checkAd

Finanzieren oder Leasen: Alternativen beim Autokauf

Der Kauf eines Autos stellt für die meisten Menschen eine große finanzielle Belastung dar. Nicht viele können eine solche Anschaffung aus eigener Tasche finanzieren und benötigen daher Hilfe von anderer Stelle.

Wenn man sich ein neues Auto anschaffen will, steht man nicht selten vor der Frage, wie man dieses finanzieren soll. Den gesamten Betrag aus eigener Tasche aufzubringen, ist für die meisten Menschen nicht möglich. Um sich dennoch die teure Anschaffung leisten zu können, stehen ­einem verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Die gängigste Methode ist die Finanzierung, die einem Kredit gleichkommt. Diese kann man entweder über die Hausbank oder über sogenannte Autobanken laufen lassen. Voraussetzung ist die Kreditwürdigkeit des Kunden. Ist diese gegeben, wird der Kredit in Höhe des Kaufbetrags gewährt - zuzüglich der Zinsen, die vom Darlehensgeber vorab festgelegt werden. Besonders bei betont geringen Zinsen sollte man als Kunde beim Gesamtpreis die Augen offen halten, denn nicht selten werden gering gehaltene Zinsen auf den Endpreis aufgeschlagen. Nach Abbezahlen sämtlicher Raten ist man schließlich Eigentümer des Fahrzeugs.

Eine weitere Finanzierungsmöglichkeit, die im Grunde genommen gar keine ist, ist das sogenannte Leasing. Dabei bezahlt der Kunde bei Abschluss des Leasingvertrages ein verhältnismäßig geringes Anfangskapital und darf dann den Wagen für den vorab vereinbarten Zeitraum in entsprechendem Umfang nutzen. Nach Ablauf dieser Zeit geht der Wagen an die Leasingfirma zurück. Eine Übernahme durch den Kunden ist nur unter Umständen möglich. Beim Leasing handelt es sich demnach um eine Art des Mietens, das je nach Vereinbarung auch in ein Verkaufsverhältnis übergehen kann. Diese Art der Finanzierung eignet sich besonders dann, wenn man sich nicht sicher ist, ob man das Auto wirklich erwerben möchte oder nicht. Vor der Entscheidung für die eine oder andere Finanzierungsmöglichkeit sollte man sich genau über seine Bedürfnisse bewusst werden.

Inhalt

Rubriken