checkAd

Sandisk – die Marke für Computerspeichermedien

Sandisk steht für neue Technologie, Fortschritt und Entwicklung. Die Produkte erleichtern den Arbeitsalltag und sorgen für angenehme Nebeneffekte. Mehr Speicherplatz auf Karten beispielsweise sorgt für Zeitersparnis.

Der Computer bringt viele Vorzüge mit sich und vereinfacht unser aller Leben erheblich. Eigentlich ist ein Leben ohne Computer gar nicht mehr vorstellbar. Viele tägliche Dinge, die wir gebrauchen oder betrachten verbergen einen Computer, sei es eine Uhr, die Benutzung der Bahn oder der Personal Computer im Büro - allerorts stoßen wir auf das Gerät. Alleine die Verwendung der Computer ist eine zeitsparende Angelegenheit.

Durch das Abspeichern von Daten, Dokumenten und Bildern werden sie aber erst so richtig praktisch und brauchbar für den Alltag. Durch das RAM alleine – also den sogenannten flüchtigen Speicher, wären unsere Dokumente beim Ausschalten des Computers verloren. Erst die Einführung der nichtflüchtigen Speichermedien führte zu einem großen Fortschritt der Branche.

Einer der Entwickler dieser nichtflüchtigen Speichermedien ist der Unternehmer Dr. Harari, welcher Mitbegründer und auch heute noch Chairman und CEO von Sandisk ist. Dieses Unternehmen konnte sich binnen zwanzig Jahren zu einem der größten Anbieter auf diesem Gebiet emporarbeiten. Das Unternehmen Sandisk entwickelt und erstellt Flash Speicherkartenprodukte für die unterschiedlichsten Geräte, wie beispielsweise für Digitalkameras, Handys, MP3 Player und USB Laufwerken. In dieser Branche ist der Zenit noch längst nicht erreicht und laufend wird weiter geforscht und entwickelt. Die Produkte werden von Sandisk selbst vertrieben oder in den gängigen Fachmärkten verkauft. Selbstverständlich wurden die meisten Errungenschaften gleich patentiert, somit hat das Management die Gefahr von lästigen Kontrahenten gebannt und kann sich ruhig auf die Entwicklung weiterer Speichermedien konzentrieren.

Bereits seit dem Jahr 1995 findet man die Firma auch an der Börse und der Hersteller von Speichermedien beschäftigt mittlerweile über dreitausend Mitarbeitern weltweit. Die Zentrale sitzt in Amerika, genauer gesagt in Kalifornien seit dem Jahr 2006. Auf der ganzen Welt hat das Unternehmen Niederlassungen oder Händler verteilt, unter anderem gibt es einen Standort in Israel, in Europa und im Asiatischen Pazifik. Wer genau weiß, welches Produkt er beziehen will, hat auch die Möglichkeit über Online Shops den Artikel bequem von zu Hause aus zu bestellen. Einfach über den eigenen Computer online und die Ware wird dann direkt an die angegebene Lieferadresse geliefert.

Inhalt

Rubriken