checkAd

Die SkodaBank ermöglicht Autofahrern das Skoda Leasing

Wer sich einen neuen Skoda kaufen will und diesen gerne finanzieren lassen möchte, der kann auf das Skoda Leasing zurückgreifen. Die SkodaBank macht dieses möglich und finanziert, least und versichert Fahrzeuge.

skoda leasing
Foto: © Mosgnauk / http://www.pixelio.de

Möchte man ein Fahrzeug leasen, so bieten Bankinstitute und Geldgeber hierfür unterschiedliche Konditionen und Möglichkeiten an. Die SkodaBank bietet das Skoda Leasing an, und zwar gibt es hier zum einen unterschiedliche Vertragsbedingungen für Privatkunden und Geschäftskunden, und zum anderen gibt es innerhalb dieser Regelungen wiederum Varianten, die man wählen kann. Bei den Verträgen für Privatkunden bietet das Bankinstitut attraktive Vorteilspakete für den Kunden. Es besteht die Möglichkeit, das Fahrzeug gleichzeitig leasen und versichern zu lassen, und das in einem Paket.

Dieser Vertrag deckt die KFZ-Haftpflichtversicherung ab, weiterhin ist eine Vollkaskoversicherung enthalten und optional kann noch ein Fahrerschutz mitgebucht werden, also eine weitere Versicherungsleistung. Die Vorteile für den Leasingnehmer sind die finanzielle Absicherung bei Diebstahl oder Totalschaden des Wagens, hier wird vom Leasinggeber die Restforderung aus dem Leasingvertrag erstattet. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Höhe des monatlich vereinbarten Betrages immer gleich hoch bleibt und der Leasingnehmer einen fixen monatlichen Betrag kalkulieren kann.

Die Angebote der Skoda Leasing bieten dem Autokäufer einen Ausgangspunkt für den Autokauf und eine bestimmte finanzielle Freiheit. Der Vorteil für den Leasingnehmer ist, dass nicht der ganze Kaufpreis gleich bei Erhalt des Autos bezahlt werden muss. Mit der SkodaBank ist vereinbart, dass der Käufer monatlich eine Rate bezahlt. Diese Rate wird individuell auf die Lebenssituation des Käufers abgestimmt und darauf, welchen Betrag seine Lebensumstände monatlich zulassen. Ein wenig abhängig ist die Rate aber auch vom Fahrzeugtyp, der vereinbarten Laufzeit des Leasingvertrages und der vereinbarten Kilometer, die während des Leasingzeitraumes gefahren werden.

Der Käufer des Fahrzeuges kann trotzdem über sein Fahrzeug bestimmen, das heißt er wählt die Farbe und die Ausstattung des Wagens frei und selbständig. Der Wagen wird auf den Leasingnehmer zugelassen und zwar für genau jenen Zeitraum, der im Leasingvertrag festgehalten ist. Meist liegt dies zwischen einem Jahr und 60 Monaten.

Inhalt

Rubriken