checkAd

Die berufliche Erwachsenenbildung für Berufstätige

Die berufliche Erwachsenenbildung bietet eine echte Alternative zu anderen Möglichkeiten, das eigene Fachwissen zu festigen und zu erweitern.

Die meisten Erwachsenen stehen in Lohn und Brot und gehen einer geregelten Arbeit nach. Der allgemeinen Schule schloss sich in der Regel eine berufliche Ausbildung an. Heute jedoch ist diese kaum noch ausreichend, um tatsächlich den immer weiter steigenden Ansprüchen im Beruf zu genügen. Sie vermittelt vielmehr nur noch die Grundlagen eines Berufsbildes. Der Arbeitnehmer muss sehr häufig, sein in der Berufsausbildung erlangtes Wissen sinnvoll und der Branche entsprechend erweitern und ausbauen. Dazu stehen ihm mehrere Möglichkeiten zur Verfügung und eine davon ist die berufliche Erwachsenenbildung. Wer also auf keinem Fall auf dem unteren Niveau stehen bleiben möchte, dem bleibt gar nichts anderes übrig, als sich fortzubilden und die Angebote der Seminare an den entsprechenden Bildungseinrichtungen intensiv zu nutzen. Es gibt sogar Berufszweige und –gruppen, die ohne eine stetige und ständige Fortbildung ihren Beruf gar nicht mehr ausüben könnten. Das ist vor allen Dingen in den Bereichen der Fall, wo immer wieder neues Wissen und neue Techniken angewendet werden müssen. Auch in Bereichen, in denen Therapien angewendet werden, kommen beispielsweise immer neue Behandlungsmethoden hinzu. Wer hier nicht für die nötige Weiterbildung sorgt, der bleibt schnell auf der Strecke und muss um seinen Arbeitsplatz fürchten. Da aber all diese Menschen in ihrem Beruf voll eingespannt sind und sich nicht mehr zu den jungen Schülern an die Schulbank setzen können, gibt es die Möglichkeit, die berufliche Erwachsenenbildung zu nutzen, um sich das geforderte Wissen anzueignen oder zu erweitern. Es sind aber nicht nur die Berufstätigen, für die derartige Seminare angeboten werden. Auch junge Mütter, die wegen der Geburt des Kindes einige Monate pausiert haben oder Arbeitslose, die seit längerer Zeit ohne einen Job sind, nehmen die berufliche Erwachsenenbildung gern wahr, um sich für den Beruf wieder fit zu machen. Wer dann einen solchen Kurs belegt hat, ist Anderen gegenüber wieder klar im Vorteil und erhält vielleicht die lang ersehnte Arbeitsstelle.

Inhalt

Rubriken