DAX-0,77 % EUR/USD-0,69 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,22 %

Die Microfaser Decke gewinnt durch ihre Griffigkeit

Die Microfaser Decke hat sich in den letzten Jahren stark bewährt, denn das Material ist sehr pflegeleicht, wärmt gut und hat auch zudem eine gute Griffigkeit aufzuweisen. Auch die Farben dieser Decken sind sehr schön.

Wolldecken haben in den letzten Jahren an Beliebtheit stark eingebüßt, denn die Microfaser Decke hat sich stark durchgesetzt. Die Microfaser Decke zeigt sich in vielen Belangen als sehr vorteilhaft. Sowohl in der Pflegeleichtigkeit als auch im angenehmen Gefühl auf der Haut zeigt sich die Microfaser als ein echter Alleskönner. Da die neuen Decken aus dem modernen Material zudem in vielen Farben erhältlich sind, kann die Decke auch an jedes Wohnumfeld angepasst gekauft werden. Das neue Material ist sehr weich und das hat seinen Grund in der Struktur des Materials. Microfaser weist eine sehr geringe Stärke des einzelnen Fadens auf. Bei der Decke aus diesem modernen Material sind somit sehr viele einzelne Fäden verarbeitet, die der gesamten Decke so zu extrem weichem Charakter verhelfen. Die Microfaser ist in ihrer Fadenstärke nur halb so dick wie Seide und wer diese schon in der Hand hatte, kann sich die Weichheit der Microfaser damit vorstellen.

Neben den sehr angenehmen Eigenschaften hinsichtlich der Pflege und dem Hautgefühl bleiben die Decken aus Microfaser zudem sehr gut in Form. Auch nach zahlreichen Waschvorgängen zeigt sich die Decke in ihrer Form noch immer glich hochwertig wie im neuen Zustand. Fusselbildung ist nicht zu befürchten, wie sie bei anderen Materialien üblich ist. Durch die vielen zusammen verarbeiteten Fäden zeigt die Microfaser eine sehr dichte Oberfläche, die sich damit sehr resistent gegen Fusselbildung erweist. Auch wenn Microfasern generell alle die gleichen Eigenschaften aufweisen, haben sich jedoch die einzelnen Hersteller für ihre Produkte spezielle Bezeichnungen für das Material ausgedacht. Die Warenzeichen der einzelnen Hersteller für die Microfaser unterscheiden sich - die positiven Eigenschaften bleiben gleich.

Nachteilig bei der Microfaser ist lediglich, dass es sich hier wieder einmal um eine Kunstfaser handelt. Da unsere gesamte Umgebung inzwischen sehr stark durch dieses Material geprägt ist, bildet die Microfaser ein weiteres Material, das künstlich ist und sich im direkten Umfeld des Menschen befindet. Bei allen Vorteilen sollte ein Mix mit Naturmaterialien und Microfaser bestehen, wenn optimales Wohlgefühl sein soll.