DAX-0,98 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,73 % Öl (Brent)0,00 %

Auf Federn gebettet schlafen mit einem Daunen Kissen

Ein Daunen Kissen ist nicht nur außerordentlich bequem, sondern sorgt aufgrund seiner besonderen Eigenschaften auch für einen besonders hohen Schlafkomfort.

Heutzutage ist die Auswahl an unterschiedlichen Bettwaren kaum noch zu überblicken. Immer wieder kommen neue Materialien auf den Markt, aus denen Kissen und Decken hergestellt werden. Oft handelt es sich dabei um synthetische Stoffe, denen man bestimmte Eigenschaften zuschreibt: beispielsweise, dass sie besonders gut wärmen oder leicht zu reinigen sind. Dagegen ist prinzipiell erst einmal nichts einzuwenden. Viele der Stoffarten, die einen bestimmten Zweck erfüllen sollen, haben dafür allerdings in anderen Bereichen ihre Schwächen. Gerade bei Bettwaren ist dies oft deutlich zu spüren. Viele Decken halten den Körper zwar warm, bringen ihn aber auch ordentlich ins Schwitzen. Da sie die Feuchtigkeit meist nicht nach außen ableiten können, sind das Laken, die Bettwäsche und die Schlafkleidung morgens durchgeschwitzt. Verwendet man ein Kopfkissen aus dem selben Material, kann man mitunter auch mit feuchten Haaren aufwachen, da sich im Gesicht, insbesondere im Bereich der Stirn, viele Schweißdrüsen befinden.

Bettwaren aus neueren künstlichen Materialien sind also nicht unbedingt besser als das gute alte Daunen Kissen, das schon seit Generationen in zahlreichen Schlafzimmern zu finden ist. Es ist entweder mit Daunenfedern von Enten oder von Gänsen gefüllt, da das Gefieder anderer Tierarten zu grob für die Herstellung von Bettwaren ist oder nicht die passende Größe besitzt. Dabei sind die Entendaunen die günstigere Variante und sind daher oft in Daunen Kissen der unteren Preisklasse zu finden. Sie sind zwar von ordentlicher Qualität, reichen aber an die positiven Eigenschaften von Gänsedaunen nicht ganz heran. Diese sind aufgrund ihrer Struktur nicht nur besonders weich, sondern halten auch außerordentlich gut warm und leiten auch im Sommer ausreichende Mengen Feuchtigkeit nach außen. Vielen ist nämlich gar nicht bewusst, dass ihr Körper im Schlaf durchaus bis zu einem halben Liter Flüssigkeit verlieren kann. Außerdem passen sich gute Daunen Kissen optimal den eigenen Schlafgewohnheiten an, ganz gleich ob man lieber auf dem Rücken, dem Bauch oder auf der Seite liegt.