DAX-0,11 % EUR/USD+0,31 % Gold+1,02 % Öl (Brent)-0,03 %

Löffler Sitzmöbel: Ermöglichen ergonomisches Sitzen!

Löffler Sitzmöbel werden in Franken hergestellt. Äußerst großen Wert legt das Unternehmen dabei auf die Herstellung von Sitzmöbeln, die den Bandscheiben möglichst viel Bewegung erlauben, damit diese Nährstoffe erhalten!

In Deutschland werden von dem Unternehmen Löffler Sitzmöbel zu erschwinglichen Preisen hergestellt. Werner Löffler, der Inhaber der Firma Löffler, ist auch ihr Geschäftsführer. Ansässig ist das Unternehmen Löffler seit mehr als fünfzehn Jahren in Franken. 1998 zog die Firma in einen Neubau, der in Reichenschwand steht. Dieser beherbergt großzügige Flächen für die Produktions- und Lagerstätten der Sitzmöbel, aber auch alle nötigen Büroräume. So möchte das Unternehmen seinen Kunden einen Produktionsablauf gewährleisten, der effizient und zugleich zügig ist.

Das Unternehmen will Sitzmöbel herstellen, die sich durch Ergonomie auszeichnen. Ergonomie bedeutet Wissenschaft, die sich mit der Gesetzmäßigkeit der Arbeit des Menschen beschäftigt. Ursprung sind die griechischen Wörter ergon – Arbeit und Werk -, sowie nomos - Gesetz und Regel. Ergonomie hat zum Ziel, passende Ausführungsbedingungen für arbeitende Menschen zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet das Unternehmen Löffler mit unterschiedlichen Partnern zusammen.

Die Löffler Sitzmöbel sollen das sogenannte „bewegte Sitzen“ sicherstellen, bei dem man, während man sitzt, den Körper bewegt. Dieses ist, möchte man als erwachsener Mensch gesunde Bandscheiben haben, unerlässlich. Grund hierfür ist, dass bei Babys noch die Bandscheiben über den Blutkreislauf versorgt werden. Kann ein Kleinkind jedoch stehen und auch gehen, was etwa im zweiten Lebensjahr der Fall ist, so wird diese Versorgung der Bandscheiben durch den Blutkreislauf unterbrochen. Es kommt zu einem Absterben der Blutgefäße. Fortan, das heißt, sobald ein Mensch stehen und gehen kann, werden die Bandscheiben lediglich durch einen Flüssigkeitsaustausch, der nur durch Bewegung möglich ist, versorgt.

Löffler hat daher ein Sitzkonzept entwickelt, das ergonomisch ist. Die Bewegung soll auch beim Sitzen gefördert werden, damit der Flüssigkeitsaustausch der Bandscheiben und damit deren optimale Versorgung mit Nährstoffen gewährleistet wird. Die Sitzmöbel sind deshalb dergestalt gebaut, dass eine Sitzhaltung, die aufrecht und wirbelsäulenschonend ist, wesentlich leichter einnehmen lässt, als es auf einem herkömmlichen Sitzmöbel der Fall wäre.

Inhalt

Rubriken