DAX+0,28 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-0,24 %

Thema Gründerzeit: Möbel und Epoche im Überblick

Die Gründerzeit im 19. Jahrhundert prägt noch heute viele Stadtviertel in Deutschland und Österreich. Liebhaber der vornehmen Epoche erhalten echte Gründerzeit Möbel für ihre Wohnung über den Antiquitätenhandel.

gründerzeit möbel
Foto: © Bolliger Hanspeter / http://www.pixelio.de

Die Gründerzeit erstreckte sich über das 19. Jahrhundert in Deutschland und Österreich. Die Zeit des wirtschaftlichen Aufbruchs prägt noch heute vielerorts das Stadtbild mit ihrer imposanten Architektur. Während der Gründerzeit bis zum Jahr 1873 erlebte das deutsche Bürgertum einen Aufbruch und prägte erstmals auch das kulturelle Leben. Die Gründerzeit endete mit dem Börsenkrach des Jahres 1873. Die Einrichtung der Wohnungen dieser Zeit nennt man heute Gründerzeit Möbel.

Die Jahre der Gründerzeit machten viele Unternehmer reich. Einen bedeutenden Anteil an dieser Entwicklung hatte der zu dieser Zeit boomende Eisenbahnbau in Deutschland. Die Eisenbahn erleichterte den Transport von Warengütern und machte erstmals günstige Produktionen in großer Stückzahl möglich. Während der Gründerzeit herrschte eine gesteigerte Nachfrage nach städtischem Wohnraum, die mit dem Neubau ganzer Stadtviertel auch einen architektonischen Aufschwung einleitete.

Vielerorts haben die Bauten der Gründerzeit, meist vier- bis sechsstöckige Mehrfamilienhäuser, die Wirren der Kriege überlebt und prägen noch heute das Stadtbild in Deutschland. Die Gründerzeitarchitektur zeichnet sich durch verzierte Fassaden und eine Bebauung im Blockstil aus. Häuser aus der Gründerzeit wurden von architektonischen Einflüssen aus dem Neobarock, aus der Neorenaissance und Neugotik geprägt. Damals lebten viele Bürger bereits als Mieter in Gebäuden der klassischen Gründerzeitarchitektur, die ihrer Zeit von privaten Wohnungsbaugenossenschaften verwaltet wurden.

Gründerzeitwohnungen gehören heute – umfangreich saniert – zu den gefragten Wohnlagen. Die ehemaligen Bürgerhäuser mit hohen Decken weisen oft aufwendige Stuckverzierungen, große Räume und Fenster auf. Viele Liebhaber der aufwendigen Gründerzeitarchitektur möchten das Flair der Gründerzeit auch bei der Ausstattung ihres Altbaus nicht missen und entscheiden sich für Gründerzeit Möbel aus dem Antiquitätenfachhandel. Echte Gründerzeit Möbel wie Schreibtische, Schränke und Stühle schaffen, in Kombination mit modernen Stilelementen, eine reizvolle Atmosphäre in Wohnungen aus der Gründerzeit.