DAX+0,41 % EUR/USD-0,40 % Gold-0,39 % Öl (Brent)-0,10 %

Lohnt sich ein Rechtsschutzversicherung Vergleich?

Private Rechtstreitigkeiten sind heute leider an der Tagesordnung. Die Kosten eines Rechtstreites übernimmt dabei die Rechtsschutzversicherung. Vergleich-Portale im Internet bieten dabei aber nur einen Gesamtüberblick.

Vom Nachbarschaftslärm bis zum Ärger mit dem Arbeitgeber: Private Rechtsstreitigkeiten beschäftigen zunehmend die Anwälte und Gerichte. Der Streit entsteht nicht selten bereits am Gartenzaun. Auch bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten bleiben oft nur die Anwälte, um zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu vermitteln. Verbraucher, die im Rechtsstreitfall einen Anwalt bemühen, tragen dessen Kosten erst einmal aus eigener Tasche, wenn keine Rechtsschutzversicherung Vergleich durchgeführt wurde.

Die Rechtsschutzversicherung ist eine optionale Versicherungsleistung, mit der die Kosten eines Rechtsstreites abgedeckt werden. Bei einem Streitfall übernimmt die Rechtsschutzversicherung die Anwaltsgebühren. Der Anwalt kann durch den Versicherten frei gewählt werden. Wenn der Streifall vor dem Richter entschieden werden muss, trägt die Rechtsschutzversicherung auch die Gerichtskosten. Auch Sachverständigenhonorare und Zeugengelder werden durch die Versicherung abgedeckt. Wenn der Versicherungsnehmer seinen Streitfall vor Gericht verloren hat, zahlt die Rechtsschutzversicherung auch die gegnerischen Kosten, die immer vom Verlierer getragen werden.

Da sich die privaten Rechtsstreitigkeiten in den letzten Jahren häufen, gehört die Rechtsschutzversicherung heute neben der Privathaftpflicht zu den wichtigsten Individualversicherungen in Deutschland. Die Versicherungsgesellschaften bieten den Rechtsschutz als Paket und mit optional wählbaren Leistungsarten an. Zu den Leistungsarten gehören unter anderem Schadenersatz-, Arbeits-, Sozialgerichts--, Straf- und Opferrechtsschutz. In einem Komplettpaket sind der Leistungsarten enthalten. Verbraucher sollten genau prüfen, welche Leistungsarten sie mit ihrer Rechtschutz für etwaige Streitfälle abdecken möchten.

Rechtsschutzversicherungen werden als herkömmlicher Tarif nur für nicht Selbständige im Einzel-, Paare- oder Familientarif angeboten. Aufgrund der verschiedenen Versicherungspakete heißt es auch bei der Rechtsschutzversicherung: Vergleich lohnt sich. Da die Versicherungsleistungen aber derart differenziert ausfallen, empfiehlt sich stattdessen ein Rechtsschutzversicherung Vergleich anhand persönlicher Angebote.