DAX+0,17 % EUR/USD0,00 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,83 %

Auf zusätzlichen Festplatten extern Daten speichern

Auch ein großer interner Speicher kann beim Computer irgendwann an seine Grenzen geraten. Um dies zu vermeiden, sollte man einige Daten auf einer zusätzlichen Festplatte extern abspeichern.

Jeder Computer verfügt über eine interne Festplatte, auf der sich das Betriebssystem sowie mehrere Programme und persönliche Daten befinden. Für normale Software, Textdateien und einige Multimedia-Anwendungen ist auch genügend Speicherplatz vorhanden. Allerdings benötigen Videos und Musik deutlich mehr Kapazität als reine Textdateien. Nach einiger Zeit kann hier eine beträchtliche Sammlung zusammen kommen, sodass der Platz irgendwann zur Neige geht. Noch schneller geht dies, wenn man sehr viele moderne Spiele auf dem Computer speichert. Aufgrund ihrer ausgefeilten Grafik, Echtzeit-Effekte und anspruchsvollen musikalischen Untermalung benötigen diese verhältnismäßig viel Speicherplatz.

Wenn der interne Speicher nicht mehr ausreicht, sollte man einige Dateien auf einer zweiten Festplatte extern abspeichern. Dabei ist es prinzipiell egal, welche Dokumente, Daten oder Programme man auslagert, lediglich Systemdateien und das Betriebssystem sollten auf der internen Festplatte verbleiben. Es empfiehlt sich allerdings, häufig genutzte Dateien ebenfalls dort zu belassen, auch wenn man über den USB Anschluss jederzeit auf den externen Speicher zugreifen kann.

Auch wer bestimmte Dateien an mehreren Rechnern nutzen möchte, kann diese auf einer Festplatte extern abspeichern und so mit jedem beliebigen Computer verwenden. Das ist immer dann empfehlenswert, wenn die Datenmenge zu groß für einen einfachen Speicherstick ist, was bei größeren Programmen in der Regel der Fall ist.

Außerdem kann man externe Festplatten auch als Sicherungsmedium verwenden und entweder alle oder zumindest die wichtigsten Dokumente und Programme darauf übertragen. Im geschäftlichen Bereich können verlorene Daten beträchtliche Folgen haben, zu denen oft auch ein hoher finanzieller Schaden gehört. Deshalb ist in vielen Branchen und Unternehmen die regelmäßige Datensicherung verpflichtend vorgeschrieben. Auch wenn dem nicht so ist, sollte man aus Sicherheitsgründen auf keinen Fall darauf verzichten. Des weiteren sollte man die Festplatte nie in unmittelbarer Nähe des Hauptrechners, sondern in einem anderen Raum oder einem Schließfach aufbewahren.

Inhalt

Rubriken