wallstreet:online
42,10EUR | -0,95 EUR | -2,21 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,08 %

Eine Heizung erneuern - welche Entscheidung ist richtig

Wer sein Haus kennt, weiß, auf was er achten muss, wenn er die Heizung erneuern möchte. Bei der Auswahl spielt dann sicherlich auch noch die finanzielle Seite eine entscheidende Rolle.

heizung erneuern
Foto: © Fersing / http://www.pixelio.de

Jeder, der in einer Zeit, in der die Brennstoffe immer teurer werden, eine Heizung erneuern muss, sollte sich sehr gründlich über alle vorhandenen Systeme informieren. Oft ist in diesen Fällen nur der Heizkessel betroffen. Die restliche Heizungsanlage kann meist in den neuen Heizbetrieb mit übernommen werden. Ist das nicht der Fall, steht ein großer Arbeitsaufwand bevor, der viel Schmutz mit sich bringt.

Will man eine ganze Heizung mit Rohren und Heizkörpern erneuern, ist es meist erforderlich, Wände aufzuklopfen und Fußleisten sowie Fußbodenbeläge zu entfernen. Oft können solche Arbeiten aber mit einer geplanten Sanierung des Hauses verknüpft werden. In diesem Fall sind solche Veränderungen durchaus vertretbar. Wurden alle Rohre verlegt, die Heizkörper an der Wand befestigt und alles miteinander verbunden sowie am Heizkessel angeschlossen, kann die neue Heizung gestartet und getestet werden.

Im Vorfeld ist es jedoch sehr wichtig, aus all den vielen Informationen, die für das vorhandene Haus richtige Heizung zu finden. Bei manchen älteren Häusern kann es z. B. erforderlich sein, dass feuchte Wände trocknen sollen. Dann könnte es wichtig werden, entweder die Heizungsrohre durch diese Wände laufen zu lassen oder sich für eine Strahlenheizung zu entscheiden. Solch eine Strahlenheizung wärmt alle Flächen, auf die ihre Strahlen auftreffen. Dazu gehören auch Wände, Decken und Böden. Es sammelt sich bei diesen Heizungen auch kein zusätzliches Kondenswasser im Raum, weil nicht die Luft selbst erwärmt wird, sondern die einzelnen, vorhandenen Gegenstände, die dann ihrerseits Wärme abgeben. Auf diese Weise werden auch Eckbereiche, die normal von Erwärmung ausgeschlossen sind, mit geheizt und trocken gehalten. In dem Fall wären keine herkömmlichen Heizkörper, kein Rohrsystem und auch kein Heizkessel erforderlich. Genau das ist nämlich oft auch ein Grund, dass nicht jede Zentralheizung möglich ist. Es fehlt ein dafür benötigter Raum. Natürlich spielen auch die anfallenden Kosten eine Rolle. Die Grundausstattung einer zentralen Heizung ist jedoch sehr unterschiedlich. All diese Punkte sollten bereits gut durchdacht sein, bevor man eine Heizung erneuern will.

Inhalt

Rubriken