Kreditkarten ohne Schufa: Bonität spielt keine Rolle

Kreditkartenzahlungen sind einfach bequem. Allerdings sind sie nicht für jeden realisierbar, wenn die Bonität fehlt. Kreditkarten ohne Schufa sind die Lösung, die trotzdem bargeldlose Zahlung ermöglicht und Vorteile hat.

kreditkarten ohne schufa
Foto: © P. Kirchhoff / http://www.pixelio.de

Die Kreditkartenzahlung hat sich in unseren Geschäften etabliert und spätestens seit dem Onlineeinkauf, der nur noch durch die Kreditkarte abgewickelt werden kann, benötigen die meisten Menschen einfach die kleine Plastikkarte, die Zahlungen so einfach und bequem werden lässt. Allerdings geben die Kreditinstitute diese Kreditkarten eben nur dann an Kunden aus, wenn diese über eine ausreichende Bonität verfügen. Ist die Schufa beispielsweise negativ, dann kann auch bei höheren Einkünften oftmals mit einer Ablehnung des Antrags gerechnet werden.

Die Lösung sind Kreditkarten ohne Schufa. Diese Kreditkarten werden grundsätzlich jedem Kunden zur Verfügung gestellt, und das auch ohne Schufa-Prüfung. Der Hintergrund ist einfach, denn diese Kreditkarten ohne Schufa sind keine klassischen Kreditkarten. Sie arbeiten im Guthabenbereich. Das heißt, dass der Kunde Kreditkarten ohne Schufa zunächst mit einem bestimmten und selbstgewählten Geldbetrag aufladen muss und diesen dann mittels bargeldloser Zahlung oder auch Bargeldabhebungen an Geldautomaten so lange nutzen kann, bis das Guthaben aufgebraucht ist.

Für die Banken bieten diese Kreditkarten ohne Schufa die Sicherheit, dass hier keine Kreditlimits gewährt werden müssen, was bei negativer Schufa nicht möglich ist. Zudem sind Kreditkarten ohne Schufa für die Institute eine perfekte Alternative, einen Kunden zu gewinnen und zu halten, der unter herkömmlichen Bedingungen keine Kreditkarte erhalten hätte.

Auch Kunden profitieren von Kreditkarten ohne Schufa. Und das nicht nur aufgrund der Tatsache, dass nun jeder trotz negativer Schufa oder mangelhafter Bonität eine Kreditkarte nutzen kann. Auch die Kontrolle der eigenen Ausgaben ist durch die Kreditkarten ohne Schufa besser gewährleistet, denn Zahlungen können nur im Rahmen des vorhandenen Guthabens vorgenommen werden. Überraschend hohe Kreditkartenabrechnungen durch unüberlegte Einkäufe fallen mit Kreditkarten ohne Schufa aus.

Die Kreditkarten ohne Schufa machen auch Bargeldabholungen an Geldautomaten möglich und die Zahlung kann mit diesen Karten an allen üblichen Akzeptanzstellen durchgeführt werden. Ein großer Vorteil ist das zum Beispiel auch im Urlaub.

Kosten sollten aber auch bei Kreditkarten ohne Schufa kontrolliert werden, denn die Preise für die Karten unterscheiden sich. Und manche Kreditkarten ohne Schufa sind sogar mit einem Mindestumsatz pro Monat oder Jahr gekoppelt. Hier gilt es, genaue Vergleiche anzustellen bei den Kreditkarten ohne Schufa.

Inhalt

Rubriken