEMALS auf 18.000 Dollar steigen kann :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
BTC zu USD | 17.792,27 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 19:37:11
Beitrag Nr. 20.617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.742.801 von BTC123 am 17.11.20 19:17:24Deshalb sieht man ihn kaum noch. Wie kann man soviel Dummheit verbreitet, wenn du seine Behauptungen, auch nach Jahren nicht eingetreten sind.
BTC zu USD | 17.811,18 
Avatar
17.11.20 19:40:18
Beitrag Nr. 20.618 ()
Grayscale hält jetzt 500.000 BTC

Da stopft sich aber jemand die Taschen voll.

https://www.btc-echo.de/bitcoin-steuert-auf-allzeithoch-zu-g…
BTC zu USD | 17.824,89 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 19:42:46
Beitrag Nr. 20.619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.741.451 von bonAPART am 17.11.20 17:50:04
Zitat von bonAPART:
Zitat von neuflostein: Niemals steigt Bitcoin bis Ende 2021 auf 300k!


Bitcoin-Kurs 300k bedeutet eine Marktkapitalisierung von 6,3 Billionen USD.

Zum Vergleich: Die weltweit in Banken gelagerten Goldreserven belaufen sich auf etwa 30.000 Tonnen, also ca. 1,6 Billionen USD.

Der gesamte Wert allen bekannten Goldes liegt bei rund 9 Billionen USD.

Bei diesem Kurs könnte man auch die 5 wertvollsten Unternehmen der Welt, Apple, Amazon, Microsoft, Google und Tencent zu 100 % übernehmen.

Nur als kleines Gedankenexperiment.


Wer mit Marktkapitalisierung des Bitcoin kommt, hat es nicht verstanden, market cap von Kryptowährungen hat mit Wert nix zu tun, es geht um den Kurs und sonst nix, es geht um immer höhere Nachfrage bei begrenztem Angebot.
BTC zu USD | 17.777,45 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 20:22:54
Beitrag Nr. 20.620 ()
Neptune Dash steigt auf Bitcoin um. Der run hat erst begonnen glaub ich.
BTC zu USD | 17.676,42 
Avatar
17.11.20 20:57:19
Beitrag Nr. 20.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.743.155 von BigStoxx am 17.11.20 19:42:46
Zitat von BigStoxx:
Zitat von bonAPART: ...

Bitcoin-Kurs 300k bedeutet eine Marktkapitalisierung von 6,3 Billionen USD.

Zum Vergleich: Die weltweit in Banken gelagerten Goldreserven belaufen sich auf etwa 30.000 Tonnen, also ca. 1,6 Billionen USD.

Der gesamte Wert allen bekannten Goldes liegt bei rund 9 Billionen USD.

Bei diesem Kurs könnte man auch die 5 wertvollsten Unternehmen der Welt, Apple, Amazon, Microsoft, Google und Tencent zu 100 % übernehmen.

Nur als kleines Gedankenexperiment.


Wer mit Marktkapitalisierung des Bitcoin kommt, hat es nicht verstanden, market cap von Kryptowährungen hat mit Wert nix zu tun, es geht um den Kurs und sonst nix, es geht um immer höhere Nachfrage bei begrenztem Angebot.


Price is what you pay, value is what you get. Natürlich ist die Marktkapitalisierung ein wichtiger Aspekt. Die 11 Quadratkilometer rund um den japanischen Kaiserpalast waren in den 1980ern mehr wert als gesamt Kalifornien. Wenn man etwas länger dabei ist, hat man schon viele fomo-runs kommen und wieder platzen sehen. Das hier ist ein sehr beeindruckender, nichtsdestotrotz werden die Bitcoin Wale auch hier ihre atemberaubenden Gewinne realisieren. Und der Moment wird immer früher kommen als es die Kleingeldzocker erwarten.
BTC zu USD | 17.714,41 
Avatar
17.11.20 20:59:26
Beitrag Nr. 20.622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.742.822 von BTC123 am 17.11.20 19:19:04
Zitat von BTC123: Du hast Bitcoin warhscheinlich noch gar nicht gekannt als er auf 1 Euro stand oder 10 Euro oder lass es 100 Euro sein.

Fakt ist Du hättest auch damals gesagt dass Bitcoin NIEEEEEEMALS auf 18.000 Dollar steigen kann :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:


Leider muss ich zugeben, daß ich Bitcoin schon in 2012 auf dem Radar hatte. Damals hatten ich und ein Kollege überlegt, ob wir mal ein paar kaufen sollten. Aber eher nur als Spaß. Der Bitcoin stand damals bei 100 Euro oder so und lief dann hoch auf 1000. Ich habe den Crash danach beobachtet und habe gedacht, daß die Blase final geplatzt sei. Danach habe ich ungläubig den Run auf fast 20k beobachtet. Als die Blase dann wieder NICHT final geplatzt ist und der Bitcoin ein weiteres Comeback machte, habe ich meine Meinung geändert und bin neugierig geworden. Bei BTC 4000 habe ich das erste Mal investiert.

