DAX+0,49 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,64 % Öl (Brent)0,00 %

Arten von Wandlampen mit Schalter

Wandlampen mit Schalter können das Licht auf verschiedene Weisen mit mehr oder weniger hohem Wirkungsgrad erzeugen.

Deutschland hat innovative Unternehmen, eine turbo-kommerzialisierte, global agierende Wirtschaft und die arbeitswillige Gesellschaft - aber so gut, wie keine Rohstoffe. Deswegen spielt bei der Anschaffung von jeder Art technischer Geräte vor allem die Effizienz eine große Rolle. Wandlampen mit Schalter sind deshalb nicht gleich Wandlampen mit Schalter. Die kleinen aber feinen Unterschiede in der Lichterzeugung entscheiden unter Umständen über tausende von Euro an Folgekosten.

Die normale Wandlampe wird mit einer gewöhnlichen Glühlampe betrieben - ein Leuchtmittel von gestern, das mit einer Effizienz von weniger als fünf Prozent nur noch mit dem extrem geringen Preis für die Leuchtmittel punkten kann. Das ist aber ein schwaches Argument.

Interessanter sind da die Wandlampen mit energiesparendem Leuchtmittel. Die Energiesparlampen haben einen viel höheren Wirkungsgrad und reichen in der Regel auch für die meisten Anwendungen. Eine Wandlampe mit Schalter lässt sich problemlos realisieren. Kritisch wird es erst, wenn man die Lampe oft ein und ausschalten oder dimmen will. Hier muss dieses Leuchtmittel, wie die meisten anderen, sparsamen Leuchtmittel, passen. Ein weiterer Nachteil der Energiesparlampen ist die begrenzte Leistung pro Platzverbrauch.

Will man eine zum Beispiel eine farbgetreue, helle Darstellung der eigenen Produkte, muss man auf andere Techniken zurückgreifen. Der beste Kandidat ist hier die HQI-Leuchte - umgangssprachlich auch Metalldampflampe genannt. Ihre Effizienz ähnelt nach der Aufwärmphase jener von Energiesparlampen, wobei HQI-Lampen insgesamt viel heller werden können. Sie sind die Sorte von Beleuchtung, die dem Tageslicht am nächsten kommt. Die Nachteile einer Wandlampe mit HQI-Leuchtmittel sind das Netzteil, welches irgendwo verstaut werden muss und die lange Aufwärm- und Abkühlphase.

Eine neue Technik in der Lichterzeugung ist die LED. Leuchtdioden sind extrem effizient, weil fast keine Wärme entsteht, können klein gebaut werden, sind sehr robust, auf Wunsch auch farbig, dimmbar und können so oft und so schnell ein und aus geschaltet werden, wie man will. Der große Nachteil ist im Moment der Preis, welcher sie noch disqualifiziert.

Inhalt

Rubriken