DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Die Duschwand schützt vor Überschwemmung

Der Duschvorhang ist in vielen Haushalten noch üblich, um das Spritzwasser vom Duschen aufzufangen. Die Duschwand bietet allerdings sowohl in optischer als auch in qualitativer Hinsicht deutliche Vorteile.

Auch wenn der Duschvorhang bedingt Schutz vor dem Spritzwasser bietet, das immer wieder über den Duschtassen- oder Wannenrand hinaustritt, ist die Duschwand doch in der Praxis weitaus komfortabler und auch wesentlich schöner.

Der Duschvorhang weist im Regelfall gerade bei harten Wasserqualitäten schnell Kalkflecken auf, die auch in der Waschmaschine nicht mehr rückstandslos beseitigt werden können. Nicht selten sprüht durch den Duschvorhang auch bei entsprechender Duscheinstellung das Wasser noch leicht durch und nach dem Duschen gilt es dann, den Boden vor der Dusche wieder zu wischen. Zudem hat der Duschvorhang die physikalische Eigenschaft, sich während des Duschens an die Haut zu kleben – ein ziemlich unangenehmer Nebeneffekt bei der an sich doch entspannend wirkenden Dusche.

Die Duschwand bietet hier völlig anderen Komfort und neben der bequemen Reinigung kann die Duschwand auch bei stärksten Duscheinstellungen noch perfekte Wasserdichtheit aufweisen.

Eine perfekte Duschwand kann komplett eingeklappt werden und stört so auch im kleinen Badezimmer nicht. Wird die Wand an der Badewanne befestigt, kann so das Wannenbad weiterhin genauso bequem wie bisher stattfinden, während die Dusche ohne Spritzwasser auf dem Boden genommen werden kann, denn die Duschwand schließt in dieser Position perfekt mit dem Wannenrand ab.

Ob es Kunststoff oder eher Glas im Bad sein soll ist eine Geschmacksfrage. Ein hochwertiger Kunststoff ist ebenso pflegeleicht wie Glas, dabei aber leicht und flexibel und natürlich auch sehr bruchsicher. Wenn die Duschwand sehr glatt ist und zusätzlich mit sogenanntem Glasveredler behandelt wird, kann das Duschwasser problemlos abtropfen, ohne dass Schlieren oder Kalkflecken zu erwarten sind.

Dass hier die Qualität ihren Preis hat, ist schon fast selbstverständlich und so kann eine hochwertige Duschwand einiges kosten, dabei aber auch sehr langlebig sein und zudem den Duschspaß rundum bieten, ohne dass Überschwemmungen die regelmäßige Folge der entspannenden Dusche sind.

Sehr edel wirkt die Duschwand, wenn es sich hier nur um eine schlichte Glaswand handelt, die eine ebenerdige Dusche abtrennt und bei der die klassische Duschtasse zugunsten der abschüssigen Anlage der Dusche zum Abfluss hin vermieden wurde. Fast unsichtbar an der Wand befestigt, kann diese Duschwand eine wirkliche Zier für das komfortable Bad sein.