Mittlerweile sind mir aber zu viele unterwegs, die mit Bitcoin sicher und mühelos reich werden wollen. BTC 100k, 300k, 1 Mille, alle Welt sagt solche Kurse voraus, ein fantastischer Run mit Ansage. Wenn alle es schon vorhersagen, dann passiert es in der Regel eher nicht.
BTC zu USD | 17.690,09 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 21:36:02
Beitrag Nr. 20.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.743.116 von andyk73 am 17.11.20 19:40:18
Zitat von andyk73: Grayscale hält jetzt 500.000 BTC

Da stopft sich aber jemand die Taschen voll.

https://www.btc-echo.de/bitcoin-steuert-auf-allzeithoch-zu-g…



Ich hab mal mehrfach versucht die Aktie zu kaufen auf Consors, war nicht möglich, weil die keine Anbindung haben.
BTC zu USD | 17.669,60 
Avatar
17.11.20 22:56:47
Beitrag Nr. 20.624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.741.451 von bonAPART am 17.11.20 17:50:046,3 Billionen USD sind es nur wenn man alle theoretisch möglichen 21Mio Bitcoin mit einbezieht.

Es sind aber noch garnicht alle gemined. Glaube sind aktuelle bisher erst 18,5-19Mio.

Und dann sind auch noch viel Bitcoin schon für immer verloren gegangen.

Habe vor einiger Zeit schätzungen gelesen die von ca. 2 Mio dauerhaft und endgültig verlorenen Bitcoins ausgehen.
Ich persönlich glaube sogar es sind noch mehr für immer verloren.

Wenn man hypothetisch mal mit 15Mio aktuell real verfügaren Bitcoin rechnet,
dann kommt man bei einem Preis 300k pro Coin auf eine theoretischen Gesamtwert von 4,5Billionen.

Was freilich immer noch sehr viel ist.

Aber es werden ja - wie z.B. bei Aktien auch - nur ein Bruchteil aller verfügbaren Stücke an den Börsen gehandelt. Aber das ist ein anderes Thema.
BTC zu USD | 17.583,50 
Avatar
18.11.20 00:53:48
Beitrag Nr. 20.625 ()
wie gesagt Leute ab 20.000$ gibt es den Turbo bei 100.000$ gehe ich in Rente.

Ich habe alles in Zertifikaten angelegt kostet etwas ist aber sicherer als direkt Bitcoins zu kaufen.....😉
BTC zu USD | 17.669,12 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.11.20 01:03:11
Beitrag Nr. 20.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.745.951 von GLASKUGELMANN am 18.11.20 00:53:48Zerfitikate sind aber auch nur Papier der Banken
BTC zu USD | 17.664,50 
Avatar
18.11.20 07:04:25
Beitrag Nr. 20.627 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.745.951 von GLASKUGELMANN am 18.11.20 00:53:48Du hast alles in Zertifikate angelegt ??

Da kannst du ja nur hoffen, das der Emittent den Handel mit seinen Zertis nicht aus irgendeinem (erfundenen) Grund aussetzt.
BTC zu USD | 17.627,20 
Avatar
18.11.20 07:45:48
Beitrag Nr. 20.628 ()
Ich traue dem Vontobel Zertifikat auch nicht, das ist undurchsichtig und wurde zwischenzeitlich nicht mehr verkauft, bzw. herausgegeben. Mit den ETPs von 21Shares fühle ich mich deutlich besser. Die sind 1:1 physisch hinterlegt, das ist ja im Grunde eine klare Sache. Der Emittent kauft für jedes herausgebene Zerti Bitcoin und handelt die vermutlich mehr oder weniger Synchron an einer Bitcoin Exchange? Wie Vontobel das jetzt macht, das weiß ich nicht. Vielleicht mit Futures auf Bitcoin besichert?

Trotzdem dürfte das mit den Zertis klappen. Vontobel hätte eine Menge zu verlieren, wenn ihr Bitcoin Zertifikat plötzlich scheitert bzw. sich als Luftnummer herausstellt. Das dürfte deren Zertifikate Geschäft zerlegen, wer kauft dann noch was von denen?
BTC zu USD | 17.780,28 
Avatar
18.11.20 08:09:13
Beitrag Nr. 20.629 ()
Fast bei 19.000 gewesen! Denke die Woche knacken wir das ATH!
BTC zu USD | 17.776,51 
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.11.20 08:10:13
Beitrag Nr. 20.630 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.745.951 von GLASKUGELMANN am 18.11.20 00:53:48Ich würde mir immer nur echte btc kaufe