DAX-0,11 % EUR/USD+0,29 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-1,42 %

Weiterbildung: EDV Kenntnisse schulen und Geld sparen

Unternehmer können mit einer Weiterbildung EDV Kenntnisse der Belegschaft verbessern und so den Einsatz von Fremdfirmen im IT-Bereich auf ein Minimum reduzieren.

Viele voneinander unabhängige Studien haben bewiesen, dass ein Großteil, genauer gesagt etwa neunzig Prozent, des Erfolges von den Informationen abhängt, die man zur Verfügung hat. Heute ist es technisch möglich, jede Art und Menge von Informationen augenblicklich auszutauschen. Sei es über Fax, Internet oder das altbewährte Telefon. Aus diesem Grund bestehen Unternehmen und der Alltag in denselben vor allem aus EDV-Equipment und dem Umgang damit.

EDV-Equipment, vor allem Computernetze, verlangen allerdings Wartung und Pflege, um zuverlässig zu funktionieren. In großen Konzernen ist das auch kein Problem, denn da gibt es die EDV-Abteilung, welche alle wichtigen Dinge, die mit elektronischer Datenverarbeitung zusammenhängen, erledigt. Bei einem kleinen Gewerbe mit nur wenigen Mitarbeitern wäre eine EDV-Abteilung nie hinreichend ausgelastet. Auch wenn sie aus nur einer Person bestünde. Aus diesem Grund sind die Unternehmer gezwungen, Fremdfirmen zu engagieren, die das EDV-Equipment pflegen. Fremdfirmen sind aber immer teurer, als eigene Mitarbeiter. Wegen des Fachkräftemangels ist auch eine Suche nach Bewerbern, die sowohl umfangreiche Kenntnisse im EDV-Bereich haben als auch die nötigen Kompetenzen für eine reguläre Mitarbeit im Unternehmensalltag in anderen Bereichen mitbringen, eher aussichtslos.

Doch es gibt für diese Situation einen Ausweg: Man schafft sich die Fachkraft einfach selbst. Das Zauberwort heißt Weiterbildung. EDV und IT-Fortbildungen sind sehr effektiv und helfen, den Einsatz von Fremdfirmen auf ein Minimum zu verringern. Ferner helfen sie, die Effizienz der Mitarbeiter allgemein, also auch in anderen Bereichen, zu erhöhen, vor allem, wenn sie die Seminare als Team besuchen. Dabei wird das Team nämlich in der Regel zusammengeschweißt. Die Belegschaft lernt sich auch persönlich besser kennen, so dass das Arbeitsklima profitiert, die Leistung steigt und mit ihr auch der Gewinn.

Dass eine Weiterbildung EDV Kenntnisse vermittelt und auf Dauer Profite mit sich bringt, ist unumstritten. Doch sie kostet auch viel Geld. Der Unternehmer muss Reisekosten, Aufenthaltskosten und eine Vertretung bezahlen.

Inhalt

Rubriken