DAX-0,16 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,93 %

Überall bügeln mit dem Mini Bügeleisen

Wer auch unterwegs und im Urlaub glatte Wäsche haben und dafür nicht auf teure Dienstleistungen im Hotel zurück greifen möchte, sollte sich ein Mini Bügeleisen anschaffen.

Den wenigsten Menschen ist es egal, wenn ihre Kleidung unansehnliche Knitterfalten aufweist. Zu Hause kann man diese einfach und bequem mit dem Bügeleisen oder, wenn man es besonders komfortabel mag, mit einer Dampfbügelstation beheben. Allerdings sind diese Geräte meist viel zu groß, um sie auf eine Geschäftsreise, in den Urlaub oder in ein verlängertes Wochenende mitzunehmen. Dabei kann es auch dort vorkommen, dass man schnell einmal etwas bügeln muss. Auch in einem sorgfältig gepackten Koffer kann es passieren, dass einzelne Kleidungsstücke während der Reise zerknittern. Mit einem Mini Bügeleisen kann man diese innerhalb weniger Minuten glätten. Es funktioniert genauso wie ein herkömmliches Bügeleisen, ist allerdings deutlich kompakter und findet daher in jeder Reisetasche Platz. So kann man auch in der Ferienwohnung oder im Hotel seine Kleidung selbst bügeln und ist nicht auf den meist sehr teuren Bügelservice angewiesen.

Allerdings sollte man das Mini Bügeleisen sorgfältig auswählen, denn nicht alle Geräte sind gleichermaßen für den mobilen Einsatz geeignet. Vor allem sollte man darauf achten, dass ein Kalkfilter in den Wassertank integriert ist, sodass man das Bügeleisen mit herkömmlichem Leitungswasser nutzen kann. Ansonsten muss man einen Kanister mit destilliertem Wasser mitnehmen und macht dadurch die Platzersparnis zunichte. Außerdem ist es vorteilhaft, wenn das Gerät auch über eine Dampffunktion für hängende Wäsche verfügt. So braucht man die Hemden, Kleider, Röcke oder Hosen nur aufzuhängen und die Fakten mit dem leistungsstarken Dampf entfernen. Bei hochwertigen Modellen ist dies problemlos möglich, ohne dass das Eisen überhaupt mit der Kleidung in Kontakt gerät. Ist diese Funktion im Mini Bügeleisen nicht enthalten, sollte man ein mindestens doppelt gefaltetes Bettlaken unterlegen, um die Möbel oder den Fußboden vor der Bügelhitze zu schützen. Alternativ dazu kann man auch eine kleine Bügeldecke aus Schaumstoff verwenden. Diese benötigt allerdings wieder zusätzlichen Platz im Gepäck und eignet sich daher hauptsächlich für Menschen, die mit dem eigenen Auto verreisen.