DAX+0,49 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,96 %

Flachschirm-Dunstabzugshauben - praktische Alternative

Der Luftaustausch und die Luftreinigung in der Küche sind gerade in Haushalten, in denen häufig gekocht wird, ein Problem, das sich je nach Voraussetzungen mit Wand- oder Flachschirm-Dunstabzugshauben lösen lässt.

Einen notwendigen Bestandteil einer jeden Küche sollte eine Dunstabzugshaube bilden. Diese sind prinzipiell zunächst in zwei Ausführungen erhältlich - nämlich zum einen als Wandhaube und zum anderen als Flachschirmhaube. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile und ihre Verwendung hängt im Endeffekt entscheidend von dem Charakter der Küche sowie den eigenen ästhetischen Vorstellungen ab.

Wandhauben sind zunächst die wohl leistungsfähigeren aber auch preisintensiveren Modelle. Sie werden - wie der Name bereits sagt - an der Außenwand der Küche befestigt. Mittels eines durchgeschlagenen Loches oder Schachts kann so der überflüssige Kochdampf problemlos entweichen. Wie alle Dunstabzugshauben sind sie ebenso mit einem Fettfilter ausgestattet, der einfach in der Spülmaschine zu reinigen ist. Problematisch gestaltet es sich lediglich, dass zum einen die gesamte Wand durchbohrt werden muss, was in vielen Mietwohnungen aufgrund der gängigen Mietgesetzgebung nur in Ausnahmefällen möglich ist, und zum anderen, dass durch die meist große Abzugsleistung im Winter auch warme Raumluft entweichen kann.

Diese beiden Nachteile besitzen Flachschirm-Dunstabzugshauben nicht. Sie werden einfach an der Wand oder unter einem Hängeschrank befestigt und sind dadurch nicht nur platzsparender, sondern auch nicht so bestimmend, wie eine wesentlich größere Wandhaube. Neben dem günstigeren Preis ist es zudem von Vorteil, dass eine solche Abzugshaube einfacher zu montieren ist. Flachschirm-Dunstabzugshauben funktionieren in den meisten Fällen mit zwei Motoren, die gerade in kleinen und mittelgroßen Küchen den Kochdampf restlos absaugen. Dabei wird die schmutzige Luft jedoch nicht nach draußen abgeblasen, sondern über das Prinzip der Umlüftung zunächst gereinigt und schließlich wieder in den Raum abgegeben. Dies verhindert übermäßigen Wärmeverlust, trägt aber weniger zu einer effektiven Luftzirkulation bei. Zudem müssen die Filter regelmäßiger ausgetauscht werden und in den meisten Fällen sind die Betriebsgeräusche wesentlich stärker, als bei Wandhauben. Alles in allem hängt die Wahl der passenden Haube jedoch von den baulichen Voraussetzungen und ästhetischen Vorstellungen ab.