checkAd

Faxgeräte mit Telefon – praktisch und preiswert

Faxgeräte mit Telefon gehören in die Sparte Kombigeräte für das Büro und bieten inzwischen weit mehr als nur den Faxversand und die Telefoniefunktion.

Faxgeräte mit Telefon gibt es in unterschiedlichen Bauformen. Mitte der 90er Jahre kamen Geräte heraus, bei denen die Wähltastatur in das Faxgerät integriert war und der Hörer fest mit dem Gerät verbunden wurde. Diese erste Generation der Faxgeräte mit Telefon erfreute sich schnell großer Beliebtheit, denn so konnte man sich die doppelte Anschaffung von separatem Fax und einzelnem Telefon sparen. Bei den damaligen Geräten wurde durchweg eine Thermotransferrolle zum Ausdrucken verwendet, was für hohe Unterhaltskosten sorgte und vor allem dann Löcher in die Geldbörse riss, wenn man das Gerät häufig zum Kopieren nutzte.

Moderne Faxgeräte mit Telefon haben Tintenstrahltechnologie an Bord oder sind mit einem Laserdrucker ausgestattet. Auch die Leistung der integrierten Scanner konnte stark verbessert werden, so dass man heute damit auch mehrfarbige Kopien in guter Qualität machen kann. Damit avancierten die Faxgeräte mit Telefon zum multifunktionalen Kommunikationszentrum kleinerer Büros und vieler privater Haushalte. Sie wurden noch zudem mit einer Schnittstelle ausgestattet, an die man zusätzlich ein externes DECT Telefon anschließen konnte. Das konnte durchaus auch die Basisstation eines schnurlosen Telefons sein.

Die Faxgeräte mit Telefon sind auch heute noch sehr beliebt. Sie können für den Betrieb an analogen Anschlüssen, aber auch an ISDN Anschlüssen erworben werden. Moderne DSL Router besitzen ebenfalls Ports, an denen man diese Geräte anschließen kann. Interessant sind die Faxtelefone besonders deshalb, weil sie auch für Voice over IP eingesetzt werden können. Darüber hinaus konnten durch die weiter entwickelten Drucktechniken die Unterhaltungskosten dramatisch gesenkt werden. Auch die Anschaffungskosten für ein solches Gerät zeigen nach wie vor eine Tendenz nach unten.

Faxgeräte mit Telefon besitzen viele Zusatzfunktionen, die nicht nur in einer automatischen Faxerkennung bestehen, sondern auch das zeitverzögerte Versenden von Massenfaxen zulassen. Das verschafft einem die Möglichkeit, günstigere Zeittarife nutzen zu können, wenn man keine Flatrate haben sollte. Außerdem können für den Versand Zeiten mit geringerem Telefonverkehr genutzt werden, was die Übertragung der Daten spürbar beschleunigen kann. Hinzu kommt, dass die meisten Faxgeräte mit Telefon auch gleich noch einen integrierten Anrufbeantworter haben, was die Anschaffung eines zusätzlichen Geräts spart.