checkAd

Günstig einrichten mit dem Möbel Discount

Im klassischen Einrichtungshaus sind die Möbel meist sehr teuer. Dabei bietet ein Möbel Discount oft eine ebenso große Auswahl, allerdings zu deutlich geringeren Preisen.

möbel discount
Foto: © RainerSturm / http://www.pixelio.de

Ob man vor dem Einzug in eine neue Wohnung steht, die bisherige Einrichtung nicht mehr brauchbar ist oder man einfach nur Lust auf Veränderungen hat, hin und wieder braucht jeder neue Möbel. Allerdings kosten diese in manchen Einrichtungshäusern ein kleines Vermögen, sodass sie für viele Menschen kaum zu bezahlen sind. Zum Glück gibt es schon seit mehreren Jahren eine Alternative, nämlich den Möbel Discount. Dabei bezieht sich der Name lediglich auf den Preis, ansonsten sind die Läden kaum von anderen Möbelhäusern zu unterscheiden. Die Geschäfte sind also nicht mit einem Lebensmitteldiscounter zu vergleichen, der meist nur zweckmäßig ausgestattet ist und nicht unbedingt für eine angenehme Einkaufsatmosphäre sorgt. Anders sieht es im Möbel Discount aus. Hier sind die einzelnen Möbelstücke schön arrangiert, sodass man sich gut vorstellen kann, wie sie in den eigenen vier Wänden aussehen könnten. In einigen Filialen gibt es sogar Musterwohnungen in verschiedenen Größen, die sehr inspirierend sein können, vor allem, wenn man nur wenig Raum zur Verfügung hat.

Dass der Möbel Discount dennoch deutlich günstigere Preise anbieten, kann als andere Einrichtungshäuser hat einen einfachen Grund: Die Möbel werden hier in größerer Stückzahl produziert und in Filialen in ganz Europa und oft auch in außereuropäischen Ländern verschickt. Dadurch sinken die Fertigungskosten für die einzelnen Möbelstücke massiv. Von dieser Ersparnis können auch die Kunden profitieren. Allerdings müssen sie dafür auch einige Einschränkungen in Kauf nehmen, auch wenn diese nicht sonderlich gravierend sind. So gibt es hier meist keinen Einladeservice, sodass man die Möbel selbst vom Laden bis zum Auto transportieren muss. Auch die Lieferung wird hier in der Regel entweder gar nicht oder nur gegen eine hohe Gebühr angeboten. Dasselbe gilt auch für den Aufbauservice. Die meisten Möbel lassen sich aber verhältnismäßig einfach selbst zusammenbauen, auch wenn die Anleitungen leider oft zu wünschen übrig lassen. Beim Aufbau größerer Möbel sollte man allerdings jemanden um Hilfe bitten, da dies alleine nur schwer zu bewerkstelligen ist.