DAX+0,65 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,25 % Öl (Brent)-3,20 %

Mit einem Handy-Empfangsverstärker überall telefonieren

Der Handyempfang ist für viele Menschen nahezu überlebenswichtig – es darf keine Minute vergehen, in der man nicht erreichbar ist. Ein Handy-Empfangsverstärker verspricht bessere Erreichbarkeit überall.

handy empfangsverstärker
Foto: © Harald Wanetschka / http://www.pixelio.de

Sich an einen Ort zu begeben, an dem man nicht telefonisch erreichbar ist, bedeutet für viele Menschen eine unüberwindbare Herausforderung. Sie befällt dann die Angst, vom Leben abgeschnitten zu sein, wenn nicht jederzeit die Möglichkeit besteht, dass jemand sie erreichen und ihnen wichtige Informationen zukommen lassen kann. Wenn eine solche Person feststellt, dass der Empfang an einem Ort schlecht ist oder sogar ganz fehlt, dann ist sie eher bereit, diesen Ort zu verlassen, als auf den Empfang zu verzichten. Aber auch Menschen, die sich bei Empfangsstörungen nicht veranlasst fühlen, den Ort zu wechseln, erkennen in diesen Momenten, wie praktisch die ständige Erreichbarkeit sein kann.

Mit einem Handy-Empfangsverstärker kann die Erreichbarkeit wiederhergestellt werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, den Handyempfang zu stabilisieren. Entweder wird eine zusätzliche Antenne aufgestellt, damit die Lücke im Netz geschlossen wird – mit entsprechender Apparatur kann so auch der Empfang in Kellerräumen gewährleistet werden –, oder man stattet das Handy selbst mit einer stärkeren Antenne aus. Aktive Empfangsverstärker, also Geräte, die schwache Netzsignale auffangen und verstärkt in Gebäude leiten, sind in der Bevölkerung eher verpönt. Viele glauben, dass die gesetzlichen Richtwerte für die Strahlenbelastung zu hoch angesetzt sind. Sie befürchten gesundheitliche Risiken, wenn sie sich zu lange in der Nähe einer Empfangsantenne aufhalten. Passive Handy-Empfangsverstärker verursachen keine stärkere Strahlenbelastung. Sie sind allerdings auch nicht hilfreich, wenn das Netz eine Lücke hat. Wo kein Empfang besteht, kann er auch nicht verstärkt werden. Diese Geräte helfen aber in Gegenden mit schwachem Empfang, besser telefonieren zu können.

An anderen Orten wird genau die gegenteilige Technik eingesetzt: Der Handyempfang wird gezielt gestört, sodass niemand Empfang hat. Dies hat seine Ursache darin, dass heutzutage ein Großteil der Menschen glaubt, jederzeit erreichbar sein zu müssen. Dies verursacht sehr viel Stress für den Handybesitzer selbst und für seine Umgebung. Zonen ohne Handyempfang werden daher von vielen mittlerweile als Oasen der Ruhe angesehen.