checkAd

Für jeden Anspruch der perfekte Balkontisch

Kein Balkon sollte ohne Balkontisch bleiben, denn er sichert ein Stück Lebensqualität in freier Natur und ist auch in besonders praktischen Ausführungen günstig zu haben.

Kaum jemand möchte noch seinen Balkontisch und die dazu passenden Stühle missen. Gibt einem beides doch die Chance, es sich mit dem Frühstück draußen gemütlich zu machen oder den Rauch der Zigarette aus der Wohnung fern zu halten, indem man sich zum Rauchen einfach in einen der praktischen Klappstühle mit den komfortablen Auflagen setzt.

Der Balkontisch selbst wird in den unterschiedlichsten Bauformen, Größen und Materialien angeboten. Die einfachste und preiswerteste Lösung sind die Modelle, die eine Kunststofftischplatte haben, in die in spezielle an der Unterseite angebrachte Hülsen die Füße gesteckt werden. Sie lassen sich bei Nichtgebrauch Platz sparen zerlegen und an die Seite stellen, so dass der Platz beispielsweise für den Wäscheständer frei wird. Diesen Balkontisch kann man dann auch gleich als nützliches und leichtes Campingzubehör nutzen.

Das gilt auch für den Balkontisch, der ein metallenes Klappgestell als Unterbau aufweist. Das kann in die Platte auf der Unterseite in Aussparungen eingeklickt werden. Meistens sind diese Varianten sogar durch eine um 90 Grad gedrehte Anbringung des Gestells in der Höhe variabel. In weitere Aussparungen kann das zusammen geklappte Gestell für den Transport eingeklickt werden, so dass der gesamte Tisch beim Transport nur den Platz der eigentlichen Platte benötigt.

Eine weitere Möglichkeit für den praktischen Balkontisch stellen die runden und ovalen Bauformen dar, bei denen das Klappgestell zwar mit der Tischplatte durch Verschraubungen verbunden ist, bei denen man aber das Gestell mit der Platte auf eine Linie bringen kann und zum Abstellen zwar die Breite der Tischplatte, aber nur eine Tiefe von knappen zehn Zentimetern benötigt. Diese Ausführungen sind sowohl mit Tischplatten aus Kunststoff als auch mit Tischplatten aus Naturholz verfügbar.

Wer als Hobbybastler durch den Baumarkt stöbert, der findet natürlich noch eine andere Möglichkeit, sich einen Balkontisch selber bauen zu können. Alles was man dazu benötigt, ist eine Tischplatte, starke Scharniere oder Scharnierband und zwei Stützen. Die Konstruktionen dürften vor allem älteren Menschen noch aus den gemeinschaftlichen Waschküchen bekannt sein, wo sich ein solcher Wandklapptisch fast überall finden ließ. Dort wurde die Tischplatte allerdings nach oben geklappt, was auf dem Balkon nicht die beste Wahl wäre. Die passenden Ideen, wie man die Stützen konstruieren kann, kann man sich auch bei den praktischen zusammenlegbaren Tapeziertischen holen.