DAX-1,61 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+0,88 %

Autoradio Test - Gerangel in den Fachzeitschriften

Einen Autoradio Test findet man in zahlreichen Fachzeitschriften. Ob da immer das für den Autofahrer Wichtige getestet wird, sei dahingestellt. Ein Autoradio sollte jedenfalls nicht die heimische Audio-Anlage ersetzen.

In allen gängigen Fachzeitschriften findet man heute den Autoradio Test. Es gibt ja so viele Anbieter von Autoradios. Da ist doch ein Test als Verkaufsargument genau richtig, wenn man darin gut abschneidet. Fällt das Produkt durch, wird es schnell durch ein anderes ersetzt. Erstes Kriterium für den am Test Interessierten sollte daher sein, ob der Test von unabhängigen Sachverständigen durchgeführt wurde oder ob eventuell auch andere Interessen im Spiel waren. Dies kann man daran erkennen, ob das getestete Gerät auch in anderen Zeitschriften den entsprechenden Platz erreicht hat. Ebenso sollte man darauf achten, dass eine ausreichende Zahl verschiedener Hersteller getestet wurde. Wer sich nur auf einige Hersteller konzentriert und andere außen vor lässt, kann auch dadurch subjektive Wertungen herbeiführen.

Einfach den Sieger beim Autoradio Test kaufen? Dies ist sicherlich nicht die richtige Lösung. Zunächst sollte man sich an seinen Bedürfnissen orientieren. Brauche ich eine hohe Musikleistung? Muss es ein CD-Wechsler sein? Welche externen Anschlüsse benötige ich - USB, MP3, Telefon? Wie sehen die Vorkehrungen zur Sicherung vor Diebstahl aus (leider immer noch ein Thema, vor allem weil es zur Beschädigung des Autos kommen kann)? Sicher wird der Test diese Fragen beantworten, aber eben nur für die getesteten Geräte. Besser ist da eventuell doch der umgekehrte Weg: man informiert sich zunächst, welche Vorkehrungen (Lautsprecher, Verkabelung) im Auto bereits getroffen wurden.

Diese Dinge muss man dann nicht zusätzlich ordern, aber das Radio muss darauf abgestimmt sein. Wenn ein Subwoofer nicht vorhanden ist, benötigt das Radio keinen Ausgang dafür, es sei denn, man will nachrüsten. Wichtig sind auch andere Sicherheitsaspekte, die allerdings selbstverständlich sein sollten: einwandfreier Empfang des Verkehrsfunks mit automatischer Suche des jeweils aktuellsten Senders, gute Sprachwiedergabe, Abstimmung mit der Freisprecheinrichtung für das Autotelefon oder Handy, und nicht zuletzt gute Bedienbarkeit, damit man nicht durch das Suchen der richtigen Knöpfe vom Fahren abgelenkt wird. Dies sind wichtigere Testergebnisse, die man aber nicht immer findet.

Inhalt

Rubriken