DAX-1,59 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+0,03 %

Im Online-Portal einfach den Zinseszins berechnen

Bei Krediten oder auch bei Anlagen können leicht neben den eigentlichen Zinsen sogenannte Zinseszinsen anfallen. Dies ist besonders bei längeren Laufzeiten der Fall, im Internet kann dies berechnet werden.

Der Zinseszins tritt immer dann auf, wenn auf die eigentlichen Zinsen einer Finanzierung ebenfalls Zinsen anfallen. Dies ist besonders bei langfristigen Anlagen oder bei Krediten der Fall. Die Berechnung des Zinseszinses ist besonders hilfreich, wenn bei Anlagen verschiedene Zinssätze verglichen werden. Je nach der Länge der unterschiedlichen Laufzeiten können Zinseszinsen anfallen und erhöhen so die Rendite. Dies kann der Fall sein, wenn bisherige Zinsen zum Guthaben dazugerechnet werden und folglich mitverzinst werden. Umgekehrt ist dies bei einem Kredit der Fall, wenn für die Bank mit der Zeit Zinseszinsen anfallen, dann sollten Kreditkunden darauf achten, dass der Satz nicht zu hoch ausfällt.

Um den Zinseszins zu berechnen, gibt es verschiedene Online-Portale, die mit eingebauten Rechnern zu Fragen der Verzinsung Auskunft geben. Verschiedene Zinsrechner berücksichtigen den Zinseszins, wenn die entsprechende Option gewählt wurde. Der Zinsrechner gibt dann für eine einmalige Anlage die Zinsrate an und kann den Zinseszins in die Berechnung mit einbeziehen. Ebenso gibt es verschiedene weitere Rechner, die sich beispielsweise auf das Sparen beziehen und automatisch den Zinseszins mit einberechnen.

Inhalt

Rubriken