wallstreet:online
41,80EUR | -0,20 EUR | -0,48 %
DAX+0,74 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-0,90 %

CAD Freeware – gratis rechnerunterstützte Konstruktion

Die Programme der CAD Freeware werden unter anderem im Internet angeboten. Bei Freeware handelt es sich um kostenlose Software, die in der Regel direkt aus dem Internet heruntergeladen und genutzt werden kann.

Der Begriff CAD, der aus dem Englischen stammt und „Computer Aided Design“ bedeutet, wird im Deutschen mit „rechnerunterstützte Konstruktion“ benannt. Er bezeichnet die Erstellung von Unterlagen zur Konstruktion zum Zwecke mechanischer, elektronischer oder auch elektrischer Erzeugnisse, die durch eine besondere Software unterstützt werden. Angewendet wird diese Software unter anderem in den Bereichen Architektur, Bauwesen, Anlagenbau, Modedesign, Flugzeugbau, Maschinenbau, Zahnmedizin, Autobau und Schiffbau.

Neben zahlreichen Programmen, die der Interessent käuflich erwerben kann, wird inzwischen auch die sogenannte CAD Freeware angeboten. Hierbei handelt es sich um kostenlose Versionen, die unter anderem im Internet erhältlich sind. Von dort aus können sie direkt heruntergeladen und anschließend sofort genutzt werden.

In der Regel handelt es sich bei einer derartigen Software um Anwendungen, die mit Hilfe einer 2D- oder 3D-Ansicht genauen Einblick in das Projekt bieten. Verwendet man ein 3D-Programm, so werden zunächst dreidimensionale Volumenmodelle erstellt. Hieraus lassen sich problemlos Zeichnungen erstellen, die zwei- oder auch dreidimensional sind. Weiterhin können die Objekte in bewegte Visualisierungen umgewandelt werden. Vor allem im Bereich Bauwesen kann sich eine solche CAD Freeware absolut rentieren, denn Eigenschaften wie Volumen, Trägheitsmomente, Gewichte oder Schwerpunkte können problemlos berechnet und angewendet werden.

Im Internet werden zahlreiche Listen angeboten, anhand derer der Interessent erkennen kann, welche CAD-Anwendungen es gibt und welche davon kostenlos erworben werden können. Ebenfalls wichtige Informationen sind beispielsweise die Daten des Herstellers sowie das benötigte Betriebssystem. Für das gängige Betriebssystem Microsoft Windows werden zahlreiche CAD-Anwendungen angeboten. Ebenfalls gibt es allerdings auch Programme für Linux und zahlreiche andere Betriebssysteme. Interessenten sollten sich selbstverständlich die Software heraussuchen, die sich auf das entsprechende Themengebiet bezieht.

Inhalt

Rubriken