Versicherungsmarkt: Die Leistungen von AXA Deutschland

AXA Deutschland ist ein Tochterunternehmen der Axa Direct Holding mit Sitz in Paris. Sie bietet den Kunden die unterschiedlichsten Arten von Versicherungen an. Eine rundum Absicherung ist jederzeit möglich.

AXA Deutschland wurde 1994 gegründet und hat den rechtlichen Hauptsitz im westdeutschen Dreieich. Der Versicherungskonzern wird im Volksmund auch gern als AXA Colonia bezeichnet. Das ist kein Wunder, denn die deutsche Traditionsversicherung Colonia wurde 1997 von der AXA Group aufgekauft. Die Geschichte der Colonia lässt sich bis ins Jahr 1893 zurück verfolgen. Ihr rechtlicher Vorläufer ist die Feuer- und Unfallversicherung der Stadt Köln. Der Name hatte in ganz Deutschland einen guten Ruf, was letztlich dazu führte, dass man nach 1997 für einige Zeit auch unter dem Namen AXA Colonia agierte.

Das klassische Geschäftsfeld von AXA Deutschland waren die privaten Versicherungen. Schon kurz nach der Gründung konnte man sich in der Bundesrepublik Deutschland einen großen Kundenstamm aufbauen, der sich vor allem im Bereich der kapitalbildenden Lebensversicherungen engagierte. Die Vermittlung dieser Verträge erfolgte über freie Makler, die für jeden erfolgreich getätigten Abschluss eine Provision erhielten. AXA profitierte vor allem von den Änderungen in der Besteuerung der Erträge dieser Versicherungen, bei denen sich viele Versicherungsnehmer noch kurz vor Toresschluss die Steuerfreiheit sichern wollten.

AXA Deutschland hat trotz der relativ kurzen Zeit des Bestehens ebenfalls schon Tochtergesellschaften gründen können. Eine der wichtigsten Tochtergesellschaften ist die Deutsche Ärzteversicherung, mit der man sich bereits mehr als ein Zehntel aller dafür in Frage kommenden Kunden hat sichern können. Als genialer Coup erwies sich auch die Übernahme der DBV Winterthur. Damit konnte man erfolgreich ins Geschäft mit der Krankenversicherung für Beamte einsteigen.

Seit der Gründung ist AXA Deutschland kräftig gewachsen. Das Unternehmen nennt allein in Deutschland mehr als 12.000 Mitarbeiter sein eigen. Diese Zahl ist auch notwendig, denn immerhin werden acht Millionen deutsche Kunden betreut, die im Durchschnitt zwei Versicherungsverträge bei der Gesellschaft platziert haben. Experten gehen davon aus, dass diese Zahl auch in den nächsten Monaten und Jahren weiter steigen wird. Dafür hat AXA Deutschland bereits gut vorgesorgt. Im Moment wirbt man neue Kunden vor allem dadurch sehr erfolgreich, dass man für Mehrfachabschlüsse einen konkret festgelegten Rabatt anbietet, der für alle dort abgeschlossenen Verträge in Anspruch genommen werden kann, wenn man bereit ist, sie in einen Vertrag überführen zu lassen.

Inhalt

Rubriken