DAX-0,88 % EUR/USD+0,10 % Gold+1,23 % Öl (Brent)-1,10 %

Mit TomTom immer den richtigen Weg finden

Das niederländische Unternehmen TomTom gehört zu den weltweit bekanntesten Herstellern hochwertiger Navigationssysteme und der dazugehörigen Software. Die Geräte leiten Autofahrer sicher an den gewünschten Zielort.

Bis vor einigen Jahren mussten Autofahrer sich den richtigen Weg noch mit Hilfe einer unhandlichen Straßenkarte suchen. Wer keinen Beifahrer dabei hatte, musste daher unter Umständen öfter anhalten, um die günstigste Strecke nachzuschlagen. Diese Arbeit übernimmt inzwischen in den meisten Fahrzeugen ein Navigationssystem. Das erste Gerät dieser Art wurde 2001 von der Firma TomTom auf den Markt gebracht. Zuvor war das Unternehmen unter dem Namen Palmtop bereits zehn Jahre in der Entwicklung von PDA-Software tätig. Die Erfahrungen auf diesem Gebiet konnte der Herstellung bei seiner Navigationssoftware mit einbringen. Sie ist sowohl für den PDA als auch für diverse moderne Smartphones erhältlich.

Darüber hinaus bietet TomTom auch eigene Geräte für die mobile Navigation an. Sie arbeiten mit der sogenannten GPS-Technologie. Der Sender des Navigationssystems kommuniziert ständig mit einem Satelliten, so dass das Gerät stets weiß, an welchem Ort sich das Fahrzeug momentan befindet. Die Software enthält diverse Straßenkarten, mit deren Hilfe das System nach dem besten Weg zum gewünschten Zielort sucht. In der Regel sind alle Karten von Deutschland enthalten. Weitere Karten können jederzeit gegen eine geringe Gebühr nachgeladen werden. Da sich vielerorts die Straßenführung aufgrund von Baumaßnahmen ändern kann, sollte man die Karten regelmäßig aktualisieren. Nur so kann das Gerät auch richtig arbeiten. Veraltete Karten führen schnell zu falschen Angaben des Navigationssystems.

Wer jedoch stets mit der aktuellen Software unterwegs ist, wird bald nicht mehr auf die mobile Navigation mit TomTom verzichten wollen. Wahlweise kann man sich von einer männlichen oder einer weiblichen Stimme den richtigen Weg ansagen lassen, rechtzeitig vor jeder Kreuzung teilt das Gerät dem Fahrer mit, ob und wenn ja in welche Richtung er abbiegen muss. Zusätzlich wird der Streckenverlauf auf dem Display angezeigt. Dort wird auch immer die Kilometerzahl angegeben, die bis zur nächsten Abbiegung noch zu fahren ist. Außerdem kann man dort die voraussichtliche Fahrtdauer bis zum Erreichen des Zielortes ablesen. Je nach Software ist es auch möglich, unterwegs eine alternative Strecke berechnen zu lassen. Dies ist insbesondere bei Staus oder Streckensperrungen von Vorteil.