DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

Bang Olufsen – Elektronik natürlich nur vom Feinsten

Bang Olufsen ist ein Hersteller von Unterhaltungselektronik aus Dänemark. Besonderer Wert wird einerseits auf das Design und andererseits auf eine einfache Bedienbarkeit gelegt.

Bang Olufsen ist ein dänisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung hochwertiger Unterhaltungselektronik spezialisiert hat. Daneben stellt die Firma auch noch Telefone her.

Peter Bang und Svend Olufsen gründeten das Unternehmen im Jahr 1926. Das erste Produkt, das die Firma herstellte, war ein Gerät, mit dessen Hilfe die damals üblichen batteriebetriebenen Rundfunkgeräte auch an das Stromnetz angeschlossen werden konnten. 1927 wurde ein neues Fabrikgebäude eröffnet. Interessanterweise wurde dieses Gebäude so geplant, dass es im Falle eines Konkurses der Firma als Schulhaus Verwendung finden konnte. Dazu kam es bekanntermaßen aber nicht, denn die Geräte von Bang Olufsen fanden schon zu Beginn eine begeisterte Käuferschicht. Mit Beginn der 1950er legte man bei dem Unternehmen auch mehr Wert auf das Design der produzierten Geräte. Damit wollte man sich auf dem steigenden Markt der Unterhaltungselektronik durchsetzen. Seit diesem Zeitpunkt werden Geräte des dänischen Unternehmens immer wieder mit renommierten Designpreisen ausgezeichnet. Einige der Geräte haben sogar einen Platz im Museum of Modern Art in New York gefunden.

Geräte von Bang & Olufsen kann man nicht in herkömmlichen Elektronikgeschäften kaufen. Das Unternehmen legte fest, dass ihre Produkte nur von speziellen Bang & Olufsen Vertriebspartnern angeboten werden dürfen. Das läuft nach dem Franchise-Prinzip ab, wie es beispielsweise auch bei Fast-Food-Ketten der Fall ist. Das Unternehmen legt genau fest, wie der Laden des Vertriebspartners auszusehen hat und wie die Waren im Laden präsentiert werden müssen. Bang & Olufsen arbeitet auch mit Automobilherstellern zusammen. Dies sind in der Regel Hersteller, die im Oberklasse- und Luxussegment vertreten sind. Verschiedene Modelle von Audi sind beispielsweise mit einer Musikanlage von Bang & Olufsen ausgestattet. Diese Ausstattung ist allerdings nur als Sonderzubehör erhältlich und nicht in der Serienausstattung enthalten. Auch Mercedes-Benz und Aston Martin bieten solche Anlagen in ihren Fahrzeugen an. Musikanlagen für zu Hause von Bang & Olufsen gehören zu den besten, die es auf dem Markt gibt. Eine Besonderheit an diesen Anlagen ist die Fernbedienung. Mit ihr ist es möglich, sämtliche Geräte der Marke zu bedienen. Das gilt auch, wenn diese schon älter sind als das Gerät, mit dem die Fernbedienung geliefert wurde. Auch das Bedienen von Geräten anderer Hersteller ist mit der Fernbedienung möglich.