DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

Der MPEG Converter wird auch als MP3-Encoder bezeichnet

Beim MPEG Converter handelt es sich um ein Programm, das in der Lage ist, Audiodateien in MP3-Audiodateien umzuwandeln. Viele Jahre waren zahlreiche Programme auf dem Markt, bis der LAME Encoder sich dann durchsetzte.

Grundsätzlich handelt es bei dem MPEG Converter um ein Programm, das die Audiodateien, die in der Regel durch einfache PCM-Datenströme gebildet werden, in MP3-Audiodateien umwandelt. In den Jahren 1998 bis etwa 2004 waren zahlreiche Programme auf dem Markt, die als MPEG Converter fungierten, allerdings die Gemeinsamkeit hatten, keine optimalen Ergebnisse zu liefern. Im Jahr 2004 wurde schließlich der MPEG Converter namens LAME Encoder entwickelt, der eine sehr gute Qualität aufwies und schon deshalb den Wettbewerb mit anderen Programmen für sich entscheiden konnte. Grundsätzlich werden immer noch verschiedene Geräte unterschieden. Hier ist der LAME Encoder der erfolgreichste und inzwischen etablierteste Programm. Die Weiterentwicklung des LAME Encoder erfolgt weiterhin aktiv. Schon heute liegen seine Vorteile in der hohen Qualität, den offenen Quellcodes und den unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten. Wird der LAME Encoder gemeinsam mit der vordefinierten Presets genutzt, ist eine durchschnittliche Bitrate von 192 Kilobits pro Sekunde zu erzielen. Nachteilig erweist sich beim LAME Encoder nur, dass der aufgrund seiner ständigen Weiterentwicklung heute bereits geringere Geschwindigkeiten in älteren Versionen aufweist.

Die Probleme hinsichtlich der Geschwindigkeit wurden aber mittels einem sogenannten VBR-Algorithmus grundsätzlich in einigen Teilen behoben. Hier kann nun durch Nutzung des Presets standard eine Decodiergeschwindigkeit von rund 23 mal der Real-Time erzielt werden. Das heißt, dass in einer Sekunde 23 Sekunden Musik decodiert werden können, somit ein Musiktrack mit Dauer von fünf Minuten in rund 13 Sekunden in das MP3-Format decodiert werden kann.

Beim Sing handelt es sich um ein Modell, das vom Unternehmen Xing Technology stammt, das aber inzwischen nicht mehr aktiv in der Weiterentwicklung ist. Zwar ist dieses Gerät generell schell, aber die MP3-Dateien weisen nach der Decodierung nicht mehr die Qualität der Originaldateien auf. Neben diesem Qualitätsproblem war der Xing Converter auch eine kostenpflichtige Shareware und in der Geschwindigkeit heute schon erreicht.

Inhalt

Rubriken