DAX-0,22 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-2,32 %

Rasenfläche für Ungeduldige? Mit Rollrasen kein Problem

Der Rollrasen ist schon eine segensreiche Erfindung, denn er ermöglicht die Anlage großer Rasenflächen mit geringem Arbeitsaufwand praktisch innerhalb weniger Stunden.

rollrasen
Foto: © RainerSturm / http://www.pixelio.de

Wer eine neue Rasenfläche anlegen muss, der braucht einen langen Atem, denn bei der Aussaat von Rasen ist Geduld eine wichtige Tugend. Der Boden, auf dem die Rasenfläche angelegt werden soll, muss gründlich vorbereitet werden. Anschließend erfolgen die Aussaat des Rasensamens und die Verdichtung der gesamten Fläche. Das kann vor allem bei großen Flächen sehr arbeitsintensiv und anstrengend sein. Geduld ist aber vor allem dann gefragt, wenn die Fläche wochenlang nicht betreten werden darf, damit der Samen keimen kann und die jungen Pflänzchen eine Chance haben, sich zu einem prächtigen Rasen zu entwickeln. Wer Kinder oder Haustiere hat, der weiß ein Lied davon zu singen, wie schwierig es ist, sie von dieser Fläche fern zu halten.

Beinahe wie Zauberei wirkt dagegen die Anlage einer neuen Rasenfläche mit Hilfe von Rollrasen, denn je nach Größe der anzulegenden Fläche dauert es nur wenige Stunden, bis sich aus der braunen Erdfläche ein flächendeckender Rasen in saftigem Grün entwickelt. Auch der Rollrasen darf zwar nicht sofort nach dem Aufbringen intensiv betreten werden, denn er benötigt einige Tage Ruhe, um sich mit dem Erdreich zu verbinden, aber er gibt optisch bereits ein perfektes Bild ab und ein kurzes Betreten schadet ihm nicht.

Neben diesem unschlagbaren Vorteil, dass die Gartenfläche sofort begrünt ist, ist das Verlegen des Rollrasens wesentlich einfacher, als die aufwändige Aussaat. Es muss lediglich der Boden entsprechend vorbereitet werden. Ein späteres Verdichten der Fläche ist nicht erforderlich. Der Rollrasen hat darüber hinaus von vornherein eine deutlich bessere Qualität, als der ausgesäte Rasen, denn Moos oder Unkraut kennt er nicht. In der Rasenschule wird er bereits so behandelt, dass er frei von diesen unerwünschten Nebenerscheinungen ist.

Es ist schon erstaunlich, dass man einen Rasen einfach vom Boden abschälen und später auf einer anderen Fläche wieder auslegen kann. Der Rollrasen wird in der Rasenschule auf großen Flächen ausgesät und ein Jahr lang intensiv kultiviert und gepflegt. Erst dann hat er einen dichten und stabilen Wuchs, der es erlaubt, ihn von seinem Untergrund abzuschälen. Das erfolgt in einer Stärke von wenigen Zentimetern und in Bahnen mit einer Breite, die einen unproblematischen Transport ermöglicht. Bereits beim Abschälen wird der Rasen in großen Rollen aufgerollt, die man dann am Einsatzort einfach dicht aneinander auf dem Boden wieder ausrollt.