DAX+0,57 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,37 % Öl (Brent)0,00 %

Funksteckdosen - Bequemlichkeit kennt keine Grenzen

Funksteckdosen fördern die Bequemlichkeit. Die Fernbedienung genügt, um das an der Funksteckdose angeschlossene Gerät per Knopfdruck einzuschalten. Aber Vorsicht: nicht jede Funksteckdose ist für jedes Gerät geeignet.

Viele Geräte werden heute im Haushalt über Steckdosen angeschlossen. Bei manchen bleibt der Stecker ihr Leben lang in der Dose: der Kühlschrank, das eingebaute Schlafzimmer-Radio, die Kühltruhe im Keller. Sie werden auch nie über die Steckdose ein- oder ausgeschaltet. Bei anderen Geräten kann dies anders sein. Die Kaffeemaschine, das Fernsehgerät, die Mikrowelle sollen möglichst schon anlaufen, wenn man den Flur betritt. Dies kann man erreichen, in dem man zwischen Steckdose und Gerätestecker noch eine Funksteckdose zwischensteckt. Diese Dose wird dann per Knopfdruck auf der Fernbedienung im Flur eingeschaltet, und wenn man die Küche oder das Zimmer betritt, sind die Geräte schon fleißig im Dienst. Natürlich müssen die Geräte eingeschaltet sein, so dass die Schaltung der Funksteckdose auch wirken kann. Wenn man sich ein Set an Funksteckdosen beschafft, kann man mehrere Steckdosen gleichzeitig schalten.

Sinnvoll ist der Einsatz von Funksteckdosen auch dort, wo ältere, kranke oder behinderte Menschen, denen Gehen oder Bücken schwer fällt oder nicht möglich ist, ein entferntes Gerät ein- oder ausschalten wollen. Dies können Lampen, Radios, Fernseher oder andere Geräte sein. Durch Druck auf den entsprechenden Knopf der Fernbedienung wird das jeweilige Gerät bedient.

Funksteckdosen können auch weitere Funktionen enthalten, die dann ebenfalls per Fernbedienung geschaltet werden können. Für Lampen und Leuchten kann die Dimmfunktion angenehm sein. Die Steckdosen können auch mit einer Zeitschaltung kombiniert sein werden

Wichtig beim Einsatz ist, dass sie für den jeweiligen Verbraucher geeignet sind. Die Schaltleistung muss ausreichend bemessen sein. Wer seinen PC an eine Funksteckdose mit Dimmfunktion anschließt, darf sich nicht wundern, wenn dieser seinen Dienst quittiert. Man darf auch keine Angst vor Funkstrahlen haben, wenn man solche Dosen benutzt.

Funkstrahlen lassen sich von Wänden und Decken nicht aufhalten. Dies ist ein Vorteil, kann aber zum Nachteil werden. Wenn innerhalb der begrenzten Reichweite ein zweiter Funksender dieselbe Frequenz benutzt, kann es sein, dass der Nachbar unwissend den eigenen Fernseher ausschaltet. Hier hilft nur Umkodieren.