DAX-0,20 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,14 % Öl (Brent)-0,37 %

Wem nützen die vielen Börsennews?

Börsennews sind unverzichtbar, wenn man mit Wertpapieren handelt, sich als Devisenbroker betätigt oder sein Geld in Aktien oder Fonds angelegt hat.

börsennews
Foto: © P. Kirchhoff / http://www.pixelio.de

Wenn man die enorme Bedeutung der Börsennews erkennen möchte, dann muss man sich zuerst einmal vor Augen führen, was sie alles umfassen. Einen der wichtigsten Punkte stellt der Terminkalender dar. Hier sieht man genau, für wann die Veröffentlichung welcher Richtwerte und statistischen Daten geplant ist. Bei Dingen, von denen die Experten erwarten, dass sie einen erheblichen Einfluss auf die Kurse haben werden, findet man ein kleines Symbol, das den Nutzer darauf hinweist. Dazu gehören zum Beispiel die Pressekonferenzen, die nach den Ratssitzungen der Europäischen Zentralbank durchgeführt werden. Besonders relevant werden diese, wenn Veränderungen bei den so genannten Leitzinsen zur Debatte stehen. Das gilt analog auch für die Aktivitäten der FED, also der amerikanischen Zentralbank.

Weiteres Augenmerk sollte man beim Studium der Börsennews den Ergebnissen vom Arbeitsmarkt und den Befragungen zur Einschätzung der aktuellen Wirtschaftlage in den Ländern widmen. Auch die Veröffentlichung der Quartalszahlen der verschiedenen Wirtschaftsräume zeigt immer eine deutliche Wirkung auf den Börsenhandel, die sich vor allem in Veränderungen der Kurswerte der einzelnen Währungen zeigt. Häufig werden parallel dazu die Meinungen von professionellen Brokern veröffentlicht, die Hinweise darauf geben, welche Tendenzen man aus den technischen Auswertungen der einzelnen Charts ablesen kann.

Wer aus den Börsennews Rückschlüsse für seine persönliche Anlagestrategie ziehen will, der sollte sich nicht nur auf die Sichtung der Nachrichten von einer einzelnen Börse beschränken, sondern auch die Nachrichten von der Tokioter Börse über die Frankfurter und Stuttgarter Börse bis zur New Yorker Wallstreet einbeziehen. Oft genug geht von einer Börse ein Signal aus, das sich wie eine Welle durch die Aktivitäten an allen Börsen der Welt zieht. Man muss auch kein Englisch können, um sich über die Wallstreet informieren zu können, denn seit einiger Zeit betreibt die wichtigste amerikanische Börse auch eine deutsche Website.

Börsennews allein sollten einen nicht zum Abschluss größerer Trades bringen. Sie sollten immer mit den aktuellen Nachrichten aus der Politik und der Wirtschaft kombiniert werden. Nur so sind einigermaßen verlässliche Trends absehbar. Dennoch sollte man im Hinterkopf behalten, dass Börsengeschäfte spekulativ sind und man jederzeit sein Geld auch komplett verlieren kann. Die einzige Ausnahme stellt hier das Devisengeschäft dar, wo ein Komplettverlust unwahrscheinlich ist.

Inhalt

Rubriken