Thema PVC Bodenbeläge: Argumente für und gegen PVC

Wer nach einem strapazierfähigen und preisgünstigen Bodenbelag sucht, entscheidet sich meist für PVC Bodenbeläge. Der günstige Boden kommt jedoch aus der Chemiefabrik und unterliegt auch optisch seinen Konkurrenten.

Gut und günstig? PVC ist auf jedem fünften Fußboden in Deutschland zu finden. Die günstigen PVC Bodenbeläge lassen sich schnell verlegen und eignen sich besonders für Räume, deren Böden einer hohen Beanspruchung ausgesetzt sind. Bodenbeläge aus PVC sind oft in Küchen, Fluren, Hausfluren, gewerblichen und öffentlichen Räumen zu finden. Die preisgünstigen Bodenbeläge werden heute in vielen Designs angeboten und kommen längst nicht mehr ausschließlich in braun oder grau daher.

Für PVC sprechen neben seinem unschlagbar günstigen Preis auch weitere Argumente. PVC kann leicht verlegt werden und bietet sich als besonders dünner Bodenbelag an. Da es sich bei PVC um Kunststoff handelt, kann PVC auch mal nass werden. Fußböden aus Polyvinylchlorid überzeugen insbesondere auch mit ihren schalldämmenden Eigenschaften und erzeugen nur minimale Trittgeräusche.

PVC Bodenbeläge bestehen zur Hälfte aus Erdöl. Dem Kunststoffbelag werden auch Weichmacher, chemische Zusätze und Stabilisatoren beigemischt. Der als gesundheitsgefährlich eingestufte Stoff DEHP, der lange Zeit für die Herstellung von PVC Bodenbelägen verwendet wurde, ist heute nicht mehr enthalten und wurde durch neutrale Beimischungen ersetzt. PVC ist somit nicht (mehr) gesundheitsschädlich. Bei einem direkten Kontakt mit den Schleimhäuten könnte PVC aber dennoch Reizungen verursachen. Wenn der Boden nur mit den Füßen betreten wird, besteht keinerlei Gesundheitsgefahr.

Der Kunststoffbelag PVC kann in der Wohnung optisch nicht überzeugen. Die gestalterisch anspruchsvollste Fußbodenlösung stellt Echtholzparkett dar. Auch der Klassiker Teppichboden erfreut sich einer anhaltenden Beliebtheit, zieht aber Milben und Schmutz an. Einen hochwertigen Bodenbelag, der wieder zunehmend im Trend liegt, geben auch Natursteine ab. PVC empfiehlt sich aufgrund seines günstigen Preises und seiner Belastbarkeit für Hobbyräume, den Keller oder auch die Gartenlaube. Der Fachhandel bietet eine gute Auswahl an dezenten Designs und Farben. Mit ein paar helfenden Händen kann PVC sehr schnell auf dem Boden verlegt werden. Für eine lange Haltbarkeit des PVC Bodens sollten die Verlegearbeiten jedoch immer sauber ausgeführt werden.