DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Stellen Sie einen Vergleich für Verkehrsrechtschutz an

Bevor man eine wichtige Versicherung wie die Rechtschutzversicherung abschließt sollte man einen Vergleich für Verkehrsrechtschutz durchführen.

Eine Kraftfahrzeugrechtschutzversicherung kann eine wichtige Schutzpolice werden, doch bevor man eine solche Schutzversicherung abschließt, sollte man eine Vergleich aller Verkehrsrechtschutz Versicherungen durchführen, und dabei auf die unterschiedlichen Leistungsmerkmale achten. Zum Schutz der Verkehrsrechtschutz Versicherungen zählt beispielsweise auch der Insassenunfallschutz, der dann zum Einsatz kommt, wenn ein Mitfahrer bei einem Verkehrsunfall zu Schaden kommt und verletzt wird. Völlig unabhängig davon, wer den Unfall verursacht hat, kommt die Verkehrsrechtschutz Versicherung dann für alle Kosten, wie Krankenhaustagegeld oder auch Invaliditätsleistungen auf.

Bei einigen Unfällen reicht die normale Kraftfahrzeughaftpflicht Versicherung nicht aus, weil es nach dem Unfall zu einem Rechtstreit über die Schuldfrage kommt. Die Verkehrsrechtschutz Versicherung übernimmt dann die Anwalts- und Prozesskosten bis zur Höhe der vertraglich vereinbarten Versicherungssumme. Und noch wichtiger, sie übernimmt sogar die Kosten des Gegners, wenn der Versicherte den Rechtstreit verlieren sollte.

Allerdings bieten das nicht alle Versicherungen an, und daher ist es ratsam diesen Leistungsanspruch in einem Vergleich der Verkehrsrechtschutz Versicherungen zu beachten. Grundsätzlich ist man bei einer Verkehrsrechtschutz Versicherung immer als Fahrer eines Fahrzeuges versichert, als Beifahrer und auch als Fußgänger. Diese Versicherung ist nicht auf das eigene Fahrzeug bezogen, sondern viel mehr auf den öffentlichen Straßenverkehr. Weiterhin kann die Verkehrsrechtschutz Versicherung auch bei Problemen mit dem Führerschein und bei Reparaturkosten nach einem Unfall jederzeit eingeschaltet werden.

Nach einem Vergleich der Verkehrsrechtschutz Versicherungsmöglichkeiten im umfassenden Bereich aller Rechtschutzversicherungen kann man sich sicher sein, dass man als Teilnehmer am öffentlichen Straßenverkehr rundum abgesichert fühlen kann. Unfälle passieren und nicht selten wird die Schuldfrage nur vor Gericht geklärt werden können. Dank der Verkehrsrechtschutz Versicherung kann man guten Gewissens seine berechtigten Ansprüche durchsetzen und sich sofort einen Anwalt nehmen. Günstige Kombipakete der Rechtschutzversicherungen lassen es zu, dass man in einem Vertrag eine Verkehrsrechtschutz, eine Berufsrechtschutz und eine Privatrechtschutz Versicherung abschließen kann.