checkAd

Mit der Transportversicherung immer sicher auf Tour!

Wer viel auf den Straßen unterwegs ist und wertvolle Waren transportiert, geht mit einer Transportversicherung auf Nummer Sicher. Der Schutz von Gütern und Fahrzeugen auf den Transportwegen minimiert das Verlustrisiko.

Das Prinzip der Transportversicherung existiert schon sehr lange und entwickelte sich in der Zeit, als Güter noch hauptsächlich per Schiff umgeschlagen wurden. Die damals übliche Seeversicherung wurde an die veränderten Transportbedingungen angeglichen und erweiterte sich im Laufe der Zeit zur Transportversicherung. Dieser Überbegriff beinhaltet einerseits die Absicherung von Transportgütern, die auf den Straßen transportiert werden, und gewährleistet andererseits den Versicherungsschutz für die verwendeten Transportmittel, der auch als Kaskoversicherung bekannt ist. Welche der vielen Transportversicherungen für den jeweiligen Zweck und die zu versichernde Sache optimal geeignet ist, richtet sich nach den Interessen und Bedürfnissen der Beteiligten. Auch die Art der Transportgüter und die verwendeten Transportwege – hierbei insbesondere Start- und Zielort – beeinflussen die Versicherungsbedingungen. Unter der breiten Angebotspalette an Versicherungen, die von einer Vielzahl von Gesellschaften angeboten werden, kann nahezu jedes Transportrisiko mit der entsprechenden Transportversicherung abgedeckt werden.

Klassische Transportversicherungen bewerten die zu besichernde Sache nach so genannten Schutzkriterien. Hierbei werden der Transportweg, das versicherte Interesse und insbesondere auch die Versicherungsdauer als Bewertungsmaßstab herangezogen. Aufgrund dieser Eckdaten errechnet sich der Versicherungsbeitrag. Wie und ob man eine bestimmte Ware versichern kann, ist dann lediglich eine Kostenfrage, da die Absicherung höherer Risiken auch höhere Beiträge mit sich bringt.

Auch wenn die Transportversicherung in erster Linie eine Versicherung für Firmen und gewerbliche Transporte ist, kann sie unter Umständen auch für Privatpersonen erforderlich werden, um Transportrisiken zu mindern. Entscheidend ist hier immer die Gegenüberstellung von den Kosten der Versicherung und dem Wert der zu versichernden Ware. Fällt diese Bilanz zu Gunsten der Versicherung aus, dann wandelt man das Risiko, das durch Schäden oder Diebstahl beim Transport besteht, in kalkulierbare Kosten um und weiß, womit man rechnen muss.

Inhalt

Rubriken